Festivals United

Lollapalooza Festival Berlin 2016

10.09.2016 - 11.09.2016, Berlin  Deutschland
Kings Of Leon, Major Lazer, RadioheadUVM

366 Kommentare


  • 13.09.2015 15:09 Uhr
    10-11.09.2016
    Flughafen Berlin Tempelhof

    Zudem gebe es 2016 20 Euro Preisnachlass auf die Tickets für alle, die dieses Jahr schon da waren


    Quelle: Musikexpress

  • Herrmann Herrmann 13.09.2015 15:59 Uhr
    Dabei 👍

  • gregor1 gregor1 13.09.2015 16:04 Uhr
    ...und wird der Kartenpreis auch um 20 Euro angehoben ?


  • Backfisch Backfisch 14.09.2015 01:24 Uhr

    gregor1 schrieb:
    ...und wird der Kartenpreis auch um 20 Euro angehoben ?


    😂🎉

  • blubb0r blubb0r 14.09.2015 02:08 Uhr
    hab ich auch prompt zu JackD gesagt…

    Vermutung ist early Bird 109€, sodass man als diesjähriger Besucher nur 89€ zahlen muss.

    Die investiere ich wieder, wenn man das Essstandproblem behebt und noch ein paar mehr Nebenangebot schafft (dieses Mal waren die Aktivitäten echt arg voll), dann passt mir das gut.

    Achso, und bitte nicht einem Act wie Macklemore den Headliner Slot geben.

  • stubi stubi 14.09.2015 08:06 Uhr
    👍 wieder dabei

  • Hardbreaker141 Hardbreaker141 18.09.2015 14:22 Uhr
    Gibt auf Ticketmaster ab sofort Early-Bird-Tickets für 119 €


  • JackD JackD 18.09.2015 14:25 Uhr
    Schon mit den 20€ Rabatt?

  • 18.09.2015 14:25 Uhr
    und wie bekommt man den Rabatt?

  • Hardbreaker141 Hardbreaker141 18.09.2015 14:29 Uhr

    JackD schrieb:
    Schon mit den 20€ Rabatt?

    Nein

  • m-e m-e 18.09.2015 15:45 Uhr
    Ich hab grad die email mit dem Rabattcode erhalten, auf den sollte man also vor dem Kauf warten


  • kato91 kato91 18.09.2015 15:53 Uhr
    Genau. Dann zahlt man mit Anwesenheit in diesem Jahr 99€

  • JackD JackD 18.09.2015 16:31 Uhr
    Sofern man nicht wie ich völlig anonym an der KoKa gekauft hat und auch die Kohle erst vor Ort auf's Bändchen geladen hat.

    Durchdachtes System.........

  • m-e m-e 18.09.2015 16:32 Uhr

    JackD schrieb:
    Sofern man nicht wie ich völlig anonym an der KoKa gekauft hat und auch die Kohle erst vor Ort auf's Bändchen geladen hat.

    Durchdachtes System.........
    in dem fall würd ich mich einfach an die wenden mit deiner chip-nummer. wenn du den nicht auch bereits entsorgt hast.

  • JackD JackD 18.09.2015 16:48 Uhr
    Nee, ist noch da!

  • getalife getalife 18.09.2015 22:06 Uhr
    Ich werde auch wieder dabei sein und bin gespannt, wen sie nächstes Jahr buchen werden.

  • hermannsson hermannsson 18.09.2015 23:29 Uhr
    Eine Front gegen die Zumutungen des Musikgeschäfts!

    Es gibt viel mehr Musikerinnen, als wir zu hören bekommen. Das Lollapalooza-Festival Berlin war ein weiteres Negativ-Beispiel. Ändern wir doch endlich die Verhältnisse.
    Von Kerstin Grether


  • Cody Cody 19.09.2015 00:23 Uhr
    Was für ein scheiss Artikel

    Frauenquote auch bei Festivals. Und wehe es vergisst mir einer die Afrikaner und Asiaten.

  • 19.09.2015 00:48 Uhr

  • halfjesus halfjesus 19.09.2015 00:50 Uhr
    Ich würde mehr weibliche Künstler (generell, aber gerade auch auf höheren Slots) durchaus begrüßen.

  • Cody Cody 19.09.2015 00:52 Uhr
    Also demnächst Helene Fischer und Ina Müller am Ring.


  • halfjesus halfjesus 19.09.2015 00:54 Uhr
    Spielen am Ring Gabalier und die Wildecker Herzbuben? Merkste was?

  • Cody Cody 19.09.2015 01:02 Uhr
    Erzähl mir doch mal ein paar bekanntere Namen, die es verdient hätten, in den oberen Rängen bei Rock am Ring zu stehen? Da fällt mir bis auf Pink, No Doubt und Ellie Goulding kaum jemand ein.

    Und komm mir nicht mit Madonna oder Beyonce.

    Jennifer Rostock, MIA und Silbermond würden bestimmt richtig gut ankommen.

  • halfjesus halfjesus 19.09.2015 01:18 Uhr
    Das sind jetzt zwar nicht alles Headliner, aber Künstlerinnen/Bands die mindestens Abends spielen würden:

    Fleetwood Mac, Shakira, Florence & the Machine, Rihanna, Adele, Lana Del Rey, Nightwish, Portishead, M.I.A., St. Vincent, Alabama Shakes, Marina & the Diamonds, Paramore, Wir Sind Helden, FKA Twigs, Blondie, The Kills, Boy, The Dead Weather, Lady Gaga, Arcade Fire, Parov Stelar Band, Die Antwoord, Sia, Nicky Minaj, Of Monsters And Men, Jessie J, The Asteroids Galaxy Tour, No Doubt, Robyn, La Roux, Kylie Minogue, Gossip, Lykke Li, Yeah Yeah Yeahs, Lorde, First Aid Kit, Azealia Banks... usw usf

  • getalife getalife 19.09.2015 01:19 Uhr
    Rihanna, Shakira, Nicky Minaj.. Ohweia.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben