Festivals United

Rock am Ring 2016: Wunschsammelthread

eröffnet von Meisti am 08.06.2015 13:57 Uhr - letzter Kommentar von ArcticMonkey90

549 Kommentare (Seite 2)


  • AnyWindmills AnyWindmills 08.06.2015 15:41 Uhr
    Hat niemand Rammstein oder System of a down auf dem Zettel ?!?!?



    Zumindest SOAD sollen ja an neuem Material arbeiten ...


  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 08.06.2015 15:44 Uhr
    SOAD hätte ich auf dem zettel... aber hatte das gefühl, dass deren letzter auftritt noch nicht so lange her ist... aber das ist ja schon 4 jahre her...

  • Nimrod1991 Nimrod1991 08.06.2015 15:53 Uhr

    tobiwan42 schrieb:
    Jetzt mal ernsthafte Wünsche (teils sehr unealistisch, ich weiß): Pearl Jam, Coldplay, Tool, Muse, Radiohead, RATM. Von mir aus auch Ärzte.

    Für die Alterna gerne wieder sowas wie Queens of the Stone Age oder Them Crooked Vultures.

    Ansonsten noch gerne: Deadmau5, Moderat, A Perfect Circle, Porter Robinson, Trail of Dead, Brand New, Aurora.




    Kommen APC und TOOL, fahr ich auf jeden Fall hin
    Eigentlich fahr ich auch auf jeden Fall hin, wenn nur TOOL kommen


  • BROmageddon BROmageddon 08.06.2015 16:05 Uhr
    Wegen der Headlinerdiskussion:

    ich geh mal auf die Schnelle die üblichen Verdächtigen durch, ihr könnt gerne ergänzen:

    30 stm - Jared dreht ja gerade Suicide Squad, von daher eher unwahrscheinlich

    Rammstein - Gibt ja Gerüchte für ne 2016er Tour. Wenn das passiert wären die natürlich sehr wahrscheinlich.

    Aerosmith - würde ich mir wünschen, deutet aber iwie auch nichts groß drauf hin

    Die Ärzte - Ich glaube ja fest daran sie kommen das dritte Mal ist 2017 nach 97 und 07. Aber an und für sich wohl recht überfällig

    Tool / Pearl Jam / RATM - wie jedes Jahr eine gefühlte 0.1 % Chance. (Finde ich persöhnlich net soo schlimm, wenigstens RATM feier ich eigentlich net)

    Volbeat - Neues Album in der Pipeline. immerhin 3 Jahre nimmer da. Wohl nicht zu unwahrscheinlich

    Linkin Park - wären das 3te mal in 5 Jahren. Von meinem Bauchgefühl aus eher 2017

    Metallica - Bei RaR immer ne Möglichkeit

    Maiden - Sitzen ja am neuen Album und Bruce hatte erst letztens die OP, daher wohl raus

    Kings of Leon - Eher unwahrscheinlich weil erst 2014 da, aber wat weiß ich ob MLK das juckt

    SOAD - Auch möglich. Sind ja momentan immernoch zusammen am Arbeiten

    MUSE - Nach der so größzügigen Festival Tour dieses Jahr wohl auch möglich. Würde ich feiern

    Hosen / Prodigy / Slipknot / Foo´s - sollten ja raus sein

    Black Sabbath - Es schwirren ja noch Gerüchte rum um eine Abschiedstour 2016. Eventuell auch ein Kandidat

    Scorpions - Wenn sie dann in dem JAhr ebenfalls Festivals spielen wohl auch ne Möglichkeit ....

  • tobiwan42 tobiwan42 08.06.2015 16:09 Uhr

    BROmageddon schrieb:
    Scorpions - Wenn sie dann in dem JAhr ebenfalls Festivals spielen wohl auch ne Möglichkeit ....

    Die hab ich beim Wacken 2012 gesehen, ganz furchtbar! Noch dazu waren sie damals auf Abschiedstour. 2012. Nächstes Jahr wär 2016, zuzutrauen wär es ihnen ja... Glaube aber nicht, dass die gebucht werden.

  • GabbaGabbaHey GabbaGabbaHey 08.06.2015 16:10 Uhr
    "Weezer kommen zum 20jährigen von Pinkerton endlich wieder nach Deutschland"

    --> Karte gekauft

  • hermes81 hermes81 08.06.2015 16:14 Uhr
    Vollkommen unrealistisch und wird auch niemals eintreten:

    David Gilmour - Aerosmith - David Bowie


    Aber ich erwarte bei mlk keinen "Aha" Effekt mehr bei den Heads.

  • Dragoran Dragoran 08.06.2015 16:18 Uhr
    Muse und SOAD wären fett. Deadmau5 würde ich feiern. Zedd wäre als LNS auch nicht schlecht.
    Fürs Mittelfeld wären Mumford & Sons und Incubus Bands die ich gerne mal wieder sehen würde.

  • slowdive slowdive 08.06.2015 16:20 Uhr
    Mumford & Sons und Mittelfeld? Da passt etwas nicht.

  • tobiwan42 tobiwan42 08.06.2015 16:22 Uhr

    hermes81 schrieb:
    Vollkommen unrealistisch und wird auch niemals eintreten:

    David Gilmour - Aerosmith - David Bowie




    Ab 24:20 mal Marek zuhören. Demnach kann man davon ausgesehen, dass Acts wie Aerosmith oder Bruce Springsteen zu 99% nicht mehr gebucht werden. Würde beim Großteil des Publikum aber wahrscheinlich auch nicht funktionieren.

  • Seppel1982 Seppel1982 08.06.2015 16:42 Uhr
    Wenn man mal ehrlich sein soll, wiederholen sich die Headliner eh immer wieder. Alle paar Jahre sind es DTH, Metallica + x, was auch schwer zu unterbinden ist, da es nicht genug potentiellen "Head" nachschub gibt.
    Dieses Jahr mit den Foo Fighters war es mal wieder eine schöne abwechslung, weil sie bei der Zielgruppe auch gefragt sind.
    Bands wie Pearl Jam, Aerosmith sind mir mit knappen 30 Jahren noch bekannt, aber die jüngeren Besucher kennen diese evtl. nicht.


  • AnyWindmills AnyWindmills 08.06.2015 16:47 Uhr
    Mumford & Sons stehen für mich inzwischen ob ihres Erfolges international wie auch in Deutschland auf einer Stufe mit Kings of Leon.

    Daher sehe ich sie auch als Headlinerwürdig an (auch wenn s natürlich noch "klangvollere" Headliner gäbe).

    Dagegen sind für mich VOLBEAT eher ein guter Co-Headliner.


    Ich würde als Headliner noch

    Coldplay (waren zuletzt 2011 da)
    Greenday (letztes Album 2012 - wär mal wieder Zeit für was neues)

    ergänzen.

  • roxar roxar 08.06.2015 16:48 Uhr
    15 Stunden nachdem das Festival vorbei ist schonwieder Headlinerdiskussionen... Ernsthaft?

  • HybridSun95 HybridSun95 08.06.2015 16:50 Uhr

    roxar schrieb:
    15 Stunden nachdem das Festival vorbei ist schonwieder Headlinerdiskussionen... Ernsthaft?


    Es kann nie zu früh sein

  • AnyWindmills AnyWindmills 08.06.2015 16:52 Uhr

    Seppel1982 schrieb:
    Wenn man mal ehrlich sein soll, wiederholen sich die Headliner eh immer wieder. Alle paar Jahre sind es DTH, Metallica + x, was auch schwer zu unterbinden ist, da es nicht genug potentiellen "Head" nachschub gibt.
    Dieses Jahr mit den Foo Fighters war es mal wieder eine schöne abwechslung, weil sie bei der Zielgruppe auch gefragt sind.
    Bands wie Pearl Jam, Aerosmith sind mir mit knappen 30 Jahren noch bekannt, aber die jüngeren Besucher kennen diese evtl. nicht.


    Aerosmith kenne auch die meisten 30 jährigen nicht mehr.
    Pearl Jam schon eher.

    Wenn man sich Gedanken macht, wer 2016 Rock am Ring headlinen könnte, sollte man sich die Buchungen der letzten 10 Jahre angucken. Die Tendenz geht eindeutig hin zu überraschungsarmen Headlinern (Linkin Park, Metallica, Toten Hosen , etc.) plus hier und da kleinere Überraschungen (Coldplay, Foo Fighters, Green day).

    Bands wie Aerosmith, David Bowie etc. sind in meinen Augen völlig unrealistisch . Die Chance hierauf liegen bei 0,1 Prozent. Und wenn ehrlich ist, auch zu Recht : Die heutige Festivalgeneration (17-25) will solche Bands einfach nicht sehen. Dafür kauft keiner von denen ne Karte.

  • HybridSun95 HybridSun95 08.06.2015 16:56 Uhr

    AnyWindmills schrieb:

    Seppel1982 schrieb:
    Wenn man mal ehrlich sein soll, wiederholen sich die Headliner eh immer wieder. Alle paar Jahre sind es DTH, Metallica + x, was auch schwer zu unterbinden ist, da es nicht genug potentiellen "Head" nachschub gibt.
    Dieses Jahr mit den Foo Fighters war es mal wieder eine schöne abwechslung, weil sie bei der Zielgruppe auch gefragt sind.
    Bands wie Pearl Jam, Aerosmith sind mir mit knappen 30 Jahren noch bekannt, aber die jüngeren Besucher kennen diese evtl. nicht.


    Aerosmith kenne auch die meisten 30 jährigen nicht mehr.
    Pearl Jam schon eher.

    Wenn man sich Gedanken macht, wer 2016 Rock am Ring headlinen könnte, sollte man sich die Buchungen der letzten 10 Jahre angucken. Die Tendenz geht eindeutig hin zu überraschungsarmen Headlinern (Linkin Park, Metallica, Toten Hosen , etc.) plus hier und da kleinere Überraschungen (Coldplay, Foo Fighters, Green day).

    Bands wie Aerosmith, David Bowie etc. sind in meinen Augen völlig unrealistisch . Die Chance hierauf liegen bei 0,1 Prozent. Und wenn ehrlich ist, auch zu Recht : Die heutige Festivalgeneration (17-25) will solche Bands einfach nicht sehen. Dafür kauft keiner von denen ne Karte.


    Was ich ziemlich schade finde, da ich finde, dass sowas aufrecht gehalten werden sollte.

  • Streetsurfer Streetsurfer 08.06.2015 16:57 Uhr
    Ich tippe auf RAMMSTEIN(neues album hoffentlich bis dorthin)

    Green day eventuell und die ärzte(hab ich aber null bock drauff 😞 )



  • tschenneck tschenneck 08.06.2015 16:58 Uhr
    Eminem

    E: Mumford & Sons sind bei uns nie im Leben Headlinerwürdig. Da fragt sich ein Großteil der Gruppe mit ziemlicher Sicherheit "wer?"

  • MisterCrac MisterCrac 08.06.2015 17:01 Uhr

    Seppel1982 schrieb:
    Bands wie Pearl Jam, Aerosmith sind mir mit knappen 30 Jahren noch bekannt, aber die jüngeren Besucher kennen diese evtl. nicht.


    Zwischen Pearl Jam und Aerosmith liegen mal eben zwanzig Jahre bei Gründung der Band. Weiß nicht wie man die in einen Topf stecken kann.

  • Streetsurfer Streetsurfer 08.06.2015 17:01 Uhr

    tschenneck schrieb:
    Eminem


    Cro 😂😂😂

    Geheim headliner!!

  • Yertle-the-Turtle Yertle-the-Turtle 08.06.2015 17:02 Uhr
    RHCP wären mal wieder fällig. Das sage ich aber schon seit Jahren

  • MisterCrac MisterCrac 08.06.2015 17:04 Uhr

    Yertle-the-Turtle schrieb:
    RHCP wären mal wieder fällig. Das sage ich aber schon seit Jahren


    Ja, das wär mal ein gescheites Booking.

    Waren die echt 2004 das letzte mal da?

  • Dragoran Dragoran 08.06.2015 17:05 Uhr

    slowdive schrieb:
    Mumford & Sons und Mittelfeld? Da passt etwas nicht.


    Nehm ich auch als Head

    Achja Eminem darf natürlich nicht fehlen

  • tschenneck tschenneck 08.06.2015 17:06 Uhr
    Ehrlich gesagt könnte ich mir auch vorstellen, dass man Limp Bizkit als Headliner präsentiert.

  • FreiundWild FreiundWild 08.06.2015 17:15 Uhr
    Guns n Roses mit slash falls es eine reunion gibt?

    Oder wäre das nicht stämmbar?kann das schlecht einschätzen.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben