Festivals United

Rock im Revier 2015

29.05.2015 - 31.05.2015, Gelsenkirchen  Deutschland
KISS, Metallica, MuseUVM

1.591 Kommentare (Seite 62)


  • Erthos Erthos 31.05.2015 23:39 Uhr

    maltere schrieb:

    Erthos schrieb:

    maltere schrieb:

    Erthos schrieb:
    In dem Newsletter ist von insgesamt 43500 Besuchern die Rede. Ich glaube das ist wohl eher die Menge vom Metallica Konzert


    hä?

    ?


    Wieso sollte der Veranstalter in seinem Newsletter weniger Besucher reporten, als da waren. Oder versteh' ich deinen Kommentar einfach nicht?

    Damit war gemeint, ich denke bei Metallica waren 43500 Leute. An den anderen beiden Tagen wohl eher nicht. Hab zwar nur Bilder gesehen aber Samstag und Sonntag sah es wesentlich leerer aus.

  • fcfreak91 fcfreak91 31.05.2015 23:42 Uhr SUPPORTER
    Ich hab eben Bilder von Kiss gesehen und das sah für mich nach maximal 10.000 aus. Eher weniger.

  • maltere maltere 31.05.2015 23:53 Uhr

    Erthos schrieb:

    maltere schrieb:

    Erthos schrieb:

    maltere schrieb:

    Erthos schrieb:
    In dem Newsletter ist von insgesamt 43500 Besuchern die Rede. Ich glaube das ist wohl eher die Menge vom Metallica Konzert


    hä?

    ?


    Wieso sollte der Veranstalter in seinem Newsletter weniger Besucher reporten, als da waren. Oder versteh' ich deinen Kommentar einfach nicht?

    Damit war gemeint, ich denke bei Metallica waren 43500 Leute. An den anderen beiden Tagen wohl eher nicht. Hab zwar nur Bilder gesehen aber Samstag und Sonntag sah es wesentlich leerer aus.


    Wenn der Veranstalter von 43500 Besuchern insgesamt spricht, waren es auch bei Metallica offenbar ne Ecke weniger.


  • mrgreen mrgreen 01.06.2015 00:00 Uhr
    So wieder zurück, hat sich auf jedenfall gelohnt!

    denke das bei kiss 10.000 + waren!ll1 wellenbrecher gut gefüllt,2 mit viel platz und dahinter nicht mehr so viel vielleicht 6-8 reihen,dafür gegengrade und haupttribüne gut gefüllt

    alles weitere morgen!

  • r0ck3r r0ck3r 01.06.2015 00:02 Uhr
    Irgendwo stand doch auch etwas von 35.000 bei Metallica...

  • Erthos Erthos 01.06.2015 00:02 Uhr

    maltere schrieb:

    Erthos schrieb:

    maltere schrieb:

    Erthos schrieb:

    maltere schrieb:

    Erthos schrieb:
    In dem Newsletter ist von insgesamt 43500 Besuchern die Rede. Ich glaube das ist wohl eher die Menge vom Metallica Konzert


    hä?

    ?


    Wieso sollte der Veranstalter in seinem Newsletter weniger Besucher reporten, als da waren. Oder versteh' ich deinen Kommentar einfach nicht?

    Damit war gemeint, ich denke bei Metallica waren 43500 Leute. An den anderen beiden Tagen wohl eher nicht. Hab zwar nur Bilder gesehen aber Samstag und Sonntag sah es wesentlich leerer aus.


    Wenn der Veranstalter von 43500 Besuchern insgesamt spricht, waren es auch bei Metallica offenbar ne Ecke weniger.

    Bei Metallica waren es wohl 35000 Leute wenn ich das jetzt richtig gelesen hab.

  • maltere maltere 01.06.2015 00:09 Uhr
    Ist ja im Prinzip auch völlig egal, die Logik erschloss sich für mich nur nicht. Bin ernsthaft gespannt, was die DEAG nächstes Jahr auffährt, um das Ruder rumzureißen. Dass mit 43500 Zuschauern kein Festival der Größenordnung dauerhaft zu machen ist, dürfte wohl jedem klar sein.

  • r0ck3r r0ck3r 01.06.2015 00:11 Uhr
    Joah, also meine Vermutung geht in die Richtung:

    3-Tageskartenbesitzer: ~10.000

    Tagestickets
    Metallica: 25.000
    Muse: 5.000
    Kiss: 3.500

    Ergibt unter'm Strich dann die 43.500 Besucher
    Das würde sich in etwa auch mit den Bildern decken.

    35.000 bei Metallica, 15.000 bei Muse und ~10.000-13.500 bei Kiss.
    Zu Kiss leider noch keine Bilder gesichtet, sondern nur gelesen, dass es wenige Besucher waren.

  • Rockabilly Rockabilly 01.06.2015 04:05 Uhr
    4.000 Rockfans campten drei Tage lang auf der Trabrennbahn GelsenTrabPark
    (homepage)

    bin grade zu hause angekommen und muss sagen: es ist in den ausmaßen natürlich nicht mit den ganz großen festivals zu vergleichen aber dafür, dass es das erste mal war bin ich angenehm überrascht

  • buetti buetti 01.06.2015 06:54 Uhr
    die 43.500 werden sicherlich kein Maßstab sein.

    Ich denke mit vernünftiger Vorlaufzeit, verlässlicher Werbung, vernünftigen Preisen und Bands kann es was werden.

    Für mich ist das Ruhrgebiet ein sehr guter Standort da man eine große Auswahl an Hotels etc. hat um das Wochenende vernünftig zu pennen.

    Und wenn man dann noch ein Wochenende findet an dem kein "wichtiges" Fussballspiel ist (denke das dieses auch einige Zuschauer gekostet hat) gehe ich davon auch das sich die Zuschauerzahl erheblich steigern läßt.

  • TheRealFarinU TheRealFarinU 01.06.2015 10:30 Uhr

    buetti schrieb:
    die 43.500 werden sicherlich kein Maßstab sein.
    Ich denke mit vernünftiger Vorlaufzeit, verlässlicher Werbung, vernünftigen Preisen und Bands kann es was werden.
    Für mich ist das Ruhrgebiet ein sehr guter Standort da man eine große Auswahl an Hotels etc. hat um das Wochenende vernünftig zu pennen.
    Und wenn man dann noch ein Wochenende findet an dem kein "wichtiges" Fussballspiel ist (denke das dieses auch einige Zuschauer gekostet hat) gehe ich davon auch das sich die Zuschauerzahl erheblich steigern läßt.


    Naja. Mlk hat es ja schließlich auch probiert und nach dem zweiten mal sofort wieder eingestampft. Würde mich sehr überraschen wenns nächstes Jahr in der Form wieder stattfinden sollte. Zumindest sollte man den Termin verlegen, denn eine Woche vor RaR wird es immer so ein Problem sein mit den Besuchern, denke ich jedenfalls


  • gordian gordian 01.06.2015 10:33 Uhr
    Ich hatte mal eine Kollegin die 85 am Ring war. Die Leute wären glücklich gewesen, wenn es eine Orga gegeben hätte.

  • mrgreen mrgreen 01.06.2015 12:12 Uhr
    So mein Fazit!

    Waren pünktlich zu Accept in der Halle, solide Show und Publikum ging auch gut mit! Halle war natürlich noch sehr leer was auch bis Kiss so geblieben ist

    Hätten dann gern gewechselt zur Bangstage um Ignite zu sehen aber da es draussen geplästert hat wie hulle haben wir uns dann doch für FFDP etschieden!

    Naja nicht ganz meins konnte man sich aber bei 1-2 Bier nebenbei reinziehen!

    Dann kam Judas Priest und mir hat es nicht so sehr gefallen,teilweise merkt man dann schon das die Herren im fortgeschrittenen Alter sind!Aber gute Setlist mit den alten Klassikern!
    Die Halle füllte sich dann langsam und schon ging es los mit KISS!

    Haben ein geiles Konzert abgeliefert und Stimmung war auch dementsprechend gut!

    Im grossen und ganzen würden wir wieder hingehen! Wetter war zwar scheisse aber da kann die deag ja nix für

  • ColonelPanic ColonelPanic 01.06.2015 13:22 Uhr
    Hier noch meine zwei Cent zum Festival:

    PRO:
    - Organisation. Wider Erwarten haben die Veranstalter ein richtig professionelles Festival auf die Beine gestellt. Von Chaos oder kurzfristiger Planung kaum etwas zu sehen. Ein- und Ausgänge könnte man in Zukunft evtl. etwas flexibler in beide Richtungen öffnen, aber immer noch besser als ein unkontrollierter Strom von Menschen. Auch die Security war sehr kulant. Und äußerst hochwertige und saubere Toiletten (keine Dixies!) an allen Stages.
    - Sound. Selbst in der Arena konnte man in allen Ecken jedes Instrument heraushören (mit Ausnahme von Hellyeah, die klangen irgendwie nach Deathcore statt nach Heavy Metal). Auch in der kleinen Emscher-Lippe-Halle gab es am Klang nichts auszusetzen.

    KONTRA:
    - 40 bis 50-jähriges Operettenpublikum, die nur auf eine Band warten, die ersten Reihen blockieren und gelangweilt am 5-Euro-Bier nüppeln. Bonaparte beispielsweise haben eine großartige Show abgeliefert, leider hat es im FoS-Bereich grade mal 20 Leute interessiert. Leider muss man sagen, dass dieses Publikum den Großteil des Festivals mitfinanziert hat ... Zum Glück gab es bei den Truckfighters, Kvelertak und Airbourne noch richtig geiles Publikum.
    - 10 cm hohe Kabelführungen, die von der Bühne aus geradewegs Richtung Mischpult durch den FoS-Bereich führen ... wie viele Leute sich da beim Circle Pit gemault haben. Dann lieber ein paar Meter Kabel mehr (und außenrum) verlegen, dafür geringeres Verletzungsrisiko.

    Verpflegung war wie erwartet teuer (Bier 0,5L für 5 Euro, ne aufgebackene Tiefkühlpizza 6 Euro), wenn man jedoch direkt an der Arena parkt und sich selbst eindeckt, ist das aber verkraftbar. Alles in allem gelungener Einstand, auch wenn es nicht ausverkauft war.

  • blubb0r blubb0r 01.06.2015 13:29 Uhr
    In welcher Welt sind 5€ für 0,5l teuer?

    Im E Werk zahlst du für n 0,3er Bier auch ca 2,70€.

  • ColonelPanic ColonelPanic 01.06.2015 13:32 Uhr

    blubb0r schrieb:
    In welcher Welt sind 5€ für 0,5l teuer?

    Im E Werk zahlst du für n 0,3er Bier auch ca 2,70€.


    Ich bin Student und nunmal andere Preise gewöhnt

  • 01.06.2015 13:32 Uhr
    Ja, das E-Werk ist auch teuer.


  • ColonelPanic ColonelPanic 01.06.2015 13:35 Uhr
    Im Turock bekommt man den 0,5er Krug immerhin für 4€.

  • PastorOfMuppets PastorOfMuppets 01.06.2015 13:35 Uhr SUPPORTER

    blubb0r schrieb:
    In welcher Welt sind 5€ für 0,5l teuer?

    Im E Werk zahlst du für n 0,3er Bier auch ca 2,70€.

    Nur weil es fast überall zu teuer ist, macht es das nicht wieder billiger.

  • blubb0r blubb0r 01.06.2015 13:36 Uhr

    ColonelPanic schrieb:

    blubb0r schrieb:
    In welcher Welt sind 5€ für 0,5l teuer?

    Im E Werk zahlst du für n 0,3er Bier auch ca 2,70€.


    Ich bin Student und nunmal andere Preise gewöhnt


    Ich bin auch Student.

    Für ein Festival finde ich das trotzdem günstig.


    @PoM:
    Ja, aber womit willste es dann vergleichen? Für ein Festival ist das günstig. Da Zahl ich bei vergleichbaren Sachen tendenziell eher mehr.

  • schlafmuetze schlafmuetze 01.06.2015 13:37 Uhr

    blubb0r schrieb:
    ...

    Ich bin auch Student.

    Für ein Festival finde ich das trotzdem günstig.


    mit günstig übertreibst Du aber ein wenig...aber ist halt normal...

    hatten wir das Thema nicht schon Freitag/Samstag?

  • blubb0r blubb0r 01.06.2015 13:40 Uhr
    Freitag sehen wir ja, was es in Mendig kostet

    Ich finde es eher günstig und weniger teuer, im Festivalkontext gesehen.

  • zell zell 01.06.2015 13:40 Uhr

    blubb0r schrieb:
    In welcher Welt sind 5€ für 0,5l teuer?

    Im E Werk zahlst du für n 0,3er Bier auch ca 2,70€.


    Ist doch okay der Preis.
    Wenn ich an Ibiza denke , da kostet in der Regel ein Bier 15 bis 20 Euro

  • 01.06.2015 13:40 Uhr

    blubb0r schrieb:

    ColonelPanic schrieb:

    blubb0r schrieb:
    In welcher Welt sind 5€ für 0,5l teuer?

    Im E Werk zahlst du für n 0,3er Bier auch ca 2,70€.


    Ich bin Student und nunmal andere Preise gewöhnt


    Ich bin auch Student.

    Für ein Festival finde ich das trotzdem günstig.


    @PoM:
    Ja, aber womit willste es dann vergleichen? Für ein Festival ist das günstig. Da Zahl ich bei vergleichbaren Sachen tendenziell eher mehr.



    Im AZ meines Vertrauens zahle ich für 0,5l 1,50 Euro.

  • schlafmuetze schlafmuetze 01.06.2015 13:45 Uhr

    blubb0r schrieb:
    Freitag sehen wir ja, was es in Mendig kostet

    Ich finde es eher günstig und weniger teuer, im Festivalkontext gesehen.


    mind. 0,3l für 3 EUR....

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben