Festivals United

Pfingst Open Air Werden 2015

25.05.2015, Essen-Werden  Deutschland
MC Fitti, Mighty Oaks, TurbostaatUVM

15 Kommentare


  • 28.02.2015 18:08 Uhr
    Umsonst & Draußen
    25.05.2015
    Löwental, Essen-Werden

    Elektrowiese:
    TILL VON SEIN
    Alex Dallas
    DEN ISHU
    Lukas Wenninger
    Professional Gigolo
    M.Petit

    Morgen gibt es Bands für die Hauptbühne.

  • 01.03.2015 10:59 Uhr
    Turbostaat
    Leslie Clio
    Blaudzun

  • T1mbo T1mbo 01.03.2015 12:48 Uhr
    Turbostaat! Sau gut.


  • MetalFan94 MetalFan94 01.03.2015 22:31 Uhr
    Turbostaat. Dann werd ich wohl auch wieder hin. Letztes Jahr war ich zum Glück ausnahmsweise mal nicht da
    Aber es hat jedes Jahr Klassentreffen Charakter

  • 02.03.2015 08:59 Uhr
    Genetikk
    ADAM ANGST
    The Tidal Sleep

  • T1mbo T1mbo 02.03.2015 09:26 Uhr
    Genetikk... Damit habe ich nicht gerechnet. Die fahren aber dick auf dieses Jahr. Damit Pflicht für mich.

  • mehlsack mehlsack 02.03.2015 10:06 Uhr
    Turbostaat, Genetikk und Adam Angst für umme ist doch super

    Wird sicherlich mitgenommen, wenn an dem Wochenende nichts anderes dazwischen kommt.

  • MetalFan94 MetalFan94 02.03.2015 12:40 Uhr
    Turbostaat, Adam Angst.
    Bin dabei

  • 03.03.2015 15:42 Uhr
    Tony Gorilla
    Samotta
    Roxopolis


    Line Up komplett.

  • Kaan Kaan 22.05.2015 14:07 Uhr SUPPORTER ADMIN
    Noch jemand ohne Mitfahrgelegenheit aus Bonn/Köln? Tobi und ich haben noch 1-2 Plätze frei.

  • MyChemGD1234 MyChemGD1234 22.05.2015 14:24 Uhr
    Interesse! Hab Tobi mal geschrieben


  • 26.05.2015 10:15 Uhr
    War gestern in Essen. Wetter war über den tag gesehen deutlich schlechter, aber dafür gab es keinen Weltuntergang. Ich finde es immer ziemlich anstrengend dort, viel Partyvolk, leider auch viele Alkoholleichen, teilweise auch sehr jung. Die Kontrollen am Eingang sind ziemlich lasch. Das Gelände an sich finde ich aber super. Leider gab es in diesem Jahr keine Band, die mir wirklich gefällt. Das sah mit And So i Watch You From Afar und Kadavar auch schon anders aus.

    The Tidal Sleep - Vor Ewigkeiten mal auf dem ieperfest gesehen. Gute Band, so sollte Post-Hardcore/Screamo aussehen. Ohne unnötige übertriebene Breakdowns. Ansagen waren auch in Ordnung. Guter Start für mich.

    Adam Angst - Habe noch nichts vom Album gehört, scheint aber in aller Munde zu sein. Der gute Herr kam mir aber in einem interview sehr unsympatisch vor. Wollte es mir trotzdem mal geben und bin recht schnell geflüchtet. Was für eine schreckliche Stimme. Musik gefiel mir auch nicht gut und sympatisch kam er für mich auch nicht rüber. Das Banner war aber ganz nett.

    Blaudzun - Ich bleib dabei. Das ist der Bruder von Skrillex. Habe eigentlich einen einzelnen Singer/Songwriter erwartet und war dann doch überrascht als er mit einer riesigen Band qauf die Bühne kam. Hat mir aber ganz gut gefallen. Die Perkussion und Trompeteneinlagen. Schein auch gut drauf zu sein.

    Leslie Clio - Absolut nicht mein Fall. Bisschen Soul, bisschen Pop. Es plätscherte so vor sich hin. Die Hits wurden vom Publikum ziemlich abgefeiert.

    Turbostaat - Habe die band bisher nur einmal gesehen und fand es, Schande auf mein Haupt, sehr öde, habe mir aber die Chance nicht entgehen lassen, es noch einmal zu versuchen. War auf jeden Fall unterhaltsam, aber großer Fan werde ich nicht. Man hat aber gemerkt, dass die Band einige Fans gezogen hat. Zumindets wirkte es auf mich so als hätte hier im ersten Bereich die beste Stimmung geherrscht.

    Genetikk - hab ich mir geklemmt

  • tobiwan42 tobiwan42 26.05.2015 12:45 Uhr

    SammyJankis schrieb:
    War gestern in Essen. Wetter war über den tag gesehen deutlich schlechter, aber dafür gab es keinen Weltuntergang. Ich finde es immer ziemlich anstrengend dort, viel Partyvolk, leider auch viele Alkoholleichen, teilweise auch sehr jung. Die Kontrollen am Eingang sind ziemlich lasch. Das Gelände an sich finde ich aber super. Leider gab es in diesem Jahr keine Band, die mir wirklich gefällt. Das sah mit And So i Watch You From Afar und Kadavar auch schon anders aus.

    Turbostaat - Habe die band bisher nur einmal gesehen und fand es, Schande auf mein Haupt, sehr öde, habe mir aber die Chance nicht entgehen lassen, es noch einmal zu versuchen. War auf jeden Fall unterhaltsam, aber großer Fan werde ich nicht. Man hat aber gemerkt, dass die Band einige Fans gezogen hat. Zumindets wirkte es auf mich so als hätte hier im ersten Bereich die beste Stimmung geherrscht.


    Wetter war richtig super, gemessen an den Vorhersagen, es würde den ganzen Tag regnen. Zum Publikum stimme ich dir zu, war teilweise recht "interessant" zu beobachten. Gelände hat mir auch gefallen.

    Turbostaat sind auf Einzelkonzert natürlich besser, aber war dennoch gut. Hatte das Gefühl, es gab da nur 2 Kategorien von Leuten: Turbostaat-Fans und Leute, die auf Genetikk gewartet haben. Bei letzteren wurden mal wieder einige Vorurteile bestätigt. Haben uns das dann auch nicht mehr angeschaut.

  • MetalFan94 MetalFan94 26.05.2015 20:32 Uhr
    habs dieses Jahr mal wieder nicht geschafft, war einfach zu platt nachdem Ruhrpott Rodeo und auf Gentikk Fans hatte ich auch kb

  • MyChemGD1234 MyChemGD1234 26.05.2015 20:40 Uhr
    Die Straßenpunks rechts vor der Bühne haben auch ein wenig genervt

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben