Converge Tour 2015

Converge Forum: Diskussionen zu Converge Tour 2015

eröffnet am 17.12.2014 11:09 Uhr
5 Kommentare - zuletzt von


und weitere Nutzer sprechen darüber

C

Converge ON TOUR

Hardcore / Salem
2 Festivals

17.12.2014 11:09

In Köln spielen noch: Trap Them, Harm's Way, Young and in the Way. Das ganze läuft unter dem Namen Deathwish Fest. Liest sich vom Line Up her sehr, sehr. Leider in der ätzenden Essigfabrik.

Die Frage aller Fragen: Köln + Fortarock oder Return to Strength

03.06.2015, Karlsruhe @ Substage
04.06.2015, Berlin @ SO36
05.06.2015, Essigfabrik, Köln
06.06.2015, Fortarock, Nimwegen

TICKETS

xADAMx
17.12.2014 12:31

Wenn du Spaß haben willst würd ich dir auf jeden Fall das RTS empfehlen... Bin mir ziehmlich sicher dass es da ordentlich krachen wird.


17.12.2014 15:20

03.06.15 – Karlsruhe @ Substage
04.06.15 – Berlin @ SO36

Die restlichen Dates


06.06.2015 14:06

War gestern in Köln. Hin- und Rückfahrt war eine einzige Katastrophe. Hab deswegen leider auch den Anfang von YaitW verpasst. Essigfabrik war eher semi gefüllt. Das ganze im Underground wäre sicherlich eine Bombenshow geworden.

Young and in the Way - Crust meets Black Metal. Recht chaotisches Geballer. Hab leider nicht allzu viel mitbekommen aber das, was ich gesehen hab, was vollkommen in Ordnung. Solider Opener.

Harm's Way - Neben Converge der Grund meines Erscheinens. Waren ziemlich fehl am Platz und sind auch bis auf ein paar Ausnahmen, die fleißig getanzt haben, nicht gut angekommen. Die Mucke ist ziemlich brachial und der Sänger, vor dem ich Angst habe, hat es dieses Mal auch geschafft, dass seine Stimme nichtt nach drei Songs den Geist aufgibt. Guter Auftritt, aber in der Location völlig verloren.

Trap Them- Irgendwas zwischen Crust, Power-Violence und Hardcore. Sehr chaotisch. Schnelle Parts, dann viele Breaks mit schleppenden Abschnitten. Sänger hats am Anfang irgendwie nicht auf die Kette bekommen ins Mirko zu singen. Aber insgesamt starkes DIng. Bei der nächsten Tour gerne wieder.

Converge - Typisches Converge Set, viel Chaos. Teilweise anstrengend zu folgen. Der Sänger macht mehr richtig Meter auf der Bühne, immer in Bewegung, wirft sein Mikro durch die Gegend. Im Vgerleich zu letzten Show in der Essigfabrik war es aber schlechter. Damals war irgendwie mehr los. Ärgerlich waren auch die technischen Probleme. So ist sowohl bei Dark Horse als auch bei All We Love We Leave Behind die Gitarre ausgefallen. Sehr unglücklich. Ich möchte die Band mal in einem kleineren Raum sehen. Essigfabrik ist viel zu groß.

C

Converge ON TOUR

Hardcore
Salem US
2 Festivals
Anzeige
Anzeige