Glastonbury Festival 2015 (UK)

Festival Forum: Diskussion zu Glastonbury Festival 2015 (u.a. mit Florence + The Machine, Kanye West, The Who)

eröffnet von Stebbard am 15.09.2014 11:19 Uhr
484 Kommentare - zuletzt von


nikrox und weitere Nutzer sprechen darüber

484 Kommentare
« Seite 3 von 20 »
JackD
JackD
21.11.2014 14:50


Kamigatto schrieb:

Foo Fighters bleiben realistisch, da die Nordamerikatour erst Anfang Juli startet und es mit der zeitnahen UK-Tour vereinbar wäre.

Zitat anzeigen



Mir fällt gerade auf, dass die FF statt Glastonbury auch gut Roskilde spielen könnten. Passt terminlich genauso gut. Bisher kein Konzert in Dänemark trotz Headlineshows in Schweden und Norwegen. Könnte dafür sprechen. Oder?

Kamigatto
22.11.2014 16:40


JackD schrieb:


Kamigatto schrieb:

Foo Fighters bleiben realistisch, da die Nordamerikatour erst Anfang Juli startet und es mit der zeitnahen UK-Tour vereinbar wäre.

Zitat anzeigen



Mir fällt gerade auf, dass die FF statt Glastonbury auch gut Roskilde spielen könnten. Passt terminlich genauso gut. Bisher kein Konzert in Dänemark trotz Headlineshows in Schweden und Norwegen. Könnte dafür sprechen. Oder?

Zitat anzeigen



Am 04. Juli spielen sie bereits wieder in Washington D.C, würde ein bisschen knapp werden. Bisher auch kein Konzert in Österreich und keine Einzelshows in Deutschland. Abwarten.

http://www.musikexpress.de/news/meldungen/article662623/bits-and-pieces-noel-gallagher-sagt-nicht-nein-zu-glastonbury-2015-neuer-song-von-sun-kil-moon-u-v-m.html

JackD
JackD
22.11.2014 16:58

Ja, haben schon festgestellt, dass Roskilde zu spät ist. Aber Tinderbox passt. Bleibt offen, ob sie Glasto trotzdem spielen.

Stebbard
24.11.2014 11:12

Ich ziehe es mal hier rüber aus dem Tinderbox-Thread


RedForman schrieb:
Gerade erst gesehen, dass das ein direkter Glasto-Konkurrent ist - ich hoffe, dass haben die Glasto-Booker im Blick!

Zitat anzeigen



Als würde es den Bookern des Glastonbury durchgehen, dass Robbie Williams an dem Wochenende unterwegs ist... Aber auch wenn Robbie Williams' Durchbruch auch ein wenig mit dem Auftritt aus dem Jahr 1998 zusammenhängt, so hat er sich die letzten Jahre nur selten positiv geäußert, u. a. auch weil das Glastonbury kaum Gage zahlt.

Würde zwar an sich wie die Faust aufs Auge für den Sonntag passen, aber ob es dazu kommen wird, da habe ich doch meine Zweifel.

RedForman
24.11.2014 11:23

Es ging mir zb auch um die Cardigans oder Harris - Eben weil das auch noch Werchter-Kandidaten sind!

---
Die Werchter Bestätigungen sind aber auch interessant:

Do - Foo Fighters
Fr - P.Williams

Lässt ja durchaus Vermutungen für das Gb zu. Würde mal aktuell mutmaßen:

Fr --> ??? / ??? / AC/DC
Sa --> ??? / Florence? / Foo Fighters
So --> Diana Ross / Taylor Swift / P.Williams / ???
Der Sonntag wäre natürlich schon dick besetzt, so dass Taylor auch HL sein könnte. Andererseits passt sie am Family Sonntag schon gut am frühen Abend/ Nachmittag. Pharrell kann ich ganz schlecht einschätzen, da ja anscheinend bei Roskilde und beim Rw Headliner. Wunschhead: Oasis (ja unrealistisch ) oder Robbie.

Foo Fighters sehe ich bisher am Sichersten. Muse glaube ich nicht, da bereits 2010 da, es nächstes Jahr sehr viel Auswahl im oberen Bereich gibt und Sonntags in Belgien am Start. Andererseits tauchen sie bisher nicht beim Tinder auf - aber das kann ja auch am Roskilde liegen! Aber Radiohead sollte man auch nicht abschreiben, da ja angeblich Kandidat fürs HuSo.

Die Frage, die offen ist, ist natürlich welche die Band ist, welche schon eine lange Karriere hinter sich hat...FleetMac wurde ja ausgeschlossen und The Who beenden ihre Uk-Tour am Samstag(ob sie da wirklich den Tag vorher spielen?). Soviel Möglichkeiten gibt es da nicht: Vielleicht The Eagles oder aber eben ACDC, die ja im Juni auf Tour sind. Zudem ist wohl noch Elton John in der Verlosung.

Persönliche weitere Wünsche, wobei ich mich schon nur über einen dieser Acts auf einer anderen Stage freuen würde:
L.Cohen
Art Garfunkel
Tom Waits
Y. Islam
Mark Knopfler
Prince

RedForman
25.11.2014 08:55

Hab mal noch paar Gedanken niedergeschrieben

Zudem neu:
Alt-J jetzt nicht mehr am Freitag möglich. Vielleicht Sonntag auf der Other Stage.

Edit:

Muse wohl raus, da zwischen 26 und 28.06. beim RW & Bravalla. Robbie durch die Parallelität zu Bravalla & Tinder auch recht unwahrscheinlich.

CoolProphet
26.11.2014 19:53

Einen Tag auf der Hauptbühne mit den FF als Head und Noel als Co-Head davor würde ich mal als ziemlich sicher betrachten

RedForman
01.12.2014 09:57

In der westerndailypress gibt es Aussagen von Emily. Anscheinend wird einer der Headliner ein "neuer" Act, da man daran interessiert ist, neue Headliner zu kreiieren - Ich würde sehr stark auf Florence tippen, auch wenn ich der Meinung in, dass eine Co-Position vollkommen ausreichen würde. Zudem hat sie Gerüchte um Fleetwood-Mac & die Foos verneint.

axelgreis
04.01.2015 14:54

Passt absolut zum Gesamtpaket - glasto und roskilde sind halt etwas besonderes- bei roskilde waren letztes Jahr Pussy Riot.

Hebo
04.01.2015 18:13


SammyJankis schrieb:
Welche anderen Dalai Lamas kennst du denn noch?

Zitat anzeigen



Wie oft hast du denn schon von religiösen Oberhäuptern gehört, die auf Musikfestivals auftreten? Ich hatte Probleme, mir das vorzustellen. Scheint ja aber wirklich so zu kommen

ralf321
ralf321
04.01.2015 18:25

Top das ist der mut was den deutschen Festival inzwischen fehlt. Einfach mal was außergewöhnliches buchen. Man bekommt die letzten Jahre leider meist den hippen Einheitsbrei serviert.


04.01.2015 18:41


ralf321 schrieb:
Top das ist der mut was den deutschen Festival inzwischen fehlt. Einfach mal was außergewöhnliches buchen. Man bekommt die letzten Jahre leider meist den hippen Einheitsbrei serviert.

Zitat anzeigen



Also mich würde es jetzt wirklich interessieren, ob du das denn auch guckst?

Also das mag zwar innovativ sein, zum Konzept passen und beim Glastonbury ist ja generell alles anders.
Aber ich bräuchte jetzt keine Predigt von dem guten Mann und würde sicher etwas, was zu dem Zeitpunkt spielt, vorziehen.

fcfreak91
fcfreak91
04.01.2015 18:45Supporter

Ich ebenso. Und ich behaupte vor dem seiner Bühne bei Rock am Ring wären keine 1000 Leute.