Festivals United

Hurricane/Southside Festival 2015

19.06.2015 - 21.06.2015, Scheeßel  Deutschland
Florence + The Machine, Marteria, PlaceboUVM

4.190 Kommentare (Seite 166)


  • maltere maltere 21.06.2015 23:27 Uhr
    Spielen sie keine Zugabe, oder hat arte einfach zu früh schlussgemacht?

  • TheRealFarinU TheRealFarinU 21.06.2015 23:33 Uhr
    Stand schon immer ein Riesenrad beim Sosi? Wie kommts eigentlich dass sich Mlk und Fkp die Acts jetzt teilen? Marsimoto und Kiz z.B in dem Fall

  • roxar roxar 21.06.2015 23:33 Uhr
    Bei ihren Solo Shows hat sie auch mit Kiss with a fist aufgehört... Wird schon gepasst haben

    @ Micha: Bei HuSo ist Marteria, der hat nur einen Marsimotopart in seiner Show. Was KIZ abgeht wird man die sicher dazugebucht haben nachdem man Marteria auf den Headposten geschoben hat.



  • maggot15 maggot15 21.06.2015 23:34 Uhr
    Naja, für fkp waren das ja beides Notlösungen...

  • TheRealFarinU TheRealFarinU 21.06.2015 23:36 Uhr
    Ach stimmt ja mit Marteria

  • RA15 RA15 21.06.2015 23:39 Uhr
    Lohnt es sich für Paul Kalkbrenner noch wach zu bleiben ?? Wie war die Setlist beim Southside ?

  • TheRealFarinU TheRealFarinU 21.06.2015 23:40 Uhr
    Wie heißt denn das letzte Lied von Marsimoto das eben kam bevor er wieder zu Marteria transformiert ist?



  • maggot15 maggot15 21.06.2015 23:40 Uhr
    Meinst du Auszeit oder das danach? Das war pursuit von gesaffelstein

  • TheRealFarinU TheRealFarinU 21.06.2015 23:42 Uhr
    Das wo alle so abgegangen sind und die auf der Bühne mit den Handtüchern rumgefuchelt haben

  • maggot15 maggot15 21.06.2015 23:49 Uhr
    Ja wie gesagt, Pursuit von Gesaffelstein

  • MasterT MasterT 21.06.2015 23:55 Uhr
    Sehr geile Show zum Abschluss



  • maggot15 maggot15 22.06.2015 00:14 Uhr
    Und jetzt noch Paule als Abschluss eines erstklassigen Festivalabends

  • TheRealFarinU TheRealFarinU 22.06.2015 00:21 Uhr
    Fritz am Ring fand ich ja schon irgendwie besser

  • robsl robsl 22.06.2015 00:30 Uhr
    Es war, trotz aller Umstände, wieder mal grossartig

    Morgen mehr.

  • MetalFan94 MetalFan94 22.06.2015 00:51 Uhr

    axelgreis schrieb:
    Genau wie im letzten Jahr - bei Arcade Fire wurde es auf der Hauptbühne leerer und leerer und bei Casper war es beängstigend voll. Kein Wunder das Scorpio danach bei der Pressekonferenz sagte, man würde nicht nochmal soviel Geld für einen Hauptact ausgeben.

    haben sie das so gesagt? Aber in diesem Jahr behaupten sie wollten die Foo Fighters und Muse buchen, die wären bestimmt billiger
    Das man nicht jedes Jahr 1 Act der Kategorie Arcade Fire bucht find ich ja ok, aber das kategorisch immer auszuschließen, halte ich für äußerst dumm und schade für Besucher die auch mal große Heads sehen wollen

  • 22.06.2015 01:18 Uhr
    Top 3 Bands:
    - St Paul & The Broken Bones: Einfach so eine gute Laune gemacht!
    - Alt-J: Fand ich besser als auf youtube :p
    - Florence: Super Show!

    Top 3 Allgemein:
    - Mussten gar nicht viel laufen Wir haben einen guten Platz am Freitag bekommen ^^
    - Toiletten waren generell sauber ( War zum Glück nicht in einer Dixi )
    - Bares Bezahlen :p

    Flop 3 Allgemein:
    - Assi-Nachbarn haben uns geklaut
    - Einlass in den ersten Brecher nur von Links !!
    - Keine Seife!

  • Die-Peking-Ente Die-Peking-Ente 22.06.2015 02:40 Uhr

    MetalFan94 schrieb:

    axelgreis schrieb:
    Genau wie im letzten Jahr - bei Arcade Fire wurde es auf der Hauptbühne leerer und leerer und bei Casper war es beängstigend voll. Kein Wunder das Scorpio danach bei der Pressekonferenz sagte, man würde nicht nochmal soviel Geld für einen Hauptact ausgeben.

    haben sie das so gesagt? Aber in diesem Jahr behaupten sie wollten die Foo Fighters und Muse buchen, die wären bestimmt billiger
    Das man nicht jedes Jahr 1 Act der Kategorie Arcade Fire bucht find ich ja ok, aber das kategorisch immer auszuschließen, halte ich für äußerst dumm und schade für Besucher die auch mal große Heads sehen wollen


    Ich glaube das sich die Aussage auf Bands "wie" Arcade Fire bezieht, die zwar insgesamt sehr interessant sind, jedoch einfach nicht die großen Zuschauermaßen locken. Die Foo Fighters und Muse dürften genug Leute locken (wobei das 2010 mit Muse am Ring auch eher mau war).



  • Heutma Heutma 22.06.2015 08:23 Uhr
    Auch wieder zuhause. Von den RFID-Problemen gar nichts mitbekommen, somit fand ich das System sehr pratkisch und gut. Hab zwar nicht so viele Bands gesehen,wie die letzten Jahre, hatte aber trotzdem ein super Festival mit super schönen Auftritten.

    Highlights (ohne Rangfolge):
    Placebo - was eine hammer Setlist
    NGHFB - super cool, wie selbst Florence hinter der Bühne den guten Noel gefeiert hat
    Madsen - erstes mal gesehen, super Stimmung
    Super unterhaltend waren auch Farin und Alligatoah.
    Nächstes Jahr gerne wieder am Start !

  • Letric Letric 22.06.2015 16:43 Uhr
    GLITCH MOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOB!

    DAS Konzert des Wochenendes

  • BNPRT BNPRT 22.06.2015 17:00 Uhr
    Käptn Peng ist aufgetreten ?

  • BNPRT BNPRT 22.06.2015 17:17 Uhr
    Oder wie darf man das verstehen



  • MuffPotter87 MuffPotter87 22.06.2015 17:33 Uhr
    Ach, viel gemeckert im Vorfeld, aber dennoch war es wieder ein tolles Wochenende.


    Anreise:

    Waren Donnerstag gegen 11 Uhr da. Kein Stau, sehr schnell auf Parkplatz P7 gekommen.

    Bändchenvergabe

    Aufgrund technischer Probleme war das ganz schön ätzend. Auf einmal lief alles so los auf den Campingplatz (C2) und ich wusste nicht mal warum und was los war. Irgendwann hatte man die technischen Probleme dann ja im Griff. Bin gegen 20 Uhr ca. dann mit 3 Freunden nochmals hingegangen und haben eine riesige Schlange vorm Zelt vorgefunden. Wir waren dann so assig und sind einfach durch den Ausgang reingegangen (Ordner waren abgelenkt). So wurde die Bändchenausgabe doch noch ne schnelle Sache (Sorry)


    Camping

    War gut. Auf C2 war es wirklich relativ sauber. War positiv überrascht. Dixies waren immer sauber. Es gab m.M. nach lediglich zu wenig. Da gab es in den vergangenen Jahren wesentlich mehr !!!
    Gut war, dass man genügend Platz hatte. Der Rasen sah auch am Montag noch relativ gut aus.
    Zeltnachbarn waren auch sehr angenehm und in Ordnung bis auf eine Gruppe die ca. 20 Meter von uns weg campte und die Nach von Donnerstag auf Freitag komplett durchfeiern mussten samt lauter Musik. Zudem wurde uns noch Schnaps geklaut.

    Chip-Bezahlsystem

    Meine Bändchen funktionierte einwandfrei. Bei uns in der Gruppe funktionierte aber bei 5 von 10 Leuten das Band nicht. War schon ne blöde Sache. Wenn es dann aber läuft ist es an und für sich ein super System. Habe nie richtige Schlangen an den Getränkeständen wahr genommen und es ging einfach alles sehr fix. Bekommt man die Kinderkrankheiten in den Griff wird es ne super Sache sein.

    Essen
    der Hammer, auch wenn einige Sachen einfach immer noch überteuert waren. Trotzdem war es wirklich ein toller Luxus so gutes und frisches Essen zu bekommen. Ich habe wirklich viele Sachen probiert und war selten enttäuscht. Daumen hoch !

    Security

    Sehr locker und freundlich unterwegs und auch ausreichend vorhanden. Sehr gut

    Wetter

    durchwachsen. Es war phasenweise extrem kalt, vor allem Freitags

    Bands

    Freitag

    -John Coffey: Ging sehr gut ab, machten richtig Laune. Guter Start ins Festival
    -Nofx: Nach langer Pause und viel Alkohol auf dem Zeltplatz ging es zu Nofx. Höre die Band eigtl. seit fast 10 Jahren nicht mehr bewusst und kannte die neueren Songs nicht. Die Sachen die ich kannte waren aber richtig unterhaltsam. Machte Laune
    -Parov Stelar: War richtig fett. Es ware einfach nur eine gute Stunde durchtanzen und abgehen. Extrem starke Liveband. Nur zu empfehlen
    -Placebo: Tja, zu viel getrunken, extrem durchgenässt gewesen und einfach nur total im Arsch gewesen. Habe das Konzert mehr oder weniger nur körperlich verfolgt und geistig nicht mehr wahr genommen. Schade, auf die Band hatte ich mich ziemlich gefeut. Deadmau5 dann übrigens verpasst da ich irgendwann während Placebo gegangen bin, ich war einfach total fertig.

    Samstag
    -Neonschwarz: Sehr guter Start in den tag. Es war extrem voll im Zelt. Sind die mittlerweile echt so bekannt? Beim nächsten Mal aber lieber in der Sonne auf einer Open Air Bühne, das wäre noch cooler gewesen
    -Adam Angst. Reihte sich ziemlich hinter Neonschwarz ein. Gerne nochmal
    -Metz: Waren extrem laut und quälten ihre Instrumente bis zum geht nicht mehr. War auch richtig gut. Für Freunde von Royal Blood !
    -East Cameron Folklore: Fand ich eher langweilig, hatte irgendwie mehr erhofft.
    -die Antwoord. Ziemlich kranke Show. Auf CD finde ich es so lala, live und mit Alkohol intus geht es aber gut ab.
    -K.I.Z: War furchtbar lustig und stark. Klasse Setlist, hätten gerne länger spielen dürfen.
    -Marteria: Mittlerweile oft gesehen, zuletzt noch vor 2 Wochen als Marsimoto bei RaR. Geht einfach immer. Es war auch extrem voll. War, ist und bleibt einfach ein klasse Live-Act
    -Irie Revoltes: Hier war es auch extrem voll. Standen relativ weit hinten. Der Sound war relativ leise. War dennoch ganz nett, mehr allerdings nicht. Beim nächsten Mal bitte Nachmittags auf einer der großen Bühnen.

    Sonntag
    -Catfisch & the Bottlemen: Die werden ihren Weg gehen. Starke Liveband die jetzt schon einige Hits anzubieten hat
    -the Vaccines: Wie das neue Album: Ein wenig enttäuschend. Hatte mehr erwartet, war irgendwie relativ langweilig
    -FIDLAR: Richtig geil. Machen einfach nur schönen rotzigen Punk/Garage/Surfeerrock.
    -Noel Gallagher: War nicht schlecht, hatte mir aber ein wenig mehr Stimmung vor der Bühne erhofft.
    -Madsen: Leider sagte Ben Howard ja ab. Auf den hatte ich mich eigtl. ziemlich gefreut. Bin dann aufgrund meiner Mitfahrer mit hierhin gegangen. Machte nochmals richtig Spaß. Sehr sympathische Band die live einfach nur unterhält. Kann ich live nur weiterempfehlen, auch wenn ich die Band so eigtl. nie höre.
    -FatM: Würdiger Headliner. Die Stimme, der Sound. Es passte alles. Starker Auftritt.


    Eine wirklich schlechte Band habe ich eigtl. nicht gesehen und trotz schwachen Line Ups wieder auf fast 20 Bands gekommen.

    Was sonst noch Negativ auffiel:
    - viele Bands spielten kürzer als eingeplant. Oftmals wurde 10 Minuten früher aufgehört
    - Der Soundmatsch teilweise. Die Bühnen stehen einfach zu Nah aneinander. Ist phasenweise richtig ätzend.
    - Der Übergang von der Green zur Blue. Das ist irgendwie einfach alles zu Eng und Abends einfach nur immer ein riesiges Gedränge.


    Fazit: Ich werde kommendes Jahr eh wieder kommen, aber bitte bucht ein paar exklusivere Sachen und bekommt die Kinderkrankheiten bei den Chips etc. in den Griff. Für das gebotene Geld war es dennoch wieder ein extrem gutes Wochenende.

  • FRWRKS FRWRKS 22.06.2015 18:34 Uhr

    Letric schrieb:
    GLITCH MOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOB!

    DAS Konzert des Wochenendes


    Was ein Abriss!

    War gut. In 4 Stunden bin ich dann auch mal zuhause, dann schreib ich noch mal mehr.

  • robsl robsl 22.06.2015 18:48 Uhr
    Sooo,
    wieder daheim.


    Ich bin begeistert

    Bands:
    Leider nicht soviel gesehen wie geplant, aber allesamt bockstarke Auftritte.
    Meine Top 5
    -Of Monsters and Men (die neuen Songs kommen live viel besser rüber)
    -Florence and the Machine (was eine Bühnenpräsenz von der Frau!! würdiger Head)
    -The Dø (endlich mal gesehen, sau geil)
    -Parov Stelar Band (schickes Ding Electroswing, macht man nix verkehrt mit)
    -Madsen (war zwar enttäuscht von Ben Howards Absage, aber wie geil war dass denn?!)

    Essen:
    -Wahnsinn! War noch nie so satt auf'm Festivalgelände. Für mich als vegetarier auch 'ne Riesenauswahl

    Gelände:
    -Essensstände farblich passend zu den Bühnen. Das sah alles sehr schick aus.

    Chipsystem:
    -bei uns gab es keine Probleme, also hab ich nix zu meckern, ich find es ne tolle sache

    Sonstiges
    -Security war eigentlich immer nett und hilfsbereit
    -warmes wasser in den GreenCamp Duschen


    Negatives:
    -wie jedes Jahr, Soundmatsch Red/Blue bzw. das Booking für die Red
    -nicht vorhandene Dixis im GreenCamp! Freitag morgen gab es die ersten 10 rund 100 meter von den festen toiletten, samstag gab es 8 am eingang zum GreenCamp und sonntags endlich 8 stück im norden -> geht halt garnich
    -GreenCamp Kontrollen einfach mal n bisdchen strenger bzw. konsequenter. bei mir wird alles bis ins kleinste detail gefilzt und unsere Nachbarn haben 'n sessel und ausschliesslich glasflaschen dabei...was heute morgen natürlich alles noch da war

    Für das Wetter kann FKP nix. Ansonsten aber wieder 'n geiles Festival erlebt. Für 140€ kann ich mich absolut nich aufregen. Wenn es passt, bis nächstes Jahr Hurricane





  • Saufside Saufside 22.06.2015 19:36 Uhr
    Was ein geiles Wochenende!
    Wetter bis auf die kälte nachts einwandfrei, Stimmung aufm Kompletten Gelände war überragend und Bands waren genial!

    Freitag: Habs leider erst am Samstag erfahren das Madsen für Ben Howard eingesprungen ist sonst hätt ich mir das sehr gern angesehn. Dadurch erst zu FatM an die Bühnen was sich definitiv gelohnt hat. Was für eine Power diese Frau hat! Definitiv Headlinerwürdig.
    Danach noch bei Irie Revoltes komplett ausgerastet. Machen einfach immer wieder aufs neue Spaß.

    Samstag:
    Mit LaBrassBanda gestartet und voll enttäuscht worden. War schon auf 2 Solokonzerten bei denen sie sau stark waren aber diesmal wars nix. Erst sagen man mag die Mainstream Festivals und Musik nicht und dann mehr Mainstream Musik Covern und sich Musikalisch versucht an ein Rockfestival anzupassen als eigene Lieder zu spielen. Schade
    Dann zu Frittenbude. Haben vor 2 Jahren so Spaß gemacht aber seit dem Rock'n'heim letztes Jahr werd ich nicht mehr warm mit denen. War mir manchmal nichtmehr sicher ob ich auf einem Konzert oder auf einer Politischen Veranstaltung bin. Setliste hat mir auch garnicht gefallen.
    Dann kam die Parov Stelar Band!!!
    Zum dritten mal gesehn aber so geil wars noch nie! Wow ganz großes Dankeschön für diese Party. Ich war klatschnass danach.
    Bei Alt J sind wir nach der hälfte ins Zelt gegangen weil gefühlt nach dem 3 Lied die Luft raus war. War einfach zu ruhig und auch zu kalt.
    Deadmau5 war dann der totale Abriss und ein Krönender Abschluss vom Samstag. Supergeil!!!


    Sonntag:
    Total fertig um halb 1 zur Bühne um Kodaline zu sehn, was sich definitiv gelohnt hat. Die seh ich in ein paar Jahren ganz weit oben im Line-Up!
    Sehr schade mit dem Slot und der halben Stunde Spielzeit.
    Dann ans Zelt und später zu George Ezra wieder vor. Hat mich eigentlich erst nicht wirklich intressiert da ich nur bei Die Antwoord vorne drin sein wollte, aber war doch ein guter Auftritt. Woher zaubert er diese Stimme echt unfassbar.
    Dann kam mit Die Antwoord mein Headliner! Auch zum dritten mal gesehn und war mit Abstand der beste auftritt von ihnen. So viel Spaß auf und vor der Bühne einfach unfassbar. Musste danach wegen Körperlicher Zerstörung wieder ans Zelt und habs dann leider nichtmehr zu Marteria vor geschafft.

    Alles in allem wars einfach mega geil und ich werd mir wieder ne Wild-Card holen.
    Auch wenn ich nur 10 von 16 Bands die ich sehn wollt gesehen habe, haben sich die 115 Euro mehr als gelohnt!!!

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben