Rise Against Tour 2014

Rise Against Forum: Diskussionen zu European Tour 2022

eröffnet von MyChemGD1234 am 21.06.2014 00:54 Uhr
242 Kommentare - zuletzt von Ups


FlockeSilver und weitere Nutzer sprechen darüber

Ups
21.11.2014 10:15


Nico11 schrieb:
Ja, bei den alten Hits war die Bude am Brennen, das ist ja immer so
Ich meinte jetzt aber Last Chance Blueprint, Like The Angel und Alive and Well. Kannten wenige, aber trotzdem war die Stimmung da ganz ordentlich. Ist ja scheinbar Mode, zu jedem Song nen Circle aufzumachen... Aber immerhin besser als ratlos in der Gegend rumstehen bei solchen Liedern

Zitat anzeigen



War auch mit in HH am Start und um mich herum waren eigentlich alle ziemlich textsicher von Song 1 bis zum Schluss, aber sowas auf die ganze Halle zu beziehen ist natürlich nicht möglich.

Insgesamt fand ich die Location auch viel zu groß. Also, ich gönne den Jungs natürlich den Erfolg, aber halb so groß ohne Sitzplätze wäre schon eine andere Atmosphäre.

Mein persönliches Setlist Highlight war übrigens Like the Angel.

Was mich nur ein wenig gestört hat, war der lange Akustik Teil vor dem Ende.
Also nicht falsch verstehen, gerade Hero of war und Swing Life away sind 2 Songs, die ich sehr gerne mag und auch in die Setlist gehören. Aber bitte nicht 3 Songs nacheinander. Das hat irgendwie total meine Müdigkeit gefördert und mich etwas runtergeholt. In der Setlist vermischt hätte mir besser gefallen.

Nico11
20.11.2014 13:17

Ja, bei den alten Hits war die Bude am Brennen, das ist ja immer so
Ich meinte jetzt aber Last Chance Blueprint, Like The Angel und Alive and Well. Kannten wenige, aber trotzdem war die Stimmung da ganz ordentlich. Ist ja scheinbar Mode, zu jedem Song nen Circle aufzumachen... Aber immerhin besser als ratlos in der Gegend rumstehen bei solchen Liedern

HybridSun95
HybridSun95
20.11.2014 13:17


Gizmo953 schrieb:
Also in Ddorf war eher bei den neuren Sachen weniger Stimmung und gerade bei dem alten Zeug war die Bude am brennen..also so habe ich es empfunden

Zitat anzeigen



Ich fand es so voll, dass ich es nicht unterscheiden konnte

Gizmo953
Gizmo953
20.11.2014 13:10Supporter

Also in Ddorf war eher bei den neuren Sachen weniger Stimmung und gerade bei dem alten Zeug war die Bude am brennen..also so habe ich es empfunden

Nico11
20.11.2014 08:50

Hamburg gestern hat mir wieder gut gefallen. War identisch zu der Show in London, gestern kam noch das Ramones - Cover dazu.

Swimmers wahrscheinlich eine der schlechtesten Bands, die ich je gesehen habe. Wahnsinn. Die sind wahrscheinlich auch nur bekannt, weil der Drummer der Sohn von Billie Joe Armstrong ist...
Pennywise dann wieder gut, obwohl der Sound da ziemliche Grütze war. Stimmung und Bewegung waren da auf jeden Fall schonmal top.

Rise Against in so einer großen Halle war dann schon ziemlich befremdlich, muss ich sagen. Aber gut, so hat sich das (leider) entwickelt.
Sound hat mir ziemlich gut gefallen, muss ich sagen. Sogar bei den alten Songs ist die Stimmung konstant oben geblieben, das hat mich sehr gefreut. Trotzdem immer wieder traurig, dass quasi keiner diese Lieder kennt und die Stimmung dann bei so einem Katatsrophensong wie Help Is On The Way ganz oben ist Aber so ist das leider.

Hat mir dennoch sehr gut alles gefallen =)

Diablo0106
19.11.2014 21:18

Weiß einer von euch wo man im Berlin in der Nähe vom Velodrom günstig paar Bier trinken kann? Kumpel und ich würden vorher gern paar Bier zischen, wollen aber nicht zuviel ausgeben

Nico11
19.11.2014 09:35

Von der o2 kommst du auch ganz schnell zu Fuß bis Eidelstedt. Von da aus kannst du mit der S Bahn bis zum Hauptbahnhof fahren. Fußweg und Bahnfahren insgesamt vielleicht 35 Minuten.

Solltest allerdings schnell sein, Eidelstedt ist nach dem Konzert recht schnell voll

Zwieback
19.11.2014 07:59


zeti233 schrieb:
Wer ist heute in HH am Start ?
Heute Rise Against und morgen Linkin Park, besser gehts nicht !
Noch eine Frage auch bezüglich zum parken an der o2 World.
ich komme nämlich aus Bremen und wäre es praktischer, mit Zug hinzufahren oder mit Auto ?
Also wie kommt man da schneller weg ?
letztes mal wo ich da war kamen wir erst nach ca. 3 h von der o2 world weg, ist aber auch schon 4 Jahre lang her.

Zitat anzeigen



Nach QOTSA letztes Jahr im November gab es einen Busshuttle zur Haltestelle Stellingen. Von da aus kommt man dann gut zum Bahnhof.

Aloxe
Aloxe
19.11.2014 07:54

Okay, das geht natürlich gar nicht. Hab schon oft da geparkt und nie ein knöllchen bekommen.Aber du hast ja ein Foto, sollte also reichen.

zeti233
19.11.2014 07:52

Wer ist heute in HH am Start ?
Heute Rise Against und morgen Linkin Park, besser gehts nicht !
Noch eine Frage auch bezüglich zum parken an der o2 World.
ich komme nämlich aus Bremen und wäre es praktischer, mit Zug hinzufahren oder mit Auto ?
Also wie kommt man da schneller weg ?
letztes mal wo ich da war kamen wir erst nach ca. 3 h von der o2 world weg, ist aber auch schon 4 Jahre lang her.

ElMesRock
19.11.2014 07:40

Aber alle Autos in der Reihe und rundherum hatten eins.... finds super unverschämt! Nicht genügend Parkplätze haben und dann schön kassieren, wenn alle Leute geparkt haben und weg sind... so bekommt man auch Geld in die leeren Kassen!

ElMesRock
19.11.2014 07:38

Ab ca. 19.45Uhr... zwar nicht direkt neben einem Schild, aber auch aufm Grünstreifen an der Straße dran. Ich warte mal ab... einige haben sogar auf der Fahrbahn geparkt, weil nichts mehr frei war! Da kann ich so ein Knöllchen sogar nachvollziehen!
Also wir waren gestern dort bei Billy Idol.

Aloxe
Aloxe
19.11.2014 07:33

Bei Veranstaltungen ab 18 oder 19 Uhr darf man da Parken.Ab wann hast du denn da gestanden?

ElMesRock
19.11.2014 06:25

Ja haben wir. Mal warten bis wir Post bekommen mit der Höhe und der Zahlungsaufforderung - steht da nicht drin. Nur schon Info und so vom Ordnungsamt DD... werd auf jeden Fall erstmal Widerspruch einlegen und Foto vom Schild mitschicken... aber super Abzocke! Könnt ja gut Geld zusammen kommen! Einige Autos standen sogar auf dem Grünstreifen zwischen den beiden Fahrbahnen!

Chainz
19.11.2014 01:18

Das Schild hab ich auch gesehen und ich war auch kurzzeitig am überlegen dort zu parken, bin dann aber letztlich doch weitergefahren und hab dann halt nen Kilometer entfernt geparkt in der Heerstr. Ist aber echt schon dreist, dass ihr dann ein Knöllchen bekommen habt. Habt ihr ein Foto von dem Schild gemacht?

ElMesRock
18.11.2014 23:27

Zur Parkplatzsituation in DD: Habt ihr gestern auch alle ein Knöllchen fürs Parken bekommen???? Haben am Grünstreifen geparkt, wie so viele andere auch... alle haben ein Knöllchen bekommen! Parkverbotsschild weist extra drauf hin, dass bei Veranstaltungen dort geparkt werden darf...echt dreist! Parken geht hier ja mal gar nicht!

Nico11
18.11.2014 19:51

Wieso filmt eigentlich jeder Savior 10000x, aber kein Mensch filmt Voice Off Camera?!

MisterEsite
18.11.2014 16:53


SaarRocker schrieb:


MisterEsite schrieb:
Als 2tes Lied gestern direkt give it all. Unglaublich. Und dann trotz dem Gerücht das kein Hero of war gespielt wird, haben sie aber göttlich
War aber Mega witzig wie sie gleich die 3 ruhigen Lieder hinternander weg gespielt haben, so nach dem Motto, müssen qir jetzt machen.
Parksituation Mega kacke. Haben den ersten voract verpasst. Aber egaaaal

Zitat anzeigen



Naja nachdem sie Hero of War in Frankfurt schon gespielt haben, war eig klar, dass sich das fortsetzen wird.
Und die 3 Akustiksongs nacheinander macht halt einfach Sinn und ich fand sie perfekt platziert *.* Weiß net was du mit "so nach dem Motto, müssen die jetzt machen" meinst, aber in Frankfurt fand ich das erste Encore einfach nur göttlich!! Hoffe für euch, dass es in DDorf net lustlos rüber kam

Zitat anzeigen



So, jetzt mal vom PC aus und mit nem vernünftigen Saztbau
Das Hero of Waer nicht gespielt wird hatte ich hier im Forum gelesen. sicher bin ich mir jetzt aber nichtmehr.

Aufgrund des parkens haben wir die Swimmers verpasst.
Pennywise, wie bei RaR, nicht mein Fall. Viel zu "unmelodisch" für meinen Geschmack. Zum Warm machen aber oke

Abgehen:
Und dann Rise Against!. Es war krass. Die ersten beiden Lieder haben mich schon so fertig gemacht. Es gab ja "keine pits" es war der ganze Mittlerer bereich am Pogen. die ersten 5 Lieder durchgehend. Da ging auch mir als "Leistungssportler" die Luft aus. Kurz raus um nen Bier zu holen (deswegen Leistungssportler in klammern) und da Saßen auch schon Reihenweise irgendwelche zierlichen mädchen die völlig fertig mit der Welt waren.
Pogomäßig fand ichs mega geil!

Sound:
Zur Soundqualität - Beatsteaks in Göttingen 2011 war beschissener. Aber sogar Umsonst und Draußen festivals ( Hammer Summer - Madsen, Jennifer Rostock) waren definitiv besser, aber ist ja auch draußen.
AUßerdem hatte ich zwischendurch das gefühl das mal so für ne Sekunde immer der ganze Ton weg war - Aber nicht störend.

Parken:
Parken - Kacke. War um 4 Zuhause. Mussten bis nach Bielefeld.
Uund wir haben mit Schrecken festgestellt das Burger King bei allen Raststätten zu hatte.

Playlist:
Besser ging es kaum. Nur leider kein Entertainment

mehlsack
18.11.2014 16:07

Der Sound war dermaßen beschissen, das war schon echt mit das schlechteste, was ich bisher erlebt hab. Vom Gesang hat man mal genau gar nichts gehört..
Ist der immer so kacke in der MEH?

Gizmo953
Gizmo953
18.11.2014 15:50Supporter

Wieviel Leute waren gestern da? War bisher zu 4 Konzerten in der MEH und hab sie nie so überfüllt vorgefunden

HybridSun95
HybridSun95
18.11.2014 13:35

Zu der Parkplatz Situation. Gefunden hat man einen schnell, nur das wegkommen war ja eher "schwierig"

Zu den Bands:

"Swimmers" aka "Emilys Army": War ja etwas verwirrt als das Banner der "Swimmers" hochgezogen war, kannte die nicht und dachte die hätten EMilys Army ersetzt Kannte die an sich schon nicht. Fand den Auftritt eher langweilig um ehrlich zu sein.

Pennywise: Die haben dann doch schon ordentlicher gefeiert als "Swimmers". Stimmung wurde gut aufgeheizt und die Vorfreude auf Rise Againt stieg deutlich.

Rise Against: Was soll man sagen , wie immer ein grandioser Auftritt
Setlist war sehr ansprechend was sich auch im Publikum deutlich gemacht hat. Ready To Fall and Give It All haben schon mal richtig Bock gemacht und mit The Good Left Undone auch wieder einer meiner absoluten Favoriten dabei gewesen. Worüber ich mich am meisten gefreut hab: Hero Of War War wirklich klasse People Live Here fand ich auch ganz toll, aber irgendwie greift Swing Life Away Live bei mir überhaupt nicht mehr Savior als Abschluss war dann natürlich auch ganz großes Kino.

Alles in allem wirklich ein grandioses Konzert, auch wenn manche Leute es mit dem rumschupsen echt übertreiben, es sogar nur darauf angelegt haben Naja an sich waren die Pits in Ordnung

Rockerrose
18.11.2014 13:17


SaarRocker schrieb:


MisterEsite schrieb:
Als 2tes Lied gestern direkt give it all. Unglaublich. Und dann trotz dem Gerücht das kein Hero of war gespielt wird, haben sie aber göttlich
War aber Mega witzig wie sie gleich die 3 ruhigen Lieder hinternander weg gespielt haben, so nach dem Motto, müssen qir jetzt machen.
Parksituation Mega kacke. Haben den ersten voract verpasst. Aber egaaaal

Zitat anzeigen



Naja nachdem sie Hero of War in Frankfurt schon gespielt haben, war eig klar, dass sich das fortsetzen wird.
Und die 3 Akustiksongs nacheinander macht halt einfach Sinn und ich fand sie perfekt platziert *.* Weiß net was du mit "so nach dem Motto, müssen die jetzt machen" meinst, aber in Frankfurt fand ich das erste Encore einfach nur göttlich!! Hoffe für euch, dass es in DDorf net lustlos rüber kam

Zitat anzeigen



Also ich hab die Setlist einfach nur gefeiert.

Gut Parksituation war mir schon vorher klar, aber wenn der Fahrer nicht hören will dass er woanders parken soll (z.B bei Henkel und dann mit der U-Bahn fahren), muss man halt in den sauren Apfel beißen und bis 1 Uhr da rumgammeln.

Im Endeffekt war ich um halb 3 zuhause und bin um 5 Uhr afgestanden und zur Arbeit .

Chefpeterpaul
18.11.2014 12:27


SaarRocker schrieb:


MisterEsite schrieb:
Als 2tes Lied gestern direkt give it all. Unglaublich. Und dann trotz dem Gerücht das kein Hero of war gespielt wird, haben sie aber göttlich
War aber Mega witzig wie sie gleich die 3 ruhigen Lieder hinternander weg gespielt haben, so nach dem Motto, müssen qir jetzt machen.
Parksituation Mega kacke. Haben den ersten voract verpasst. Aber egaaaal

Zitat anzeigen



Naja nachdem sie Hero of War in Frankfurt schon gespielt haben, war eig klar, dass sich das fortsetzen wird.
Und die 3 Akustiksongs nacheinander macht halt einfach Sinn und ich fand sie perfekt platziert *.* Weiß net was du mit "so nach dem Motto, müssen die jetzt machen" meinst, aber in Frankfurt fand ich das erste Encore einfach nur göttlich!! Hoffe für euch, dass es in DDorf net lustlos rüber kam

Zitat anzeigen



Sollen übrigens 13.000 in der Festhalle gewesen sein
siehe hier

Rise Against

Rise Against ON TOUR

Melodic Hardcore
Chicago US
4 Festivals Tickets
Anzeige
Anzeige