Fussball EM 2020/2021

eröffnet am 06.12.2012 17:48 Uhr
321 Kommentare - zuletzt von Karpferito

321 Kommentare
« Seite 11 von 13 »
1mattkru gefällt das
BastiPhantasti
29.06.2021 19:53

Jetzt können wir uns wieder besser auf corona konzentrieren

AcidX
AcidX
29.06.2021 19:57

Dazu wohl auch Hummels, Müller, Neuer und Kroos.

Tja. Kein Plan B im Spiel.
Aber England hat gut verteidigt und war selten am Wackeln.

1ironman gefällt das
DiebelsAlt83
DiebelsAlt83
29.06.2021 20:04Supporter

Paaaaaaaaaaarty! Nächste Runde dann blamieren und auch nach Hause fahren.

1theLiquidator gefällt das
MinistryOfDeath
MinistryOfDeath
29.06.2021 20:12

Ich versteh nicht, warum sich die Leute immer über Bela Rethy aufregen. Der Kommentator gerade war ja unerträglich. Ist ja in Ordnung, wenn man für die Heimmannschaft Partei ergreift, aber der Typ schläft wahrscheinlich auch in DIE MANNSCHAFT™-Bettwäsche.

Zum Spiel: Joa, leider wie erwartet. Die Deutschen zu mutlos und zu zaghaft. So unsicher wie sie aufgetreten sind, war abzusehen, dass sie die 0 nicht über die Zeit bringen. Die Engländer haben das relativ solide zu Ende gespielt. Wenn man das mal mit den Spielen von gestern vergleicht, fällt der Klassenunterschied schon stärker auf.

Um was Positives mitzunehmen, man kann sich freuen, dass das endlose Ballgeschiebe endlich ein Ende hat. Vielleicht sehen wir mit Flick dann zur Abwechslung auch mal etwas Dynamik oder, Gott bewahre, Konter im deutschen Spiel. Ich bin gespannt.

1HeldVomErdbeerfeld gefällt das
JackD
JackD
29.06.2021 20:32

Ich komme hier aus dem Fremdschämen gar nicht mehr raus. Was macht das Duo Wellmer / Schweinsteiger da für einen grottigen Job?

BastiPhantasti
29.06.2021 20:39


JackD schrieb:
Ich komme hier aus dem Fremdschämen gar nicht mehr raus. Was macht das Duo Wellmer / Schweinsteiger da für einen grottigen Job?

Zitat anzeigen


Das hab ich auch gedacht und direkt ausgeschaltet.
Die sind bei weitem schlechter als die Nationalmannschaft 2018 bei der WM

AcidX
AcidX
29.06.2021 21:22

Wellmer mach ich keinen großen Vorwurf. Bei einem fähigen Experten reicht es Stichworte zu geben und durchs Programm zu führen. Krititsche Live-Interviews sind aber auch nicht ihre Stärke. Traut sich nicht, Löw die Fragen zu stellen.

Schweini leider ein Totalausfall auf ganzer Linie. Die Interviews mit Neuer und Löw waren unerträglich. Worthülsen, Phrasen, dem Interviewer nach dem Mund reden. Den 45 minütigen Rhetorikkurs hätte er sich sparen können.

Erst lobt er Löw, "großartiger Trainer, viele Erfolge," um dann nach Interview zu sagen, ja "es gibt Gründe, warum die Mannschaft verloren hat". Ohne eine Spur konkret zu werden und zu kritisieren. Schönwetterexperte.

Die ARD Expertenrunde find ich in Ordnung bis gut. Kuntz bisschen blass, aber immer fundiert. Almuth Schult absolut frisch, auf dem Punkt, wenn man sie mal ausreden lässt.

ZDF auch in OK, wobei Kramer dem rhetorisch behäbigen Merte leider die Show stiehlt... ich find den strenge Moderatorenwechsel zwischen Breyer und KMH gut als Bommes to the End.

Locust
29.06.2021 21:24


MinistryOfDeath schrieb:
Ich versteh nicht, warum sich die Leute immer über Bela Rethy aufregen. Der Kommentator gerade war ja unerträglich. Ist ja in Ordnung, wenn man für die Heimmannschaft Partei ergreift, aber der Typ schläft wahrscheinlich auch in DIE MANNSCHAFT™-Bettwäsche.

Zum Spiel: Joa, leider wie erwartet. Die Deutschen zu mutlos und zu zaghaft. So unsicher wie sie aufgetreten sind, war abzusehen, dass sie die 0 nicht über die Zeit bringen. Die Engländer haben das relativ solide zu Ende gespielt. Wenn man das mal mit den Spielen von gestern vergleicht, fällt der Klassenunterschied schon stärker auf.

Um was Positives mitzunehmen, man kann sich freuen, dass das endlose Ballgeschiebe endlich ein Ende hat. Vielleicht sehen wir mit Flick dann zur Abwechslung auch mal etwas Dynamik oder, Gott bewahre, Konter im deutschen Spiel. Ich bin gespannt.

Zitat anzeigen


Naja ich fand das Spiel insgesamt sehr bider von beiden ziemlicher Angsthasenfussball und der der zuerst trifft gewinnt halt. Ich halte bei der EM mal wieder ne überraschung für denkbar. Die als favoriten gehandelten Teams spielen alle nicht grad überzeugend mal abgesehen
von Italien.

Die vom Namen her heißesten Achtelfinals (Belgien-Portugal und England- Deutschland) waren die schlechtesten.

Ja der Cut ist ja schon seit 2018 überfällig

hermes81
29.06.2021 21:55

K.a was heute beschämender war: Der Auftritt der Nationalmannschaft oder das englische Publikum.

Paju
29.06.2021 22:01

Ich finde es wirklich erschreckend, wie Löw jetzt quasi vom Hof gejagt wird. Ist meines Wissens immer noch der erfolgreichste Bundestrainer. Ist nach knapp einem Vierteljahrhundert wieder Weltmeister geworden, hat meistens das HF bzw. Finale erreicht.
Mir fallen nur wenige Nationen ein, die das in dieser Zeit geschafft haben. Und im Endeffekt hängt ja dann doch alles von den Spielern ab, die haben versagt, bzw. sind vielleicht noch zu jung.
Danke Jogi.

Let‘s Go England

blubb0r
29.06.2021 22:08


Paju schrieb:
Ich finde es wirklich erschreckend, wie Löw jetzt quasi vom Hof gejagt wird. Ist meines Wissens immer noch der erfolgreichste Bundestrainer. Ist nach knapp einem Vierteljahrhundert wieder Weltmeister geworden, hat meistens das HF bzw. Finale erreicht.
Mir fallen nur wenige Nationen ein, die das in dieser Zeit geschafft haben. Und im Endeffekt hängt ja dann doch alles von den Spielern ab, die haben versagt, bzw. sind vielleicht noch zu jung.
Danke Jogi.

Let‘s Go England

Zitat anzeigen


No offense.
"Geht's raus und spielt's Fußball" ist Löw.
Mit dem WM 2006er Kader hätte ich das auch geschafft.


Löw ist der Andreas Scheuer des Fußballs. Und das ist ne Beleidigung für Andreas Scheuer. Der war nicht so lang am Steuer.

Locust
29.06.2021 22:24·  Bearbeitet

Naja, die Zeit von 2008-2016 war schon sehr gut, er hat dann halt den Absprung verpasst was aber auch an ner unfähigen DFB Spitze lag. Er war dann einfach zu lange da. Es gibt halt meist noch was zwischen Schwarz und Weiß.

1Luddddi gefällt das
DiebelsAlt83
DiebelsAlt83
29.06.2021 22:35Supporter

War doch klar, wie die Aussagen über Löw enden würden, wenn er nicht mit dem Titel geht.

Social Media auch wieder ekelhaft as fuck wohin man unter dem Hashtag zum Spiel schaut. Ich möchte brechen bei den ganzen Rassisten. Am liebsten Erika Steinbach ins Gesicht.

Southgate vor dem Spiel der Vollidiot und jetzt der König der Welt.

Das ist alles nicht meine Welt. Die ganzen Mittelfinger heute, bloß weil ich für das vermeintlich falsche Team halte und das im WhatsApp Status auch nicht verstecke. Hoffentlich kann ich Samstag gefahrlos im Lions Trikot im Außenbereich vom Pub um die Ecke ein Cider saufen auf fünf, wenn das Viertelfinale läuft.

Paju
29.06.2021 22:41·  Bearbeitet

@BLUBB0R: Weiß, was Du meinst, aber was will man von so einem Kader erwarten? Ginter für mich der Mann. Neben Havertz, der wird dann hoffentlich 2024 absolute Weltklasse erreicht haben.

Gosens? Jo, gegen Portugal das Spiel seines Lebens gemacht, ansonsten auch nur ein typischer Brecher. Sowas kann man gebrauchen, wenn ein Sane nicht schon Özil-Züge annimmt, sprich läuft es für meine Mannschaft zauber ich, ansonsten habe ich keinen Bock.

Gnarby zu verspielt…

Kroos, Hummels und auch Müller sollen jetzt endlich mal Platz machen.

Und ne Abwehr…eine vernünftige Verteidigung braucht es.

Bleibe bei meiner Meinung, dass das diesmal nicht am Trainer gelegen hat…solche Niederlagen braucht es für die Jungs. 2024 wird geil

Und wenn ich es einer Mannschaft gönne, dann den Engländern.

Paju
29.06.2021 22:48


schrieb:
Naja, die Zeit von 2008-2016 war schon sehr gut, er hat dann halt den Absprung verpasst was aber auch an ner unfähigen DFB Spitze lag. Er war dann einfach zu lange da. Es gibt halt meist noch was zwischen Schwarz und Weiß.

Zitat anzeigen


Das ist der Punkt. Hätten sie ihn doch einfach rausschmeißen sollen, wie man es vorher auch gemacht hat. Aber nach nem WM Titel macht man das nicht mal so eben. Frag mal in England, Niederlande, Belgien nach….sind doch immer die Top-Favoriten. Wann wurden die mal Weltmeister?

Locust
29.06.2021 22:48

Ich denke das Ganze Konstrukt "Generation Löw" ist festgefahren und brauch eine Blutauffrischung. Es gibt da nicht den einen Schuldigen, aber Löw hat den Absprung verpasst. Im Fussball hängt es oft an Kleinigkeiten.

Die Fähigkeiten des Einzelnen sind in Summe auch nicht immer das Ergebnis und da sind schon starke Spieler im Kader. Die Summe der Einzelspieler würde ich heute zB. bei Deutschland höher einschätzen, aber Fussball ist Mannschaftssport und da hat England den galligeren Eindruck gemacht.

Wobei das von England jetzt auch kein tolles Spiel war, trotzdem wird der Trainer jetzt in Himmel gelobt. Im Endeffekt geht es doch für den Großteil nur um Ergebnisse und das war heute komplett offen.

DiebelsAlt83
DiebelsAlt83
29.06.2021 22:49Supporter


Paju schrieb:


schrieb:
Naja, die Zeit von 2008-2016 war schon sehr gut, er hat dann halt den Absprung verpasst was aber auch an ner unfähigen DFB Spitze lag. Er war dann einfach zu lange da. Es gibt halt meist noch was zwischen Schwarz und Weiß.

Zitat anzeigen


Das ist der Punkt. Hätten sie ihn doch einfach rausschmeißen sollen, wie man es vorher auch gemacht hat. Aber nach nem WM Titel macht man das nicht mal so eben. Frag mal in England, Niederlande, Belgien nach….sind doch immer die Top-Favoriten. Wann wurden die mal Weltmeister?

Zitat anzeigen


1966!

Duck und weg …

Locust
29.06.2021 22:51


Paju schrieb:


schrieb:
Naja, die Zeit von 2008-2016 war schon sehr gut, er hat dann halt den Absprung verpasst was aber auch an ner unfähigen DFB Spitze lag. Er war dann einfach zu lange da. Es gibt halt meist noch was zwischen Schwarz und Weiß.

Zitat anzeigen


Das ist der Punkt. Hätten sie ihn doch einfach rausschmeißen sollen, wie man es vorher auch gemacht hat. Aber nach nem WM Titel macht man das nicht mal so eben. Frag mal in England, Niederlande, Belgien nach….sind doch immer die Top-Favoriten. Wann wurden die mal Weltmeister?

Zitat anzeigen


Spielt keine Rolle, die Frage ist was das besten zum Zeitpunkt ist und da hat sich die Führung aus der Verantwortung genommen.

Natürlich hätte man Löw zur Liebe den Rücktritt nahelegen können, damit er es als eigene Entscheidung verkaufen kann, wäre auch ok gewesen.

Aber die DFB Führung ist ja meist mit Kleinkriegen oder politischen Themen unterwegs, mit Fussball haben die wenig am Hut.

Paju
29.06.2021 23:00


DiebelsAlt83 schrieb:


Paju schrieb:


schrieb:
Naja, die Zeit von 2008-2016 war schon sehr gut, er hat dann halt den Absprung verpasst was aber auch an ner unfähigen DFB Spitze lag. Er war dann einfach zu lange da. Es gibt halt meist noch was zwischen Schwarz und Weiß.

Zitat anzeigen


Das ist der Punkt. Hätten sie ihn doch einfach rausschmeißen sollen, wie man es vorher auch gemacht hat. Aber nach nem WM Titel macht man das nicht mal so eben. Frag mal in England, Niederlande, Belgien nach….sind doch immer die Top-Favoriten. Wann wurden die mal Weltmeister?

Zitat anzeigen


1966!

Duck und weg …

Zitat anzeigen


War mir klar, dass gerade Du darauf anspringst, hatte gehofft, es merkt niemand. Um es in Relation zu setzen: Uruguay ist zweimaliger Weltmeister

DiebelsAlt83
DiebelsAlt83
29.06.2021 23:16Supporter


Paju schrieb:


DiebelsAlt83 schrieb:


Paju schrieb:


schrieb:
Naja, die Zeit von 2008-2016 war schon sehr gut, er hat dann halt den Absprung verpasst was aber auch an ner unfähigen DFB Spitze lag. Er war dann einfach zu lange da. Es gibt halt meist noch was zwischen Schwarz und Weiß.

Zitat anzeigen


Das ist der Punkt. Hätten sie ihn doch einfach rausschmeißen sollen, wie man es vorher auch gemacht hat. Aber nach nem WM Titel macht man das nicht mal so eben. Frag mal in England, Niederlande, Belgien nach….sind doch immer die Top-Favoriten. Wann wurden die mal Weltmeister?

Zitat anzeigen


1966!

Duck und weg …

Zitat anzeigen


War mir klar, dass gerade Du darauf anspringst, hatte gehofft, es merkt niemand. Um es in Relation zu setzen: Uruguay ist zweimaliger Weltmeister

Zitat anzeigen


Ich hab’s ja auch nicht ernst gemeint.

MinistryOfDeath
MinistryOfDeath
30.06.2021 00:07


Paju schrieb:
Ich finde es wirklich erschreckend, wie Löw jetzt quasi vom Hof gejagt wird. Ist meines Wissens immer noch der erfolgreichste Bundestrainer. Ist nach knapp einem Vierteljahrhundert wieder Weltmeister geworden, hat meistens das HF bzw. Finale erreicht.
Mir fallen nur wenige Nationen ein, die das in dieser Zeit geschafft haben. Und im Endeffekt hängt ja dann doch alles von den Spielern ab, die haben versagt, bzw. sind vielleicht noch zu jung.
Danke Jogi.

Let‘s Go England

Zitat anzeigen


Ich muss zugeben, ich war noch nie großer Fan von Joachim Löw, weder heute noch zwischen 2008 und 2016. Sein Ballbesitzfußball war vielleicht eine Zeit lang sehr effektiv, aber nie wirklich schön anzusehen. Titel sind zwar ganz nett, aber wenn ich ehrlich bin, möchte ich in 90 min schönen und spannenden Fußball sehen. Lieber drei Gruppenspiele und dann raus mit Applaus, anstatt 7 Spiele lang dieses rumgekrebse. Leider interessiert sich meine Social Bubble verständlicherweise mehr für die Deutschlandspiele als z.B. für Frankreich - Schweiz. Löw hat sicher seine Qualitäten, aber keine die ich wirklich zu schätzen weiß.

Paju
30.06.2021 01:20

Wie gesagt, kann das alles nachvollziehen. Wie die Reaktionen ausgefallen wären, wenn Deutschland heute gewonnen hätte, in welcher Form auch immer… ist schwierig, aber ok

1DiebelsAlt83 gefällt das
Paju
30.06.2021 01:21


DiebelsAlt83 schrieb:


Paju schrieb:


DiebelsAlt83 schrieb:


Paju schrieb:


schrieb:
Naja, die Zeit von 2008-2016 war schon sehr gut, er hat dann halt den Absprung verpasst was aber auch an ner unfähigen DFB Spitze lag. Er war dann einfach zu lange da. Es gibt halt meist noch was zwischen Schwarz und Weiß.

Zitat anzeigen


Das ist der Punkt. Hätten sie ihn doch einfach rausschmeißen sollen, wie man es vorher auch gemacht hat. Aber nach nem WM Titel macht man das nicht mal so eben. Frag mal in England, Niederlande, Belgien nach….sind doch immer die Top-Favoriten. Wann wurden die mal Weltmeister?

Zitat anzeigen


1966!

Duck und weg …

Zitat anzeigen


War mir klar, dass gerade Du darauf anspringst, hatte gehofft, es merkt niemand. Um es in Relation zu setzen: Uruguay ist zweimaliger Weltmeister

Zitat anzeigen


Ich hab’s ja auch nicht ernst gemeint.

Zitat anzeigen


Danke für den Hinweis

Anzeige
Anzeige