Festivals United

Fussball EM 2020/2021

eröffnet am 06.12.2012 17:48 Uhr - letzter Kommentar von Locust

102 Kommentare (Seite 2)


  • FBG FBG 08.12.2012 11:51 Uhr SUPPORTER

    LustigerAstronaut schrieb:
    Man hat da immer "unser Sommermärchen" im Hinterkopf, aber das war doch wirklich ne Ausnahme. Mal abgesehen davon, dass gewisse "Langzeitentwicklungen", die sich seit ´06 hier ergeben haben, eigentlich nicht erstrebenswert waren.



    Die da wären? Dass man auch mit ner Deutschland- Fahne rumlaufen kann, ohne gleich in die rechte Ecke geschoben zu werden - auch wenn einige das immer noch gerne tun?

    Oder meinst du die autofähnchen und dass alle 2 Jahre jeder für 4 Wochen Fußball toll findet und Ahnung davon hat? Hier geb ich dir recht, war aber immer so - wurde durch 2006 nur verstärkt?

  • GraveDog GraveDog 08.12.2012 11:55 Uhr

    roxar schrieb:
    Man muss auch zusätzlich noch bedenken, dass ab 2016 die EM mit 24 Teams und nicht mehr mit 16 Teams ausgetragen wird, was einen noch höheren Bedarf an Stadien bedeutet als bisher.
    Frankreich mag da 2016 mit klarkommen. Aber ob ein Land wie die Türkei für 2020 so viele Stadien parat hätte
    die Aufstockung ist ja auch ne Schnapsidee.
    dass die "EM in ganz Europa" nun ein selbst geschaffenes Problem lösen soll, ist eben typisch Funktionäre

  • GraveDog GraveDog 08.12.2012 11:55 Uhr

    Jupa schrieb:

    Angel_of_Death schrieb:
    seit wann gibts innerhalb der eu eigentlich wieder grenzkontrollen?


    Zu EM-Zeiten schon immer (zumindest im Gastgeberland).
    Quatsch...


  • roxar roxar 08.12.2012 12:00 Uhr

    GraveDog schrieb:

    roxar schrieb:
    Man muss auch zusätzlich noch bedenken, dass ab 2016 die EM mit 24 Teams und nicht mehr mit 16 Teams ausgetragen wird, was einen noch höheren Bedarf an Stadien bedeutet als bisher.
    Frankreich mag da 2016 mit klarkommen. Aber ob ein Land wie die Türkei für 2020 so viele Stadien parat hätte
    die Aufstockung ist ja auch ne Schnapsidee.
    dass die "EM in ganz Europa" nun ein selbst geschaffenes Problem lösen soll, ist eben typisch Funktionäre


    Das stimmt schon... War ja wohl auch ein Geschenk von Platini an die kleinen Mitglieder dafür dass sie ihn zum Präsidenten der Uefa gemacht haben

  • GraveDog GraveDog 08.12.2012 12:09 Uhr

    roxar schrieb:
    Das stimmt schon... War ja wohl auch ein Geschenk von Platini an die kleinen Mitglieder dafür dass sie ihn zum Präsidenten der Uefa gemacht haben
    ich weiß.
    ist aber leider eben "wie im echten Leben"... der muss die Suppe nicht auslöffeln, die er da der EM eingebrockt hat. Eher die Konten der zukünftigen Ausrichter

  • FBG FBG 08.12.2012 12:20 Uhr SUPPORTER

    GraveDog schrieb:

    Jupa schrieb:

    Angel_of_Death schrieb:
    seit wann gibts innerhalb der eu eigentlich wieder grenzkontrollen?


    Zu EM-Zeiten schon immer (zumindest im Gastgeberland).
    Quatsch...


    Also ich wurde 2008 an der Grenze kontrolliert. Aber eher sichtkontrolle, kein Perso oder so.

    2006 ist uns hingegen ein zivilauto 20km gefolgt um dann unsere Persos zu kontrollieren. War ein tolles kennenlernen mit unserer Unterkunft in Dortmund

  • 08.12.2012 13:25 Uhr

    FBG schrieb:

    GraveDog schrieb:

    Jupa schrieb:

    Angel_of_Death schrieb:
    seit wann gibts innerhalb der eu eigentlich wieder grenzkontrollen?


    Zu EM-Zeiten schon immer (zumindest im Gastgeberland).
    Quatsch...


    Also ich wurde 2008 an der Grenze kontrolliert. Aber eher sichtkontrolle, kein Perso oder so.

    2006 ist uns hingegen ein zivilauto 20km gefolgt um dann unsere Persos zu kontrollieren. War ein tolles kennenlernen mit unserer Unterkunft in Dortmund


    Ich weiß ja nicht, woran man sich noch erinnert, aber ich habe immer Meldungen im Sinn ala "an der Grenze wurden polizeibekannte Hools an der Einreise gehindert
    ...und das bei jeder EM.

    Und Grave, ob Du´s glaubst, oder nicht. Hier werdern jeden Tag Grenzkontrollen durchgeführt - Stichwort Drogenschmuggel.

  • GraveDog GraveDog 08.12.2012 18:29 Uhr

    Jupa schrieb:

    FBG schrieb:

    GraveDog schrieb:

    Jupa schrieb:

    Angel_of_Death schrieb:
    seit wann gibts innerhalb der eu eigentlich wieder grenzkontrollen?


    Zu EM-Zeiten schon immer (zumindest im Gastgeberland).
    Quatsch...


    Also ich wurde 2008 an der Grenze kontrolliert. Aber eher sichtkontrolle, kein Perso oder so.

    2006 ist uns hingegen ein zivilauto 20km gefolgt um dann unsere Persos zu kontrollieren. War ein tolles kennenlernen mit unserer Unterkunft in Dortmund


    Ich weiß ja nicht, woran man sich noch erinnert, aber ich habe immer Meldungen im Sinn ala "an der Grenze wurden polizeibekannte Hools an der Einreise gehindert
    ...und das bei jeder EM.

    Und Grave, ob Du´s glaubst, oder nicht. Hier werdern jeden Tag Grenzkontrollen durchgeführt - Stichwort Drogenschmuggel.
    das ist mir bewußt.
    ich meinte nur, dass es meiner Erfahrung nach keinen Unterschied zwischen EM-Zeit und Nicht-EM-Zeit gab

  • LustigerAstronaut LustigerAstronaut 09.12.2012 14:09 Uhr

    FBG schrieb:

    LustigerAstronaut schrieb:
    Man hat da immer "unser Sommermärchen" im Hinterkopf, aber das war doch wirklich ne Ausnahme. Mal abgesehen davon, dass gewisse "Langzeitentwicklungen", die sich seit ´06 hier ergeben haben, eigentlich nicht erstrebenswert waren.

    Die da wären? Dass man auch mit ner Deutschland- Fahne rumlaufen kann, ohne gleich in die rechte Ecke geschoben zu werden - auch wenn einige das immer noch gerne tun?

    Rechte Ecke wg. Fahnen etc. - nein. Überzogenes Nationalgehabe - allerdings ja!

    Oder meinst du die autofähnchen und dass alle 2 Jahre jeder für 4 Wochen Fußball toll findet und Ahnung davon hat? Hier geb ich dir recht, war aber immer so - wurde durch 2006 nur verstärkt?

    Autofähnchen etc. interessieren mich da weniger, und das bei großen Turnieren auch eigentlich "Uninteressierte" kurzzeitig ihr "Fan-Dasein" entdecken, ist keine spezielle Sache des Fußballs. War beim Handball oder Eishockey nicht anders.
    Aber wenn wir von "Event-Fußball" reden, ist der doch in der heutigen Form ´06 geboren worden. Massenveranstaltungen allenthalben, Party, Fußball irgendwo am Rande, Wertungen ausschließlich anhand von Spektakel und Anzahl der Tore - und wenn Schland dann noch die Frechheit besitzt, auszuscheiden, wirds zur nationalen Schande...

    War allerdings nur als Randbemerkung gedacht, kein wesentlicher Punkt in Bezug zur EM ´20.

  • martinzinnecker martinzinnecker 25.01.2013 17:48 Uhr
    Laut spon ist die Sache durch, 13 Städte in ganz Europa mit folgender Erklärung:

    6 Gruppen a 4 Teams und je Gruppe 2 Stadien macht 12 Stadien. Plus ein weiteres für Halbfinals und Finale.

    Aber wie kommt man auf nur 4 Mannschaften aus 6 Gruppen? Ich gehe mal eher von 16 aus oder?

  • Aschbacheronkel Aschbacheronkel 25.01.2013 17:56 Uhr
    Ab der EM 2016 nehmen 24 Mannschaften teil.


  • martinzinnecker martinzinnecker 25.01.2013 18:01 Uhr

    Aschbacheronkel schrieb:
    Ab der EM 2016 nehmen 24 Mannschaften teil.


    Ja schon klar, aber wie viele kommen nach der Gruppenphase weiter, lt spon 4 ich sage 16...

  • GraveDog GraveDog 25.01.2013 18:01 Uhr

    martinzinnecker schrieb:
    Aber wie kommt man auf nur 4 Mannschaften aus 6 Gruppen? Ich gehe mal eher von 16 aus oder?
    wo haste das denn her?
    bezieht sich die Ursprungsaussage nicht darauf, dass sich die 24 Mannschaften auf 6 Gruppen verteilen.
    Danach gehts dann mit VF weiter und dann in die 13. Stadt.


    edit: wo sagt denn SpOn, dass nur 4 weiterkommen? ich denke da interpretierst du was falsch

    hier auch ne Aufklärung:
    ....
    The UEFA Executive Committee, chaired by UEFA President Michel Platini, approved the key event and football principles for the "EURO for Europe", which include:

    • The matches will be split into 13 different packages, with 12 ordinary packages including three group matches and one knockout round (round of 16 or quarter-final), and one package for the semi-finals and the final;
    ...
    UEFA.com

  • martinzinnecker martinzinnecker 25.01.2013 18:07 Uhr
    Ich hab den Fehler glaub ich 12 x 3 Vorrundenspiele plus 1 1/4 oder 1/8 Finale + beide 1/2 Finale und Finale in der letzten Stadt.

  • GraveDog GraveDog 25.01.2013 18:09 Uhr
    ja. genau so ist es.
    aber ich versteh das Problem noch nicht

  • martinzinnecker martinzinnecker 25.01.2013 18:12 Uhr
    Ich hab das 4. Spiel pro Stadion übersehen daher fehlten mir 12 Spiele

    Sorry...

    Aber heftig, 36 Spiele damit 8 Mannschaften aus dem Turnier fliegen.

  • GraveDog GraveDog 25.01.2013 18:26 Uhr

    martinzinnecker schrieb:
    Ich hab das 4. Spiel pro Stadion übersehen daher fehlten mir 12 Spiele

    Sorry...

    Aber heftig, 36 Spiele damit 8 Mannschaften aus dem Turnier fliegen.
    ach so.


    jepp. Geld, Geld, Geld...


  • Nikrox Nikrox 19.09.2014 13:17 Uhr
    Wie erwartet werden die beiden Halbfinals und das Finale in London statt finden.
    Somit geht die Euro 2024 wohl an Deutschland. Auch wenn das ja erst 2017(?) beschlossene Sache ist.

    München bekommt ein Viertelfinale und drei Vorrundenspiele.

  • martinzinnecker martinzinnecker 19.09.2014 13:18 Uhr
    Schöne Sache!

    edit: Wird man die Spielorte eigentlich versuchen den Gruppenköpfen anzupassen?

    D.h. Deutschland spielt dann 3x in München oder schicken die die bei den Gruppenspielen in 10 Tagen quer durch Europa?

  • Nikrox Nikrox 19.09.2014 13:21 Uhr
    13.17 Uhr: Die drei anderen Viertelfinals sind an St. Petersburg, Rom und Baku vergeben worden.
    Berliner Zeitung Liveticker


    martinzinnecker schrieb:
    edit: Wird man die Spielorte eigentlich versuchen den Gruppenköpfen anzupassen?

    D.h. Deutschland spielt dann 3x in München oder schicken die die bei den Gruppenspielen in 10 Tagen quer durch Europa?

    Hab ich mich auch schon gefragt. Wäre das aber nicht etwas "unfair" den deutschen Gruppengegnern ggü, wenn Deutschland alle drei Spiele zu Hause spielen darf?
    Aber anbieten würde es sich ja schon

  • Stebbard Stebbard 19.09.2014 13:23 Uhr

    Nikrox schrieb:
    Wie erwartet werden die beiden Halbfinals und das Finale in London statt finden.
    Somit geht die Euro 2024 wohl an Deutschland. Auch wenn das ja erst 2017(?) beschlossene Sache ist.

    Dafür gehen ein Viertelfinale, sowie drei Vorrundenspiele nach München.


    ... muss man ggf. nochmal ein wenig abwarten, je nachdem, wie es sich mit Olympia 2024 entwickeln wird. Aber auch das wird ja 2017 bekanntgegeben werden.

    Deutsche EM- und Olympiabewerbung. Wie viel Sport darf's denn sein?

    Deutschland träumt vom "Supersommer 2024" mit Olympischen Spielen und der Fußball-Europameisterschaft. Dieser Wunsch wirft viele Fragen auf - und ist laut bisherigen Regeln noch gar nicht möglich.

    via Sueddeutsche

  • martinzinnecker martinzinnecker 19.09.2014 13:24 Uhr

    Nikrox schrieb:
    13.17 Uhr: Die drei anderen Viertelfinals sind an St. Petersburg, Rom und Baku vergeben worden.
    Berliner Zeitung Liveticker


    martinzinnecker schrieb:
    edit: Wird man die Spielorte eigentlich versuchen den Gruppenköpfen anzupassen?

    D.h. Deutschland spielt dann 3x in München oder schicken die die bei den Gruppenspielen in 10 Tagen quer durch Europa?

    Hab ich mich auch schon gefragt. Wäre das aber nicht etwas "unfair" den deutschen Gruppengegnern ggü, wenn Deutschland alle drei Spiele zu Hause spielen darf?
    Aber anbieten würde es sich ja schon


    Beim Basketball wird es so laufen (da wurde die EM in der Ukraine verlegt)

  • FBG FBG 19.09.2014 13:26 Uhr SUPPORTER
    2024

  • martinzinnecker martinzinnecker 19.09.2014 13:35 Uhr
    Ein Achtelfinale und 3 Gruppenspiele an: Dänemark/Kopenhagen, Rumänien/Bukarest, Niederlande/Amsterdam, Irland/Dublin, Spanien/Bilbao, Ungarn/Budapest, Belgien/Brüssel, Schottland/Glasgow.


    Brüssel ist schön nah, Amsterdam geht auch.

    Mal gucken wer da spielen wird.

  • Nikrox Nikrox 19.09.2014 13:49 Uhr
    Also sind Weissrussland, Mazedonien, Israel und Wales leer ausgegangen. Ja das kann man verkraften

    edit: Ach, und Schweden.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben