Festivals United

Ein Quantum Liebe

eröffnet von Gambrish am 04.12.2012 08:42 Uhr - letzter Kommentar von Gambrish

138 Kommentare (Seite 5)


  • roxar roxar 06.04.2016 16:03 Uhr

    sunnyan schrieb:
    Du tust so als hätten wir eine riesige Verschwörung gegenüber irgendwelche Personen und als wurden wir uns gegenseitig absprechen wer jetzt was postet. Sorry, aber das ist echt absoluter Schwachsinn.

    "auch wenn es euch in dem Moment sicher nicht aufgefallen ist"
    Das hab ich in dem Beitrag geschrieben. Damit unterstelle ich keine Verschwörung. Dass ihr hier geschlossen gegen r0ck3r geschossen habt, großteils ohne auf den Inhalt einzugehen, ist eine Tatsache. Das kann jeder nachlesen. Ich hab keine Wertung darüber abgegeben ob das bewusst oder unbewusst geschehen ist. Ob das nun eine (bewusste) Aktion oder eine (vielleicht unbewusste) Reaktion eurerseits ist, ist vollkommen irrelevant dafür. Daher sehe ich Jules Einwand auch nicht.


    KleineJule schrieb:
    wie schon oft genug oben erwähnt, sind das auch dann nicht nur leute aus der "whatsapp-sippe", sondern auch stinknormale mitleser, user und ja, auch leute aus der gruppe, aber selten sind es "nur" leute aus diversen whatsapp gruppen

    In dem Fall haben sich die "stinknormalen mitleser" eher zu der "Diskussion" die ihr angezettelt habt, geäußert als zum Thema bzw den Anwürfen gegen r0ck3r selbst


    sunnyan schrieb:
    Dein "Band XY ist schon seit 10 Jahren über ihren Zenit oder Band/Festival XY wird total überbewertet" hat mich auch extrem genervt und mit mir glaub mehrere Personen. Wenn das deiner Meinung ist, dann ist das halt so, aber auch da geht es mir um die Art und Weise. Ich brauche auch nicht im Onkelz Thread so schreiben was ich dieser Band halte. Wenn ich das doch mache, kann ich mich bestimmt auf einer Reaktion der Onkelz-Gruppe freuen. Versuchen die dann auch ihre Meinung durchzudrücken?

    Nochmal: Es geht hier nicht darum, dass zu irgendwelchen Themen kontroverse oder provokante Meinungen geäußert werden (mMn lebt ein Forum davon) sondern darum, dass ihr hier gegen den User agiert. Ob das bewusst geschehen und in Absprache geschehen ist, ist für mich dabei irrelevant.
    Analog zu dem Beispiel: Es macht einen Unterschied für die Diskussion, ob man sagt, dass man die Onkelz für rechts hält, die Band scheiße findet, oder ob man jemandem der sich als Fan outet vorwirft Nazi zu sein.

  • Cove Cove 06.04.2016 16:05 Uhr
    Ich kenn hier keine Sau persönlich, schreibe selbst auch kaum was, sondern lese nur ab und zu.
    Trotzdem kann ich sagen: Ich habe das Gefühl, hier nehmen sich einige Leute viel zu wichtig.

    Chillt mal alle ein wenig.

  • sunnyan sunnyan 06.04.2016 16:14 Uhr

    roxar schrieb:

    "auch wenn es euch in dem Moment sicher nicht aufgefallen ist"
    Das hab ich in dem Beitrag geschrieben. Damit unterstelle ich keine Verschwörung. Dass ihr hier geschlossen gegen r0ck3r geschossen habt, großteils ohne auf den Inhalt einzugehen, ist eine Tatsache. Das kann jeder nachlesen. Ich hab keine Wertung darüber abgegeben ob das bewusst oder unbewusst geschehen ist. Ob das nun eine (bewusste) Aktion oder eine (vielleicht unbewusste) Reaktion eurerseits ist, ist vollkommen irrelevant dafür. Daher sehe ich Jules Einwand auch nicht.


    Mir ist durchaus bewusst welche Leute auf r0ck3r post geantwortet haben, bevor ich selbst was gepostet habe. Ich lese ja durchaus Kommentare bevor ich selbst einen Kommentar abgebe. Nicht desto trotz fand ich sein Umgangston total daneben und habe das kommentiert. Auch auf den Inhalt (Grüppchen-Bildung & hetze) bin ich jetzt (verteilt über mehrere Beiträge) eingegangen. Das hat nix mit alle gegen einer zu tun.


    roxar schrieb:
    Nochmal: Es geht hier nicht darum, dass zu irgendwelchen Themen kontroverse oder provokante Meinungen geäußert werden (mMn lebt ein Forum davon) sondern darum, dass ihr hier gegen den User agiert. Ob das bewusst geschehen und in Absprache geschehen ist, ist für mich dabei irrelevant.
    Analog zu dem Beispiel: Es macht einen Unterschied für die Diskussion, ob man sagt, dass man die Onkelz für rechts hält, die Band scheiße findet, oder ob man jemandem der sich als Fan outet vorwirft Nazi zu sein.


    Nochmal es gibt hier kein "wir" gegen "r0ck3r". Mich hat etwas gestört, ich habe es kommentiert. Du bist in der Diskussion mit eingestiegen. Jetzt kommentiere ich deinen Aussagen.

    Analog zu deinem Beispiel: Es macht auch einen Unterschied ob man schreibt, dass Band XY schon seit 10 Jahren über ihren Zenit sind oder du schreibst, dass dir die frühere Alben besser gefallen, du die Entwicklung der Band persönlich nicht magst usw.


  • Nico11 Nico11 06.04.2016 16:15 Uhr
    Was hier los ist... Ist das hier eine Facebook-Diskussionen unter einem Artikel von der BILD oder immer noch ein Forum über Musik & Festivals?
    Wie kann man sich über so etwas Banales tagelang anzicken... Beruhigt euch doch einfach alle mal, nehmt euch den Startpost zu Herzen und gut ist. Wer jemanden nicht mag, kann diejenige Person doch auch einfach auf die Black List setzen und sieht die Beiträge so gar nicht mehr. Oder man ignoriert die Person einfach. Funktioniert im Internet wunderbar.

  • DiebelsAlt83 DiebelsAlt83 06.04.2016 16:23 Uhr SUPPORTER
    Warum eigentlich so oft dieser Hinweis auf die Blacklist? Erstens funktioniert die in den unterschiedlichen Versionen mobil und Desktop nicht gleich und zweitens kann das doch keine Lösung sein. Wo führt das denn hin, wenn man für alles was einem nicht passt einfach die Blacklist Funktion nutzt? Das Forum lebt von unterschiedlichen Leuten mit unterschiedlichen Meinungen und wenn alle sich in einer Art und Weise miteinander unterhalten, die erträglich ist, dann benötigt man sowas gar nicht bzw. jeder könnte es falls wirklich genutzt auf ein ganz kleines Minimum reduzieren, statt die List länger und länger werden zu lassen. Ich verstehe dieses Argument überhaupt nicht.

  • mehlsack mehlsack 06.04.2016 16:32 Uhr
    Naja, ich bin zwar auch kein Fan von der Blacklist, habe aber mittlerweile auch einige User darauf, weil es für mich einfach Zeitverschwendung ist ihre Beiträge zu lesen.

    Es gibt hier leider einfach Leute, die sich nicht verbessern wollen, nur pöbeln und sich auch niemals auf eine Diskussion einlassen.

    Du begibst dich ja im "normalen Leben" sehr wahrscheinlich auch eher mit deinen Leuten ab, die dir sympathisch sind und vermeidest den Kontakt zu Menschen, mit deren Meinung/Einstellung/Verhalten/wasauchimmer du nicht einverstanden bist. Ist dann im Netz mMn ähnlich bzw. wie soll man das besser regeln als mit einer Blacklist?

    Ich gehe allerdings auch extrem sparsam mit meiner Blacklist, um und habe da im Höchstfall vielleicht mal 3 Leute gleichzeitig draufgehabt, mehr nicht.

  • IndieCaro IndieCaro 06.04.2016 16:35 Uhr
    Ich finde ja sinnige, auch hitzige Diskussionen immer gut.

    Aber ich werde - als Außenstehende, obwohl ich den Großteil der Leute hier persönlich kenne - den Eindruck nicht los, dass das eigentliche Problem bzw. die Differenzen ganz wo anders liegen. Eventuell sollten bestimmte Personen sich einfach privat mal aussprechen, was da so schief läuft.


  • sunnyan sunnyan 06.04.2016 16:38 Uhr

    sunnyan schrieb:
    Wenn du ein Problem mit mir hast, können wir das gerne mal privat diskutieren. Du hast ja meine Nummer


    Habe ich ja vorgeschlagen

  • DiebelsAlt83 DiebelsAlt83 06.04.2016 16:41 Uhr SUPPORTER
    @mehli: auf ein kleines Minimum reduziert hilft es, für das was du ausführst. Sehe ich nicht arg anders. Aber ich hab da was gegen, wenn das auch allgemein für sowas die Lösung sein soll.

    @caro: so scheint es zu sein.

  • mehlsack mehlsack 06.04.2016 16:44 Uhr
    Frage. Wie kann ich eigentlich meine Blacklist einsehen?

  • KleineJule KleineJule 06.04.2016 16:45 Uhr

    DiebelsAlt83 schrieb:
    Ach und edit: Ich möchte das von gestern nochmals aufgreifen. Wir alle hier im Forum sollten vielleicht anfangen, so Dinge wie gestern im besagten Onkelz Thread und diese "Suffposts" gewisser User nicht länger hinzunehmen und als ist halt so abzutun! Und ich bin mir nicht ganz sicher wie, aber eventuell könnten die Admins da unterstützend sein, indem zum Beispiel das Dixie wieder konsequenter genutzt wird für solche Vorfälle. Oder andere Möglichkeiten. Ich weiß ja nicht, was da geht. Ein einfacher Appell an die Leute scheint ja leider zu nichts zu führen.

    das seh ich ähnlich, wenn ein beitrag gemeldet wird, verschwindet der ja dann auch oft... aber dixi könnte echt mal wieder konsequenter genutzt werden

    vielleicht lande ich dann auch endlich mal dort


  • nima nima 06.04.2016 17:18 Uhr SUPPORTER ADMIN
    wenn wir so vorgehen würden, wäre jule jede zweiten tag im dixi

  • KleineJule KleineJule 06.04.2016 17:26 Uhr
    ich schreib doch gar nicht jeden zweiten tag hier

  • Kes Kes 06.04.2016 17:36 Uhr
    Ich bin ja auch schon seit einiger Zeit nicht mehr aktiv hier, weil für mich einfach ein Generationswechsel stattgefunden hat und ich mit einigen, die ich hier vor vielen Jahren kennengelernt habe, mittlerweile persönlich in Kontakt bin.

    Trotzdem muss ich sagen, dass ich solch einen Bash in all den Jahren nie erlebt habe.

    Es kann doch nicht so schwer sein, bedächtig miteinander umzugehen! Würdet ihr all das, was ihr hinter eurem Bildschirm versteckt schreibt, demjenigen tatsächlich so ins Gesicht sagen? Ich glaube nein Und darüber solltet ihr euch immer bewusst sein, verdammt nochmal.

  • Kes Kes 06.04.2016 17:44 Uhr
    Und nochwas: Man muss nicht immer einen bewusst oder unbewusst provokanten Kommentar ablassen, weil man es witzig findet, das nervt mit der Zeit.

    Genauso muss man nicht immer alles totdiskutieren. Maches kann man auch einfach so stehen lassen, es ist nicht wichtig, jeden von seiner Meinung überzeugen zu wollen!

  • roxar roxar 06.04.2016 18:05 Uhr

    IndieCaro schrieb:
    Ich finde ja sinnige, auch hitzige Diskussionen immer gut.

    Aber ich werde - als Außenstehende, obwohl ich den Großteil der Leute hier persönlich kenne - den Eindruck nicht los, dass das eigentliche Problem bzw. die Differenzen ganz wo anders liegen. Eventuell sollten bestimmte Personen sich einfach privat mal aussprechen, was da so schief läuft.


    Ich hab hier keine Probleme mit irgendwem, sondern damit, was hier wie abgelaufen ist.

    Vor Rhapsode ist höchstens Malte (etwas) auf die Kritik von rr0ck3r eingegangen. Und zwar, obwohl die Kritik an genau die Personengruppe gerichtet war, die im Anschluss daran geschlossen, und zumeist in einem Ton der nicht besser war, kommentiert hat.

    Und auf mich haben einige Beiträge schlicht wie persönliche Angriffe gewirkt. Und damit meine ich nichtmal in erster Linie Anne, die sich hier ja am meisten von mir angegriffen fühlt.

  • nima nima 06.04.2016 18:12 Uhr SUPPORTER ADMIN
    wenn ich hier so viel zeit und energie in diskussionen, wie manch einer hier, investieren würde, käme ich zu nix mehr und müsste mir wohl einen neuen job und eine neue familie suchen


  • SpiderJ SpiderJ 06.04.2016 18:25 Uhr
    Passt ja zum Thema Generationenwechsel den Kes angesprochen hat...mir geht's da ähnlich.

  • scooterfan scooterfan 06.04.2016 18:46 Uhr
    Für Leute, die hier niemanden persönlich kennen, ist es übrigens auch etwas verwirrend, wenn hier Klarnamen verwendet werden. Da muss man immer sehr genau gucken, um zu wissen wer gemeint ist.
    Klar, wenn man jemand persönlich kennt, ist es komisch ihn hier mit dem Nick anzureden, würde aber der Übersichtlichkeit dienen.

  • r0ck3r r0ck3r 06.04.2016 18:49 Uhr

    Schmiddie schrieb:
    Was danach folgte, mich via PN als Kind zu bezeichnen (vielen Dank, liegt an der reinen Haut durch Anne's Scrubbing), Das Tena Bild, o.ä gehört sich einfach nicht. Die Schuld suchst du aber komischerweise immer bei den Anderen. Da aber mittlerweile einige wesentlich diplomatischere Personen (Rhapsode, Kaan, Sunnyan) versucht haben dir das aufzuzeigen und du dazu auch nur blöde Kommentare findest (Vertuschen, die Anderen sind Schuld), komme ich zum Schluss, dass es keinen Sinn macht, deine Kommentare zu lesen. Deshalb herzlich willkommen, du bist der erste auf meiner Blacklist, ich werde nichts mehr von dir kommentieren. Vielleicht hilft das, hier wieder etwas Frieden zu schaffen.

    Siehst du, genau damit bestätigst du auch noch das in meinen Augen kindliche Verhalten.

    "Deine Meinung passt mir nicht... deine Kommentare lese ich nicht..... eigentlich bin ich auch gar nicht gewillt, überhaupt irgendwie mit dir zu kommunizieren und den Streit zu lösen, daher nehme ich den einfachsten Weg und packe dich auf die Blackliste.


    Warum suche ich die Schuld gerade bei anderen? Weil sie das Treten von Kaan scheinbar blind unterstützen.... oder sie haben den Kommentar gekonnt ignoriert? ich weiß es nicht. Und dann werden immer wieder meine Formulierungen angeprangert, die aber, und das verdrängen hier die meisten, allesamt erst nach dem Beginn des Theaters entstanden sind.

    Anstelle des Tena Bildes hätte ich auch ausformulieren können, dass dein Satz mit meiner "Scheiß-Meinung" total unnötig ist, hätte mich dabei aber wieder zusammenreißen müssen, um der Nettiquette entsprechend zu schreiben. Warum habe ich mich für das Bild entschieden? Weil ich dachte, man könnte da eher drüber lachen und müsste das Ganze vielleicht nicht sooo ernst nehmen.
    Ich kann ja nicht ahnen, dass hier soviele so wenig Humor haben oder das so ernst aufgenommen wird.


    sunnyan schrieb:

    r0ck3r schrieb:
    Achja, und die angesprochenen Likes in Schmiddies Kommentar nicht zu vergessen, die
    recht deutlich zeigen, dass er (Kaan) mit dem was er schreibt, einigen hier aus der Seele spricht.

    Joah, 15 Likes könnten genau von einem RaR-Grüppchen kommen....

    Ich habe Kaan mal gefragt und die 15 Likes kamen auch von Leute die er nicht kennt. So viel zu RaR-Grüppchen. Vielleicht einfach mal nachfragen bevor du eine solche Aussage triffst.


    Also, ich weiß echt nicht mehr, wie ich es verständlicher formulieren soll. Es steht da extra ein KÖNNTE. Ich wage mich ja schon gar nicht mehr zu fragen, oder überhaupt darauf hinzuweisen, dass es sich um einen Konjunktiv handelt, und dass das Smiley am Ende Ironie kennzeichnet....


    sunnyan schrieb:
    Was Kaan geschrieben hat war nicht wirklich freundlich, deine Antwort war es auch nicht, aber dann dieser Zusatz am Ende war einfach so was von unnötig.


    Meine Antwort war nicht wirklich freundlich?

    Das sehe ich anders. Sie war so geschrieben, dass sie mein Unverständnis in teilweise überspitzten Formulierungen (jedoch keine angreifenden, wie es mir nun schon mehrmals unterstellt wurde) ausdrückt. UND: Ja, den letzten Satz hätte ich mir sparen können. Warum ich es nicht getan habe? Wie nun auch schon mehrmals begründet, habe ich im richtigen Thread meine völlig neutralen Überlegungen hinterlassen, kein Offtopic, nix zu beanstanden und dann wird so ein Theater angezettelt? Völlig unnötig..... passend dazu also mein letzter Satz.

    DAS ist auch der Ursprung dieses ganzen Übels hier! Zum Thema, ich würde immer beledigen/angreifen/provokativ formulieren/wasauchimmer. Auch hier kann ich nur nochmal zu schreiben, dass das alles nach besagtem Posting passierte!
    Derjenige, der sich in meine Situation versetzen kann, wird meinen Ärger und meine Wut darüber schon verstehen....

    Und danach kommen (in meinen Augen) Unterstellungen und da werde ich ganz bestimmt nicht ruhiger, wenn mir dann immer wieder Angriffe oder sonstiger Müll unterstellt wird. Ja, ich habe teilweise echt unfreundlich geschrieben.... das kann aber nicht zufällig daran liegen, dass ich wieder diese Gruppendynamik gemerkt habe und auch scheinbar niemand gewillt war, meinen Standpunkt überhaupt nachzuvollziehen?

    roxar hat ziemlich gut verstanden, worum es hier eigentlich geht, das sehe ich an seinen ganzen Kommentaren.

    @sunnyan: Und ich kann dir eines sagen: Dieses Posting unter Kaans, das würde ich genau so wieder schreiben (gut, vermutlich ohne den letzten Absatz). Du darfst mir, gerne auch per PN schreiben, was dich genau daran stört.

    Und ganz ehrlich, woher soll ich denn im Voraus wissen, dass sich diverse Leute an meinen Formulierungen stören? Und solange diese niemanden angreifen, werde ich die auch nicht ändern, warum auch?

    So, langsam werde ich auch müde, hier ewig weiterzuschreiben, zumal, wenn man dann noch sowas wie von Schmiddie liest, der scheinbar gar nicht an einer Schlichtung des Ganzen interessiert ist und sich mit Händen und Blacklist dagegen wehrt.

    Dazu kommt es mir langsam echt blöd vor, die ganze Zeit in einer Art Opferrolle zu schreiben... ist irgendwie auch lächerlich!


    @Admins:
    Was passiert, wenn ihr meinen Account löscht? Bleiben die ganzen Beiträge mit meinem Nick erhalten? Oder verschwinden die oder werden anonymisiert?

  • DiebelsAlt83 DiebelsAlt83 06.04.2016 18:59 Uhr SUPPORTER
    Wenn man einen Account löscht, dann stehen die Beiträge ohne Namen da.


  • roxar roxar 06.04.2016 19:00 Uhr
    Bei Zitaten bleibt der Name aber stehen glaube ich

  • DiebelsAlt83 DiebelsAlt83 06.04.2016 19:01 Uhr SUPPORTER
    Ja da dann bleibt er stehen. Da dürftest du recht haben.

  • StonedHammer StonedHammer 06.04.2016 19:12 Uhr ADMIN
    trinkt lieber alle mal nen bierchen, allein, zu zweit oder in grüppchen sobald die festivalsaison startet und "schlaft" drüber. rückblickend werden ihr eh denken: "oh man hab wohl bisschen überreagiert" (ich sprech damt jetzt jeden beteiligten an )

    und vegesst nicht wir alle sind ein teil der community, so wie sie "lebt" und so lebt sie nunmal

    ps. es ist ein immer wiederkehrendes phänomen, natürlich ändern sich userrollen oder kommen neue dazu!

  • Kes Kes 06.04.2016 19:22 Uhr
    r0ck3r, ich denke auch, dass das Account löschen nur dann sinnvoll ist, wenn du hier wirklich nicht mehr sein möchtest. Wenn es nur daran liegt, dass du aufgrund des Ärger hier raus möchtest, dann lass doch ein paar Tage ins Land gehen und schau mal, wie du dann denkst.

    Und ich kann Stoni nur zustimmen, sich wenn nötig auszusprechen.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben