Die Toten Hosen Tour 2013

Die Toten Hosen Forum: Diskussionen zu Die Toten Hosen Tour 2013

eröffnet von HandInHand am 22.10.2012 17:23 Uhr
725 Kommentare - zuletzt von fcfreak91


maxmaxmax und weitere Nutzer sprechen darüber

725 Kommentare
« Seite 3 von 29 »
SpiderJ
24.10.2012 11:19


martinzinnecker schrieb:


SpiderJ schrieb:
für Heilbronn haben wir jetzt auch 44,50 € / Karte bezahlt...ist aber immer noch günstiger als vergleichbare Bands...sprich andere Ringheadliner wie Maiden, Linkin Park, Metallica...die nehmen alle 70 € aufwärts!

Zitat anzeigen



Haha, da kehrt aber jemand die Rechnung um.

Nur weil die Hosen Ring-Headliner sind dürfen die doch nicht gleich mehr nehmen, es ist eher so, dass die Hosen für den Ring viel zu günstig sind.

Sagen wir es anders:
Die Hosen sind nur Deichbrand-Headliner, warum kosten die 45 Euro und warum auf einmal fast 50% mehr?

Außerdem hab ich nichtmal fürs Big4 70 Euro bezahlt.

45 Euro ist ein unverschämter Preis für ne Band die an jeder zweiten Telefonzelle spielt.

Zitat anzeigen



Die Hosen würden auch bei 70 € die meisten ihrer Konzerte ausverkaufen

wem 45 € zu viel sind wartet noch bis 2014, wenn sie wieder am Ring spielen...

Und an jeder Telefonzelle zu spielen schwächt auch den Schwarzmarkt, weil es ein großes Angebot an möglichen Konzerten gibt...

frankterhart
24.10.2012 17:39

Bochum - Check!
St Wendel - Check!

Geil! Jeweils mit ner großen Gruppe von locker 10 Leuten. Das wird ein heißer Juni!
Hosen - RaR - Hosen


Zur Preisdiskussion wollte ich eigentlich nichts sagen aber nunja...

@ martinzinnecker: Ich weiß ja das du ganz gerne mal zuspitzt aber die Aussage das 45 Euro ein unverschämter (!!!) Preis ist kann ich nicht ganz teilen.
- Die Jungs sind verdammt lange und dick im Geschäft und liefern eine gute Show ab (auch was die Länge der Auftritte angeht)
- Sie waren mit neuem Album auf 1 (Gut, nicht sooo entscheidend)
- Man bekommt ( leider ) für die Herbst-Tour bei ebay kaum nen Steher für unter 100 Schleifen
- Guck dir an was Westernhagen und Co nehmen.....
- Weiß du was von der Kohle bei der Band hängen bleibt?
- Wenn du meinst das man die heutzutage noch für 28 Euro zu sehen bekommt (bei all den steigenden Preisen) dann bist du, sorry, ganz schön naiv.
Ich höre dann mal auf.

Gruß, ein Hosen-Fan!

Hammerlein85
24.10.2012 18:04

Dabei in Bochum, yeah

Ca. ein halbes Jahr Pause zwischen Heimspiel und Open Air, genug Zeit um die Vorfreude wieder steigen zu lassen.

hermes81
25.10.2012 16:49


martinzinnecker schrieb:


SpiderJ schrieb:
für Heilbronn haben wir jetzt auch 44,50 € / Karte bezahlt...ist aber immer noch günstiger als vergleichbare Bands...sprich andere Ringheadliner wie Maiden, Linkin Park, Metallica...die nehmen alle 70 € aufwärts!

Zitat anzeigen



Haha, da kehrt aber jemand die Rechnung um.

Nur weil die Hosen Ring-Headliner sind dürfen die doch nicht gleich mehr nehmen, es ist eher so, dass die Hosen für den Ring viel zu günstig sind.

Sagen wir es anders:
Die Hosen sind nur Deichbrand-Headliner, warum kosten die 45 Euro und warum auf einmal fast 50% mehr?

Außerdem hab ich nichtmal fürs Big4 70 Euro bezahlt.

45 Euro ist ein unverschämter Preis für ne Band die an jeder zweiten Telefonzelle spielt.

Zitat anzeigen



Dann beschwer dich mal bei den Hosen persönlich. Die machen nämlich die Preise und kein anderer.
Und was deren "Verdienst" Mentalität angeht, so würdem einige die treuen Herzen bluten wenn sie wüssten was die Hosen noch so alles diktieren.
Der örtl. VA is in dem Fall derjenige der am wenigsten an der Geschichte verdient - und zwar mit großem Abstand

frusciantefan
25.10.2012 18:51


frankterhart schrieb:

@ martinzinnecker: Ich weiß ja das du ganz gerne mal zuspitzt aber die Aussage das 45 Euro ein unverschämter (!!!) Preis ist kann ich nicht ganz teilen.
- Die Jungs sind verdammt lange und dick im Geschäft und liefern eine gute Show ab (auch was die Länge der Auftritte angeht)
- Sie waren mit neuem Album auf 1 (Gut, nicht sooo entscheidend)
- Man bekommt ( leider ) für die Herbst-Tour bei ebay kaum nen Steher für unter 100 Schleifen
- Guck dir an was Westernhagen und Co nehmen.....
- Weiß du was von der Kohle bei der Band hängen bleibt?
- Wenn du meinst das man die heutzutage noch für 28 Euro zu sehen bekommt (bei all den steigenden Preisen) dann bist du, sorry, ganz schön naiv.
Ich höre dann mal auf.

Gruß, ein Hosen-Fan!

Zitat anzeigen



Nix für ungut, aber deine Argumente sind alle totaler Unsinn (allen Voran das Ebay-Argument, wenn Bands jetzt anfangen ihre Preise an dem für was ihre Tickets bei ebay weggehen orientieren, gute Nacht) und nach dem Gruß erklärt sich auch warum: Pure Schönmalerei.

DerAlteRapha
25.10.2012 18:53

Die Preise Ehen doch voll in Ordnung. Bezahlst dochfür jede allgemein bekannte Band in zwischen mindestens genauso viel

Teceo
25.10.2012 18:58


frusciantefan schrieb:


frankterhart schrieb:

@ martinzinnecker: Ich weiß ja das du ganz gerne mal zuspitzt aber die Aussage das 45 Euro ein unverschämter (!!!) Preis ist kann ich nicht ganz teilen.
- Die Jungs sind verdammt lange und dick im Geschäft und liefern eine gute Show ab (auch was die Länge der Auftritte angeht)
- Sie waren mit neuem Album auf 1 (Gut, nicht sooo entscheidend)
- Man bekommt ( leider ) für die Herbst-Tour bei ebay kaum nen Steher für unter 100 Schleifen
- Guck dir an was Westernhagen und Co nehmen.....
- Weiß du was von der Kohle bei der Band hängen bleibt?
- Wenn du meinst das man die heutzutage noch für 28 Euro zu sehen bekommt (bei all den steigenden Preisen) dann bist du, sorry, ganz schön naiv.
Ich höre dann mal auf.

Gruß, ein Hosen-Fan!

Zitat anzeigen



Nix für ungut, aber deine Argumente sind alle totaler Unsinn (allen Voran das Ebay-Argument, wenn Bands jetzt anfangen ihre Preise an dem für was ihre Tickets bei ebay weggehen orientieren, gute Nacht) und nach dem Gruß erklärt sich auch warum: Pure Schönmalerei.

Zitat anzeigen



Falsch. Es zeigt, dass die Leute bereit sind, einen höheren Preis zu bezahlen. Der Rest folgt aus den klassischen Regeln der Marktwirtschaft.

LustigerAstronaut
LustigerAstronaut
25.10.2012 19:13

Bands wie Hosen/DÄ werden solche Preise irgendwie nicht zugestanden. Dabei würde mir nun absolut kein Grund einfallen, warum sie bei der Nachfrage billiger als meinetwegen Grönemeyer sein sollten.

Der Quatsch mit "jeder Telefonzelle" kann man sich schenken - wenn eine Band jede Telefonzelle egal welcher Größenordnung jederzeit nunmal bis unters Dach voll bekommt... was ist das bitte für ein Argument??

Hardbreaker141
25.10.2012 19:57

Zusatzkonzerte:

14.05.13 Bielefeld - Seidensticker Halle
31.05.13 Bochum - Stadion

Tickets ab morgen 12 Uhr

FBG
25.10.2012 20:07Supporter


LustigerAstronaut schrieb:

Der Quatsch mit "jeder Telefonzelle" kann man sich schenken - wenn eine Band jede Telefonzelle egal welcher Größenordnung jederzeit nunmal bis unters Dach voll bekommt... was ist das bitte für ein Argument??

Zitat anzeigen



Ist auch keine Kunst. 9 Leute reichen völlig

LustigerAstronaut
LustigerAstronaut
25.10.2012 23:40

Tja, bei den Hosen sehen die Telefonzellen aber nunmal so aus...

alex-der-grosse
25.10.2012 23:59

Nur mal zu dem Ebay-Argument. Jeder Euro, den die Schwarzhändler bekommen und nicht die Band ist ein Euro zuviel. Sollen lieber die Hosen in Geld schwimmen und deswegen sind die Preise absolut gerechtfertigt. Wer ausverkauft hat ohnehin recht.

youreapeein
26.10.2012 10:56

Ich finde die Diskussion hier ziemlich unfair, weil die Hosen (und auch Die Ärzte) eine der wenigen Bands sind, die die Preise pro Tour nur um ein paar Euro erhöhen.

Für einen Ticketpreis bis 40€ sieht man heutzutage nur wenige Bands, die Millionen Alben verkauft haben, Stadien füllen und über 2 Std spielen. Des Weiteren sind sie schon seit 30 Jahren im Geschäft.

Ich behaupte einfach mal, dass der Gleichgewichtspreis für eine Innenraumkarte bei rund 100€ liegen würde.

Und jetzt nennt mir eine Band, die nur etwa die Hälfte von dem verlangt, was sie nehmen könnte.

Edit sieht gerade, dass Cro 2013 schon 39,95€ kostet....

T-J
26.10.2012 20:57

Ihr regt euch bei den Preis fürn Hosen Konzert auf?
Dann schaut doch ma was für deutsche Schund-Bands ala MIA, Unheilig oder In Extremo für Preise verlangen...
Da sind meiner Meinung nach 45€ für ne Band wie die Hosen mehr als in Ordnung!

Natürlich sind 45€ schon ne ganze Stange Geld, keine Frage. Aber alles wir halt teurer, so ist das nunmal leider...
Und solange diese Preise auch weiterhin bezahlt werden, werden sie auch immer weiter steigen, bis irgendwann mal wieder ne Bombe platzt...

martinzinnecker
26.10.2012 20:59

Ich wüsste mal gerne ob die selben Leute die hier rummotzen wie sonst noch was wenn der Ring 5 Euro teurer wird die 10 Euro mehr für die Hosen verteidigen?

Helmut-Seubert
26.10.2012 21:59Supporter

Ich verstehe die Aufregung nicht...

Die Hallenkonzerte kosten wieder 38€, OpenAir/Stadionkonzerte eiin bisschen mehr. Passt.
OpenAir/Stadion sind schon von der Logistik her um einiges teurer. Ich habe mal gelesen,dass ein Veranstalter gesagt hat: Bei gleichen Preisen würde er immer in der KölnArena statt im Müngersdorfer Stadion veranstalten. Risiko, einmalige Kosten (Anlage, Bühne, Showkonzept/entwicklung: Alles viel teurer im Stadion)...

Also: Der Preis geht in Ordnung.


youreapeein schrieb:

Ich behaupte einfach mal, dass der Gleichgewichtspreis für eine Innenraumkarte bei rund 100€ liegen würde.

Zitat anzeigen



Was ist ein Gleichgewichtspreis? Ich würde niemals 100€ für eine Konzertkarte bezahlen.

Ich habe für Metallica 66€ und für AC/DC 80€ bezahlt, aber das tat mir schon in der Seele weh. Leisten war nicht das Thema, für 80€ kann man schon was tolles anderes machen. Allerdings muss dazu gesagt werden, dass die Konzerte wirklich sehr besonders waren. Metallica Innenraum in der KöPiArena mit der legendären Rundbühne und AC/DC Innenraum im "kleinen" ISS Dome.

Für die Hosen liegt meine Schmerzgrenze im 3x€ Bereich und auch dieses Mal habe ich eher keine Lust drauf, obwohl es nur 20km sind. Zu oft gesehen.

ShuyiN
26.10.2012 22:05


Helmut-Seubert schrieb:
Ich verstehe die Aufregung nicht...

Die Hallenkonzerte kosten wieder 38€, OpenAir/Stadionkonzerte eiin bisschen mehr. Passt.
OpenAir/Stadion sind schon von der Logistik her um einiges teurer. Ich habe mal gelesen,dass ein Veranstalter gesagt hat: Bei gleichen Preisen würde er immer in der KölnArena statt im Müngersdorfer Stadion veranstalten. Risiko, einmalige Kosten (Anlage, Bühne, Showkonzept/entwicklung: Alles viel teurer im Stadion)...

Also: Der Preis geht in Ordnung.


youreapeein schrieb:

Ich behaupte einfach mal, dass der Gleichgewichtspreis für eine Innenraumkarte bei rund 100€ liegen würde.

Zitat anzeigen


Was ist ein Gleichgewichtspreis?

Zitat anzeigen


EIn Gleichgewichtspreis ist der Preis bei dem Angebot & Nachfrage sich in einem freien Markt einpendeln (in diesem Fall wäre das der Preis bei dem das Konzert gerade noch ausverkauft ist, aber auch keine weitere Person noch ein Ticket gewollt hätte)




Ich finde es auch berechtigt, dass die Hosen 45 Euro nehmen.

Rhapsode
Rhapsode
26.10.2012 22:47

Wie man sich ernsthaft darüber aufregen kann, dass die Hosen 45€ kosten...
Aber ja, wenn man die Band nicht leiden kann, findet man eh immer was zu meckern
Hosen und Ärzte könnten auch locker 60-70€ nehmen und dafür weniger Konzerte geben. Dann hätten sie für weniger Arbeit dasselbe verdient (mal sehr pauschal gesagt)
Und es ist nunmal so, dass alles im Laufe der Zeit teurer wird.

Wie schon erwähnt wurde: Wenn man mal guckt, was ein Westernhagen oder Grönemeyer nimmt, kann man sich doch nun wirklich nicht beschweren.

styx90126
styx90126
26.10.2012 22:56

Also die Hosen kosteten im Saarland bei der letzten Tour 35 EUR ( 2009) , jetzt bekommt man die Tickets nicht mehr unter 45 Und man bekommt sogar diesmal weniger Bands. Das man sich da nicht mal mehr drüber unterhalten möchte über das Warum? und Weshalb? finde ich nicht OK!

Das ist nicht nur Inflationsausgleich!!, ich finds auch einen großen Sprung












Rhapsode
Rhapsode
26.10.2012 23:38


styx90126 schrieb:
Also die Hosen kosteten im Saarland bei der letzten Tour 35 EUR ( 2009) , jetzt bekommt man die Tickets nicht mehr unter 45 Und man bekommt sogar diesmal weniger Bands. Das man sich da nicht mal mehr drüber unterhalten möchte über das Warum? und Weshalb? finde ich nicht OK!

Das ist nicht nur Inflationsausgleich!!, ich finds auch einen großen Sprung

Zitat anzeigen



War das auch Open Ai? Die Hallentickets kosten jetzt doch auch unter 40€, wenn ich das richtig verstanden habe.

DaHero
27.10.2012 00:59

Dafür müssen die auch ins Saarland. Das sollte doch einfach alles erklären. Unnützes Bundesland Zuschlag!

Anzeige
Die Toten Hosen
Zuhause Live: Das Laune der Natour-Finale
Mehr dazu
Anzeige
Anzeige