Festivals United

Der Serien-Thread

eröffnet am 24.08.2012 14:12 Uhr - letzter Kommentar von Luddddi

5.839 Kommentare (Seite 110)


  • Stebbard Stebbard 05.06.2014 19:28 Uhr
    Jeder weiß wer wer ist? Nix mit inkognito?


    Das hat mich auch gewundert - zumal das gerade dem Plot um Petyr ein wenig die Tiefe raubt.

  • GraveDog GraveDog 05.06.2014 19:38 Uhr

    Stebbard schrieb:
    Jeder weiß wer wer ist? Nix mit inkognito?


    Das hat mich auch gewundert - zumal das gerade dem Plot um Petyr ein wenig die Tiefe raubt.
    in meinen Augen ist das bei Arya noch viel krasser.

    (inkl. einen Buch/E10-Spoiler)
    Spoiler:

    Immerhin MUSS Sansa an sich ja nun erfahren, dass ihre Schwester noch lebt. Es wäre zumindest fernab jeder Realität, dass die das vom Bloody Gate nicht weitergeben, wer da plötzlich unten vor der Tür stand.
    Hätten wir die Situation wie an der Mauer... da wissen auch Leute voneinander, die es im Buch nicht wissen.

    außerdem bin ich neugierig wie es weitergeht in Bezug auf den Buchplot.
    Die können doch nu den Hound nicht einfach wieder abziehen lassen (immerhin gibts Kopfgeld). Daher müsste es nen Kampf geben -> schwere Verletzung -> No Mercy etc....
    allerdings kann es an sich bei der Präsenz an Kämpfern nicht sein, dass die beiden da rauskommen.
    Von den MountainClans ganz zu schweigen. Ich frag gar nicht wie die beiden da eigentlich hingekommen sind ohne auf die zu treffen.

  • Stebbard Stebbard 05.06.2014 19:54 Uhr
    Spoiler:
    Stimmt - das Problem bzgl. Sansa und Arya hatte ich noch gar nicht bedacht, aber damit hast du natürlich absolut Recht. Auch die Implikation für den Hound, wobei man das No Mercy ja eh schon durch Biter angefangen hat - die Entzündung ist ja vorhanden, wenn nun auch auf anderem Wege.


    S5 Entwicklung

    Spoiler:
    interessant wird es dann, dass Jaime in S5 nach Dorne reisen soll - ich vermute mal, anstelle von Balon Swann, der ja in der Serie bisher noch nicht gecastet wurde...


  • GraveDog GraveDog 05.06.2014 21:19 Uhr
    S05-Casting-Spoiler
    Spoiler:
    klar hab ich bei der Entzündung auch direkt dran gedacht, dass das kommt, aber ehrlich.... wenn Arya da ist und aufm Hound n Kopfgeld ist.... die können die doch da nicht einfach winkend wieder rauslatschen lassen

    Finds merkwürdig, dass Jamie nach Dorne soll. Müsste der nicht irgendwann in die Riverlands und sich später wieder mit Brienne treffen?
    Vllt borgt der sich ja Melisandres/Littlefingers Teleporter oder YarAshas Schiff.
    Oder er lässt sich kurz von Gendry rüberrudern. Das müsst er ja mittlerweile drauf haben

    Mich wundert, dass man so viel von Dorne hört in Sachen Casting, Location etc aber so wenig von den Greyjoys. Ist da schon alles in trockenen Tüchern??

  • Stebbard Stebbard 06.06.2014 08:18 Uhr
    Spoiler:
    Das frag ich mich ja auch - zumal die Ironborn ja schon richtig weit zurückhängen, da Balon ja noch nicht einmal Tod ist. Letzten Endes fehlt da ja auch die Vorgeschichte zu Moat Cailin.

    Ich hab vorgestern mal überlegt, was (gemäß der Bücher) egtl. alles in Season 5 anfallen würde: Neben Dorne wären das ja egtl. die Ironborn, Mereen [Hizdahr zo Loraq etc.], Braavos, der High Sparrow plus Anhang, die Wildlings und sicherlich ja auch schon die Schifffahrt auf dem Rhoyne sowie vll. schon Quentyn). Das wird ganz schön viel auf einmal und entsprechend unübersichtlich für die Zuschauer, von daher kann ich mir vorstellen, dass man Jaime (statt Balon Swann) erst einmal nach Dorne schickt und erst später in Richtung Riverrun und das ganze ein wenig aufteilt - quasi als Filler um Asynchronität zu schaffen.

    Man wird den gesamten anstehenden content sicherlich nicht synchron bringen und einiges (Quentyn, High Sparrow/Lancel), so schätze ich, auf S6 verschieben. Wenn man Jaime dann erst in S6 gen Riverrun reiten lässt, dann braucht man auch erst in S6 Lancel wieder einführen.

  • GraveDog GraveDog 06.06.2014 18:48 Uhr
    Denk dran dass die insgesamt nur 7 Seasons machen wollen (angeblich).

  • NoelGallagher NoelGallagher 06.06.2014 18:52 Uhr SUPPORTER
    Leute, könntet ihr bitte Buchspoiler noch extra kennzeichnen

  • T1mbo T1mbo 06.06.2014 23:00 Uhr

    NoelGallagher schrieb:
    Leute, könntet ihr bitte Buchspoiler noch extra kennzeichnen

    !!!

  • fipsi fipsi 07.06.2014 11:17 Uhr
    Pünktlich zum langen Wochenende gibt es Orange Is The New Black Season 2.

  • frauhasch frauhasch 09.06.2014 13:54 Uhr
    GoT S04E09

    Spoiler:
    The Watchers on the Wall oder Die Heroisierung des Jon Snows

    Ich bin immer noch total begeistert. Alle Schauspieler im Norden konnten mal ihr Können zeigen. Kit Harrington und John Bradley-West waren von Beginn an überragend.

    Die Effekte waren kinoreif. Das Mammut und die Riesen waren genial gestaltet. Dazu waren die Kamerafahrten extrem gut gemacht.

    Die Kämpfe waren auch sehr spannend inszeniert und der Tod von Ygritte war ein richtiges Highlight. Die Tode von Pyp und Grenn waren in­sze­na­to­risch auch sehr wirkungsvoll. Das Bild von dem Leichenhaufen im Tunnel hatte mehr Wirkung als so manch stumpfes Abschlachten anderer Personen in der Serie.

    Für mich die beste Episode der Staffel und es wäre wünschenswert, wenn einzelne Handlungsstränge auch in Zukunft mehr Spielzeit in einer Folge bekommen.


    Buchspoiler und Staffelfinale
    Spoiler:
    Ich fande es sehr gelungen, dass Stannis noch nicht dabei war. Dadurch war der Fokus endlich mal voll auf Jon gerichtet und Kit Harrington konnte sich beweisen. Das Finale wird dann sicher die große Stannis-Show. Ich frage mich nur, wie sie dazu noch KL zeigen wollen ohne das es zu viel wird mit den titelgebenden Children.


    Spoiler Teaser S04E10
    Spoiler:
    Im Teaser ist zusätzlich eine Szene zu sehen, die wieder für Furore sorgt aufgrund massiver Abweichungen zur Vorlage. Arya und Hound treffen nämlich auf Brienne. Dadurch wird eine erwartete Wiederkehr noch unwahrscheinlicher bzw. wüsste ich nicht, wie die Situation dann aufgelöst werden sollte.

  • Stebbard Stebbard 09.06.2014 14:23 Uhr

    NoelGallagher schrieb:
    Leute, könntet ihr bitte Buchspoiler noch extra kennzeichnen


    Ja, klar! Hatte ich zu Beginn ja auch gemacht, aber irgendwann dann vergessen. Werde es zukünftig so wie frauhasch machen.

    @fipsi: Merci für die Erinnerung, schon gar nicht mehr auf dem Plan gehabt.

    Homeland hat für die S4 übrigens durchaus prominenten Castzuwachs bekommen: Suraj Sharma (Life of Pi) und Corey Stoll (Peter Russo in House of Cards)


  • Stebbard Stebbard 09.06.2014 20:31 Uhr
    GoT S4E09 'The Watchers on the Wall'

    'ohne Buchspoiler'

    Spoiler:
    Ich fand die Schlacht auch gut umgesetzt und einige neue Elemente fand ich gut. Man merkt, dass sich Bernioff und Weiss zunehmends mit CGI-Elemten zutrauen. Zwar gewann die Serie durch den simultanen Angriff von Süden und von Norden an Dynamik, allerdings wirkte der Angriff von Mance Rayder im Buch wesentlich imposanter, gerade da in der Serie die akute Unterzahl Castle Blacks kaum thematisiert wurde (symbolisiert durch die Vogelscheuchen) und die Angreifer einfach soviel zahlreicher waren. Auch fand ich es nicht sonderlich logisch, dass die Riesen mit dem Mammut so lange agieren konnten, ohne auf Gegenwehr zu stoßen. Aber gut, dass sind dann Detailfragen - Schade fand ich, dass Donal Noye in der Serie nicht vorkam, da sein Tod an den Toren wesentlich mitreißender war als der von Grenn, der da doch ein zu unscheinbarer Nebencharakter war.

    Gestört haben mich aber die Soap-Elemente, vor allem am Ende zwischen Jon und Ygritte. Das war einfach unnötig kitschig.

    Ansonsten haben sie es ganz gut umgesetzt, leider aber nicht auf ganzer Linie überzeugen können.

    Top fand ich hingegen den tracking shot im Castle Black - nicht lang, aber gut gemacht!


    mit Buchcontent

    Spoiler:
    ... interessant fand ich hingegen, dass Tormund gefangen genommen wurde und nicht der in der Serie bereits ebenfalls vorkommende Rattleshirt. Wenn sie nun Tormund statt Rattleshirt opfern, dann hat das ja schon großen Einfluss auf die weitere Entwicklung an der Wall.

    Sinnvoll war es hingegen, dass man Stannis nicht noch in diese Episode reingequetscht hat, da man so einen wunderbaren Cliffhanger hatte. Ich schaue die Serie ja mit Leuten, die den Content nicht kennen und es war schon schön zu sehen, wie sie nun alle spekulieren, was passiert.

    Wenn Brienne nun wirklich noch auf den Hound und Arya trifft, dann wird Lady Stoneheart sicherlich noch nicht vorkommen. Weiß auch gerade nicht, ob das mögliche Continuity-Probleme mit sich bringt. Hätte ja egtl. damit gerechnet, dass die ebenso wie Bd. IV endet - eben mit dem Auftreten von Lady Stoneheart.


    Wo wir gerade bei Tracking Shots waren: Wie super ist denn der in Fargo S1E07, als
    Spoiler:
    Lorne Malvo im Bürogebäude aufräumt?



  • NoelGallagher NoelGallagher 09.06.2014 22:58 Uhr SUPPORTER
    GoT S4E09 'The Watchers on the Wall'

    Spoiler:
    Ich werde nicht so recht warm mit dieser Staffel und ich denke, ich weiß auch warum: Es gibt eigentlich keinen Charakter mehr, mit dem ich in irgendeiner Art und Weise mitfiebere. Ygrittes Tod zum Beispiel hat mich völlig kaltgelassen, ebenso die Tode der Leute der Nachtwache. Weiterhin verstehe ich überhaupt den ganzen Sinn der Wildlinge nicht. Warum wollen die eigentlich so unbedingt auf die andere Seite? Falls ich es verpasst habe, bitte kläre mich mal einer auf. Angst vor den weißen Wanderern? Die wirken bislang nicht sooo furchterregend, wenn sogar Sam es schafft, einen zu erledigen. Mit 100.000 Mann in der Armee könnte Mance doch die auch attackieren.

  • frauhasch frauhasch 09.06.2014 23:29 Uhr
    Ich versuche es mal ein wenig spoilerfrei zu beschreiben:

    Spoiler:
    Das ist wohl ein Problem an der Serie, dass die Bedrohung aus dem Norden nicht richtig wahrgenommen wird duch die politischen Intrigen. Jedoch geht es nicht nur dem Seriengucker, sondern auch vielen Bewohnern Westeros so.

    Über die Gefahr der White Walker ist wenig bekannt, da sie das letzte Mal vor tausenden Jahren aktiv waren und zum Schutz vor ihnen die Mauer errichtet wurde. Alleine diese Maßnahme dürfte die Gefahr gut verdeutlichen.

    Nun zu den Wildlings oder freien Völkern. Diese Gruppierung setzt sich aus vielen kleinen Volksgruppen zusammen, welche frei und ohne ein Herrschaftssystem wie vor der Mauer leben. Jedoch bemerken diese trotzdem die aufkommende neue Gefahr durch die White Walker und wollen sich und ihre Familien in Sicherheit bringen. Mit der ehemaligen Krähe Mance Rayder haben sie einen fähigen Anführer für die Flucht in den Süden. Ihm gelingt es die verschiedensten Völker gemeinsam zu führen. Daher plant Jon auch dessen Ermordung und erhofft sich somit einen Zerfall des Wildlingangriffes.

  • Stebbard Stebbard 09.06.2014 23:31 Uhr
    Spoiler:
    Ja, sie fliehen vor den White Walkern (bzw. Others), die nach jahrtausendelangem Verschwinden mit dem Winter nun aus dem Norden in Richtung Süden ziehen. Die Wildlings/Free Folks befinden sich ja in einer Art Gaubereich zwischen dem Night's King im äußersten Norden und Westeros im Süden der Wall und drängen entsprechend zum Schutz zur selbigen.

    Es kam in der Serie ggf. nicht so rüber, aber die White Walker/Others sind ziemlich gefährlich, gute Schwertkämpfer mit Rüstung, die zudem auch die getöteten Gegner als Wights an ihre Seite holen können. Ihr Macht konnte man an der Niederlage bei der Schlacht an der Fist of the First Men sehen, wo die Night's Watch keine Chance gegen diese hatte (in der Serie aber nur off-screen). Samwell hingegen kämpfte nur gegen einen und verfügte auch über eine Obsidianklinge, die Jon ihm gegeben hat.


    E.: s. ebenfalls über mir

  • frauhasch frauhasch 09.06.2014 23:39 Uhr
    So dürfte das gröbste erstmal beschrieben sein.

  • sideade sideade 09.06.2014 23:56 Uhr

    Stebbard schrieb:
    GoT S4E09 'The Watchers on the Wall'

    'ohne Buchspoiler'

    Spoiler:
    Ich fand die Schlacht auch gut umgesetzt und einige neue Elemente fand ich gut. Man merkt, dass sich Bernioff und Weiss zunehmends mit CGI-Elemten zutrauen. Zwar gewann die Serie durch den simultanen Angriff von Süden und von Norden an Dynamik, allerdings wirkte der Angriff von Mance Rayder im Buch wesentlich imposanter, gerade da in der Serie die akute Unterzahl Castle Blacks kaum thematisiert wurde (symbolisiert durch die Vogelscheuchen) und die Angreifer einfach soviel zahlreicher waren. Auch fand ich es nicht sonderlich logisch, dass die Riesen mit dem Mammut so lange agieren konnten, ohne auf Gegenwehr zu stoßen. Aber gut, dass sind dann Detailfragen - Schade fand ich, dass Donal Noye in der Serie nicht vorkam, da sein Tod an den Toren wesentlich mitreißender war als der von Grenn, der da doch ein zu unscheinbarer Nebencharakter war.


    mit Buchcontent

    Spoiler:
    Wenn Brienne nun wirklich noch auf den Hound und Arya trifft, dann wird Lady Stoneheart sicherlich noch nicht vorkommen. Weiß auch gerade nicht, ob das mögliche Continuity-Probleme mit sich bringt. Hätte ja egtl. damit gerechnet, dass die ebenso wie Bd. IV endet - eben mit dem Auftreten von Lady Stoneheart.


    Spoiler:
    Was, bitte? Donal Noye war zwar ein ganz ordentlicher Buchcharakter, aber das einzige, was ihn erinnerungswürdig gemacht hat, waren seine Handlung während und vor der Schlacht um Castle Black. Vorher war er einfach der Schmied, darauf habe ich beim Lesen nicht gerade meinen Fokus gelegt. Insofern empfand es als Leser zwar sehr dramatisch, dass Donal Noye sich da opfert, aber da man überhaupt keine Bindung zu dem Charakter hat, nicht besonders mitreißend.
    Grenn wiederum ist einer der besten Freunde von Jon an der Mauer, wird in Buch und Serie als wirklich moralischer und loyaler Mensch gezeigt und ist außerdem einer der häufigst gezeigten Charaktere an der Mauer. Er mag nicht so einen Stellenwert in der Nights Watch haben wie Donal Noye, hat aber einen höheren Stellenwert in der Story.
    Daher fand ich die Szene wirklich mitreißender als im Buch.

    Buchcontent
    Spoiler:

    Wüsste nicht, was daran hindern sollte, Lady Stoneheart am Ende der Staffel zu bringen. Die werden als letzte Szene einfach den Epilog von A Storm of Swords bringen. Das hat ja noch nichts mit Brienne/Pod zu tun. Brienne verletzt den Hound, der wird von Arya zum Sterben zurückgelassen. Brienne/Pod wissen aber nicht, dass Arya Arya ist oder Arya misstraut ihnen weil Brienne ja Lannister Rüstung trägt, daher trotten Brienne/Pod alleine weiter und treffen irgendwann in der 5. Staffel auf Lady Stoneheart, die bis dahin aber ja gerne ein paar Freys killen kann.


  • Stebbard Stebbard 10.06.2014 08:53 Uhr
    ohne Spoiler

    Spoiler:
    Ich weiß es nicht, ich fand Grenn als Charakter stets ziemlich dünn, während Donal Noye gerade im ASoS eine wichtige Rolle an der Wall einnimmt. Da hatte ich pers. mehr Bindung zu als zu Grenn in der Serie - meinen Mitschauern ging es ja so (und wenn ich so die Recaps anschaue, schon eher vielen), dass sie nicht mal genau wussten, wer da nun am Tor gestorben ist.

    Aber ich schrieb ja auch, das sind Detailfragen, die für den Serienzuschauer keine große Rolle spielen.


    Buchspoiler

    Spoiler:
    Glaube ich nicht, da Brienne und Podrick von Hot Pie ja wissen, dass Arya noch lebt und mit dem Hound unterwegs ist. den Hound verletzten muss sie ja auch nicht, da er ja schon die Wunde von Biter trägt. Es stimmt aber, dass Brienne und Stoneheart nicht zusammenkommen müssen, ich hatte hier verdreht, dass ja erst Lady Stoneheart auftritt und dann zum Ende von AFfC auf Brienne trifft. Von daher wäre der Repilog aus ASoS sicherlich das logische Ende von Season 4.

  • claudiaarrau claudiaarrau 10.06.2014 11:43 Uhr
    Also seidem ich BB zu ende geschaut habe, weiß ich echt nicht was ich als nächstes schauen soll aaargh.

    An die Serie kommt einfach so schnell nichts mehr ran

  • sideade sideade 10.06.2014 11:56 Uhr

    Stebbard schrieb:
    ohne Spoiler


    Buchspoiler

    Spoiler:
    Glaube ich nicht, da Brienne und Podrick von Hot Pie ja wissen, dass Arya noch lebt und mit dem Hound unterwegs ist. den Hound verletzten muss sie ja auch nicht, da er ja schon die Wunde von Biter trägt. Es stimmt aber, dass Brienne und Stoneheart nicht zusammenkommen müssen, ich hatte hier verdreht, dass ja erst Lady Stoneheart auftritt und dann zum Ende von AFfC auf Brienne trifft. Von daher wäre der Repilog aus ASoS sicherlich das logische Ende von Season 4.



    Spoiler für GoT Folge 4.10
    Spoiler:
    Gwendoline Christie hatte mal im Interview beschrieben, dass sie in dieser Staffel jemandem das Ohr abbeißt und in's Gesicht spuckt. Das hat sie die ganze Staffel noch nicht gemacht und im Prinzip bleibt nur noch der Kampf mit dem Hound. Ansonsten würd ich dir recht geben.

  • Stebbard Stebbard 10.06.2014 13:06 Uhr
    (Buchspoiler)

    Spoiler:
    Ah, okay! Die Aussage kannte ich noch nicht. Brienne of Hoat! ... wobei, Myrcella?

    Da fällt mir auch ein, dass Michelle Fairley (Catelyn Stark) erwähnte, dass sie vereinzelt mal am Set vorbeischauen wird, was zu unCat in S4 passen würde.

  • frauhasch frauhasch 10.06.2014 13:33 Uhr
    Lena Headey hat bei Instagram die Spekulationen im April auch befeuert.

    Spoiler Finale mit Buch
    Spoiler:
    Bei winteriscoming.net wurden die Emmy Einreichungen der Serienmacher veröffentlicht. Besonders interessant: Outstanding Prosthetic Make-up: “The Children”.

  • Stebbard Stebbard 10.06.2014 13:53 Uhr
    Gut, das ist dann relativ eindeutig.

    Spoiler:
    Wobei der Titel ja verspricht, dass es hier um die Kinder gehen wird. Und da der Plot von Bran durchaus soweit ist, könnte es sich auch auf Bloodraven beziehen?

    Wird auf jeden Fall einiges passieren in E10, von daher bin ich sehr gespannt. Mit 66 Minuten bekommt man auf jeden Fall extra viel Zeit.

    (Buchspoiler)

  • GraveDog GraveDog 10.06.2014 14:14 Uhr
    vor allem weil Lena auch schon bzgl des Finales von GoTS04E08 korrekt gespoilt hat


    zur aktuellen Folge:
    teils ziemliche Abweichungen vom Buch, fands aber ne spannende Folge.
    Will auch kein großes Nitpicking betreiben, das haben auf anderen Seiten schon genügend andere in völlig irren Ausmaßen gemacht/übertrieben...

    Größtes Problem aus meiner Sicht: zu kurz.



    edit: Sorry dass ich Buchspoiler zuletzt nicht gekennzeichnet hab. ist durchgerutscht.
    ich geh mal editieren

  • frauhasch frauhasch 10.06.2014 14:35 Uhr
    Buchspoiler Finale

    Spoiler:
    Bran wird sicher zu sehen sein. Aufgrund der Titelgebung würde ich auch mit der meisten Spielzeit rechnen mit dem Highlight Bloodraven. Mit Struan Rodger wurde die Rolle schon gecastet. "The Children" wird sich aber auch noch auf die Lannisters beziehen.
    Dann muss aber in der Folge auch noch Stannis kommen, wenn man sich das nicht als Highlight für den Beginn der kommenden Staffel aufhebt. Ich glaube es wird zahlreiche offene Enden geben in der finalen Episode. In 66 Minuten ist das einfach zu viel. Ich bin sehr gespannt auf die Anordnung der einzelnen Stränge.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben