Festivals United

Neo Magazin

eröffnet von Fishermansfeind am 09.04.2012 17:41 Uhr - letzter Kommentar von gregor1

1.921 Kommentare (Seite 73)


  • blubb0r blubb0r 21.11.2020 15:32 Uhr
    Es soll Leute geben, die haben noch nie auch nur irgendein Format auf twitch gesehen


    wobei das stimmt nicht, ich hab letztens was von Max Kruse auf twitch gesesehn

  • Paju Paju 21.11.2020 16:35 Uhr
    Twitch, Gamer, Telegramm...

    Das ist mir alles zu blöd, weil ich es absolut uninteressant finde. Knossi sagte mir schon was, halt mal in den Twitter- Trends gelesen, als er und ein paar andere da geangelt haben.

    Wieder sehr gute Unterhaltung (gerappt hat er wieder nicht, obwohl es ihm „von oben“ schon nahe gelegt wird Eine Frage der Zeit).

    Was mich wirklich interessiert: Was erwarten die Leute, die das jetzt alles nicht nicht mehr gut finden? Wo ist der Unterschied zum Neo Magazin Royale?

  • blubb0r blubb0r 21.11.2020 16:56 Uhr

    Paju schrieb:
    Was mich wirklich interessiert: Was erwarten die Leute, die das jetzt alles nicht nicht mehr gut finden? Wo ist der Unterschied zum Neo Magazin Royale?


    Das Frage ich mich auch. Das eher lahme Stand Up wurde arg verkürzt, hast fällt weg, der starke Teil vom NMR, der Pult Teil ist der Fokus...


  • Yertle-the-Turtle Yertle-the-Turtle 21.11.2020 17:09 Uhr
    Nach 2 Folgen würde ich sagen, der monotone Ablauf stört.
    Ich vermisse den Sidekick, Interaktionen mit der Band oder Gästen und lustige Rubriken wie "Der kleine Mann" oder "Eier aus Stahl".

    So ist halt alles etwas überraschungsarm und unspektakulär.
    Natürlich muss man hier aber auch berücksichtigen, dass Corona-bedingt Abstriche gemacht werden müssen (z.B. Publikum) und auch die Produktionsfirma sich erst eingrooven muss...

  • JestersTear JestersTear 21.11.2020 17:20 Uhr SUPPORTER
    Genau mich langweilt die fehlende Abwechslung. Hallo och sitz am Tisch und red 5 Minuten über was, dann das rto, dann 15 Minuten über Thema xy und dann nochmal rto. Tschüss.
    Wenn man Musiker schonmal da hat, kann man ja auch mal mit denen reden um Abwechslung reinzubringen. Man kann Einspieler machen oder halt Dinge die nur in einer besser budgetierten Sendung funktionieren.
    Denn nur gut recherchierte 15 Minuten Erklärungen bekomme ich teilweise auch auf Youtube und das teils besser. Man kann ja versuchen dann wieder was zu machen anstatt es nur zu erklären. Einspieler produzieren oder sowas halt.

  • Paju Paju 21.11.2020 17:25 Uhr Edited
    Ok, kann ich verstehen.

    Aber wie blubb0r schon gesagt hat, ist doch Late Night (Schreibtisch) das eigentliche Ding.

    Und das ist bisher beste SATIRE.

    Leute, die das bisher nicht abgeholt hat, lieben ihren VW/Porsche, verzocken € beim Glücksspiel, wählen AFD oder haben von Corona die Schnauze voll

  • AcidX AcidX 21.11.2020 17:36 Uhr
    Es ist schon eine andere Sendung, als das NMR. Es ist nun wesentlich journalistischer und weniger albern. Humor ist schon vorhanden, aber nicht mehr das albernde.

    Die bisherigen großen Kernthemen der Sendungen waren gut, aber große Neuigkeiten haben die jetzt nicht enthüllt. Und es kommt etwas zu klugscheißerisch rüber. Aber ja, es fehlen Sidekick, die albernden Rubriken. Und der NMR Charme. Von den Autoren sind nur noch zwei vom NMR dabei.

    Es muss sich alles finden und eine Humorfarbe bekommen. Abwarten, bis ihnen die großen Kernthemen für die Sendungen ausgehen.

    Gut, die haben eine größere Reichweite im TV, aber ob die unterm Strich plus Internet größer ist, weiß ich nicht.

  • blubb0r blubb0r 21.11.2020 17:55 Uhr
    Was halt noch fehlt, ist der Bezug zu anderen TV-Sendern/TV-Formaten...
    Da bin ich gespannt, ob man das so beibehalten wird...

    Ich glaube auch, dass es "komischer" und schärfer werden wird, aber erst, nachdem sich das eingroovt. Habe ich oben ja schon mal geschrieben.

  • Yertle-the-Turtle Yertle-the-Turtle 21.11.2020 18:39 Uhr Edited
    Warten wir ab. Ich befürchte einfach, dass die Redaktion einen maßgeblichen Anteil an der bisherigen Qualität hatte. Was ist ein Robbie Williams ohne Guy Chambers, RHCP ohne Frusciante, ein Jogi Löw ohne Flick, eine Dschungelmoderation ohne Micky Beisenherz oder ein Game of Thrones ohne Buchvorlage.

    Es ist auch immer noch anschaubar, richtig schlecht ist Late Night Alter

  • Archer Archer 21.11.2020 19:13 Uhr

    JestersTear schrieb:

    schrieb:
    Geht mir auch so und von dem was man gesehen hat, habe ich da auch nix verpasst.

    Möchte den jetzt gar nicht verteidigen, aber mit dem Angelcamp letztes Jahr hat er den deutschen Zuschauerrekord auf Twitch gebrochen und ist damit in der Szene nicht nur eine große Nummer sondern in Deutschland die große Nummer schlechthin.

    Die große Nummer für Leute die Streams verfolgen, ich kenne da niemanden, außer den Rocketbeans und das auch nur wegen Giga früher. Angelcamp musste ich auch erstmal googlen. Wenn das gezeigte nur 1% von dem ist, was er macht, wäre das schon 1% zuviel, um seine Inhalte überhaupt zu verfolgen, aber mit Ü40 soll ich das wohl auch gar nicht.

    Jemanden beim Online-Glücksspiel zuschauen... Da verstehe ich doch gleich meine Eltern viel besser, wenn die früher irgendwas nicht verstehen konnte, was ich gut fand.

  • blubb0r blubb0r 21.11.2020 19:56 Uhr

    Archer schrieb:

    Die große Nummer für Leute die Streams verfolgen, ich kenne da niemanden, außer den Rocketbeans und das auch nur wegen Giga früher. Angelcamp musste ich auch erstmal googlen. Wenn das gezeigte nur 1% von dem ist, was er macht, wäre das schon 1% zuviel, um seine Inhalte überhaupt zu verfolgen, aber mit Ü40 soll ich das wohl auch gar nicht. Jemanden beim Online-Glücksspiel zuschauen... Da verstehe ich doch gleich meine Eltern viel besser, wenn die früher irgendwas nicht verstehen konnte, was ich gut fand.

    Bei diesem ganzen YouTubern und Influencern wusste ich, dass ich alt geworden bin. Ebenso bei dieser Art von Musik, die Capital Bra und Apache 0815 machen (wobei ich da noch einen Hauch Kunst drin erkenne). Das hier ist ebenso etwas... diese twitch Generation.

    Aber naja, juckt mich eigentlich auch nicht, in meiner Blase existieren solche Personen halt auch nicht und ich vermisse sie nicht


  • Paju Paju 29.11.2020 16:14 Uhr
    Fand das Musical ganz toll.

    Selbst Romain Grosjean hat mehr Ähnlichkeit mit Sophie Scholl als Jana aus Kassel. Wenn auch nur fast geköpft

  • Paju Paju 04.12.2020 19:19 Uhr
    Es hat sich angedeutet in den Personalgesprächen und er teasert schon fleißig....heute gibt es wieder mal Sprechgesang

  • juli666 juli666 04.12.2020 23:27 Uhr
    War gut! Polizisten Sohn mit hafti

  • blubb0r blubb0r 05.12.2020 00:14 Uhr
    das war doch n doppelgänger...

    und das zentrale element der sendung war der grandiose beitrag über die polizei

  • juli666 juli666 05.12.2020 00:23 Uhr

    blubb0r schrieb:
    das war doch n doppelgänger...

    und das zentrale element der sendung war der grandiose beitrag über die polizei

    Ja auch zu spät gesehen aber der Beitrag war stark. Was auch immer kommen mag

  • blubb0r blubb0r 06.12.2020 16:20 Uhr
    okay, es war doch kein doppelgänger...
    hatten die nicht beef?!


    twitter.com


  • Paju Paju 06.12.2020 22:44 Uhr
    „Wenn der so weiter macht, dann wird er noch irgendwann gefickt...“

    War er doch, oder? Ich weiß wer Haftbefehl ist, aber das ist dann halt wieder richtig gut. Fler, Kollegah alle machen dann doch mit...

    Rassismus ist halt überall, das ist die gelungene Message

  • blubb0r blubb0r 07.12.2020 00:08 Uhr
    keine ahnung, aber er mochte böhmermann nicht, das habe ich auch im kopf...

    ist ja löblich, dass alle merken, wenn es über die sticheleien hinaus geht und dementsprechend für das "greater good" zusammenhalten

  • TheMo TheMo 07.12.2020 04:00 Uhr Edited
    Böhmermann hatte mal den Haftbefehl Track "069" auf die Fidi & Bumsi Playlist gepackt und dann aufgrund von Beschwerden über Antisemitismus und Verschwörungsgeschwurbel in der ersten Zeile wieder runter genommen. Er hatte die Zeile einfach akustisch falsch verstanden. Jedenfalls klang das dann doch nicht nur nach "Stichelei", sondern nach klarer Distanzierung. Wundert mich ziemlich, dass jetzt doch zusammengearbeitet wird.

  • defpro defpro 07.12.2020 10:21 Uhr

    TheMo schrieb:
    Böhmermann hatte mal den Haftbefehl Track "069" auf die Fidi & Bumsi Playlist gepackt und dann aufgrund von Beschwerden über Antisemitismus und Verschwörungsgeschwurbel in der ersten Zeile wieder runter genommen. Er hatte die Zeile einfach akustisch falsch verstanden. Jedenfalls klang das dann doch nicht nur nach "Stichelei", sondern nach klarer Distanzierung. Wundert mich ziemlich, dass jetzt doch zusammengearbeitet wird.

    Naja, in der ersten Zeile des Songs wird sich bereits auf die Rothschild-Theorie bezogen. Das kann und sollte man schon kritisieren. Also nix mit akustisch falsch verstanden. Wobei man auch sagen muss, dass Haftbefehl sich an anderer Stelle schon kritisch mit frühen Textzeilen von ihm auseinander gesetzt hat. Dennoch unangenehm, dass so ein Bullshit so prominent in einem Song platziert ist.

    Gibt auf dem gleichen Album mit "Hang the Bankers (feat. Olexesh)" auch einen weiteren Song, der viele Verschwörungstheorien bedient. Kann man als Ironie interpretieren, aber Olexesh hat auch schon in den anderen Interviews ironiebefreit über Flat Earth und Reptiloiden geschwurbelt. Aber gut, "069" ist halt auch ein Banger. Kann schon verstehen, dass man das in ne Playlist packt

    Soweit ich weiß ist dieser "Beef" schon vorher im Rahmen des POL1Z1STENS0HN-Tracks "Ich hab Polizei" entstanden, der sich in Beat, Flow und Videoästhetik sehr stark an Haftbefehl orientiert hat. Eine Woche später kam dann der Hafbefehl-Song "CopKKKilla" raus, der aufgrund der thematischen Ähnlichkeit als Antwort darauf verstanden wurde. Dürfte aber entweder ein Zufall gewesen sein oder die beiden haben sich vorher abgesprochen, weil so einen Song schreibt man nicht innerhalb so kurzer Zeit (Beat, Mastering, Videodreh usw.).

    Ich meine, dass beim kurze Zeit später ausgestrahlten Red Bull Soundclash zwischen Haftbefehl und Sido auch noch ein Spruch a la "Fick Jan Böhmermann" oder so kam. Allerdings war Olli Schulz dort auch für Team Hafti zu Gast, was das Ganze wieder unglaubwürdiger erscheinen lässt.

    tl;dr Man sollte die Beef-Sache zwischen den beiden nicht allzu ernst nehmen

  • blubb0r blubb0r 07.12.2020 11:52 Uhr
    Lt Podcast hatten sowohl Sido als auch hafti Jan für n Gastpart beim Soundclash angefragt

  • TheMo TheMo 07.12.2020 13:07 Uhr

    defpro schrieb:

    TheMo schrieb:
    Böhmermann hatte mal den Haftbefehl Track "069" auf die Fidi & Bumsi Playlist gepackt und dann aufgrund von Beschwerden über Antisemitismus und Verschwörungsgeschwurbel in der ersten Zeile wieder runter genommen. Er hatte die Zeile einfach akustisch falsch verstanden. Jedenfalls klang das dann doch nicht nur nach "Stichelei", sondern nach klarer Distanzierung. Wundert mich ziemlich, dass jetzt doch zusammengearbeitet wird.

    Naja, in der ersten Zeile des Songs wird sich bereits auf die Rothschild-Theorie bezogen. Das kann und sollte man schon kritisieren. Also nix mit akustisch falsch verstanden.


    Er hat es angeblich wirklich falsch verstanden. Ist länger her, Episode aus Oktober oder so.

  • AcidX AcidX 18.12.2020 22:01 Uhr Edited
    Top Folge heute mit dem Kinderchor und Querdenken Organisator.

    Nicht meine Musik, aber technisch fein umgesetzt als 4D Hologram aus Grenoble. Angeblich Weltpremiere in der Art.



    Und das Making of dazu.

  • PlugInBaby PlugInBaby 18.12.2020 22:43 Uhr
    Schade, dass das mit den Querdenkern nicht bei der richtigen Zielgruppe ankommen wird.

    Die Hologramme finde ich technisch faszinierend, aber ich hoffe dass das nicht die Regel für Konzerte wird. Außer vielleicht bei Band wie Gorillaz die dann mit den Kunstfiguren interagieren könnten

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben