Festivals United

Pinkpop Festival 2012 (NL)

26.05.2012 - 28.05.2012, Landgraaf  Niederlande
Bruce Springsteen, Linkin Park, The CureUVM

386 Kommentare (Seite 16)


  • Die-Peking-Ente Die-Peking-Ente 28.05.2012 12:07 Uhr
    *Neid* aber dennoch wünsche ich ncoh viel spaß

  • schlippen schlippen 28.05.2012 16:00 Uhr
    JETZT: Grönemeyer!

  • RosaBaer RosaBaer 28.05.2012 16:43 Uhr
    Der wurde aber kurzfristig in den Übertragungsplan reingepackt,oder?


  • PR1 PR1 28.05.2012 17:09 Uhr
    Wann kommt mumford and sons?

  • Lou9595 Lou9595 29.05.2012 02:31 Uhr
    Gerade eben vom Springsteen zurück und es war so grandios gut!! Einfach übel geflasht....

    Ich wünsch denen, die nach Berlin gehen ganz viel Spaß, ihr werdet ihn haben!!

  • DiebelsAlt83 DiebelsAlt83 29.05.2012 10:28 Uhr SUPPORTER
    So gerade eben zu Hause. Erstmal duschen und auspacken. Später wollte ich, sofern ich dazu komme noch nen kurzen Bericht schreiben. Mal sehen.

  • halfjesus halfjesus 29.05.2012 10:34 Uhr

  • DiebelsAlt83 DiebelsAlt83 29.05.2012 11:35 Uhr SUPPORTER
    Bevor es eh nichts mehr wird heute...

    Samstag gegen 6 Uhr zu Hause los und so gegen 8 Uhr in Landgraaf angekommen, war aus Richtung Heinsberg kaum was ausgeschildert. Nach kurzer Fragerunde sind wir dann auf Camping C gelandet. Also Zelt aufgebaut, Sachen verstaut und kurz den Campingplatz erkundet. Danach haben wir uns ein Bändchen geholt und sind Richtung Gelände gelatscht. Das hat circa ne halbe Stunde gedauert.

    Am Gelände angekommen, haben wir kurz den Festivalmarkt durchstöbert und das obligatorische T-Shirt gekauft. Am Einlass gab es dann natürlich direkt das erste Problem. Umtauschkarte ohne Abriss, welcher am Campingplatz abgerissen und weggeworfen wurde, gab es kein Hardticket und keinen Einlass. Das selbe Problem hatten auch noch zwei nette Mädels aus Köln und Hamburg. Die Ordner waren super freundlich und haben natürlich gleich am Problem gearbeitet. Nach circa einer Stunde konnten wir dann auf's Gelände.

    Nach verkürzter Erkundung ging es für uns mit Moss los. Dann haben wir uns noch Will And The People, Kyuss Lives!, The Afghan Whigs, The Ting Tings und The Cure angeschaut. Toller erster Tag! Bis auf Moss, die wir nicht ganz so toll fanden, haben uns alle anderen Bands super gefallen. Highlight waren natürlich The Cure, mit richtig cooler Setlist und The Ting Tings.

    Am Sonntag ging es dann weiter mit Babylon Circus, The Boss Hoss, Mastodon, The Wombats, Soundgarden, Chase & Status und Linkin Park. Highlights waren die unglaublich genialen Babylon Circus und Soundgarden. Der Rest hat uns auch super gefallen. Linkin Park haben circa 90 Minuten gespielt, wovon die ersten 30 die mit Abstand geilsten waren. Alte Songs, monstermäßige Shouts von Chester, gewohnt gut. Dann gab es ein paar neue und ruhige Songs. Vom Publikum sind auch die abgefeiert worden, so dass die Stimmung oben blieb. Gegen Ende haben sie dann wieder alte Songs ausgepackt. Ich war zufrieden, auch wenn mir der Mittelteil nicht soo gut gefallen hat. Es war aber alles andere als mies und definitiv rockbar!

    Schon war es Montag und es ging für uns mit Rival Sons los, gefolgt von Blood Red Shoes, Herbert Grönemeyer, The Hives und Autogrammen von den Shoes auf der erste Scheibe von denen! Danach haben wir noch ein bisschen Mumford & Sons gesehen, James Morrison und den Boss! Highlight waren Blood Red Shoes inkl. CD signieren und Grönemeyer. Beim Boss haben wir ziemlich weit hinten gestanden. Da war die Stimmung leider nicht soo toll, aber es war trotzdem ein cooles Erlebnis. In nem Stadion wird es sicher einiges toller sein! Wer hingeht kann sich definitiv freuen. Von Mumford & Sons war ich ein wenig enttäuscht, aber das mag auch an der Hitze, dem schlechten Platz und der Stimmung gelegen haben.

    Allgemein hat es uns super gefallen! Die Leute waren alle super freundlich und hilfsbereit, die Stimmung war vor den Bühnen immer gut. Duschen auf Camping C ging in Ordnung, vom Angebot zu frühstücken auf dem Campingplatz kann man sich am Ring vermutlich einiges abgucken! Allerdings bitte nicht die Preise. Die waren für Essbares generell sehr happig! 10€ für eine Schale Nudeln mit Tomatensauce sind echt hart! 5€ für ein Brodje Kroket auch übertrieben. Naturjoghurt mit Obst zum Frühstück oder ähnliches war allerdings richtig lecker. Die Preise für Bier etc. waren okay, Wasser gab es umsonst! Das war super bei dem Wetter.

    Das Gelände ansich ist auch ziemlich gut, allerdings fanden wir es am Montag ein bisl zu voll! Da wurden noch zusätzliche Tageskarten freigemacht, was mMn nicht hätte sein müssen. Im Vergleich zu Samstag und Sonntag wurde es doch recht ungemütlich. Daher auch die schlechten Plätze bei Mumford & Sons und dem Boss. An den anderen Tagen kam man Problemlos zu jeder Zeit zwischen den Konzerten hin wo man wollte.

    Das Festival wird für 2013 auf jeden Fall wieder in die engere Auswahl mit Ring, Werchter und Hurricane kommen. Ich denke, wir werden uns nicht, wie sonst all die Jahre, definitiv auf den Ring festlegen.

  • halfjesus halfjesus 29.05.2012 11:39 Uhr
    Danke für den Bericht! Klingt echt gut. Wird bei Gelegenheit auch mal ins Auge gefasst

  • martinzinnecker martinzinnecker 29.05.2012 11:44 Uhr

    DiebelsAlt83 schrieb:
    Highlights waren die unglaublich genialen Babylon Circus...



    Die sind wirklich genial, hab die vor 2 Jahren (glaub ich) auf der Lott gesehen (kleines Festival, im Hunsrück) und da gings schon gut rund, ich hoffe die werden langsam mal etwas bekannter


  • 29.05.2012 12:43 Uhr
    Wohl war, Essen war schon teuer. Wir haben uns meistens die Baguettes für 2 Bons bzw. 5 € geholt. Die waren frisch und geschmacklich ganz ok. Bier kann man immer für 1,75€ in 0,5er Dosen auf dieser "Fressmeile" vor dem Gelände kaufen.
    Wir waren zum ersten Mal auf Camping A (um 11 Uhr Samstags eingetroffen, Karte an der Tageskasse getauscht, rauf auf den Zeltplatz. Ging ratzfatz. Weg zum Festivalgelände vom Zelt aus, keine 100 Meter. Einfach nur super!.

    Programm war jetzt nicht so 100%ig meins, aber da wir kurzfristig ein Schnäppchen gemacht haben und die 3-Tages-Karten für 100€ bekommen haben, hat es sich doch voll und ganz gelohnt.

    Hat Spaß gemacht. Bei entsprechendem Programm gerne wieder 2013.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben