Festival Community

Linkin Park - Meteora

Alternative, Agoura Hills  Agoura Hills (US)

41 Kommentare (Seite 2)


  • Nick Nick 01.04.2003 18:08 Uhr
    Stimmt schon, sind aber trotzdem Scheisse...vielleicht bin ich ja ein wenig voreilig, kann mir aber nicht vorstellen, dass Reamonn die Leute zum Bewegen bewegen können?!?

  • Matzee Matzee 05.04.2003 12:34 Uhr
    also auf mich wirkt das neue Linkin Park Album irgendwie.. Langweilig. Rockt ganz nett, aber halt nix neues. Und geht auch irgendwie net so gut rein wie das erste.

  • Gerry Gerry 05.04.2003 13:41 Uhr
    Quote:

    On 2003-04-01 18:08, Nick wrote:
    Stimmt schon, sind aber trotzdem Scheisse...vielleicht bin ich ja ein wenig voreilig, kann mir aber nicht vorstellen, dass Reamonn die Leute zum Bewegen bewegen können?!?


    2001:

    Turin Brakes hat gespielt => war zum einschlafen
    danach Reamonn ==> Stimmung
    Anastacia ==> Stimmung

    HIM (tolle Band) ==> gute Stimmun von Reamonn und Anastacia zunichte gemacht!

    Ich glaub das Reamonn schon was bewegen können und da hätte ich zwei Gründe dafür:

    1. Sie sind eine deutsche Band
    2. Jeder kennt "supergirl" und alle anderen songs
    3. außerdem was ärgerst du dich denn? Du bist eh einer von den Typen die den ganzen Tag vor der Center verbringen, also kann dir dann Reamonn sonstwo vorbeigehen!

    Stimmts oder hab ich recht?



  • Matzee Matzee 05.04.2003 14:46 Uhr
    Stimmung können die Schon machen, das stimmt

  • KLINGL KLINGL 07.04.2003 15:14 Uhr
    um wieder zum eigentlichen Thema zurück zu kommen...ich find's neue LP Album ganz gut. Hat sich im Vergleich zur ersten CD nicht viel geändert, es is und bleibt halt LP (und das ist auch gut so!).
    Meine Favourites:
    Lying from you
    Figure.09

  • Gambrish Gambrish 14.04.2003 19:27 Uhr
    So, nu kann ich auch mal was dazu sagen und gleich werd ich bestimmt gesteinigt...
    Also, mir persönlich gefällt das Album soweit ganz gut, wird für mich zwar kein Klassiker, aber zum abgehen ganz ordentlich. Und aus diversen Gründen laufen mir die Texte grad ganz gut rein. Außerdem gibt es mit dem elften Track des Albums (NOBODY´S LISTENING) einen Track, den die meisten hier bestimmt als Platzfüler sehen. Ich freu mich allerdings eher, mal wieder nen halbwegs kreativen Hip-Hop-song zu hören.
    Ansonsten: Danke für dieses Chart-Album, liebe LP-Mietglieder. Damit macht ihr mir die Arbeit etwas erträglicher. Denn LP-Songs laufen sogar auf dem Radiosender, den meine Kollegen täglich hören. Wenigstens etwas Rock zwischen dem DSDS-Geschwängerten Kram.



    [Nachricht geändert von Gambrish am 2003-04-14 19:28]

  • theusedmoni theusedmoni 14.04.2003 21:45 Uhr
    habs auch endlich mal gezogen ... also schlecht isses nicht. aber ich finds schon nach dem 2. hörn tierisch langweilig ... mag dran liegen dass ich ht schon seit über 2 jahren hab un sich die neuen sachen genauso anhörn ...

  • michiman michiman 22.04.2003 08:35 Uhr
    Bin mir nicht sicher, ob das schonmal gepostet wurde, aber ich schreibe es jetzt einfach mal!
    Hat einer von euch das Interview von LP in der "neuen" Visions gelesen? Ich habe es gelesen und habe dabei soooo gelacht! Der Fragen hätten nicht passender sein können und die Antworten waren einfach lächerlich und idiotisch! Als sich dann noch die Dame aus dem Management einschalten musste, war es dann um mich geschehen! Einfach nur lustig! Das sind keiner Musiker sonern einfach nur Clowns!

    Ganz großes Lob an die Visions-Redaktion für diesen Artikel!!!!

    Warten wir doch erstmal ab!
    In der Ruhe liegt die Kraft

    [Nachricht geändert von michiman am 2003-04-22 08:37]

  • everlast everlast 22.04.2003 12:45 Uhr
    Das Album kann man mit 2 Worten beschreiben:
    DURCHSCHNITTLICH LANGWEILIG!

  • Scary-Guy Scary-Guy 22.04.2003 22:58 Uhr
    Hey cooler Beitrag, aber was haben denn die da so gefragt im Visions?? Würd mich mal interessieren, ich weiß nur, dass sie im Hammer gemeint haben, dass ihre musikalische beeinflussung hauptsächlich vom Metallica Album "...and Justice for all" käme, und DAS ist wirklich superlächerlich !!! *loool*

  • Gambrish Gambrish 23.04.2003 19:21 Uhr
    Ausschnitt aus dem LinkinPark-InterviewVISIONS Nr. 121

    VISIONS: Abschließend würde ich euch gerne noch mit ein paar kritischen, aber durchaus berechtigten Zitaten aus der deutschen Presse-Landschaft konfrontieren.

    Shinoda: Was soll das bringen? Natürlich gibt es immer irgend welche Menschen, die deiner Kunst kritisch gegenüber stehen, dich in der Luft zerreißen. Aber warum sollte man seine Zeit darauf verschwenden, sich damit zu beschäftigen, wo es doch dermaßen viele Menschen gibt, die dir täglich das Gefühl geben, das es richtig ist, was du tust?

    VISIONS: Nun, man kann aus Kritik etwas lernen und versuchen, es noch besser zu machen.

    (alle drei schauen Hilfe suchend zur Promoterin)

    Promoterin: Das ist nicht der richtige Ort und der richtige Zeitpunkt für derlei Fragen.

    VISIPNS: Warum nicht? Wann, wenn nicht hier und jetzt, im Rahmen eines offiziellen Interviews?

    Promoterin: Es geht dir doch gar nicht um ein offizielles Interview. Es geht dir nur darum, die Jungs in die Enge zu treiben.

    VISIONS: Das ist nicht wahr. Ich möchte ein kritisches, ernsthaftes und ehrliches Interview führen.

    Promoterin: Stell deine letzte Frage.

    VISIONS: Könnt ihr nachvollziehen, dass Menschen euch unterstellen, ihr hättet die Seele von revolutionärer, harter Musik an den Pop-Teufel verkauft?

    Promoterin: Deine Interview-Zeit ist um. Vielen Dank.


    ZITAT ENDE



    So, kann sich jetzt jeder seinen eigenen Reim drauß machen.

  • Scary-Guy Scary-Guy 23.04.2003 23:23 Uhr
    hahaha, WIE geil !!! Soviel zur Selbstbestimmung von Künstlern !!!*gähn* v.a. dass da die promoterin noch nebendran steht, einfach unglaublich...

  • dadabrr dadabrr 24.04.2003 11:22 Uhr
    VISIONS: Könnt ihr nachvollziehen, dass Menschen euch unterstellen, ihr hättet die Seele von revolutionärer, harter Musik an den Pop-Teufel verkauft?

    oh weia
    sone selten dumme frage hab ich ja echt selten gehört...

    nur weil des eine (das dümmste, langweiligste lied auf der platte) achso tolle chartplatzierungen hatten sprechen die von pop
    meine herrn
    irgendwo hörts ja auf

    [Nachricht geändert von dadabrr am 2003-04-24 11:23]

  • Scary-Guy Scary-Guy 24.04.2003 14:59 Uhr
    hmm, wenn alle Lieder 3 minuten durchscnitts-spieldauer haben, könnte man schon von pop sprechen...v.a. bei der art von musik !

  • angeleye74 angeleye74 13.05.2003 21:35 Uhr
    songs zu kurz, billiger abklatsch vom ersten album usw. kurz und knapp: eine FETTE entäuschung bis auf 3-4 songs.

  • keeponrockin keeponrockin 20.05.2003 23:27 Uhr
    Musik ist und bleibt Geschmacksache, da kann man nix dran ändern (zum Glück...)
    Aber wenn Leute behaupten dass Meteora langweilig sei kann ich das nicht ganz verstehen.
    Dieses Album ist sehr abwechslungsreich und aus meiner Sicht alles andere als langweilig!
    Hört euch doch mal z.B. breaking th habit, session, nobodys listening und numb an, ich behaupte das sind sehr verschiedene Songs die natürlich (zum Glück) den typischen LP-Style erkennen lassen. Man kann Songs wie Session natürlich schnell als Lückenfüller abstempeln, aber ich halte es für ein sehr gut gemachtes Werk, welches auch die digitalen Möglichkeiten nicht ausser acht lässt
    ICH FINDS GEIL
    und was ihr davon haltet is euer Problem, aber hörts euch wenigstens vorher an bevor ihr irgendwelchen Schwachsinn hier posted.



    Falls sich der eine oder andere angegriffen fühlt: Nicht so ernst nehmen, is nur meine Meinung

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben