Nordschleife mit Fahrrad und Longboard

Festival Forum: Diskussion zu Rock am Ring 2011 (u.a. mit Coldplay, Kings Of Leon, System Of A Down)

eröffnet von Punkreas am 22.03.2011 04:25 Uhr
23 Kommentare - zuletzt von Paju


LustigerAstronaut und weitere Nutzer sprechen darüber

Punkreas
22.03.2011 04:25

Moin

Wir haben dieses Jahr vor die Nordschleife mit einem Klappfahrrad und Longboard oder mit 2 Klappfahrrädern einige kilometer entlangzufahren. Bier mitnehmen, hier und da mal ne Pause machen und es sich gut gehen lassen. Wir wollen uns dabei nicht vollaufen lassen aber ganz nüchtern wird man da bestimmt nicht sein.

Da man hier und da auch die Polizei an der Nordschleife antrifft ist meine Frage ob jemand weiß wie die Polizei bei sowas abgeht? Kontrollieren die dort solche leute? Oder gibts generell Stress wenn da Leute mit was auch immer für Fortbewegungsmitteln rumfahren und evtl was getrunken haben? (Auto ist klar)

Das ist mal unsere Idee, gutes Wetter vorausgesetzt (wobei wenns nach dem geht wirds zu 95% nicht funktionieren

Langer_jk
22.03.2011 13:18

Noch nie gesehen, das Grün-Weiss nen Fahrradfahrer, Skater, Inliner, Bobbycarfahrer oder Bierkisten-Fahrer kontrolliert haben..

Am Flugplatz könnt Ihr Euch ein Bier abholen...
(Erkennungszeichen 13 m Fahnenstange (An der Leitplanke in Ringfahrtrichtung Links) mit der Bundesfahne, darunter ne Piratenflagge.. Viel Spaß..)

Flippo
22.03.2011 13:31

Longboard + Nordschleife = riesen Gaudi,

Aber bei RaR kann man es vergessen, zu viele Leute, keine vernünftige Auslaufzone, da alles voll gestellt ist und gelegentliche Patroullien der Securitys und Polizei + Wasser - und Dixiwagen. Ich bin selber Longboarder und kann euch nur abraten mitm Board zu fahren, es ist einfach zu gefährlich, wenn ihr außer Kurve geschossen kommt und plötzlich Leute da stehen, die Flunkyball spielen oder halt ein entgegen kommendes Auto.

Langer_jk
22.03.2011 14:21

Naja.. Ich sehe das Posting von Punkreas eher so, das Sie mit Fahrräder und dem Longboard gemütlich ne runde drehen wollen..

Und nicht nen Rundenrekord aufstellen wollen..
Ist ja, als wenn Du Radfahren am Sonntag mit nem Radrennen gleichstellst..
Oder geht Longboard fahren nicht langsam ?

Punkreas
22.03.2011 14:49

Also Longboards können schon verdammt schnell werden v.a. wenn der Hügel etwas steiler und länger ist. Bremsen kann man auch nicht so einfach wie mit dem Fahrrad.
Aber das habe ich mir schon gedacht dass eine kilometerlange Tour mit dem Longboard an der Nordschleife eher schwierig wird.

Deshalb wirds wohl eher mit 2 Klappfahrrädern gemacht. Das Board werd ich aber trotzdem mitnehmen( irgendwo hinten drauf) und wenn sich eine nette stelle anbietet wo die Strecke etwas einsehbar ist, wirds natürlich gleich ausgenutzt. Und wenns nur eine oder zwei Fahrten sind bin ich schon zufrieden.
@Langer_jk 13mFahnenstange? das lässt sich finden

Weini
30.03.2011 21:12

Beim Truck Grand Prix hatte ich mein Bobby Car dabei und bin damit die Müllenbach Schleife herunter gefahren.
Wobei die Leute immer sofort auf Seite gegangen sind.

Ich weis nur nicht ob wenn dort "eine leicht angetrunkende" Person rum läuft ob sie das Bobby Car bzw. Longboard bemertn.Wenn nicht, dann könnte dies schmerhaft ausgehen.

Ich werde mein Bobby Car trotzdem mit nehmen.

Punkreas
04.04.2011 02:38

Auf der Nordschleife ists schon ziemlich voll aber man findet doch immer einige stellen wo man locker etwas rumcruisen kann.
Ich hab ja auch kein extrem downhill bombing vor, hier und da mal etwas cruisen wenn sich mehr ergibt auch gut. Ansonsten einfach vor sich hin laufen/fahren und das hammergeile Wetter beim RaR 2011 genießen

JagaBaba
27.04.2011 16:07

Zum Longboarden bestimmt eine geile Strecke, wenn bloß die Leute nicht wären. Vielleicht mal so um 6-7 Uhr morgens versuchen da wird bestimmt weniger los sein

monsterparty
27.04.2011 18:41

mit bobby-car haben wir die 60 km/h geknackt also wirds mit longboard bestimmt auch ne mords gaudi

Punkreas
27.04.2011 21:05

Na also, wenn mit dem teil 60 kmh gehen, werd ich doch mein Downhillboard mitnehmen und runterbrettern, wo ein Wille ist, ist auch ein Weg

Flippo
27.04.2011 21:50


Punkreas schrieb:
Na also, wenn mit dem teil 60 kmh gehen, werd ich doch mein Downhillboard mitnehmen und runterbrettern, wo ein Wille ist, ist auch ein Weg

Zitat anzeigen



Wo ein Auto steht, steht ein Auto.

Paju
16.10.2020 20:32·  Bearbeitet

Die folgende Frage kann man vielleicht auch im Radsport-Thread stellen, die Suche nach „Fahrrad“ zeigt mir aber nur den hier an. Und darum geht‘s auch eher.

Ich bin auf der Suche nach diesen Rollentrainern für zu Hause. Für ein E-Bike. Gibt es da Unterschiede bzw. kann jemand einen empfehlen?

Mein Vater muss nach Krankheit erstmal ein bisschen wieder in Form kommen, es muss jetzt nicht das High-End-Training sein ala onepelaton ( ja, das ist kein rollentrainer)