Festivals United

Haldern Pop 2011

11.08.2011 - 13.08.2011, Rees-Haldern  Deutschland
Fleet Foxes, Wir sind HeldenUVM

553 Kommentare


  • 30.10.2010 10:15 Uhr


    Haldern Pop

    Jetzt ist es offiziell, das Haldern findet wie erwartet am Wochenende 11.-13. August 2011 statt.
    Es gibt 2 VVK-Schritte mit jeweils 1000 Tickets über die Homepage, Montag geht's los mit der ersten Phase. Davon wird mir sicherlich eins gehören.

    Großer Wunsch/ Traum: Noel Gallagher. Aber auch City and Colour, Ocean Colour Scene, Angus + Julia Stone und Kashmir würden gefallen.

  • frankterhart frankterhart 30.10.2010 13:57 Uhr
    Bin auch dabei nächstes Jahr. War wirklich ein schönes Wochenende.
    Wie letztes Jahr werden direkt Nägel mit Köppen gemacht.

  • 30.10.2010 21:48 Uhr
    Wird auch immer teurer... Satte 7,70€, zumindest was die dritte Phase angeht.


  • Stebbard Stebbard 31.10.2010 22:53 Uhr

    Jupa schrieb:
    Wird auch immer teurer... Satte 7,70€, zumindest was die dritte Phase angeht.


    Dieses Jahr wars auch bei 74€ am Ende.

    Wenn ich tippen und wünschen dürfte: Wilco, Freelance Whales, Blind Pilot, Old Crow Medicine Show, Kashmir, Hey Marseilles, S. Carey sowie die Avett Brothers.

    Morgen werden die Karten bestellt

  • 31.10.2010 22:58 Uhr
    Jetzt sind die Preise aber ZZGL. VVK-Gebühren.

  • Stebbard Stebbard 31.10.2010 23:00 Uhr
    Ja mei, dann sinds halt 3€ mehr als 2011.

  • 31.10.2010 23:14 Uhr
    Die letzten Jahre betrugen die VVK-Gebühren aber 10%. Ob das dieses Mal anders ist, weiß ich nicht.


  • 01.11.2010 00:43 Uhr
    Es bleibt bei 10%. Habe Tickets zu 71,50€ bestellt.

    Wünsche: Amphibic, Bright Eyes. Dann wär ich schon glücklich.

  • Stebbard Stebbard 01.11.2010 10:21 Uhr
    Und findest das jetzt schlimm? Trinkst halt n Bierchen weniger, ist doch alles im Rahmen.


    Ticket bestellt

  • 01.11.2010 22:46 Uhr
    Nein, schlimm finde ich es nicht...leicht dreist würde ich es nennen. Ich hab´s ja vorher schon gemrkt, aber scheint ja einige zu geben, die sich dann doch bei der Bestellung gewundert haben. Natürlich zu Unrecht, weil nicht aufgepasst.

    Nur langsam erreicht das Haldern einen Preis, der so schön die Atmosphäre ist, auch mal Namen sprechen lassen muss...zum Beispiel eben Wilco, Death Cab For Cutie (wenn sie schon in europa sind 2011) o. ä. und nicht "nur" die Prelen, die keiner kennt...we will see...wenn´s so wird, wie 2009 wär ich schon leicht enttäucht...vielleicht geht´s aber auch in die Orga, da gibt´s ja hier und da auch nochwas zu tun.

  • Stebbard Stebbard 01.11.2010 23:13 Uhr
    Vielleicht auch nur ein Ergebnis davon, dass selbst kleinere Bands teurer werden. Mit den vll. 25.000€ mehreinnahmen bekommst du, abzüglich Kosten für andere Dinge, keine DCFC oder Wilco. Da kannst du keine großen Sprünge erwarten, zumal das ganze auch, soweit ich weiß, genossenschaftlich getragen wird.

    Im Endeffekt ist es doch lachs, ob du nun 10 große Konzerte von unbekannten Bands siehst oder von bekannten. Ich fand bisher immer die mir unbekannteren Konzerte am besten, hätte von Anfang an auf Bands wie The National oder Mumford & Sons verzichten können. Wenn ich etablierte Bands sehen will, dann fahr ich zu anderen Festivals und nicht zum Haldern oder zum Reeperbahnfestival.

    Aber das muss jeder für sich ausmachen. Ich empfinde ein paar Euro mehr nicht als Dreist. Ist ja nicht so, dass es das einzige Festival ist welches hin und wieder mal ein paar Euro draufschlägt. Schau dir mal das Omas Teich an. Wenns den Leuten nicht passt, dann müssen sie halt ihr Ticket nicht kaufen oder später wieder verkaufen. Ich würd mich sehr über ein Lineup wie 2009 freuen.


  • 01.11.2010 23:22 Uhr
    Ich finde seilbst das Haldern muss gewisse Highlights haben und die hat es die Jahre auch immer gegeben, ob "groß" oder klein. Soll man lieber auf Bloo d Red Shos verzichten, auf Mumford & Sons dagegen eben eher nicht...selbst ein Haldern braucht "Namen" um Ticktes zu verkaufen.

    Un nochmal: Ich habe nicht´s gegen eine Preiserhöhung, aber dann sollte man bitte den Endpreis ankündigen, wie sie es schon immer getan haben.

  • Stebbard Stebbard 01.11.2010 23:33 Uhr
    Namen braucht das Festival, aber dürfen gerne andere sein als 2 Bands aus den Vorjahren.... So sehr ich verstehen kann, dass man eben diese Bands gerne erneut im Programm haben will (Auch möglich, dass die Anfrage Seitens der Bands kamen).

    2011 aber dennoch gerne ohne große Hippe Bands, dann lieber Sachen der Kategorie Beirut. Auch wenn dann wieder ein kleiner Exodus stattfindet

    Was ich aber ein wenig schade finde ist, dass der Kontakt mit dem Besucher mitlerweile recht wenig geworden ist. Sei es Nachberichte oder auch Beteiligung im Stammtisch. Das kenne ich aus der Vergangenheit anders.

  • 03.11.2010 18:28 Uhr
    VVK-Stufe 1: Ausverkauft!

    Es handelt sich hierbei außerdem um die ZWEITE Frühbucherstufe, die nur bis Ende 2010 erhältlich ist oder bis die nächsten 1000 Tickets verkauft worden sind. Ab dem 1.1.2011 kostet das Ticket 82,50 Euro inkl. aller Gebühren.


    Heftig, so schnell sollte mir das nicht passieren.

  • Stebbard Stebbard 03.11.2010 18:41 Uhr
    Naja, zunächst kaufen ja immer die ganzen Stammgäste, die eh hinfahren. Die zweiten 1.000 Karten dürften auch schnell gehen, danach wirds sich sicherlich erstmal beruhigen.

  • 03.11.2010 20:43 Uhr
    Klar, neben den "auswärtigen" Stammgästen, gibt's ja einen mindestens genauso großen Teil Besucher aus der Region bzw Haldern und unmittelbare Nachbardörfer. Da wirds bestimmt ganze Familien geben, die sich bandunabhängig mit den günstigen Karten eindecken

    Hm. Haldern 2011. "NIEWO. IMMERDA." Niveau ist immer da.
    Hm. Element of crime. "Immer da wo du bist bin ich nie" Tour 2011.
    Hm...

  • Stebbard Stebbard 03.11.2010 22:55 Uhr
    Element of Crime sind ja eh alte Spezis, kann ich mir sehr gut vorstellen. Aber die letzten Jahre hatte das Motto eh nie was mit den Bands zu tun.


  • 04.11.2010 17:50 Uhr
    So, hab jetzt auch bestellt.
    Wär neu, dass das Motto was verrät, aber die Parallele ist schon auffällig...

  • 08.11.2010 10:12 Uhr

    Altobelli im Forum:

    Perfume Genius ...
    das gefällt mir gerade so richtig gut.




  • Stebbard Stebbard 08.11.2010 11:26 Uhr
    Hui, Altobelli meldets sich mal wieder. Hat er ja in der Form schon lange nicht mehr.

    Mit denen kann man da ja schon fast rechnen.

  • 09.11.2010 13:26 Uhr
    Und zack sind 2.000 Tickets verkauft.

    Ab jetzt kosten die Karten 82,50€


  • 09.11.2010 13:46 Uhr
    Das kommt davon wenn man zu große Namen holt. 2009 war perfekt.

  • 09.11.2010 14:36 Uhr
    Was ist denn daran jetzt negativ? Es werden ja nicht mehr Karten verkauft.

  • Stebbard Stebbard 09.11.2010 16:01 Uhr
    Eben. Für 2010 gingen die ersten 2.000 Karten ja auch binnen eines Monats weg. Das sind halt die Leute, die von Haus aus hinfahren und die nicht noch lange bis ins Frühjahr überlegen müssen.

    Mir persönlich ist et wumpe, fand 2009 zwar schöner als 2010 ... aber schwieriges Publikum erwarte ich nicht. Dafür haben ja nichtmals die Brote gesorgt. Solange meine Leute ihre Karten bekommen ist mir der Recht egal. Problematisch ist nur die Dorfjugend, aber die ist eh unabhängig von den Kartenverkäufen (afaik).

    Dem Veranstalter ist es ja nur zu gönnen, dass sich das Festival so verkauft. Wird sicherlich auch wieder anders laufen. Viele Leute hoffen sicherlich wieder auf große Acts wie The National, Beirut und Mumford & Sons, 2009 war ja auch garnicht sooo spät ausverkauft. Damals haben aber wieder einige verkauft...

    Muss man nur hoffen, dass die dann nicht irgendwann auf die idee kommen auf 12.000 Leute zu expandieren...

  • 10.11.2010 12:12 Uhr
    Ich seh das Problem eher bei den Schwarzmarkthändlern die jetzt das Haldern im Augenschein genommen haben. Letztes Jahr konnte man ja mit Mumford & Sons und Co ziemlich gut Gewinn machen.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben