Festivals United

Ist Rock am Ring noch ROCK?!

eröffnet von bfmv1611 am 06.06.2010 00:09 Uhr - letzter Kommentar von counterdog

155 Kommentare (Seite 6)


  • Luddddi Luddddi 30.05.2021 21:57 Uhr SUPPORTER

    schrieb:
    Ist vielleicht wieder so ein Genre-Problem. In den Single-Charts findet Rock und Metal nicht (mehr) statt. Also gibt es auch keine Riesen-Hits mehr wie Smells like Teen Spirit oder In the End, welche eine Band unmittelbar zu Stars aufsteigen lassen.

    Ganz genau! Wenn ich nämlich im reinen Pop-Bereich schaue, fallen mir da durchaus einige ein (Ed Sheeran, Bruno Mars, Dua Lipa, ...), die sich in ziemlich kurzer Zeit nach oben gespielt haben. Für RaR aber vorerst mal nichts. Ist ja schließlich noch ROCK!!!!

  • Locust Locust 30.05.2021 22:51 Uhr Edited

    schrieb:
    Ist vielleicht wieder so ein Genre-Problem. In den Single-Charts findet Rock und Metal nicht (mehr) statt. Also gibt es auch keine Riesen-Hits mehr wie Smells like Teen Spirit oder In the End, welche eine Band unmittelbar zu Stars aufsteigen lassen.

    stimmt schon andere Festivals die mehr diesen Bereich abdecken haben durchaus neue headliner.

    Bei Limp Bizkit, Nirvana, Linkin Park oder auch Soad war es nicht nur ein Hit sondern mindestens ein extrem starkes Album und diese Bands hab Genres neu geprägt oder neue Sub-Genres erfunden als Metal insgesamt recht festgefahren war.Das ist aktuell durchaus auch so. Zwar kam danach noch Metallcore und das ziemlich breit aber nicht mit so herausragenden Bands.

    Den größten Schritt machte zuletzt PWD.

  • counterdog counterdog 31.05.2021 14:11 Uhr
    Abgesehen von Nirvana und LP gab es damals wohl auch ziemlich große Diskussionen um deren Headwürdigkeit?


  • Locust Locust 31.05.2021 15:14 Uhr
    Nirvana war nie headliner und um das zu beurteilen bin ich zu jung.
    SOAD werden immer noch als Head gebucht und Limp Bizkit wohl nicht mehr weil sie stark nachgelassen haben waren aber zu hochzeiten schon extrem stark

  • ryback ryback 31.05.2021 16:15 Uhr

    schrieb:
    Nirvana war nie headliner und um das zu beurteilen bin ich zu jung.
    SOAD werden immer noch als Head gebucht und Limp Bizkit wohl nicht mehr weil sie stark nachgelassen haben waren aber zu hochzeiten schon extrem stark

    Aber das stark nachgelassen trifft auf SoaD doch genauso zu.

    Der letzte Auftritt am Ring war grausig mit anzusehen.

  • blubb0r blubb0r 31.05.2021 16:48 Uhr
    Ich sagte ja schon Mal, die Headzeile Volbeat - SoaD - Green Day siehst du in Belgien/Niederlande auch... Aber halt 18 Uhr Volbeat, 19:15 Uhr SoaD, 21 Uhr Green Day... Alle an einem Tag

  • Calaway65 Calaway65 31.05.2021 17:44 Uhr

    Locust schrieb:
    und Limp Bizkit wohl nicht mehr weil sie stark nachgelassen haben


    Bei denen war es eher eine Kombination daraus, dass 1. Nu Metal irgendwann einfach nicht mehr "in" war und 2. dass sie sich genau in ihrer Hochphase durch alberne interne Querelen selbst ein Bein nach dem anderen gestellt haben.

    Dass sie in irgendeiner Weise nachgelassen hätten, kann ich als jemand, der nach wie vor jedes LB-Konzert mitnimmt, dass er kriegen kann, absolut nicht bestätigen.


  • Yertle-the-Turtle Yertle-the-Turtle 31.05.2021 18:16 Uhr
    Würden Limp Bizkit nicht jedes Jahr die deutschen Dorfplätze abgrasen könnten sie mühelos noch die deutschen Festivals (Zumindest Alterna Stage oder Late Night Special) headlinen.

  • Locust Locust 31.05.2021 20:03 Uhr
    Ich hab mich falsch ausgedrückt mit nachgelassen.
    Sie haben nach Chocolate Starfish nichts mehr groß brauchbares nachgeliefert. Das trifft zwar auf andere SOAD, RATM usw. auch zu aber die spielen halt nicht so oft.
    Es wäre schon interessant wo limp bizkit auftreten würden.
    Also welchen slot bei RaR

  • Kaan Kaan 31.05.2021 20:10 Uhr SUPPORTER ADMIN
    SOAD und RATM waren da schon geschickt. Wenn man keine Alben veröffentlicht, kann auch nichts floppen.

  • Locust Locust 31.05.2021 20:10 Uhr

    blubb0r schrieb:
    Ich sagte ja schon Mal, die Headzeile Volbeat - SoaD - Green Day siehst du in Belgien/Niederlande auch... Aber halt 18 Uhr Volbeat, 19:15 Uhr SoaD, 21 Uhr Green Day... Alle an einem Tag

    wann wars das?

    Ich kann zB. mit dem Rock Wertcher oder Pinkpop nicht so viel anfangen


  • Kaan Kaan 31.05.2021 20:28 Uhr Edited SUPPORTER ADMIN

    schrieb:

    blubb0r schrieb:
    Ich sagte ja schon Mal, die Headzeile Volbeat - SoaD - Green Day siehst du in Belgien/Niederlande auch... Aber halt 18 Uhr Volbeat, 19:15 Uhr SoaD, 21 Uhr Green Day... Alle an einem Tag

    wann wars das?

    Ich kann zB. mit dem Rock Wertcher oder Pinkpop nicht so viel anfangen

    In der Konstellation gab es das (meines Wissens) nicht, aber hier mal die 4 Tage aus 2013 auf der Main Stage:

    18:15 - 19:15Vampire Weekend
    20:00 - 21:15The National
    22:05 - 00:25Green Day

    20:15 - 21:15Phoenix
    22:00 - 23:25Kings of Leon
    00:10 - 02:00Blur

    18:50 - 20:20Nick Cave & The Bad Seeds
    21:10 - 22:25Volbeat
    23:25 - 01:00Rammstein

    19:15 - 20:30Thirty Seconds To Mars
    21:15 - 22:50Depeche Mode
    23:35 - 01:05Editors

    Fett markiert die Acts, die 2013 am Ring Headliner waren.

  • Locust Locust 31.05.2021 21:00 Uhr Edited
    interessant dass Volbet bereits 2013 headliner war.
    Ich war bei denen 2013 in vorarlberg auf nem konzert
    und die Halle war wirklich klein. eher für ein dorffest.

    Hab grad gesehen Limp Bizkit waren auch am Ring als Co Head auf der Alterna.

    Aber auch interessant dass Editors widerrum als Headliner aufgetreten sind und beim Ring nur auf der Alterna als 3. letzte Band spielten. Das sind wohl einfach komplette
    unterschiede wohl auch von der Zielgruppe

  • Kaan Kaan 31.05.2021 21:03 Uhr SUPPORTER ADMIN
    Editors und Bastille sind in BeNeLux so Phänomene wie bei uns Billy Talent.

  • blubb0r blubb0r 31.05.2021 21:14 Uhr Edited

    schrieb:

    blubb0r schrieb:
    Ich sagte ja schon Mal, die Headzeile Volbeat - SoaD - Green Day siehst du in Belgien/Niederlande auch... Aber halt 18 Uhr Volbeat, 19:15 Uhr SoaD, 21 Uhr Green Day... Alle an einem Tag

    wann wars das?

    Ich kann zB. mit dem Rock Wertcher oder Pinkpop nicht so viel anfangen

    Volbeat waren halt 2011 das letzte mal am PP, da waren hatten sie einen vergleichbaren Slot (sogar nur Co-Head auf der Alterna), SOAD 2017 Head auf der Alterna und Green Day Main Head... da die Bühnen am Pinkpop abwechselnd bespielt werden, kann man da wirklich alle in einem Rutsch gucken...

    kA, wie der Slot beim jetzigen/nächsten Pinkpop wäre, aber wenn Volbeat Co-Head Mainstage wären (wäre möglich), dann geht mein oben beschriebenes Szenario

  • Calaway65 Calaway65 31.05.2021 21:14 Uhr

    Locust schrieb:
    Sie haben nach Chocolate Starfish nichts mehr groß brauchbares nachgeliefert.


    Wie man's nimmt; ich persönlich halte "Gold Cobra" ja sogar für ihr stärkstes Album, allerdings hatten sie sich zu diesem Zeitpunkt halt schon längst mit ihren eigenen Streitereien und dem Desaster namens "Results may vary" in die Irrelevanz befördert.

    Trotzdem denke ich, dass man sie, wenn RaR sie denn endlich mal wieder buchen würde, auch problemlos auf nen guten Slot setzen könnte. 2013 ist die Alterna Stage komplett überrannt worden als sie gespielt haben und ihre Deutschland-Konzerte verkaufen sich ja nach wie vor auch sehr gut. Scheinen ja also immer noch eine sehr solide Fanbase in Deutschland zu haben.....

  • Locust Locust 31.05.2021 22:06 Uhr Edited

    schrieb:

    Locust schrieb:
    Sie haben nach Chocolate Starfish nichts mehr groß brauchbares nachgeliefert.


    Wie man's nimmt; ich persönlich halte "Gold Cobra" ja sogar für ihr stärkstes Album, allerdings hatten sie sich zu diesem Zeitpunkt halt schon längst mit ihren eigenen Streitereien und dem Desaster namens "Results may vary" in die Irrelevanz befördert.

    Trotzdem denke ich, dass man sie, wenn RaR sie denn endlich mal wieder buchen würde, auch problemlos auf nen guten Slot setzen könnte. 2013 ist die Alterna Stage komplett überrannt worden als sie gespielt haben und ihre Deutschland-Konzerte verkaufen sich ja nach wie vor auch sehr gut. Scheinen ja also immer noch eine sehr solide Fanbase in Deutschland zu haben.....

    Das beste ist Stampede of the Disco Elephants...

    Ernsthaft, ich fand Gold Cobra zumindest nicht so schlecht. Wurde aber nicht groß vermarktet. Ist aber auf jeden Fall ne starke Live Band.

    Die größen der Locations variieren schon stark man wird da nicht so richtig schlau aber sie spielen zu oft dafür dass sie v.a. von 20 jahre alten Zeug leben


  • fcfreak91 fcfreak91 01.06.2021 01:19 Uhr SUPPORTER

    schrieb:

    Locust schrieb:
    Sie haben nach Chocolate Starfish nichts mehr groß brauchbares nachgeliefert.


    Wie man's nimmt; ich persönlich halte "Gold Cobra" ja sogar für ihr stärkstes Album, allerdings hatten sie sich zu diesem Zeitpunkt halt schon längst mit ihren eigenen Streitereien und dem Desaster namens "Results may vary" in die Irrelevanz befördert.

    Trotzdem denke ich, dass man sie, wenn RaR sie denn endlich mal wieder buchen würde, auch problemlos auf nen guten Slot setzen könnte. 2013 ist die Alterna Stage komplett überrannt worden als sie gespielt haben und ihre Deutschland-Konzerte verkaufen sich ja nach wie vor auch sehr gut. Scheinen ja also immer noch eine sehr solide Fanbase in Deutschland zu haben.....

    In all den Jahren wo ich bei RaR am Nürburgring war hab ich nicht ansatzweise eine so volle Alterna gesehen wie bei dem Auftritt von Limp Bizkit 2013. Und die waren da ja nicht mal Head. Ich glaube bei Korn war nur noch etwas mehr als die Hälfte da.

  • Locust Locust 01.06.2021 08:38 Uhr

    Kaan schrieb:
    SOAD und RATM waren da schon geschickt. Wenn man keine Alben veröffentlicht, kann auch nichts floppen.

    Hätte Linkin Park nach Minutes to midnight auch machen sollen.....

  • HybridSun95 HybridSun95 01.06.2021 10:29 Uhr

  • counterdog counterdog 01.06.2021 13:45 Uhr

    fcfreak91 schrieb:

    schrieb:

    Locust schrieb:
    Sie haben nach Chocolate Starfish nichts mehr groß brauchbares nachgeliefert.


    Wie man's nimmt; ich persönlich halte "Gold Cobra" ja sogar für ihr stärkstes Album, allerdings hatten sie sich zu diesem Zeitpunkt halt schon längst mit ihren eigenen Streitereien und dem Desaster namens "Results may vary" in die Irrelevanz befördert.

    Trotzdem denke ich, dass man sie, wenn RaR sie denn endlich mal wieder buchen würde, auch problemlos auf nen guten Slot setzen könnte. 2013 ist die Alterna Stage komplett überrannt worden als sie gespielt haben und ihre Deutschland-Konzerte verkaufen sich ja nach wie vor auch sehr gut. Scheinen ja also immer noch eine sehr solide Fanbase in Deutschland zu haben.....

    In all den Jahren wo ich bei RaR am Nürburgring war hab ich nicht ansatzweise eine so volle Alterna gesehen wie bei dem Auftritt von Limp Bizkit 2013. Und die waren da ja nicht mal Head. Ich glaube bei Korn war nur noch etwas mehr als die Hälfte da.

    Ich stand etwas weiter hinten und hatte eher das Gefühl, dass es eher okay voll ist.

    Und die Referenz zu Korn ist schwierig, da die erst 2011 da waren und auch davor regelmäßig zu Gast bei RaR waren.


  • JestersTear JestersTear 01.06.2021 14:03 Uhr SUPPORTER
    Würde gerne anmerken, dass ich die Alterna noch nie voller als bei SDP 2019 oder Macklemore 2017 gesehen habe und das ist, wenn man den Titel dieses Threads sieht bemerkenswert.

  • Gurkeey Gurkeey 01.06.2021 14:08 Uhr
    Zu SDP kann ich nichts sagen. Meinem Gefühl nach war es bei Limp Bizkit aber deutlich voller als bei Macklenore.
    Ich habe während des Konzerts Ewigkeiten gebraucht um aus der Menge zu kommen. Bei Macklenore war es überhaupt kein Problem sich zwischendurch ein Bier zu holen. Stand bei beiden Acts im ersten Bereich.

  • JestersTear JestersTear 01.06.2021 14:19 Uhr SUPPORTER

    Gurkeey schrieb:
    Zu SDP kann ich nichts sagen. Meinem Gefühl nach war es bei Limp Bizkit aber deutlich voller als bei Macklenore.
    Ich habe während des Konzerts Ewigkeiten gebraucht um aus der Menge zu kommen. Bei Macklenore war es überhaupt kein Problem sich zwischendurch ein Bier zu holen. Stand bei beiden Acts im ersten Bereich.

    Ich habe auch bei SDP nur das Ende gesehen, weil ich zu The 1975 nach vorne wollte und da war ab dem Jägermeisterhirsch schon kein durchkommen mehr und alles stand dicht gedrängt. Wir kamen zwar noch in den A Bereich, aber das hat schon etwas gedauert. Dann wurde es zu The 1975 leider deutlich leerer und ganz viele Bonez MC und RAF Camora Fans standen in der Menge. Sehr traurig das alles.

  • Locust Locust 01.06.2021 16:22 Uhr

    JestersTear schrieb:
    Würde gerne anmerken, dass ich die Alterna noch nie voller als bei SDP 2019 oder Macklemore 2017 gesehen habe und das ist, wenn man den Titel dieses Threads sieht bemerkenswert.

    ich geh seit 2015 zwar in Park aber da war die „Alterna“ einmal geschlossen weil zu viele drin waren und das war bei Slipknot

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben