Festivals United

Four Year Strong

Hardcore, Worcester  Worcester (US)

30 Kommentare


  • MUnkvayne MUnkvayne 20.03.2010 22:59 Uhr
    Die Band wurde 2001 auf einer High School in Worcester gegründet, die O'Connor, Day und Massucco gemeinsam besuchten. Anfangs besteht die Band nur aus drei Mitgliedern, die zusammen 2002 ihr erstes Demo-Band aufnehmen. Später steigt Joe Weiss als Bassist ein. Mit dieser Besetzung nimmt die Band 2003 die EP The Glory auf.

    2005 bringen Four Year Strong ihr Debut-Album It's Our Time heraus. Ihr Stil ist zu der Zeit noch rauher und mehr am Melodic Hardcore orientiert. 2006 steigt Josh Lyford als fester Keyboarder ein und komplettiert die Besetzung. Mit dieser festen Besetzung nehmen sie 2007 ihr zweites Album Rise or Die Trying auf. Der Stil ist durch die häufig eingesetzten Keyboards deutlich melodiöser geworden.

    2008 wechseln Four Year Strong von I Surrender Records zu Decaydance Records, dem Label des Fall Out Boy-Bassisten Pete Wentz. Über dieses Label veröffentlicht die Band 2009 ihr Cover-Album Explains it All welches auf Pop-Punk-Covern von 1990er-Jahre Rock-Hits basiert, wie z.B. von Nirvana oder Everclear.

    Am 21. Dezember 2009 erschien die Single It Must Be Really Suck To Be Four Year Strong Right Now, die auch auf dem vierten Studioalbum enthalten sein wird, welches am 9. März 2010 erscheint und den Titel Enemy of the World trägt.

    Four Year Strong spielen modernen Pop-Punk, ähnlich wie Lifetime oder New Found Glory, der durch Keyboards unterstützt wird. Allerdings finden sich auch viele Elemente des Hardcore Punk und des Metalcore in ihrer Musik. Beispielsweise werden häufig schnelles Doublebass-Spiel und Breakdowns in ihre Songs integriert. Außerdem wechselt sich klarer, hoher Gesang häufig mit Growls oder Shouts ab.


    Myspace




  • KLL KLL 20.03.2010 23:02 Uhr
    Referenzen zu New Found Glory sprechen ja eigentlich nicht gerade für Qualität

  • KornFlake84 KornFlake84 21.03.2010 00:37 Uhr
    so ziemlich die qualitativ beste band der welt in sachen poppunk. aber bestimmt nichts fürn kommerz rock am ring


  • TheCoon TheCoon 21.03.2010 00:41 Uhr

    KLL schrieb:
    Referenzen zu New Found Glory sprechen ja eigentlich nicht gerade für Qualität


    genau das dacht ich auch direkt

  • MUnkvayne MUnkvayne 09.04.2010 08:23 Uhr
    FOUR YEAR STRONG kommen im Sommer auf Tour. Hier die Dates:

    FOUR YEAR STRONG
    + Supports

    06.06. Köln - Underground
    08.06. Frankfurt - Nachtleben
    09.06. Stuttgart - Universum

    Tickets ab € 10,00 im VVK

    edit: leider an den ring terminen schon gebucht. naja, trotztdem als info!

  • Optimist Optimist 28.10.2010 00:56 Uhr
    habe sie schon 2009 im november vor alexis und anti-flag gesehn, hammer live band kann ich euch nur sagen. möchte die irgendwo nächstes jahr sehn
    gut als vorband von A Day To Remember wären zum beispiel die oder Set Your Goals

  • JediJoda JediJoda 15.07.2011 10:58 Uhr
    PUSH!


  • StonedHammer StonedHammer 15.07.2011 12:53 Uhr ADMIN
    gute band, hat zeitlich leider dieses jahr icht mim tj geklappt

  • Backfisch Backfisch 15.07.2011 14:22 Uhr
    Mir sind die Jungs sehr sympathisch !

  • DrHirntot DrHirntot 15.07.2011 18:56 Uhr
    Hab die Band im Mai in New York gesehen als Vorband von Bad Religion + Rise Against.
    Hat mir sehr gut gefallen.

    Pro RaR 2012

  • TheSchnitzel TheSchnitzel 09.11.2011 11:21 Uhr
    Also das neue Album, ne? Das geht ja mal soooo was von geil ab! Es ist zwar nicht mehr so abgehackt, Four Year Strong mäßig wie bei den 2 letzten Alben, aaaaber es ist mal etwas neues.... und DAS ROCKT!

    Kann man nur empfehlen!


  • Mitglied Mitglied 10.01.2012 14:31 Uhr
    danke für die Termine, kann leider am 5.2 nicht in Köln dabei sein, aber vielleicht dann ja am 6.6

  • Optimist Optimist 10.01.2012 14:38 Uhr
    wie 6.6 ?

  • Mitglied Mitglied 10.01.2012 17:17 Uhr
    oh. das war 2010. oh. manno
    und ich wunder mich wieso das nicht auf der homepage steht

  • capHowdy capHowdy 10.01.2012 17:25 Uhr

    Mitglied schrieb:
    danke für die Termine, kann leider am 5.2 nicht in Köln dabei sein, aber vielleicht dann ja am 6.6


    2012 siehst so aus


  • FBG FBG 10.01.2012 17:53 Uhr SUPPORTER
    Die nicknames, die hier Posten sprechen eigentlich dafür, dass die Jungs mir gefallen könnten mal reinhörn

    Nachricht geändert von Fbg am 10.01.2012 17:54 Uhr

  • m-e m-e 14.01.2012 11:20 Uhr
    hab immernoch ne karte abzugeben


  • halfjesus halfjesus 14.01.2012 11:57 Uhr
    Definitiv eine der besseren "irgendwas zwischen PopPunk, Hardcore und Metalcore"-Bands
    Gerne auch am Ring.

  • Optimist Optimist 14.01.2012 15:51 Uhr

    halfjesus schrieb:
    Definitiv eine der besseren "irgendwas zwischen PopPunk, Hardcore und Metalcore"-Bands
    Gerne auch am Ring.





  • JediJoda JediJoda 14.01.2012 16:03 Uhr

    m-e schrieb:
    hab immernoch ne karte abzugeben


    Für? (also Stadt )

  • halfjesus halfjesus 14.01.2012 18:22 Uhr

    Optimist schrieb:

    halfjesus schrieb:
    Definitiv eine der besseren "irgendwas zwischen PopPunk, Hardcore und Metalcore"-Bands
    Gerne auch am Ring.









  • m-e m-e 14.01.2012 18:56 Uhr

    JediJoda schrieb:

    m-e schrieb:
    hab immernoch ne karte abzugeben


    Für? (also Stadt )
    Ahh vergesse immer Details köln...

  • JediJoda JediJoda 14.01.2012 18:59 Uhr
    Nehm ich

  • mehlsack mehlsack 14.01.2012 19:31 Uhr
    Dafür, die sind doch ganz gut ;D

  • Optimist Optimist 06.02.2012 01:58 Uhr
    war geil, aber hatte noch mehr erwartet.

    der mittlere rotbärtige frontmann war was unmotiviert, aber technisch/gesanglich/soundmäßig war alles top bei der band.

    sie haben nur 60 minuten gespielt. ich glaub irgendwie so:

    4 oder 5 songs vom neuen:
    stuck in the middle (2. song)
    just drive
    sweet kerosine
    the infected

    5 songs von enemy of the world:
    What The Hell Is A Gigawatt(1.)
    title track
    it must rly suck to be 4ys right now
    tonight we feel alive
    wasting time(finaler song)

    3 oder 4 von rise or die trying
    Prepare to Be Digitally Manipulated
    Heroes Get Remembered, Legends Never Die
    Catastrophe
    (Men Are from Mars, Women Are from Hell / Bada bing wit a pipe? davon war nur höchstens einer der beiden dabei )

    der opener war zu geil!

    die neuen songs waren schon gut, aber jeweils 3 songs von den alten alben wären mal noch angebracht gewesen. naja für 16 euro ist das dann halt bei denen so.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben