Festivals United

Hurricane/Southside Festival 2003

eröffnet von Sirlomosch am 19.12.2002 16:33 Uhr - letzter Kommentar von EndThisWorld

212 Kommentare (Seite 2)


  • Ungolf_ASD Ungolf_ASD 24.01.2003 07:46 Uhr
    Ähm was? Radiohead ist eine kleine Band?

  • Matzee Matzee 24.01.2003 18:16 Uhr
    wäre mir auch neu. Nach ca. 5 Alben; "Kid A" hatte in USA Album-Charts Platz 1, ohne Promotion. Und das ist keine Chartsmusik.

  • DiveAndTurnaround DiveAndTurnaround 26.01.2003 02:01 Uhr
    radiohead ist mein wunsch.



  • Matzee Matzee 26.01.2003 10:31 Uhr
    *anschließ*

  • Ungolf_ASD Ungolf_ASD 26.01.2003 14:25 Uhr
    Meiner nicht, aber ich schließe mich aus Solidarität eurer Meinung an.

  • 26.01.2003 14:39 Uhr
    RADIOHEAD!!!!!!!!!!

    und MUSE!!!!!!!!!

  • Ghostbusters Ghostbusters 26.01.2003 20:59 Uhr
    Vor 2 Jahren habe ich Radiohead beim RAr gesehn. Ist ja ganz nett aber als Headliner, na ich weiß nicht.
    Nach ner halben Stunde bin ich damals weg weil es so Langweilig war!
    Ich wäre für Foo Fighters, Alanis Morisette, Heatehr Nova,COlplay,Beatsteaks, The vines , The Hives und ich wäre glücklich.




  • milesfan milesfan 30.01.2003 06:47 Uhr
    aus dem visionsforum, also ohne gewähr:




    Hurricane gibt erste Namen bekannt

    Auch in diesem Jahr möchten sich viele Bands der alternativen Musikszene auf dem Hurricane und Southside Festival präsentieren. Die Veranstalter sind zuversichtlich, noch zahlreiche hochkarätige Bands für die Festivals in diesem Jahr zu gewinnen und haben sich entschlossen, beide Festivals auf jeweils 3 Tage zu erweitern. Von Fr. 20.06. bis So. 22. 06. 2003 werden im Norden wie im Süden die angesagtesten Bands für ein geballtes und höchst anspruchvolles Musikprogramm sorgen.
    Es wird in diesem Jahr ein Aufgebot an ca. 45 Bands geben. Angeführt wird das Programm zunächst einmal von Massive Attack, Nofx, Millencolin, Seeedund Patrice sowie Björk (nur auf dem HURRICANE Festival). Weitere Bands werden in Kürze bekannt gegeben.

    Der Kartenpreis beträgt für das HURRICANE und das SOUTHSIDE Festival je
    79,00 Euro. Das Ticket gilt für 3 Tage und schließt Camping, Parken und Vorverkaufsgebühren ein. Beim Kauf des Tickets werden zusätzlich 5,00 Euro Müllpfand erhoben. Diese werden beim Verlassen des Festivals und bei Rückgabe des Müllsacks und Chips zurückerstattet.

    ACHTUNG! Das Hurricane Ticket gilt nicht mehr -wie in den beiden Jahren zuvor- zugleich als Bahnticket für Niedersachsen.

  • milesfan milesfan 30.01.2003 06:49 Uhr
    sehr merkwürdig. drei tage und knapp über vierzig bandy. wenn diese nachricht stimmen sollte, dann wird wohl nur freutag abend ein bisschen etwas dazukommen.

  • 30.01.2003 09:41 Uhr
    und hier auch der offizielle Newsletter:

    Quote:

    Liebe Festivalfreunde,

    entschuldigt die Verzögerungen, aber wir haben viel zu "basteln". Folgende
    Neuigkeiten:

    In diesem Jahr möchten sich viele Bands der alternativen Musikszene auf dem
    Festival präsentieren. Wir sind zuversichtlich noch zahlreiche hochkarätige
    Bands zu verpflichten und haben uns entschlossen das Hurricane Festival auf
    3 Tage zu erweitern! Von Fr. 20.06. - So. 22. 06. 2003 sorgen wir für ein
    geballtes und anspruchvolles Musikprogramm.

    Es wird in diesem Jahr ein Aufgebot an ca. 45 Bands geben. Angeführt wird
    das Programm zunächst einmal von BJÖRK, MASSIVE ATTACK, MILLENCOLIN, NoFX,
    PATRICE und SEEED. Weitere Bands werden in Kürze bekannt gegeben.

    Björk - Diese außergewöhnliche Künstlerin tritt dieses Jahr sehr exklusiv
    auf dem Hurricane Festival auf - und darüber freuen wir uns sehr. Ob mit den
    Sugarcubes, Soloprojekte, oder in Zusammenarbeit mit anderen Musikern, Björk
    hat kontinuierlich ihren künstlerischen Horizont erweitert. "Ich liebe es
    mit anderen Künstlern zusammenzuarbeiten", sagte Björk noch im Mai 2000,
    kurz vor der Cannes-Premiere von "Dancer In The Dark", bei dem sie mit dem
    kontroversen dänischen Regisseur Lars von Trier kooperierte. Von Björk
    stammt nicht nur der Soundtrack zum Film, sie hatte außerdem den Part der
    Selma übernommen. Aktuell ist die 5-CD-Box "Family Tree". Björk zeigt einen
    grandiosen Querschnitt ihres künstlerischen Schaffens. Für Fans ein Muss,
    für Björk-Neulinge das perfekte Einsteiger-Set.

    Massive Attack - Massive Attack sind wieder da. Und gerade in einer Zeit, in
    der dumpfer Starkult und eine endlose Prozession von Retorten-Acts die
    kulturelle Landschaft beherrschen, wird Grossbritanniens einflussreichste
    Band mehr gebraucht als je zuvor. Die Jungs aus Bristol haben mit ihrer
    Fusion aus einzigartiger Tanzmusik, Pop, Hip Hop, Drum & Bass und Rock der
    britischen Musik ihren Stempel aufgedruckt; jetzt geht der kreative
    Wirbelsturm von neuem los. `100th Window´ ist das vierte Album von Massive
    Attack. Das im letzten Jahr im Bristoler Band-Studio komponierte und
    aufgenommene Werk ist ein Schritt in Richtung warme Elektronik,
    psychedelische Landschaften, arabische Streicher und gleichzeitig auch ein
    Abtauchen in den guten alten, ultra-tiefen Dub Reggae. "Wir wollten dieses
    Album wärmer als `Mezzanine` machen, aber nicht softer" erklärt Robert Del
    Naja, der besser als 3D bekannt ist. "Wir wollten die Schärfe und Nervosität
    beibehalten, aber nicht trostlos klingen."



    Millencolin - Schwedens Vorzeigepunkrocker haben mit Ska-Punk und
    Melody-Core angefangen, aber seit der letzten Platte "Home from Home" ist
    Schluss mit Schubladen. Es gibt nur noch PUNK und ROCK! Millencolin haben
    auf der letzten Tour abgeräumt, ausverkaufte Säle, tobende Fans.

    NoFX - Als Anfang der 90er Punk sein großes Revival erlebte, starrte die
    ganze Welt auf Green Day und Offspring, die damals jeweils mehr als 10
    Millionen ihrer Alben verkauften. Doch da gab es eine Band, die sich
    vollkommen allen Vermarktungstechniken widersetzte, die keine Videos drehte,
    sich gegen Airplay im Radio zur Wehr setzte und kaum Interviews gab: NoFX.
    NoFX haben den "old school" Weg eingeschlagen - nur die Musik und die Fans
    zählen. Im Mai soll die neue Platte "War For Errorism" erscheinen. Dieser
    Tage befinden sich die Berkeley-Punks noch im Studio, um die neuen Songs
    aufzunehmen.

    Patrice - Der Musikexpress schrieb im November 2002: "Wie Patrice gekonnt
    auf dem dünnen Grat des melodischen Eingängingen balanciert, ohne in den
    Abgrund kommerzieller Beliebigkeit abzurutschen, das erfordert nicht nur
    höchstes ästhetisches Gespür, sondern auch persönliche Integrität. So
    enthält das Album ,How Do You Call It?' nicht weniger als zwölf potentielle
    Hits, zwölf Refrains, die jeden sensiblen Soul-sozialisierten Hörer ins Herz
    treffen werden."

    Seeed - sind ein mobiles Reggae-Einsatzkomando, eine Mischung aus New
    Orleans- Marching-Style und DUB. 11 Musiker bringen unterschiedlichste
    Einflüsse in ihren Seeed-Sound. Das reicht von HIPHOP bis South African
    Jive. Auf DUB und DANCEHALL-Vibes können sich auf jeden Fall alle einigen.
    Die Bühnenshow ist gnadenlos gut, Tanzen ist nicht mehr peinlich........

    Der Kartenpreis für das HURRICANE Festival beträgt 79,00 Euro. Das Ticket
    gilt für 3 Tage und schließt Camping, Parken und Vorverkaufsgebühren ein.
    Beim Kauf des Tickets werden zusätzlich 5,00 Euro Müllpfand erhoben. Diese
    5,00 Euro werden beim Verlassen des Festivals und bei Rückgabe des Müllsacks
    und Pfandchips zurückerstattet. ACHTUNG! Das Hurricane Ticket gilt nicht
    mehr - wie in den beiden Jahren zuvor- zugleich als Bahnticket für
    Niedersachsen.

    Die Karten sind ab 10.Februar 2003 an allen offiziellen VVK-Stellen
    erhältlich sowie telefonisch unter 040-853 88 853 (Mo.-Fr. 10 -18.00 Uhr)
    und 01805-570 000 (24h-12 cent/min).

    Viele Grüße,



    euer Festivalteam



    Die angepriesenen 45 Bands sind echt ein bissel wenig für 3 Tage, das hört sich beinahe nach einer ein Bühnenlösung an...
    Persönlich weiß ich noch nicht, ob ich es gut finde, weil ich eigentlich die 2 Tage Regelung mochte... war schön kompakt und verpaßt hat man auch net so viel, man ist nicht total geschafft gewesen und mußte nur ein zwei Tage regenerieren

    Von den bisherigen Bands weiß ich noch nicht genau, was ich halten soll... Björk schön und gut, Massive Attack würde ich mir gerne anschauen, Millencollin kenn ich nur ein bissel, NoFx ist net so ganz mein Ding, Patrice muss ich net sehen, aber Seeed is goil

    Das Schöne ist der Kampfpreis, obwohl ich leider die Regelung mit dem Bahnticket schmerzlich vermissen werde... Ich weiß nicht warum das nun gestrichen wurde, aber somit provozieren die Veranstalter bzw. unsere tolle Bahn wieder Staus an den Zufahrtswegen... Wer bisher aus Hannover mit dem Zug umsonst fahren konnte, überlegt es sich zweimal, ob er nicht besser die Karre nimmt.
    Schade, für mich war es ideal mit dem integrierten Zugticket, es hat die Kosten eigentlich schön im Rahmen gehalten, so dass ich mit weniger als 150€ ausgekommen bin. Nun werden es wohl 200€, da es auch noch einen Tag länger ist. Und da es bei mir auch noch die Anreise aus Koblnez erfordert wird damit das Hurricane für mich teurer als RaR ;( .

  • milesfan milesfan 30.01.2003 11:49 Uhr
    ich bin sowieso aus hannover auch mit der karre gefahren, also wurscht.
    drei tage passt mir garnicht, hoffentlich ist es eher so eine pinkpop-lösung, dass heißt, dass freitag bereits 3 angesagte bands spielen. das wäre in ordnung. warten wir es ab.



  • Matzee Matzee 30.01.2003 13:19 Uhr
    Friese, 45 Bands sind doch nicht zu wenig für 3 Tage? Pro Tag 15 Bands auf einer Bühne wäre etwas viel!

  • milesfan milesfan 30.01.2003 13:44 Uhr
    das mit den bands und den bühnen kommt doch schon ungefähr hin. wenn beim rar immer 100 bands auf 4 bühnen sind, dann können doch mal locker beim hurricane 45 bands auf zwei bühnen spielen. ist ja nicht so der große unterschied. oder wurden die comedy-acts beim rar nicht mitgezählt?

  • Ungolf_ASD Ungolf_ASD 30.01.2003 14:19 Uhr
    Doch eigentlich schon, aber dieses Jahr soll es ja kein Comedyzelt geben. Der Slogan heißt jetzt "100 Bands, 3 (vorher 4) Bühnen, 1 Erlebnis." Ich frag mich wie die die 100 "Bands" jetzt auf 3 Bühnen verteilen wollen. Muß jetzt jede Band 10 Minuten weniger spielen?

  • 30.01.2003 21:56 Uhr
    Hmm... beim RaR könnten sie mal früher anfangen... beim Hurricane haben sie idR meistens schon gegen Mittag die erstens Bands auf die Bühne geschickt. Dann würd das mit 100 Bands auch klappen... aber persönlich schätze ich net, dass das RaR jemals wirklich 100 Bands auf die Bühne bekommt und das das Hurricane bei drei Tagen Festival auf einmal weniger Bands engagiert, als bei zwei Tagen... hochstabeln vs. tiefstapeln...


  • milesfan milesfan 30.01.2003 23:52 Uhr
    abwarten, und tee trinken, friese....

    hurricane hat teilweise schon um 11 uhr angefangen, einmal glaube ich um 10.50 uhr.
    da gehts wirklich früh zur sache, vielleicht wird das auch geändert.

  • milesfan milesfan 31.01.2003 22:25 Uhr
    Eminem als Gerücht fürs Hurricane!
    Nur mal einfach so...



  • Matzee Matzee 31.01.2003 22:41 Uhr
    bäääh

  • Ungolf_ASD Ungolf_ASD 01.02.2003 01:59 Uhr
    Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen

  • sonst73 sonst73 01.02.2003 10:22 Uhr
    Fänd ich jetzt net sooo schlecht. Würde ich mir sogar anschauen/ -hören.
    Immer noch besser als NoFX ... aber ich glaube, da ist alles besser!

  • Matzee Matzee 01.02.2003 11:31 Uhr
    Aber der kostet sehr viel Geld, weil er so berühmt ist.
    Dann bleibt weniger für andre RockpopActs, was bei einem Rockpopfestival vielleicht nicht so sinnvoll ist. Gegen ein paar nicht so bekannte Hiphopacts als abwechslung ist ja nix einzuwenden, aber Eminem? Das wäre wie wenn AcDc auf ein Hiphopperfestival kommen würden



  • DiveAndTurnaround DiveAndTurnaround 01.02.2003 14:41 Uhr
    Extra News:
    w.a.s.t.e is very pleased to announce that Radiohead will be headlining the following dates:

    Southside Festival Germany - Fri 20th June 2003
    Hurricane Festival Germany - Sun 22nd June 2003

    Ticket prices are Euro 79,00 plus Euro 5,00 - Euro deposit for garbage bag (will be refunded on bag return)
    Telephone Ticket Service is +49-40 853 88 853

    Websites are www.hurricane.de and www.southside.de


    So Fett, Hurricane Ich Komme!!!!!!!!

  • 01.02.2003 14:54 Uhr
    Goil!

  • milesfan milesfan 01.02.2003 14:55 Uhr
    Juchhhuuuu.......

  • 01.02.2003 15:01 Uhr
    Kannst Du bitte die Quelle angeben?
    RADIOHEAD!!!

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben