Festivals United

Schwanger zum Festival?

eröffnet von booth_baby am 06.02.2010 12:25 Uhr - letzter Kommentar von KleineJule



  • booth_baby booth_baby 06.02.2010 12:25 Uhr

    Bitte nicht gleich steinigen!

    mich würde mal interessieren welche Möglichkeiten es gibt um den RaR-Aufenthalt als Schwangere angenehmer zu gestalten.
    Das Übernachtungspaket klingt da ja schon gut. Nur wie ist es auf dem Gelände, darf man da auf kleine Anhebungen für Rollstuhlfahrer mit rauf. Darf man sich einen Hocker mit aufs Gelände nehmen oder event. auf die Tribühne?

    Wir sind eben noch am Überlegen, ob wir fahren. ich würde es schon überleben, nicht zu fahren aber dieses Jahr ist eben Jubi, meine Ausbildung ist fertig und wir feiern jedes Jahr Jahrestag dort und sehen unsere Freunde dort. Und ich würde mir das schon zutrauen.
    Hat denn jemand Erfahrungen?

66 Kommentare


  • Foesch Foesch 06.02.2010 12:31 Uhr
    ich würde sagen, dass es wohl auch eine große rolle spielt, in welchem monat du bist..

  • RainbowColours RainbowColours 06.02.2010 12:39 Uhr
    das würd ich auch meinen

    welcher monat ist es denn???

  • booth_baby booth_baby 06.02.2010 12:40 Uhr
    ach ja 7. Monat. Das soll ja die beste Zeit sein. Werde da natürlich schon Bauch haben und würde eben den Massen etwas aus dem Weg gehen wollen. Bin hin und hergerissen..


  • wildchild wildchild 06.02.2010 12:53 Uhr
    Wenn ich Dir einen guten Rat geben darf. Mach' nen Haken dran. Wenn Dir o. dem Kind etwas passiert, machst Du Dir ein Leben lang Vorwürfe. Freu Dich dann lieber auf 2011.

  • Stebbard Stebbard 06.02.2010 12:55 Uhr
    Tu dir, deinem Kind und allen anderen die du magst einen Gefallen und bleib zu Hause. Wie bereits gesagt, die Risiken sind das Wochenende nicht Wert.

  • Foesch Foesch 06.02.2010 12:56 Uhr

    wildchild schrieb:
    Wenn ich Dir einen guten Rat geben darf. Mach' nen Haken dran. Wenn Dir o. dem Kind etwas passiert, machst Du Dir ein Leben lang Vorwürfe. Freu Dich dann lieber auf 2011.



    ich denk auch. noch dazu bringt ja eine schwangerschaft sowieso gewisse risiken mit sich - auch ohne rock am ring.
    mir persönlich wäre es wohl zu riskant. klar kann's auch gut gehn usw., aber man weiß ja nie.
    ich wäre mit sicherheit genauso hin und her gerissen, aber vernüftiger wärs wohl, wenn du nicht fährst..

  • Stebbard Stebbard 06.02.2010 12:58 Uhr
    Außerdem glaub ich, dass du ggf. im 7. Monat vor der Geburt andere Gedanken hast als vor der Bühne zu stehen. Ging zumindest allen meinen KOllegen so, dass die die letzten 2 Monate voll eingespannt waren bzgl. der anstehenden Geburt (auch finanziell). Auch diese 300-400€ die das WE kostet würde ich lieber ins Kind investieren...

    Beim Haldern pop z.B. würde ich dir sagen: Kannst du machen, aber Ring ist definitiv zu stressig.


  • Bubi Bubi 06.02.2010 13:00 Uhr
    Ich bin zwar als Mann bisher ohne Schwangerschaft geblieben, aber ich würde dir auch abraten zum Ring zu fahren.
    Ein solches Festival ist in gewisser Weise eine Stresssituation für den Körper. Dementsprechend erst recht für den Körper deines ungeborenen Kindes.
    Es könnte auch sein, dass wenn du hinfährst und dein Kind dann später geboren wird, dass es mit einer Hand zuerst erscheint,was wiederum lustig wär!

    Ich wünsch dir und deinem Kind alles Gute! =)

  • Linglockel Linglockel 06.02.2010 13:09 Uhr
    Schwanger + Ring -->

  • cyberwiesel cyberwiesel 06.02.2010 13:12 Uhr
    Lass es, du bist 23 und kannst noch einige Jubiläen am Ring erleben. Auch wenn's schwer fällt, tu es euch besser nicht an.

  • Skep1l Skep1l 06.02.2010 13:14 Uhr
    Du fragst am besten direkt beim Marek an, wie es mit Tribüne ausschaut. Solltest du da nicht hin können, dann würd ichs auf jeden Fall lassen.


  • booth_baby booth_baby 06.02.2010 13:14 Uhr
    Mit solchen Reaktionen hatte ich ja schon gerechnet.
    Bin ja auch ein Vernunftsmensch und werde wohl auch nicht fahren.
    Wollte mich doch nur nach Möglichkeiten und Alternativen erkundigen, um etwas vom Ring mitzubekommen. Bin leider kein Stubenhocker, und ja klar kann ich nächstes Jahr wieder fahren, dessen bin ich mir voll bewusst

  • KillTimEngage KillTimEngage 06.02.2010 13:17 Uhr
    ich würde auch eher davon abraten. lieber kein risiko eingehen!

    jetzt mal eine nicht ganz so ernst gemeinte frage: sind eigentlich fälle bekannt von geburten am ring? Nürburgring als Geburtsort im Lebenslauf fänd ich doch mal interessant!


  • wildchild wildchild 06.02.2010 13:19 Uhr

    booth_baby schrieb:
    Mit solchen Reaktionen hatte ich ja schon gerechnet.
    Bin ja auch ein Vernunftsmensch und werde auch nicht fahren.
    Wollte mich doch nur nach Möglichkeiten und Alternativen erkundigen, um etwas vom Ring mitzubekommen. Bin leider kein Stubenhocker


    Bau dir mit deinem Männe einen Pavillon im Garten auf, mach' den Grill an, stellt euch die Glotze dazu und schaut MTV. Dann klopft euch gegenseitig auf die Schulter, wie vernünftig ihr doch seiid

  • ZERO74 ZERO74 06.02.2010 13:22 Uhr

    "Schwanger zurück vom Ring" kennt man ja als Problem, aber so rum, gab es hier auch noch nicht, oder?

    Aber, um auch ein bisschen konstruktiv zu bleiben: Ich glaube die Massen, die Unbeherrschtheit vieler Leute, die Lautstärke und die tendenzielle Unfallgefahr ist keine gute Kombination im 7. Monat, oder?

    Zum Thema Rampe gab es letztes Jahr doch schon mal die Diskussionen wegen Krücken und wegen körperlicher Beeinträchtigungen mit nervlicher Grundlage. Ich meine mich erinnern zu können, dass die Nutzung der Rollstuhlrampe sehr restriktiv gehandhabt wird und wirklich ausschließlich Rollstuhlfahrern vorbehalten ist.

  • Kaan Kaan 06.02.2010 13:25 Uhr SUPPORTER ADMIN

    booth_baby schrieb:
    Mit solchen Reaktionen hatte ich ja schon gerechnet.
    Bin ja auch ein Vernunftsmensch und werde wohl auch nicht fahren.
    Wollte mich doch nur nach Möglichkeiten und Alternativen erkundigen, um etwas vom Ring mitzubekommen. Bin leider kein Stubenhocker, und ja klar kann ich nächstes Jahr wieder fahren, dessen bin ich mir voll bewusst


    Die wirklich einzige Möglichkeit die ich mit gutwillen sehen würde, wäre es irgendwie an ein VIP Ticket zu kommen... dann hättest du einen externen Zugang und könntest der Masse am Eingang und unten vor der Bühne entgehen... du wärst dann allerdings an die Centerstage gebunden, da ich an deiner Stelle nicht das Risiko eingehen würde durch die Menge zu den anderen Bühnen zu gehen, geschweige denn dort rumzustehen... vllt. darfst du dich dann auch zu den Rollis auf der Tribüne setzen, am besten ist du kontaktierst MLK ob du das mit einem VIP Ticket dürftest...

    ansonsten würde ich die Finger davon lassen...

  • King1989 King1989 06.02.2010 13:29 Uhr

    KillTimEngage schrieb:
    ich würde auch eher davon abraten. lieber kein risiko eingehen!

    jetzt mal eine nicht ganz so ernst gemeinte frage: sind eigentlich fälle bekannt von geburten am ring? Nürburgring als Geburtsort im Lebenslauf fänd ich doch mal interessant!




    Ich meine mich dran erinnern zu können das es mal nach irgendeinem Jahr Rock am Ring ein Statement von den Sanitätern gab zur Zahl der Verletzten usw. und da wurde gesagt das es eine Schwangere gab bei der die Wehen auf em Ring eingesetzte haben und die dann im Sanitätszelt auch ihr Kind geboren hat

    Kann mich aber leider nich mehr dran erinnern wo ich das gelesen hab sonst wüde ich ne Quelle mit angeben.

    Back to Topic: Ich denke mal es wurde bereits von den anderen alles gesagt, deine Gesundheit und die von deinem Kind gehen vor auch wenns schade um en Ring ist aber da wirst du noch oft hinfahrn dürfen und wenn dein Kind irgendwann alt genug ist, bringst du es mit


  • MrSteinweg MrSteinweg 06.02.2010 13:31 Uhr
    Das hat auch ein Sanitäter in der Rock Am Ring 2008 "Reportage" gesagt.. also in diesen RaR Film

  • StonedHammer StonedHammer 06.02.2010 13:41 Uhr ADMIN

    Slipknotism schrieb:

    booth_baby schrieb:
    Mit solchen Reaktionen hatte ich ja schon gerechnet.
    Bin ja auch ein Vernunftsmensch und werde wohl auch nicht fahren.
    Wollte mich doch nur nach Möglichkeiten und Alternativen erkundigen, um etwas vom Ring mitzubekommen. Bin leider kein Stubenhocker, und ja klar kann ich nächstes Jahr wieder fahren, dessen bin ich mir voll bewusst


    Die wirklich einzige Möglichkeit die ich mit gutwillen sehen würde, wäre es irgendwie an ein VIP Ticket zu kommen... dann hättest du einen externen Zugang und könntest der Masse am Eingang und unten vor der Bühne entgehen... du wärst dann allerdings an die Centerstage gebunden, da ich an deiner Stelle nicht das Risiko eingehen würde durch die Menge zu den anderen Bühnen zu gehen, geschweige denn dort rumzustehen... vllt. darfst du dich dann auch zu den Rollis auf der Tribüne setzen, am besten ist du kontaktierst MLK ob du das mit einem VIP Ticket dürftest...

    ansonsten würde ich die Finger davon lassen...


    das ging mir auch durch den kopf.

    ein typiches camp am ring ist mit das bescheurteste was man machen könnte, aber als heimschläfer oder "durintbesucher" und mit einem vip-ticket am besten nur auf der boxengasse den ring abgepeckt erleben, ist denk ich doch nicht wirklich ein tabu?

    edit fragt, für welche band willst du dir das erlebnis den antun? weil daran kannst du nämlich auch am besten einschätzen ob sich der aufwandt lohnt! geht es z.b. nur um den ringspaß oder bestimmte dauerstammgäste von bands, dann mußte du dir eh keine sorgen machen, die werden auch danach noch oft genug am ring auftauchen!


  • booth_baby booth_baby 06.02.2010 14:15 Uhr
    Ich mache das nicht an einer Band fest, es ist das Gesamtpaket und die ganzen tollen Umstände nachher.

    wo finde ich denn die direkte e-mail Addi?

  • Dansky Dansky 06.02.2010 14:23 Uhr
    Auch wenn du dir schon sicher bist nicht zum Ring zu fahren, ist das die richtige Entscheidung!

    Ich wünsche dir alles Gute für die Geburt, dass alles glatt läuft und du ein gesundes Kind zur Welt bringen wirst.

    Aber denk immer daran, wenn dein Kind später mal Hip Hop hört... schickste es sofort ins Heim, ok???

    Werd ein Bier auf Euch trinken!



  • JoeStrummer JoeStrummer 06.02.2010 14:38 Uhr

    Dansky schrieb:
    Aber denk immer daran, wenn dein Kind später mal Hip Hop hört... schickste es sofort ins Heim, ok???



  • nima nima 06.02.2010 14:48 Uhr SUPPORTER ADMIN
    lass es. selbst wenn du vip-tickets hast, würde ich es auf keinen fall machen.
    als dana letztes jahr schwanger war, haben wir witze gerissen: "rock am ring im neunten moant. kein problem" etc.
    als sie dann im 6. monat war, haben wir gesehen, dass es selbst mit Vip-Tickets nicht möglich wäre. körperliche einschränkung, ständige toilettengänge und vieles mehr.
    selbst wenn du vip-tickets hast, gibt es oben immer noch einen ordentlichen sound. fühlt sich das kind gestört, kickt es im bauch rum. kickt es im bauch rum, stehst du die ganze zeit gebeugt auf der tribüne und bekommst von den konzerten nix mit

  • Gerry Gerry 06.02.2010 15:00 Uhr
    auch von mir. lass es. meiner schwägerin ging es ähnlich. die hatte damals auch 2-3 karten für konzerte und ist dann nicht hingegangen. aus rücksicht auf die schwangerschaft bzw. des kindes.

  • booth_baby booth_baby 08.02.2010 15:07 Uhr
    Hab grad Antwort von MLK bekommen...

    wo ist denn die Rollstuhlfahrertribühne? Ist das ein Abschnitt auf der normalen großen "Buh-Tribühne"? Und gibt es dazu einen seperaten Eingang?

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben