Festivals United

Neuentdeckungen

eröffnet von halfjesus am 18.01.2010 22:24 Uhr - letzter Kommentar von ralf321

751 Kommentare (Seite 30)


  • HybridSun95 HybridSun95 23.12.2016 14:41 Uhr



  • Letric Letric 10.06.2017 15:13 Uhr

  • Hans-Maulwurf-Rockt Hans-Maulwurf-Rockt 09.02.2018 14:07 Uhr
    Jamie N Commons





    Man möge entschuldigen falls der bekannt ist und ich ihn noch nicht kannte. Nettes Stimmchen, der Dude!



  • PastorOfMuppets PastorOfMuppets 15.04.2018 13:00 Uhr SUPPORTER
    Pale Waves

    Habe die Band durch das Rock Werchter entdeckt, dort spielen sie im Sommer auf der neuen vierten Bühne.

    Die Band hat Anfang des Jahres ihre erste EP herausgebracht und das erste Album folgt dann im Sommer. Insgesamt haben sie bisher erst sieben Songs, man kann sich also sehr schnell reinhören.

    Etwas Bekanntheit hat Pale Waves schon als Support von The 1975 in Nordamerika und Europa erreicht, außerdem haben sie bei einigen Newcomer-Wettbewerben (BBC, NME, DIY) gute Platzierungen erreicht.

    Stilistisch geht das in Richtung Indie-Pop/Indie-Rock/Pop-Rock. Starker Einfluss sind die 80er mit The Cure, Prince oder auch Madonna.






  • Rockender_Altenpfleger Rockender_Altenpfleger 15.04.2018 19:20 Uhr
    Paceshifters hab ich durch Spotify kennengelernt. War dieses Jahr in Hamburg in der Nochtwache. Kamen leider nur 26 Leute. Trotzdem ein hammerkonzert. Haben uns danach noch nett mit der Band unterhalten. Sind in Holland ein bissel bekannter und spielen dort jedes Jahr ein Nirvana Tribute.
    Vom Stil her sehr Seattle geprägt.


    youtu.be

  • kesorm kesorm 29.08.2018 10:26 Uhr
    Mercy Union

    Band aus Mitgliedern von The Scandals (Sänger) und The Gaslight Anthem (Schlagzeuger)

    Der erste Song klingt nach TGA zu The ´59 Sound Zeiten (meine Bescheidene Meinung)

    soundcloud.com


    Das Album kommt dann am 19. Oktober und wird The Quarry heißen.

    mercy-union.bandcamp.com



  • Gizmo953 Gizmo953 01.03.2019 13:36 Uhr SUPPORTER
    Um hier mal wieder etwas Schwung in die Bude zu bringen




  • Gizmo953 Gizmo953 05.04.2019 11:27 Uhr SUPPORTER

  • Hans-Maulwurf-Rockt Hans-Maulwurf-Rockt 05.04.2019 11:45 Uhr
    Meine neue Liebe - Höre seit monaten nichts anderes mehr:

    Nathan John Feuerstein , bekannt unter seinem Künstlernamen NF, ist ein Amerikanischer Rapper und Songwriter, bekannt aus dem Christian Hip-Hop und dem Mainstream Hip-Hop.

    Via Wikipedia










  • Gerry Gerry 04.09.2020 10:00 Uhr
    Vielleicht ist es bei den ein oder anderen schon bekannt gewesen und waren auch schon auf Festivals unterwegs. Aber ich wollte die drei Acts trotzdem nochmal erwähnen:






  • mokiloki mokiloki 04.09.2020 11:29 Uhr Edited
    Den kennen vermutlich auch einige, ist in Deutschland aber eig so gut wie nicht bekannt. in den USA auch ne kleine Nummer seit 2010. Hat aber so unglaublich viel Potential, schade dass er es "nicht geschafft " hat bis jetzt.



  • blubb0r blubb0r 04.09.2020 19:00 Uhr
    Ich teile mal einen Schatz mit euch, nachdem er jetzt auch in der Apple TV Serie Ted Lasso einen Auftritt hatte:

    CAM COLE


    Er ist Straßenmusiker aus London, ich habe ihn vor über einem Jahr kennen und lieben gelernt. Er performte auf der Brick Lane, rund 30 Leute im Kreis um ihn herum, der Sound war gewaltig. Ich habe eine CD bei ihm gekauft - das mache ich normal nie.





    Er wollte via Crowdfunding eine Vinyl produzieren, benötigte dafür 5000 Pfund als Startkapital, das Projekt startete kurz vor Weihnachten und war angesetzt bis Ende Januar... naja gut, nach gut einer Woche waren die 5000 Pfund gesammelt:
    www.kickstarter.com

    Hört es euch an, der Junge ist übrigens auch auf Spotify und absoluter Genuss!

  • DiebelsAlt83 DiebelsAlt83 05.09.2020 15:28 Uhr SUPPORTER
    Das ist richtig geil. Danke für den Post und die Empfehlung.

  • theLiquidator theLiquidator 05.09.2020 22:12 Uhr

    blubb0r schrieb:
    Ich teile mal einen Schatz mit euch, nachdem er jetzt auch in der Apple TV Serie Ted Lasso einen Auftritt hatte:

    CAM COLE


    Er ist Straßenmusiker aus London, ich habe ihn vor über einem Jahr kennen und lieben gelernt. Er performte auf der Brick Lane, rund 30 Leute im Kreis um ihn herum, der Sound war gewaltig. Ich habe eine CD bei ihm gekauft - das mache ich normal nie.





    Er wollte via Crowdfunding eine Vinyl produzieren, benötigte dafür 5000 Pfund als Startkapital, das Projekt startete kurz vor Weihnachten und war angesetzt bis Ende Januar... naja gut, nach gut einer Woche waren die 5000 Pfund gesammelt:
    www.kickstarter.com

    Hört es euch an, der Junge ist übrigens auch auf Spotify und absoluter Genuss!

    Wie geil, dass du ihn live erlebt hast. Mir Ist ein Video von ihm vor einigen Monaten mal bei FB vorgeschlagen worden und ich war direkt begeistert. Genial, dass es seine Songs in Studioqualität gibt und auch seine live Session ist nett.

  • Roggan29 Roggan29 05.09.2020 22:58 Uhr
    Danke für Cam Cole. Richtig stark.
    Dann teile ich auch mal meine Neuentdeckung. Bei einen der vielen Corona Streams entdeckt, die es in letzter Zeit gab.




  • Rockender_Altenpfleger Rockender_Altenpfleger 02.10.2020 19:32 Uhr
    youtu.be

    Kann ich euch nur empfehlen, eine junge holländische Alternativeband. Laufen etwas unter dem Radar. Live vor allem sehr zu empfehlen. Werden nächstes Wochenende vom Rockpalast aufgenommen im Rahmen des Crossroadsfestival.

    Hurdles ist die neue Single vom neuen Album.

  • Rockender_Altenpfleger Rockender_Altenpfleger 02.10.2020 19:33 Uhr


  • rockimpott2012 rockimpott2012 02.10.2020 19:53 Uhr
    Hatte ich auch schon bei den Crossroads-Terminen gesehen und jetzt mal reingehört. Nicht schlecht.
    Bin allerdings am Tag darauf in der Bonner Harmonie, bei DeWolff. Womöglich mein einziges Konzert dieses Jahr.

  • Kotte81 Kotte81 02.10.2020 20:17 Uhr

  • SimBa123 SimBa123 05.10.2020 08:21 Uhr Edited SUPPORTER


    Junge Band aus der Pfalz. Haben leider erst 2 Songs rausgebracht, die sind aber richtig gut!

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 05.10.2020 11:24 Uhr
    link geht nicht.

    einfach den youtubevideo link reinkopieren.

  • PastorOfMuppets PastorOfMuppets 10.11.2020 10:50 Uhr SUPPORTER
    Freunde von Bon Iver sollten mal in dieses am letzten Freitag veröffentlichte Album reinhören.


  • blubb0r blubb0r Edited
    Auch wenn "Neuentdeckung" vielleicht der falsche Thread ist, aber hier meine (Wieder-)Entdeckung 2020.

    ROY BIANCO & DIE ABBRUNZATI BOYS



    1982 gegründet, 1990 Weltstars, 1997 Auflösung und 2016 das Comeback, die Greatest Hits LP ist mein Album des Jahres 2020.

    Ich bin nicht der einzige, dem es so geht, schaut man sich die Kommentare bei "Maranello" an:


    Da werden Erinnerungen wach! Mein aller erstes Konzert war Roberto Bianco & Die Abbrunzati Boys, 1986 auf der Isola di Paolo auf dem Iseosee. Ich war noch sehr jung und habe nicht viel verstanden, meine Eltern hatten mich im Gepäck. Ich wurde rausgeputzt, das Publikum war klein und hochkarätig. Trotz der getragenen Stimmung ging es bei Maranello so richtig ab, ich als 4-jähriger Bub auf Robertos Arm, habe laut mitgesungen, das Foto hängt bei meinen Eltern noch heute über dem Bett. Mein Vater hat noch Jahre später über das Konzert geschwärmt, vor allem, als die ganze Band zu Rittern des Benediktinerordens ernannt wurde. Ich glaube, das wurde sowohl davor als auch danach nie wieder gemacht. Auch interessant: Vorband war eine junge Gianna Nannini kurz vor ihrem Durchbruch mit »Bello e impossibile«. Verrückte Zeiten!

    (...)

    Hatte den Song damals im Sommer 84 auf Kassette. Direkt nach der Führerschein Prüfung erste Ausfahrt. Der Fiat Panda meiner Oma hat sich zu diesem Welthit angefühlt als hätte er das schwarze Fohlen auf der Tür.
    Danke für diese wunderschönen Erinnerungen!

    (...)

    Unvergessen 1988 nach dem Tod von Enzo Ferrari wurde Maranello für die deutschsprachigen Tifosi zur Hymne. Als beim großen Preis von Italien 1988 Gerhard Berger gemeinsam mit seinem Teamkollegen Alboretto nach langer Durststrecke den langersehnten Doppelsieg für die Scuderia feierte, widmete Berger diesen Sieg dem verstorbenen Ferrari und stimmte gemeinsam mit den Tifosi diese Hymne an. Dieses Lied weckt meine Erinnerungen an diesen geschichtsträchtigen Tag. Forza Ferrari!!!




    Vielleicht ist Italo-Schlager die Musik, die wir in dieser Zeit brauchen. Jedem sei die passende Playlist Abbrunzatissima ans Herz gelegt: open.spotify.com

  • Yertle-the-Turtle Yertle-the-Turtle
    Wow, wie konnten die damals an mir vorbeigehen. Haben sich aber gut gehalten für Ihr Alter

  • kesorm kesorm
    Palm Reader aus Nottingham.

    Gibts wohl schon circa 10 Jahre. Bin letzte Woche über das neue Album "Sleepless" gestolpert.

    Richtig, richtig guter Post- Hardcore.



Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben