Festivals United

Trebur Open Air 2009

eröffnet von David am 17.04.2009 19:18 Uhr - letzter Kommentar von David



  • David David 17.04.2009 19:18 Uhr

    31. Juli - 2. August


    Bands:
    Clawfinger, Dog Eat Dog, Montreal, Monsters of Liedermaching, My Baby Wants To Eat Your Pussy, Trashmonkeys, Sondaschule, Grossstadtgeflüster, Picknick at the Warfield uv.m.

    Preis: ~ 40 €


    http://www.treburopenair.de/

  • derfabi derfabi 17.04.2009 22:40 Uhr
    Montreal, Monsters of Liedermaching und Sondaschule.. hört sich gut an.

    Gibts ne Gruppe zu der man sich gesellen kann?

  • metalmike metalmike 18.04.2009 00:09 Uhr
    Wir sind 100%ig dabei!
    Mal sehen ob die Jungs meiner Truppe die versprochenen Ordner-Jobs bekommen!
    Das wird dann die ordentlicheste Gruppe des Zeltplatzes

  • GraveDog GraveDog 18.04.2009 00:11 Uhr
    sehr nett


    leider keine Zeit


  • David David 18.04.2009 11:42 Uhr
    wieso zelten wenn man zuhause schlafen kann

  • David David 24.04.2009 11:57 Uhr
    Die Ticketpreise stehen fest:
    (Der Ticketvorverkauf startet in Kürze. Bitte noch ein klein wenig Geduld.)

    Kombiticket (mit Camping)
    Freitag, Samstag, Sonntag + Camping
    Einlass Freitag: 16:00 Uhr
    Einlass Samstag & Sonntag: 10:00 Uhr
    Camping ab Donnerstag 17:00 Uhr
    35,- Euro


    Kombiticket (ohne Camping)
    Freitag, Samstag, Sonntag
    Einlass Freitag: 16:00 Uhr
    Einlass Samstag & Sonntag: 10:00 Uhr
    30,- Euro


    Tagesticket Freitag (ohne Camping)
    Einlass: 16:00 Uhr
    13,- Euro

    Tagesticket Samstag (ohne Camping)
    Einlass: 10:00 Uhr
    18,- Euro

    Tagesticket Sonntag (ohne Camping)
    Einlass: 10:00 Uhr
    13,- Euro


    Campingticket (Zusatzticket für Tageskarteninhaber)
    Campingticket (an allen Tagen gültig)
    Nur in Kombination mit einem Tagesticket. Unerlässlich wenn Ihr auf den Campingplatz wollt. Ohne Campingticket kein Zutritt.
    5,- Euro

  • David David 04.05.2009 18:37 Uhr
    Freitag
    Monsters of Liedermaching
    Infadels
    Flowin´ Immo et les Freaqz
    Großstadtgeflüster
    Jaya The Cat
    Kapelle Petra
    Stompin´ Souls
    u.v.a

    Samstag
    Clawfinger
    Trashmonkeys
    Montreal
    Mardi Gras BB.
    Das Action Team
    The Data Break
    2 Times Wasted
    Semuc
    Tendencia
    Kapelle Ostermann
    Wohnraumhelden
    Handkäs Ede und die Bretzelmänner
    DJ Bärt
    u.v.a.

    Sonntag
    Dog Eat Dog
    Sondaschule
    5Bugs
    My Baby Wants To Eat Your Pussy
    Silvester
    Maradona
    Picknick At The Warfield
    Rockpilot
    u.v.a.

  • David David 14.05.2009 09:03 Uhr

    Trebur Open Air (TOA) startet Vorverkauf – europäische Spitze des Crossovers zu Gast
    vom 14. Mai 2009


    Rund drei Monate vor dem Start des 17. Trebur Open Airs (31. Juli bis 2. August) hat der Vorverkauf begonnen. Ab sofort gibt es die Tickets unter www.treburopenair.de, im Treburer Rathaus und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

    In diesem Jahr kommen besonders die Crossover-Fans auf ihre Kosten: Headliner sind keine Geringeren als „Clawfinger“ aus Schweden, die als Pioniere des Genres in Europa seit 1993 höchst erfolgreich Rap- und Rockmusik mixen.

    In der selben Liga spielen „Dog eat Dog“. Die Veteranen des Crossovers sorgten ebenfalls ab 1993 in den USA für Aufsehen. Kaum eine andere Band zelebriert Rockmusik vielfältiger: Für Albumaufnahmen holten sie sich diverseste Künstler ins Boot, wie etwa Hip-Hop-Legende RZA vom „Wu-Tang-Clan“, den ehemaligen Drummer der „Bloodhound Gang“ John Milnes oder Deutschrock-Göre Marta von „Die Happy“. Ebenfalls Grenzgänger der Musikgenres sind „Flowin Immo et lez Freaqz“, die Rock, Hip-Hop, Soul, Jazz und Reggae in einen Topf werfen.
    Und wer nicht auf musikalischen Eintopf steht, für den haben die Macher des TOAs Trennkost vom Allerfeinsten parat: Unter anderem rocken die aus der Mazda-Werbung bekannten „Infadels“, „5 Bugs“ aus Berlin, die Newcomer des Jahres „Sondaschule“, die Spaß-Punker „Montreal“ u.v.m. auf der Bühne des Festivals im hessischen Ried.

    Tickets kosten im Vorverkauf für den Freitag und Sonntag je 13,– €, für den Festival-Samstag 18,– €. Ein Kombiticket für alle drei Tage kostet 30,– €, für Camping wird eine Gebühr von 5,– € aufgeschlagen (alle Preise zzgl. Gebühren).

    „Trotz Wirtschaftskrise und steigender Kosten überall, haben wir gegenüber dem Vorjahr die Preise ein wenig gesenkt. Da sind wir schon ein bisschen stolz drauf.“, sagt Pressemitarbeiter Daniel Hirsch mit einem Schmunzeln, „Bei uns gibt’s die ertragreiche Rock-Rendite und als Zusatzoption günstigen Eintritt ins Freibad. Gegen heiße Rockmusik und coole Sonnenbräune wirkt jede Bank blass.“



    Tickets

  • David David 23.06.2009 09:07 Uhr

    „Ein bisschen (mehr) Spaß muss sein…“ - Trebur Open Air avanciert zu Hessens einzigem Rock-Musik-Comedy-Festival
    vom 17. Juni 2009

    In gut einem Monat startet das Trebur Open Air in seine 17. Runde (31. Juli bis 2. August) und „es wird eine Lachnummer werden“, verspricht Pressesprecher Tobias Weiler. „Wir haben uns diesmal ein paar Spaßmacher auf die Bühne geholt. Frei nach Roberto Blankos Motto ‘Ein bisschen Spaß muss sein’, darf’ s bei uns auch ein bisschen mehr sein.“ Für ein „mehr“ an Spaß steht allen voran die Band „Handkäs Ede und die Bretzelmänner“. Die Rüsselsheimer drehen den Spieß um und machen „Mussigg mit Handkäs“, indem sie Songs berühmter Punkbands wie der „Ramones“ oder „Bad Religion“ covern und in hessischer Mundart neu vertonen. Zudem macht Handkäs Ede seinem Namen alle Ehre und hat immer eine Portion gratis Handkäs für sein Publikum dabei.

    Viel zu lachen bieten auch „Kapelle Petra“, deren Bassist gerne mal ein Solo auf seinem Hosenschlitz spielt. Auch ein Staubsauger und eine lebende Gazelle gehören zum Bühnenequipment der Partyband aus dem Ruhrgebiet, die nach eigener Aussage so klingen, als hätte Helge Schneider Tocotronic beigebracht, wie man gute Musik macht.

    Auf die Füße treten sich die „Monsters of Liedermaching“, eine Band die auf der Bühne keinen Platz für Bassisten, Schlagzeuger oder Backgroundsänger hat. Denn die außergewöhnliche Combo besteht aus sechs Solokünstlern, die in ihren Texten über VW-Golfs, weinende Frösche und Hundeaugen verpflanzende Schönheitschirurgen witzeln.

    Keine wirkliche Band ist auch „Kapelle Ostermann“: Die Limeshainer verstehen sich eher als „Tarnkappenband“, sorgen aber vor allem mit Perücken und witzigen Outfits für viel Spaß auf der Bühne. In schrägen Verkleidungen steht ihnen „Das Actionteam“ in nichts nach und betritt in Fliegerhelm und Trainingsanzug die Festival-Bühne. Heidi Klum würde sich bei diesem Anblick sicher an den Kopf greifen, aber für die Fans des Trebur Open Airs zählen innere Werte. Und die bietet „Das Actionteam“ laut, witzig und progressiv.

    „Ich würde uns als Hessens einziges Rock-Musik-Comedy-Festival bezeichnen“, so Weiler, „Unsere Besucher werden am Ende gar nicht mehr wissen, was mehr wehtut: Der steife Nacken vom Headbangen oder die Bauchmuskeln vom sich Schieflachen.“

    Ein steifer Nacken ist dank der Crossover-Pioniere „Clawfinger“ und „Dog eat Dog“ garantiert, die seit den 90er-Jahren Rap- und Rockmusik mixen. Die aus der Mazda-Werbung bekannten „Infadels“, „Sondaschule“, „5 Bugs“, oder die Spaß-Punker „Montreal“ machen die äußerst angenehme Art der Körperverletzung komplett.

    Die Tickets für das 17. Trebur Open Air gibt es unter www.treburopenair.de, im Treburer Rathaus und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Sie kosten im Vorverkauf für den Freitag und Sonntag je 13,- €, für den Festival-Samstag 18,- €. Ein Kombiticket für alle drei Tage kostet 30,- €, für Camping wird eine Gebühr von 5,- € aufgeschlagen (alle Preise zzgl. Gebühren).
    Das komplette Line-Up und alle Infos rund um das Festival auf www.treburopenair.de



  • David David 09.07.2009 09:37 Uhr
    17. Trebur Open Air - das Lineup

    Clawfinger
    Dog Eat Dog
    Infadels
    Sondaschule
    Monsters of Liedermaching
    Montreal
    Flowin´ Immo et les Freaqz
    Mardi Gras BB.
    Trashmonkeys
    5Bugs
    Grossstadtgeflüster
    My Baby Wants To Eat Your Pussy
    Jaya The Cat
    Silvester
    Pink´s Not Red
    Kapelle Petra
    Das Actionteam
    Bushfire
    Semuc
    Stompin´ Souls
    Wohnraumhelden
    Beatshots
    Something for Heroes
    Picknick At The Warfield
    Maradona
    Dynamite Jones
    Rockpilot
    Kapelle Ostermann
    The Data Break
    Tendencia
    Anny
    2 Times Wasted
    Critical Load
    Handkäs´ Ede und die Bretzelmänner
    DJ bÄrt
    Roots Entertainment
    u.v.m.


    Specials


    Wohnraumhelden auf dem Campingplatz

    Was tun, wenn die Festivalbesucher am Mittag noch nicht zur Bühne zu bewegen sind? Ganz einfach: Die Bühne kommt zum Campingplatz! Die rollende Bühne der WOHNRAUMHELDEN macht den Campingplatz unsicher. Mit dabei: Christof Stein Schneider von „Fury in the Slaughterhouse“ und sein Partner B-Mann. Als WOHNRAUMHELDEN in der Liedermaching-Szene seit langem ein Begriff.



    Frühschoppen mit Handkäs´ Ede und den Bretzelmännern

    Handkäs´ Ede und die Bretzelmänner präsentieren uns am Samstag einen waschechten hessischen Handkäs-Frühschoppen und haben ausreichend Handkäs mit Musik dabei, um nicht nur unseren auswärtigen Gästen dieses Kulturgut näher zu bringen. Dazu gibt´s Bretzel, Äbbelwoi und Songs von den Ramones, Bad Religion und anderen Punkrockern. Die Kelterei Krämer spendiert dazu noch ein Fässchen ihres ausgezeichneten Stöffche. Solange der Vorrat reicht!



    Unplugged-Zelt

    Noch nicht genug von Festival? Unsere Kollegen von Rhein-Main-Festival präsentieren nach dem regulären Bühnenprogramm in allen vier Nächten (Donnerstag bis Sonntag) unverstärkte Gitarrenmusik auf dem Campingplatz. Unplugged-Sets lokaler Helden genauso wie den ein oder anderen Liedermacher. Lasst Euch überraschen.



    Frühstücksservice

    Auch in diesem Jahr steht wieder unser beliebter Frühstückswagen am Eingang vom Campingplatz. Wenn die letzten Festivalbesucher in ihr Zelt kriechen hat Doris schon Kaffee gekocht und ofenfrische Brötchen belegt. Alle Langschläfer können hier sogar bis zum Sonnenuntergang frühstücken.



    Freibad

    Direkt zwischen Festivalgelände und Zeltplatz liegt das Treburer Freibad. Hier können sich alle Festivalgäste unter Vorlage ihres Bändchens für einen ermäßigten Eintritt von 1,- Euro erfrischen.

    Euer Trebur Open Air-Team

  • stoph stoph 29.07.2009 10:07 Uhr
    Freue mich seit einem Vierteljahr auf das Trebur und 3 Tage vorher scheint alles zu platzen.

    Fährt irgendjemand hin der mir Asyl gewähren kann? Bin 27 aus Mainz.


    stoph

  • stoph stoph 31.07.2009 08:21 Uhr
    Schade, kommt da wirklich kein einziger Ringrocker hin?


  • David David 04.08.2009 19:22 Uhr
    sonntag war der hammer!

    mbwtyp
    sondaschule
    5bugs
    dog eat dog


    alles allerste sahne.

    samy (5bugs) hatte dann nen kruzen gastauftritt bei dog eat dog.

    dog eat dog waren mim saxophon da und haben ihre erste platte gespielt (15 th anniversary all boro kings tour).

    wer noch die chance hat eins der konzerte mitzunehmen, unbedingt,,,


    ansonsten sehr nettes, kleines, gemütliches festival zu nem fairen preis. nächstes jahr gerne wieder!

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben