Festivals United

Alexander Marcus

eröffnet von Wurzelpeter am 23.05.2008 12:15 Uhr - letzter Kommentar von defpro



  • Wurzelpeter Wurzelpeter 23.05.2008 12:15 Uhr

    King of Elektrolore


    homepage
    myspace

    Ciao, Ciao Bella


    Papaya


    1,2,3


    Spiel, Satz und Sieg


    history: noch nie am ring

136 Kommentare


  • PWD-Submission PWD-Submission 23.05.2008 12:17 Uhr


    ähmm....besser is auch

  • wucher wucher 23.05.2008 12:18 Uhr


    ich liebe seine musik!

    bestell mir gleich erstmal das album bei amazon vor!


  • Kaan Kaan 23.05.2008 12:20 Uhr SUPPORTER ADMIN
    Zitat:

    PWD-Submission schrieb:



    WÖÖÖÖÖD!!!


  • JaBa JaBa 23.05.2008 12:23 Uhr
    Jawoll, das musste ja irgendwann kommen!
    Find das Zeug zum einen wirklich sau witzig, aber irgendwie auch en bisl nervig zu gleich. Aber die gaudi würde ich mir schon mal geben und zu nem Auftritt gehn. ^^


  • Tally0815 Tally0815 23.05.2008 12:24 Uhr
    lustich, lustich... also Papaya is ja mal echt der Hammer is auch schon seit unserem Einzug hier unsere Wg-Hymne


  • wucher wucher 23.05.2008 12:30 Uhr
    Die Biographie ist auch nicht schlecht^^

    Alexander Marcus wird an einem Heiligabend in Berlin geboren. Da seine Eltern sich kurz nach seiner Geburt scheiden lassen und seine Mutter zu wenig Zeit und Geld für ihn hat, um ihn vor den schädlichen Versuchungen des Großstadtlebens zu schützen, wächst Alexander bei seiner Großmutter auf dem Lande auf.


    Sie ist es, die das wahre Talent des kleinen Alexanders – nämlich die Musik, die in ihm lebt – erkennt und ihn zur Teilnahme an der volkstümlichen Kindertanzgruppe, den "Edelweißchen", ermutigt. Unter der Leitung des Kirchenkantors Rolf Ludwigs werden die "Edelweißchen" zu wahren Kinderstars.

    Als Alexander 18 ist, zieht er nach New York, um die weite Welt kennenzulernen. Er arbeitet im Waldorf Astoria und in der deutschen Bäckerei "Backstuberl". Anfang 2000 wohnt er für ein Jahr in Miami und bekommt einen Job als Tennislehrer. Zufällig unterrichtet er dort den Besitzer der legendären Criteria-Studios (Bee Gees, Eric Clapton, Crosby, Stills, Nash & Young).

    Bald nimmt er dort seine ersten Demos auf, die bereits deutsche Schlagertexte mit amerikanischen Rhythmen verbinden. Anschließend kehrt er überraschend auf den Hof seiner Großmutter zurück, die im Sterben liegt, und pflegt sie die letzten drei Jahre. Seit 2005 ist Alexander Marcus wieder in Berlin, um die Musikrichtung "Electrolore" stetig weiterzuentwickeln.

    Quelle: laut.de

  • Deekayone Deekayone 23.05.2008 12:51 Uhr
    Alexander Marcus is da shit.

    Wer nicht über das Papaya Video lachen kann, ist für mich innerlich tot.


  • Tally0815 Tally0815 23.05.2008 12:54 Uhr
    Was mir im Papayavideo aber erst bestimmt nach dem dritten mal aufegfallen ist, ist das er sich da einen Schuss gesetzt hatte naja sonst kriegt man ja solche Phantasien auch nich hin

  • Kaan Kaan 23.05.2008 12:57 Uhr SUPPORTER ADMIN
    Zitat:

    Deekayone schrieb:
    Wer nicht über das Papaya Video lachen kann, ist für mich innerlich tot.


    über das video lachen? ja.

    die "musik" für positiv befinden? nein!

  • wucher wucher 23.05.2008 12:58 Uhr
    Zitat:

    Tally0815 schrieb:
    Was mir im Papayavideo aber erst bestimmt nach dem dritten mal aufegfallen ist, ist das er sich da einen Schuss gesetzt hatte naja sonst kriegt man ja solche Phantasien auch nich hin


    Die Taschenmuschi ist aber auch nicht zu verachten

  • Wurzelpeter Wurzelpeter 23.05.2008 13:02 Uhr
    ich finds am allergeilsten wie er bei 1,2,3 in die fantaflasche singt



  • Kaan Kaan 23.05.2008 17:26 Uhr SUPPORTER ADMIN
    ich finde Laut.de hat es sehr treffend formuliert... na toll, sie haben den Text über ihn geändert... -.-

    er war dort ursprünglich als Zombiefleisch gewordenes No Go bezeichnet worden...

  • Moe88 Moe88 23.05.2008 18:19 Uhr
    Ich kann damit ja echt gar nichts anfangen..nene!!

  • Kaan Kaan 05.06.2008 01:25 Uhr SUPPORTER ADMIN
    der spielt beim Melt! Festival . . .


    achja, komplettes Album Listening auf www.myspace.com/alexandermarcusforever

    ich find's immernoch furchtbar...


  • Emperor Emperor 05.06.2008 08:12 Uhr
    Das Album ist mal großartig

  • Wurzelpeter Wurzelpeter 10.07.2008 15:41 Uhr
    hier mal ein bericht von polylux:



  • tropical2 tropical2 10.07.2008 16:52 Uhr
    was fürn typ!

  • Kaan Kaan 10.07.2008 17:40 Uhr SUPPORTER ADMIN
    hahaha, wenn die Autogrammjägerin nicht zum Polylux Team gehört, dann weiß ich auch nicht...

    aber die Fans sind geil!

  • BueB BueB 10.07.2008 21:09 Uhr
    Ganz großes Kino!!!

    Alexander Marcus for RaR 2009

  • KornFlake84 KornFlake84 11.07.2008 08:48 Uhr
    derzeit das beste aufm markt


  • 11.07.2008 14:23 Uhr
    Aha!
    Alles was nicht in der "übliche Konzept" passt, muss ich aber trotzdem noch lange nicht gut finden.
    Der Typ geht gar nicht und ist ne Lachnummer. Die Texte nerven und ich finde die Elektrobeats wirklich scheisse.

    Da gefallen mir Deichkinng 100% besser^^

  • Nikrox Nikrox 11.07.2008 14:58 Uhr
    der typ is ja mal ultra geilo

    Papaya papaya coco und banana

  • Nikrox Nikrox 11.07.2008 15:07 Uhr
    Zitat:

    Wurzelpeter schrieb:
    King of Elektrolore


    1,2,3





    wie geil is eigentlich der anfang

  • Moe88 Moe88 11.07.2008 15:10 Uhr
    Zitat:

    Knuxi schrieb:
    Aha!
    Alles was nicht in der "übliche Konzept" passt, muss ich aber trotzdem noch lange nicht gut finden.
    Der Typ geht gar nicht und ist ne Lachnummer. Die Texte nerven und ich finde die Elektrobeats wirklich scheisse.

    Da gefallen mir Deichkinng 100% besser^^


    !

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben