Festival Community

Formel 1

eröffnet von Mantis am 05.03.2004 14:48 Uhr - letzter Kommentar von BurnItDown

5.963 Kommentare (Seite 238)


  • Paju Paju 11.06.2019 20:46 Uhr
    Hast schon Recht, gerade Schumi war kein Kind von Traurigkeit, ist auch alles in Ordnung.
    Aber trotzig die Positionsschilder zu tauschen.... Kindergarten. Hätte er das nicht gemacht, hätte ich vielleicht gar nichts gesagt.

  • BurnItDown BurnItDown 11.06.2019 20:52 Uhr

    Paju schrieb:
    Hast schon Recht, gerade Schumi war kein Kind von Traurigkeit, ist auch alles in Ordnung.
    Aber trotzig die Positionsschilder zu tauschen.... Kindergarten. Hätte er das nicht gemacht, hätte ich vielleicht gar nichts gesagt.

    Ich behaupte ja nicht, dass er rational handelt, sondern emotional und das ist menschlich.

  • LPS LPS 11.06.2019 21:27 Uhr
    ich glaube dieser ausbruch ist die summe der ganzen saison. in der vorbereitung denkt das team, weil es alles in grund und boden fährt, dass die saison erfolgreich wird. dann laufen sechs rennen nur noch scheiße. und dann hast du die chance zu gewinnen und dann das.

    ich bin kein rennfahrer, aber für mich klingt es schon plausibel, dass es nicht grad einfach ist ein auto mit über 150km (man muss sich mal die "langsamen" Geschwindigkeitem in der f1 vorstellen) unter kontrolle zu halten. für mich ist die strafe dann lächerlich. man hat auch das gefühl das strafen gg gewisse fahrer schneller ausgesprochen werden als gg andere. hamilton hatte in den letzten jahren paar richtig unsaubere situationen und hat nie eine strafe bekommen...

    ich erinnere auch gerne, wie oben bereits auch schon, noch an fahrer wie coulthard, montoya oder villnieuve etc, wie emotional es da vor allem auf der strecke abging.

    emotional kann ich vettel verstehen. ja, er selber als auch das team machen zu viele fehler, aber darum geht es doch gar nicht. klar ging hier auch ein fahrfehler voraus aber es wird wieder so dargestellt als ob es der schlimmste fahrfehler aller zeiten war. wie viele fehler passieren beim fußball, eishockey usw wo nicht so ein wind gemacht wurde.

    ich bin ganz ehrlich froh das vettel so reagiert hat. ja, die nummernschilder tauschen war grenzwertig.. auf der anderen seite war er aber auch so fair dascer den leuten gesagt hat sie sollen hamilton nicht ausbuhen. gerade von emotionen lebt doch der sport im allgemeinen. deswegen ist ja auch ein verstappen oder riccardio so beliebt...


  • FBG FBG 12.06.2019 10:40 Uhr
    ich verfolge die F1 ja schon länger nicht mehr wirklich, habe am Sonntag aber doch mal das Rennen geschaut.
    Ich verstehe die ganze Diskussion nicht: Vettel hat sich verbremst und musste dann übers gras abkürzen. Früher hiess es mal, dass man in solchen situationen den verfolger vorbeilassen muss. hat sich da was geändert?

    abgesehen davon kann man wohl feststellen, dass vettel ein jammerlappen geworden ist und unter druck immer wieder Fehler macht. Die Hamiliton eben nicht (in der häufigkeit) macht und daher Weltmeister wird.

  • BurnItDown BurnItDown
    Absolut geiles Rennen! Hoffentlich gibt es keine Strafe.

  • Roggan29 Roggan29
    Rennen war geil und gibt wohl keine Strafe.
    Ähnliche Situation mit Vettel in Kanada ist aber eine Strafe Wert.
    Alles ziemlich Random was die FIA entscheidet, so nimmt man ein wenig die Freude wenn nicht klar ist wie gewisse Regeln nun ausgelegt werden oder nicht.

  • BNPRT BNPRT
    Malaysia GP mit Auftritten von Swedish House Mafia, Gwen Stefani, Muse, RHCP, Fatboy Slim

  • AcidX AcidX Edited
    Ersetze Malaysia mit Singapur, dann ja...aber sit ja in der Gegend. Malaaysia ist seit diesem Jahr nicht mehr im Kalender...


  • BNPRT BNPRT
    Ja okay, nächstes mal dann für mich nur noch irgendwo in Asien danke für die Korrektur. Fand es im Zusammenhang mit dem Forum trotzdem erwähnenswert.

  • Nightmare119 Nightmare119
    An die Besucher des Hockenheimrings aus dem letzten Jahr: Wisst ihr, wann da das genaue Programm mit Zeiten online kam? Pitlane- und Streckenwalk etc.?

  • MrElke MrElke
    Weis ich leider nicht mehr.
    Pitlanewalk und Busfahrt über die Strecke sind donnerstags.
    Freitags ist Tribünen hopping , da kannste fast überall hin wo du willst.

  • Nightmare119 Nightmare119

    MrElke schrieb:
    Weis ich leider nicht mehr.
    Pitlanewalk und Busfahrt über die Strecke sind donnerstags.
    Freitags ist Tribünen hopping , da kannste fast überall hin wo du willst.

    Freitags konnte man zB aber auch über die Strecke laufen.

    Naja, dürfte ja nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen

  • Nightmare119 Nightmare119
    www.formel1.de

    Scheinbar steht das Programm komplett, nur von offizieller Hockenheim Seite fehlt es.

  • BurnItDown BurnItDown
    Was war das mal wieder für ein Rennen! Vettel erreicht neuen Tiefpunkt. Ich sehe ihn maximal nur noch nächste Saison bein den Italienern. Angeblich könnte Ferrari sich schon zur Ende der Saison von Vettel trennen www.motorsport-magazin.com. Dies sind zwar nur Gerücht, aber ein Fünckschen Wahrheit wird wohl dran sein. Vettel ist ein hochbezahlter Mitarbeiter von dem man mehr erwartet. Mit jemand anderers der weniger verlangt kann man mehr Geld in die Entwicklung stecken. Von dem Jahresbuget von ca 430 Mio. € gehen ca. 42 Mio. € auf Vettels Konto, zum Vergleich ein Leclerc bekommt nur 3 Mio. € und ein Ricciardo (Kanidat für ein Ferrari-Cockpit) bei Renault 15 Mio. € www.vermoegenmagazin.de www.f1-fansite.com

    Aber warum begeht Vettel immer wieder solche Fehler die unter seinem Niveau sind? Vettel ist recht konvervativ eingestellt, erhält nichts von Mentaltraining oder sonstiges Coaching, er hat ja auch nicht mal ein Manager. Daraus resultiert das er aus diesem mentalen Tief nicht herrauskommt, sonder im Gegenteil immer weiter hineinfällt. Ehmaliger Weggefährte bei Toro Rosso Gerhard Berger beschreibt Vettel als jemanden der eine Atmosphäre braucht in der er sich wohl bzw. wie zu Hause fühlt www.speedweek.com. Ein Verstappen oder ein Hamilton finden dies in ihren professionell geführten Teams vor, bei Ferrari sieht das nicht so aus, da muss der Fahrer dem Team entgegenkommen und nicht umgekehrt. Auch RedBull-Teamchef Christian Horner bemerkt dies
    https://www.speedweek.com/formel1/news/145074/Christian-Horner-Vettel-bei-Ferrari-im-Dampfkochtopf.html

    Weiterhin steigert es nicht Vettels Vertrauen in das Team, wenn man ihm einen Konkurenten ins Team holt der ihn unter Druck setzten soll. Und schon gar nicht steigert es das Vertrauen, wenn man das Auto so entwickelt, dass es besser zum Fahrstil des neuen Teamkollgegen passt. www.auto-motor-und-sport.de

    Aber was wird mit Vettel passieren? Ich glaube nicht, dass die Beziehung Vettel-Ferrari noch ein glückliches Ende nehmen wird. Ferrari sollte sich mal grundlegende Gedanken machen, warum es bei ihnen nicht so läuft, auch damal mit Alsonso nicht. Vettel ist jemand den ich einschätze, der nach Ferrari seine Karriere beendet, er hat ja auch damals bei RedBull an ein Karriere-Aus gedacht. Alternativ könnte er zu ein anderes Team wechseln. Aber zu welchem? Mercedes hat das Problem, dass sie eher zu viele gute Faherer haben, bspw. Hamilton, Bottas, Ocon und Russel. Dies macht es auch nicht einfacher bei RedBull rein zukommen, denn dort ist Verstappen der Leader. Zwar wird Verstappen als Kanidat für Mercedes gehandelt, aber die haben wie schon beschrieben das luxus Problem, dass sie zu viele gute Faherer haben die sie unterbringen wollen. Sollte Verstappens Weg nicht demnächst bei RedBull enden, sehe ich keine weiteren Alternativen. Sich mit einem Mittelfeldteam herrumschlagen ist als viermaliger Weltmeist auch nicht toll, dann doch lieber just-for-fun in der DTM oder in der Formel-E um den Titel fahren.

  • Roggan29 Roggan29
    Ich glaube auch das Vettel es nicht mehr lange macht. Er hat nicht die nötige Konsistenz die man als Topfahrer bräuchte. Und auch in der Quali derzeit viel langsamer als Leclerc.

    Btw. Formel E Finale war dieses Wochenende auch. Und da stand im letzten Rennen weder Fahrer- noch der Konstrukteursweltmeister fest. Es hatten sogar vier(!) Fahrer noch Chancen auf den Titel. So spannend hätte ich es auch gerne in der Formel 1 (auch wenn bei Formel E mir die Stadtkurse alle ein wenig zu eng sind und ruhig härter bestraft werden können)

  • Paju Paju
    Gebe euch da vollkommen Recht, aber eines muss man Vettel heute zu gute halten: Er hat seinen Fehler endlich mal direkt eingesehen und er ist direkt nachdem er ausgestiegen ist zu Verstappen gegangen und hat sich entschuldigt. Die Shake-Hands waren eine schöne Geste, Verstappen hat es scheinbar "locker" genommen, er ist schließlich auch nicht unfehlbar, wie die Vergangenheit gezeigt hat.

    Vettel packt es nicht mehr, aber das liegt nicht an dem Unfall von heute. Ich sehe das als normalen Rennunfall, sowas passiert jedem Mal. Er hat halt generell momentan die Seuche am Gaspedal.

  • BurnItDown BurnItDown
    Dieser Artikel beschreibt die Situation auch recht gut: de.motorsport.com

    Wenigstens ein Sieg die Saison wäre toll für Vettel, denn mal ehrlich, Mercedes und Hamilton werden es im Leben nicht so sehr noch verkacken, dass Vettel eine WM-Chance hat. Mercedes führt die Wertung schon bis nach Spa an, eine sehr klare Sache. Mittlerweile ist RedBull auf Ferrari-Niveau gekommen und wenn Gasly abliefert (natürlich nicht so wie Verstappen), dann sind die auch klare zweite Kraft. Verstappen ist bisher der bester Fahrer der Saison und auch sehr gereift. Ob Vettel gereift ist, weil er sich bei Verstappen entschuldigt hat, weis ich nicht, er könnte auch einfach schon seinen Ehrgeiz verloren haben. Er macht ja jetzt schon Fehler wenn er nicht unter Druck steht. Vettels größter Fehler ist mMn, dass er unbedingt den Schumi machen wollte und im Ferrari WM werden will. Schumi konnte damals das Team um sich aufbauen und das Team war somit auf ihn abgestimmt. Das ist bei Vettel nicht der Fall, er ist ein Mitarbeiter der abliefern muss und sich dem Team anpassen muss. Dies passt nicht zu Vettels Charakter.


  • Nightmare119 Nightmare119
    Die Wetterprognose sieht ja nicht so klasse aus fürs Wochenende

  • Paju Paju
    Jop, ein bisschen Regen oder der ein oder andere Schauer würde für Spannung und Action sorgen. Wenn es aber richtig dicke kommt, wird vielleicht gar nicht gefahren.

  • Nightmare119 Nightmare119 Edited
    Mal hoffen, dass gefahren wird und das Wetter einigermaßen hält.

  • BurnItDown BurnItDown
    Man kann es nur hoffen, Mercedes kommt mit hohen Lufttemperaturen nicht so klar.

  • Nightmare119 Nightmare119
    Es ist soooooo heiß hier

  • BurnItDown BurnItDown
    Ohne Worte!

  • Nightmare119 Nightmare119
    Kaufst dir Tickets und dann so ne Ferrari Vollkatastrophe

  • Paju Paju
    Mega Rennen, hier und da ein bisschen Regen und die F1 macht echt wieder Spaß

    Glückwunsch an Verstappen, Respekt an Vettel.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben