Festivals United

Konzert-Locations: Clubs, Hallen, Open-Air

eröffnet von bommy am 30.08.2004 03:18 Uhr - letzter Kommentar von Keyser

523 Kommentare (Seite 19)


  • Stiflers_Mom Stiflers_Mom 17.10.2019 00:05 Uhr Edited SUPPORTER
    Ich war bereits in beiden Räumen im RiLo, kann mich aber tatsächlich nicht wirklich an den Sound erinnern. Das heißt, er war immerhin nicht besonders schlecht

    Den großen Saal finde ich von der Sicht und Form her nicht so toll, der kleine dagegen war super. Würde auch Mal vermuten, dass der für Social Distortion angesetzt ist.

    Das einzige, was mich im RiLo allerdings nervt:
    Wochenends wird quasi fließend vom Konzert in den Disco-Betrieb übergegangen und das dann auch mit entsprechender Musik. Ein gemütlicher Ausklang ist also eher weniger drin.

  • Helmut-Seubert Helmut-Seubert 17.10.2019 00:19 Uhr SUPPORTER

    Stiflers_Mom schrieb:
    Das einzige, was mich im RiLo allerdings nervt:
    Wochenends wird quasi fließend vom Konzert in den Disco-Betrieb übergegangen und das dann auch mit entsprechender Musik. Ein gemütlicher Ausklang ist also eher weniger drin.


    Das kann an einem Mittwoch ja nicht passieren

    Ich finde den Lokschuppen in Summe ganz in Ordnung. Es gibt nichts besonders Schlechtes, aber auch nichts wirklich Herausragendes zu erzählen darüber. Von der location her würde ich das Haus Auensee auf jeden Fall vorziehen.

  • Gizmo953 Gizmo953 17.10.2019 08:03 Uhr SUPPORTER
    Ich war 2015 beim letzten Social D Konzert im Ringlokschuppen und bin mir ziemlich sicher, dass es im großen Saal stattgefunden hat und auch ausverkauft war.

    Sound war meine ich ziemlich solide. Überlege wieder hin zu fahren


  • laadegger laadegger 20.11.2019 21:31 Uhr
    Hallo zusammen,

    hat jemand zufällig einen Tipp, wo man beim Bürgerhaus Stollwerk in Köln am besten parken kann?

  • HansMufff HansMufff 20.11.2019 22:24 Uhr SUPPORTER

    laadegger schrieb:
    Hallo zusammen,

    hat jemand zufällig einen Tipp, wo man beim Bürgerhaus Stollwerk in Köln am besten parken kann?

    für Montag?

  • Kaan Kaan 20.11.2019 23:44 Uhr Edited SUPPORTER ADMIN

    laadegger schrieb:
    Hallo zusammen,

    hat jemand zufällig einen Tipp, wo man beim Bürgerhaus Stollwerk in Köln am besten parken kann?


    Ja, zufällig eine Seite vorher


    kesorm schrieb:
    Du kannst dein Glück auch unter der Severinsbrücke versuchen.
    Da ist ab 18 Uhr sogar umsonst, meine ich.

    Koelhoffstraße heißt es da.

    Von da aus circa 7 Minuten zu Fuß.


    Alternativ im Parkhaus Rheinauhafen gegenüber, ist halt n büschn teurer. Wenn du sehr zeitig da bist hat das Bürgerhaus auch einen eigenen kleinen Parkplatz. Würde ich aber nicht drauf wetten, dass der freie Plätze hat.

  • Gizmo953 Gizmo953 21.11.2019 06:30 Uhr SUPPORTER
    Die Frage kenne ich.

    Ich hab dann unter der Severinbrücke geparkt würde ich jederzeit wieder so handhaben

  • ryback ryback 28.11.2019 23:42 Uhr
    Was ist den das günstigste Parkhaus beim Gloria. Werden morgen schon ab 15 Uhr in Köln sein, also wirklich billig wird es eh nicht, aber wenn man den ein oder anderen Euro sparen kann wäre das schon cool.

  • blubb0r blubb0r 28.11.2019 23:59 Uhr
    ich glaube, das parkhaus im dumont carre dürfte am günstigsten sein in der ecke...

    da parkt zumindest meine mom immer bei shopping touren nach köln

  • Kaan Kaan 29.11.2019 01:59 Uhr Edited SUPPORTER ADMIN
    Näher dran ist das Parkhaus in der Wolfsstraße für 1,90€ die Stunde bis 20 Uhr und danach 1,00€ die Stunde. Von 15 bis 23 Uhr also 9,50€+3€ = 12,50€.

    Dumont-Carré hat einen Tagestarif von 12,00€ und ist somit etwas günstiger. Noch weiter weg und noch günstiger ist mit 10,00€ für 15:00-19:00 à 1,50€ und ab 19:00 à 1,00€ das Parkhaus am Börsenplatz.

    Je nachdem ob ihr Jacken & Taschen im Auto lassen wollt, würde ich aber Wolfsstraße empfehlen. Und generell Parkopedia zu checken.

    www.parkopedia.de/parking/locations/neumarkt_50667_k%C3%B6ln_deutschland_u1hcy0dctg9/?arriving=201911291500&leaving=201911292300



  • Honk850 Honk850 07.01.2020 00:07 Uhr SUPPORTER

    sckofelng schrieb:
    Firefighters battling blaze at famous Camden music venue Koko

    eine wunderschöne Location. Bin dort 2017 spontan bei den Beatsteaks gewesen.

  • kesorm kesorm 07.02.2020 14:37 Uhr
    Problematik in Multifunktionsarenen:

    „Im vergangenen Jahr mussten wir aufgrund der Playoff-Termine leider Pearl Jam oder auch Iron Maiden absagen, in diesem Jahr wurden KISS, Ozzy Osbourne, Pet Shop Boys, Zucchero und Apache 207 angefragt“, bestätigt Hallen-Chef Stefan Löcher (48).


    www.express.de

    So sehr ich die Haie mag, aber wenn das stimmt das deswegen Pearl Jam nicht in Köln waren fang ich fast das Heulen an.

    Aber die Geschichte ist merkwürdig. Letztes Jahr ham PJ ja gar nicht in Europa getourt.

  • sickdog sickdog 07.02.2020 15:03 Uhr SUPPORTER

    kesorm schrieb:
    Problematik in Multifunktionsarenen:

    „Im vergangenen Jahr mussten wir aufgrund der Playoff-Termine leider Pearl Jam oder auch Iron Maiden absagen, in diesem Jahr wurden KISS, Ozzy Osbourne, Pet Shop Boys, Zucchero und Apache 207 angefragt“, bestätigt Hallen-Chef Stefan Löcher (48).


    www.express.de

    So sehr ich die Haie mag, aber wenn das stimmt das deswegen Pearl Jam nicht in Köln waren fang ich fast das Heulen an.

    Aber die Geschichte ist merkwürdig. Letztes Jahr ham PJ ja gar nicht in Europa getourt.

    Die Aussage bezieht sich wahrscheinlich auf 2018. Er hat den Jahreswechsel noch nicht verdaut....

  • rockimpott2012 rockimpott2012 07.02.2020 15:28 Uhr Edited
    Immerhin: Pearl Jam in der Lanxess Arena scheint schon mal in der Überlegung gewesen zu sein. Hoffentlich klappt es irgendwann...

  • concertfreak concertfreak 26.02.2020 12:50 Uhr
    Wer kann mir hier etwas zum Musa Göttingen sagen? Stimmt es wirklich, dass die Kapazität nur 400 beträgt? Die Zahl habe ich durch Google gefunden.

  • rockimpott2012 rockimpott2012 04.03.2020 10:44 Uhr
    Der Club "The Basement East" wurde bei dem Tornado in Nashville zerstört.
    Auf der Website heißt es:

    Thank you for all the love and support! We are devastated about The Basement East but our goal is to rebuild! We are diligently working on each show to either relocate or cancel. We will update our website, ticket holders and social media as we determine the status of each show. Please bear with us as this process will take some time.

    Love you Nashville!



  • Nightmare119 Nightmare119 15.04.2020 22:26 Uhr
    Mal ne Frage:

    Würd gern bei der Rammstein Tour entweder nach Stuttgart oder Düsseldorf. Entfernungstechnisch ist das genau gleich.

    Welche Location empfehlt ihr mehr, insbesondere was den Sound angeht? Merkur Arena oder Mercedes Benz Arena?

  • Aloxe Aloxe 15.04.2020 22:38 Uhr
    Lieber Stuttgart. In Düsseldorf ist das Dach ja fast geschlossen bis auf den Teil den man bei gutem Wetter aufmachen kann. Da wird es wie in Gelsenkirchen eine etwas abgeschwächte Pyro geben. Glaube ich zumindest

  • blubb0r blubb0r 18.06.2020 22:12 Uhr Edited
    So langsam verlieren auch die Leute hinter den Locations ihren Verstand: DOCKS via Facebook

    Ich teile den Text hier nicht, aber dort wird von u.a. "Mainstream Medien" und "alternativen Stimmen Gehör finden" gesprochen. Was für eine Verschwörungsscheiß-Wortwahl. Man könnte meinen, KenFM sei Inhaber des Docks.

    Aber gut, wenn der Laden vor die Hunde geht, mein Mitleid geht damit an andere Clubs in Hamburg über, die das Überleben damit 10000x eher verdient haben.

    Zum Glück ist die Resonanz bei fb recht eindeutig.

    Mein Favorit war "Aha, scheinbar jetzt 365 Tage Xavier Naidoo Konzerte im Docks mit Catering von Atilla Hildmann"

  • Kaan Kaan 19.06.2020 11:08 Uhr SUPPORTER ADMIN
    Sehr schön ist auch folgender Kommentar: "In Vino Verschwöritas"

  • gregor1 gregor1 06.07.2020 15:26 Uhr
    Festivalgelände Ferropolis von Insolvenz bedroht www.mdr.de

  • schlafmuetze schlafmuetze 06.07.2020 22:13 Uhr
    Kündigung für Pächter der Loreley-Bühne: Konzerte in Gefahr

    www.rhein-zeitung.de

  • blubb0r blubb0r 03.08.2020 15:45 Uhr Edited

    blubb0r schrieb:
    So langsam verlieren auch die Leute hinter den Locations ihren Verstand: DOCKS via Facebook

    Ich teile den Text hier nicht, aber dort wird von u.a. "Mainstream Medien" und "alternativen Stimmen Gehör finden" gesprochen. Was für eine Verschwörungsscheiß-Wortwahl. Man könnte meinen, KenFM sei Inhaber des Docks.

    Aber gut, wenn der Laden vor die Hunde geht, mein Mitleid geht damit an andere Clubs in Hamburg über, die das Überleben damit 10000x eher verdient haben.

    Zum Glück ist die Resonanz bei fb recht eindeutig.

    Mein Favorit war "Aha, scheinbar jetzt 365 Tage Xavier Naidoo Konzerte im Docks mit Catering von Atilla Hildmann"

    Das DOCKS wird immer schlimmer, macht jetzt auch vor Antisemitismus nicht halt: mobile.twitter.com

    Unglaublich.

    Die Grosse Freiheit in Hamburg zieht langsam nach. Wenn sich da das RBF nicht positioniert und Stellungnahmen einfordert, dann werde ich mein Ticket da zurückgeben.

    Wenn man sehen will, welche Menschen da am Berlin arm in arm mit nazis gelaufen sind, muss scheinbar nach Hamburg gucken.

  • Yertle-the-Turtle Yertle-the-Turtle 03.08.2020 15:49 Uhr
    Einfach nur widerlich.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben