Festivals United

Eventim, Ticketmaster & Co

eröffnet von Brinks am 20.03.2007 16:19 Uhr - letzter Kommentar von MMP

1.015 Kommentare (Seite 39)


  • concertfreak concertfreak 29.09.2021 11:27 Uhr SUPPORTER
    Zwei Feststellungen:
    1. Der Eventim Ticketalarm ist zurück.
    2. Eventim kooperiert mit o2 für o2 Priority Tickets

  • JackD JackD 29.09.2021 11:29 Uhr

    concertfreak schrieb:
    Zwei Feststellungen:
    1. Der Eventim Ticketalarm ist zurück.
    2. Eventim kooperiert mit o2 für o2 Priority Tickets

    1. Super! Billy Talent, Alter Bridge, Hall & Oates und Monster Magnet also kurz vor einer Bekanntgabe.
    2. Scheiße.

  • Cody Cody 29.09.2021 11:33 Uhr

    JackD schrieb:

    concertfreak schrieb:
    Zwei Feststellungen:
    1. Der Eventim Ticketalarm ist zurück.
    2. Eventim kooperiert mit o2 für o2 Priority Tickets

    1. Super! Billy Talent, Alter Bridge, Hall & Oates und Monster Magnet also kurz vor einer Bekanntgabe.
    2. Scheiße.

    Wobei es schon Bands gab, die über mehrere Jahre im Ticketalarm zu finden waren.


  • JackD JackD 29.09.2021 11:53 Uhr

    Cody schrieb:

    JackD schrieb:

    concertfreak schrieb:
    Zwei Feststellungen:
    1. Der Eventim Ticketalarm ist zurück.
    2. Eventim kooperiert mit o2 für o2 Priority Tickets

    1. Super! Billy Talent, Alter Bridge, Hall & Oates und Monster Magnet also kurz vor einer Bekanntgabe.
    2. Scheiße.

    Wobei es schon Bands gab, die über mehrere Jahre im Ticketalarm zu finden waren.

    Das stimmt, aber wenn man den jetzt reaktiviert, packt man da ja nicht random Bands rein. Aber klar, kann sein.

  • Honk850 Honk850 17.10.2021 00:23 Uhr SUPPORTER
    Hat jemand Erfahrung mit abgelaufenen Gutscheinen? Ich habe einen hier, der bis Mitte Mai '21 gültig war und somit jetzt verfallen ist. In den letzten 2 Jahren war nur leider nicht so viel was man buchen konnte. Gibt's bei Eventim eine Art "Corona-Kulanz"?

  • Kaan Kaan 29.10.2021 11:18 Uhr SUPPORTER ADMIN
    Für The Weeknd bezahlt: 168€
    Von Ticketmaster rückerstattet: 168€

    Es geht doch!

  • mattkru mattkru 29.10.2021 11:22 Uhr

    Kaan schrieb:
    Für The Weeknd bezahlt: 168€
    Von Ticketmaster rückerstattet: 168€

    Es geht doch!

    Bei uns auch. Bis auf die Versandkosten wurde alles komplett zurückerstattet.


  • concertfreak concertfreak 29.10.2021 11:33 Uhr SUPPORTER
    Kam bei euch eine Bestätigung per Mail oder wurde das Geld einfach ohne Hinweis erstattet?

  • mattkru mattkru 29.10.2021 11:36 Uhr

    concertfreak schrieb:
    Kam bei euch eine Bestätigung per Mail oder wurde das Geld einfach ohne Hinweis erstattet?

    Es war einfach so auf dem Paypal-Konto und wurde dann irgendwie automatisch auf das normale Girokonto überwiesen.

  • Kaan Kaan 29.10.2021 11:41 Uhr SUPPORTER ADMIN

    schrieb:

    concertfreak schrieb:
    Kam bei euch eine Bestätigung per Mail oder wurde das Geld einfach ohne Hinweis erstattet?

    Es war einfach so auf dem Paypal-Konto und wurde dann irgendwie automatisch auf das normale Girokonto überwiesen.

    Same. Heute kam eine Info von Paypal zur Rückzahlung und dass das Geld direkt auf das Konto weitergeleitet wird. Von Ticketmaster kam vor 10 Tagen eine Mail mit der Ankündigung der Rückzahlung binnen 30 Tagen.

  • JackD JackD 29.10.2021 11:48 Uhr
    Ähnlich gute Erfahrung: 2 Shows separat bei Ticketmaster bestellt, zweimal Versand bezahlt. Kam in einem Brief. Die Erstattung von einmal Versand kam unaufgefordert per Paypal.

    Und für System of a Down hatte TM auch bis auf den letzten Cent erstattet. Und am Promoter (LN) kann es nicht liegen. Ozzy per Eventim kam mit 10% Abschlag.

    Auch wenn mich das Premiumgedöns nervt, bevorzuge TM mittlerweile. Eventim stinkt.


  • Stumpenrudi Stumpenrudi 29.10.2021 12:53 Uhr
    Hat rein zufällig jemand von euch diese Woche mal versucht die Eventim-Tickethotline anzurufen?

    Am Montag gings noch. Habe da ein Rolli-Ticket für das Broilers-Konzert in Essen im Dezember bestellen wollen (laut Veranstalter gabs Rolli-Tickets erst ab Montag exklusiv über die Hotline). Habe da dann meine Daten hinterlegt und ne Vorgangsnummer bekommen. Ich sollte dann laut Eventim spätestens am Dienstag diesbezüglich zurückgerufen werden. Kam natürlich kein Anruf. Seit Dienstag Nachmittag versuche ich es nun ständig telefonisch und es kommt immer nur sinngemäß eine Ansage "Aufgrund der immensen Anzahl an Anfragen können wir nicht alle Anrufe bearbeiten, bitte weichen Sie auf unsere Homepage aus". Dann bricht das Telefonat ab (also nichtmal ne Warteschlange). Auf meine E-Mail wurde auch noch nicht reagiert.

    Ich befürchte schon, dass ich nach der letzten Rückerstattungsaktion für das abgesagte Broilers-Konzert in Münster auf Eventims Blacklist gelandet bin.

    Langsam habe ich mich gedanklich schon vom Konzert in Essen verabschiedet.

  • Cody Cody 29.10.2021 12:55 Uhr
    Probier es Mal über Facebook. Da ist man relativ schnell was die Rückmeldungen angeht.

  • rockimpott2012 rockimpott2012 29.10.2021 13:00 Uhr
    Angerufen habe ich nicht, aber ich warte seit einer Woche auf eine Rückmeldung zu einer Anfrage, die ich per Kontaktformular geschickt habe.

    Früher gab es so eine Antwort in der Regel innerhalb von 1-3 Tagen.

  • Stumpenrudi Stumpenrudi 29.10.2021 13:25 Uhr
    Ich habe jetzt mal per Facebook angefragt. Mal sehen, ob ich hier eine schnellere Rückmeldung bekomme.
    Danke für den Tipp!

  • Stumpenrudi Stumpenrudi 29.10.2021 15:34 Uhr
    Das ging jetzt auf einmal schnell.
    Habe eine Rückmeldung bei Facebook und einen Rückruf von der zuständigen Person wegen der Karte erhalten. Wir sehen uns in Essen!
    Vielen Dank nochmal für den Tipp.

  • concertfreak concertfreak 29.10.2021 17:12 Uhr Edited SUPPORTER
    Ich hoffe mal für Ticketmaster, dass Live Nation die Springsteen Konzerte in Deutschland veranstaltet..

    Diese Pfosten haben mir doch tatsächlich den Gutschein wieder neu aufgeladen, obwohl sie mir vorher ein Formular zur monetären Erstattung per Mail geschickt haben…(es ging um die The Weeknd Tickets, für die mir eine monetäre Erstattung zusteht)


  • Helmut-Seubert Helmut-Seubert 01.11.2021 18:07 Uhr SUPPORTER

    JackD schrieb:
    Und für System of a Down hatte TM auch bis auf den letzten Cent erstattet.


    Für welches System of a down Konzert? Berlin? Da hocke ich immer noch auf diesem blöden Gutschein und so langsam hätte ich ja echt mal gerne das Geld für die 4 Tickets zurück von Live Nation und/oder Ticketmaster...

  • concertfreak concertfreak 01.11.2021 19:13 Uhr SUPPORTER
    Ab 1.1.22 kann man sich den Gutschein auszahlen lassen.

  • Cody Cody 01.11.2021 19:34 Uhr

    concertfreak schrieb:
    Ab 1.1.22 kann man sich den Gutschein auszahlen lassen.

    Warte ab ob der Rotz nicht verlängert wird.

  • JackD JackD 01.11.2021 19:35 Uhr

    Helmut-Seubert schrieb:

    JackD schrieb:
    Und für System of a Down hatte TM auch bis auf den letzten Cent erstattet.


    Für welches System of a down Konzert? Berlin? Da hocke ich immer noch auf diesem blöden Gutschein und so langsam hätte ich ja echt mal gerne das Geld für die 4 Tickets zurück von Live Nation und/oder Ticketmaster...

    Aso, sorry, ja. Virtuelle Cents per Gutschein. Den hab ich aber bereits eingelöst.


  • Helmut-Seubert Helmut-Seubert 01.11.2021 19:59 Uhr SUPPORTER

    JackD schrieb:

    Helmut-Seubert schrieb:

    JackD schrieb:
    Und für System of a Down hatte TM auch bis auf den letzten Cent erstattet.


    Für welches System of a down Konzert? Berlin? Da hocke ich immer noch auf diesem blöden Gutschein und so langsam hätte ich ja echt mal gerne das Geld für die 4 Tickets zurück von Live Nation und/oder Ticketmaster...

    Aso, sorry, ja. Virtuelle Cents per Gutschein. Den hab ich aber bereits eingelöst.

    Ok, danke. Dann bemühe ich mich im nächsten Jahr um die Auszahlung...

  • rockimpott2012 rockimpott2012 10.11.2021 10:05 Uhr
    Zur allgemeinen Info: Auf Anfrage konnte mir Eventim keine Auskunft darüber geben, an wen man sich ab 2022 für die Rückerstattung von nicht eingelösten Veranstaltergutscheinen wenden muss. Ob dies dann also über Eventim abgewickelt werden kann, dazu liegen angeblich noch keinerlei Informationen vor. (Was ich ja kaum glauben kann, weniger als zwei Monate vor dem Termin... Die werden doch mit den Veranstaltern über solche Dinge kommunizieren, meint man). Grundsätzlich sei der Veranstalter aber für die Gutscheine zuständig - was auch immer das heißen soll.

    Würde mich nicht wundern, wenn man die Info, wie bzw. über welchen Kontakt man dann sein Geld zurückverlangen kann, bewusst erst ab Januar und auf Nachfrage an die Kunden rausgibt, um nicht das Beantragen von Rückzahlungen durch Informationen zum Ablauf noch aktiv zu fördern

    Davon ab mal noch eine andere Frage: Wenn ich einen Veranstaltergutschein für ein anderes Konzert oder auch einfach für einen neuen Termin desselben Konzertes, wofür die Karten zunächst zurückgegeben wurden, eingelöst habe, und dieses neue Konzerte bzw. der Ersatztermin wird dann nochmal verschoben, kann ich dann schon jetzt das Geld zurückverlangen? Oder wird der Wert des Veranstaltergutscheins, egal wofür man ihn eingelöst hat, bis 2022 zur Rückerstattung geblockt?

  • Cody Cody 10.11.2021 13:51 Uhr
    Ich rechne persönlich damit, dass diese Regelung verlängert wird und die keinen Cent Anfang 2022 rausrücken werden.

  • NAIL NAIL 10.11.2021 13:58 Uhr

    rockimpott2012 schrieb:
    Zur allgemeinen Info: Auf Anfrage konnte mir Eventim keine Auskunft darüber geben, an wen man sich ab 2022 für die Rückerstattung von nicht eingelösten Veranstaltergutscheinen wenden muss. Ob dies dann also über Eventim abgewickelt werden kann, dazu liegen angeblich noch keinerlei Informationen vor. (Was ich ja kaum glauben kann, weniger als zwei Monate vor dem Termin... Die werden doch mit den Veranstaltern über solche Dinge kommunizieren, meint man). Grundsätzlich sei der Veranstalter aber für die Gutscheine zuständig - was auch immer das heißen soll.
    Würde mich nicht wundern, wenn man die Info, wie bzw. über welchen Kontakt man dann sein Geld zurückverlangen kann, bewusst erst ab Januar und auf Nachfrage an die Kunden rausgibt, um nicht das Beantragen von Rückzahlungen durch Informationen zum Ablauf noch aktiv zu fördern

    Davon ab mal noch eine andere Frage: Wenn ich einen Veranstaltergutschein für ein anderes Konzert oder auch einfach für einen neuen Termin desselben Konzertes, wofür die Karten zunächst zurückgegeben wurden, eingelöst habe, und dieses neue Konzerte bzw. der Ersatztermin wird dann nochmal verschoben, kann ich dann schon jetzt das Geld zurückverlangen? Oder wird der Wert des Veranstaltergutscheins, egal wofür man ihn eingelöst hat, bis 2022 zur Rückerstattung geblockt?

    Eventim hatte ich angeschrieben und keine Antwort bekommen. Ich habe dann selbst die jeweiligen Veranstalter angeschrieben und allesamt Rückinfos bekommen. Ab 01.01.2022 sind die verpflichtet auszuzahlen.. Ob sie wollen oder nicht. Einer hat mir bereits jetzt eine Rückzahlung gemacht. Wir haben einen Rohrbruch zuhause und ein Veranstalter hat das als "Härtefall" anerkannt.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben