Festivals United

Wie wäre es mit Jury Entscheidung?

eröffnet von Man5on am 26.02.2007 16:42 Uhr - letzter Kommentar von oleole



  • Man5on Man5on 26.02.2007 16:42 Uhr

    Ich finds immer blöde wenn wie 2005 die bulletprooof Band ihre 200 Fans aus der Umgebung nach Köln fahren lässt und dann den Wettbewerb gewinnt. Ihr solltet euch mal um eine objektive und kompetente Jury bemühen (zB Redaktuere von führenden Musikzeitschriften o.ä.) die am Ende des Abends die beste Band wählen. Denn wie soll ne Band die 400 KM von Münster entfernt wohnt gegen eine Band gewinnen die 10 oder 50 KM entfernt wohnt. Naja das war schon immer mein Problem, ihr könntet ja mal für die Zukunft versuchen daran was zu ändern.


    MFG

    Barclay [Man5on]

30 Kommentare


  • Teceo Teceo 26.02.2007 16:48 Uhr
    Erfahrungswerte haben gezeigt, dass nicht umbedingt ein Haufen mitgebrachter Fans ausschlaggebend sind.

    Z.B. haben sich letztes Jahr in Rüsselsheim Circle of Grin ohne grossartig mitgebrachtes Publikum, vor Die Traktor schieben können, welche mit einem Bus voll "Voter" gekommen sind.

    Und auch in Paderborn konnten 5bugs durch Qualität überzeugen.

    Vielleicht waren damals Bulletproof einfach gut, wäre das nicht auch eine Möglichkeit?

    PS: Jede Band hat die gleichen Chancen!


  • Punk1 Punk1 26.02.2007 17:31 Uhr
    durch die Zweitstimme ist es nicht so, das man zwangsläufig gewinnt, wenn man viele eigene Fans dabei hat

    Auf der anderen Seite wäre es aber im Prinzip okay, wenn man dadurch zumindest einen kleinen Vorteil für sich verbuchen kann, denn warum soll es nicht "belohnt" werden, wenn man es schafft, viele Zuschauer dorthin zu bekommen? Egal ob die nun 50 oder 500 km weit gefahren sind.

    Ähnlich wie bei den Fernseh-Castings geht es ja nicht darum, den Besten zu bestimmen, sondern den, den die Zuschauer am besten finden.




  • madsteven madsteven 27.02.2007 19:44 Uhr
    Zitat:

    Teceo schrieb:
    [..] Z.B. haben sich letztes Jahr in Rüsselsheim Circle of Grin ohne grossartig mitgebrachtes Publikum, vor Die Traktor schieben können, welche mit einem Bus voll "Voter" gekommen sind. [..]

    Aber gewonnen hat mit Leeching Project dann doch die Band, die die meisten Fans mitgebracht hatte (waren es 2 Busse oder noch mehr)


    Zitat:

    Teceo schrieb:
    [..]
    Vielleicht waren damals Bulletproof einfach gut, wäre das nicht auch eine Möglichkeit?

    PS: Jede Band hat die gleichen Chancen!

    Letztlich hatten alle Endrundenteilnehmer ihre Qualitäten, sondern wären sie von der RR-Gemeinschaft nicht gewählt worden. Der Rest ist dann eine Frage des persönlichen Geschmacks.


  • Teceo Teceo 27.02.2007 19:46 Uhr
    Zum einen hat das Backdrop von einer anderen Band bei Circle of grin Stimmen gekostet.
    Zum zweiten waren Leeching Project auch gut!

  • madsteven madsteven 27.02.2007 19:56 Uhr
    Zitat:

    Teceo schrieb:
    [..] Zum zweiten waren Leeching Project auch gut!

    Da kann ich nicht widersprechen

  • Whych Whych 28.02.2007 09:57 Uhr
    Zitat:

    Teceo schrieb:
    Zum einen hat das Backdrop von einer anderen Band bei Circle of grin Stimmen gekostet.
    Zum zweiten waren Leeching Project auch gut!


    War das unseres ( Crystal Crow ) ?
    Naja so haben wir wenigstens ein paar Stimmen bekommen.
    Zudem haben CoG und wir uns totgelacht als da auf einmal Busse angerollt sind. Schoen fuer die Veranstaltung das die Location voll ist aber zeigt doch das es Bands gibt die die Sache ein wenig zu ernst nehmen.
    Leeching Project sind aber wirklich sehr nette Leute und auch musikalisch wirklich Klasse. Hatte gehoft sie schaffen es bis zum Ring.

    Aber zum Thema: Ich ziehe eine kompetente Jury auch einem Publikumsentscheid vor.

  • Teceo Teceo 28.02.2007 14:01 Uhr
    Zitat:

    Whych schrieb:
    [quote]

    War das unseres ( Crystal Crow ) ?


    Ja, das war eurer.


  • StonedHammer StonedHammer 28.02.2007 14:57 Uhr ADMIN
    mal kleiner einruf, 5 bugs kamen aus Berlin und haben letztes jahr gewonnen und dass mit nur 2 mitgebrachten gruppies, die noch net mal voten durften, weil sie lieber gästeliste sein wollten

    außerdem macht euch mal keinen kopf um finale bewertungen, meldet euch erstmal richtig an und übersteht das online voting

  • Whych Whych 28.02.2007 16:31 Uhr
    Zitat:

    Teceo schrieb:
    [quote]
    Whych schrieb:
    [quote]

    War das unseres ( Crystal Crow ) ?
    [quote]

    Ja, das war eurer.



    Bloed aber abhaengen ging ja nicht. Dann haetten sie ja vielleicht sogar gewonnen wenn wir ihnen nicht noch Stimmen weggenommen haetten.
    Dafuer haben alle Leute die von uns da waren als Zweitstimme CoG gewaehlt.

  • Maka Maka 28.02.2007 17:16 Uhr
    Ich find aber auch beim Besucher ging einiges an Spaß verloren.
    Besonders falls die Gerüchte stimmen, dass die Fans in den Bussen sich so abgesprochen haben, dass jeder dritte eine gleiche Zweitband wählt.
    Dann wird das ja doch ziemlich korruptiert...

  • LPS LPS 28.02.2007 17:19 Uhr
    bin auch vollkommen gegen einen alleinigen jury entscheid;schließlich sollen die leute entscheiden die die band auch am ring sehn wollen.
    das problem/lokale problem wäre doch relativ einfach zu lösen.da die drei austragungsorte ziemlich nah aneinander liegen (im vergleich zu den letzten jahren isses ja so) sollte die bands jeweils zu dem austragungsort der von ihrem sitz am weitesten ist.die letzten jahren haben die bands auch weitere reisen auf sich genommen (z.b.5bugs, marmelade cats) und wenn da die möglichkeit ist am ring zu spielen sollten/können sie dieses opfer auch bringen


  • Man5on Man5on 28.02.2007 17:49 Uhr
    also vor seiner haustür spielen ist definitiv ein geschenk, daher sollten die organisatoren das nicht als ein kleinen bonus abtun. ist völlig klar das wenn in hannover nen konzert wäre wir da auch 200 leute hinbekommen würden und dann hätte man schon gute karten das ding zu gewinnen?!?! also schaut das es nen paar regelungen gibt damit eine faire wahl stattfinden kann. ich will dazu auch nix mehr weiter sagen, weil ich selber inner band spiele und das schnell als blödes rumgepöbel abgetan werden kann was ich sage, außerdem muss man ja ersma weiterkommen. ich wollt nur ne kleine diskussion anregen...

    merci

  • Teceo Teceo 28.02.2007 17:53 Uhr
    Das ihr aber nicht angemeldet seid, ist dir schon bewusst? Wollt ich nur mal anmerken, falls ihr das vergessen habt.

  • Man5on Man5on 28.02.2007 18:03 Uhr
    hehe ja bevor wir nicht vernünftige songs aufgenommen haben meld ich uns nicht an. ist auch ne art druckmittel meinen jungs gegenüber ^^ wollen dieses weekend was machen. aber ich meine das man sich erst bis zum 09.03 angemeldet haben muss oder nicht?

  • Teceo Teceo 28.02.2007 18:05 Uhr
    Klar, habt noch ein bisschen Zeit.

  • Whych Whych 28.02.2007 18:23 Uhr
    Zitat:

    Maka schrieb:
    Ich find aber auch beim Besucher ging einiges an Spaß verloren.
    Besonders falls die Gerüchte stimmen, dass die Fans in den Bussen sich so abgesprochen haben, dass jeder dritte eine gleiche Zweitband wählt.
    Dann wird das ja doch ziemlich korruptiert...


    Natuerlich wurde da geschoben wo es nur ging. Das muss doch jedem klar sein wenn das Publikum entscheidet.
    Es ist doch Fakt das eine Band die eine Anreise von ueber 100 km hat keine Chance hat da gross Leute anzukarren wenn ihr nicht gerade zufaellig ein Busunternehmen gehoert. CoG wie auch wir waren da um Spass zu Haben und einfach zu Spielen. Wir haben uns keinerlei Chancen ausgerechnet mit unsern 5 Leuten die wegen uns angefahren sind. Deshalb haben wir unsern Leuten gesagt sie sollen fuer CoG stimmen was sie aber ansich getan haetten alleine vom Musikstil her. Die beiden andern hatten ja schon ihre Busse.
    Bevor uns jetzt aber noch jemand vorwirft wir haetten mit Absicht unser Banner hinten ran gehaengt um Stimmen fuer uns zu bekommen die wir ja so nie bekommen haetten ( Danke an Teceo der uns darauf aufmerksam gemacht hat. Wir dachten doch wirklich wir haetten die Leute mit unserer Live-Performance ueberzeugt fuer uns zu stimmen ) kann ich sagen das es nur da gehangen ist weil CoG selber keins dabei hatte udn es auch nicht unsere ENtscheidung war die ganezn bannerschon vor dem jeweiligen Auftritt aufzuhaengen.

    Ich persoenlich finds allerdings Schade das nun auch das Voting nicht mehr von der bestehenden Community alleine entschieden wird weil es nun wieder nur drum geht wer im Internet die meisten Stimmen erschnorrt oder seine Schule dazu bringt fuer ihn abzustimmen aber die Macher werden sich schon was dabei gedacht haben das sie es dieses Jahr so machen. Wir versuchen es trotzdem wieder und hoffen auf Grund unserer Musik weiterzukommen. Wer weiss , vielleicht gelingt uns das was Oomph auf dem Bundesvision-Songcontest gezeigt hat wenn wir uns Live praesentieren duerfen.

    Gruessle
    Whych

  • Teceo Teceo 28.02.2007 18:59 Uhr
    Das mit dem Banner ist einfach nur keinem aufgefallen. Aber ich kann dich beruhigen, ich weiß es auch nur von 2 Leuten, und die haben es aber noch gemerkt.

    Was mir imponiert hat ist, dass alle Bands es sportlich gesehen haben, egal ob mit oder ohne Bus.
    Alle hätten es verdient gehabt weiterzukommen, aber es kann nunam nur eine gewinnen.

    Beim "neuem" Online-Voting haben wir uns natürlich was bei gedacht.
    Wir geben uns Mühe, den kompletten Wettbewerb so fair wie möglich zugestalten.
    Man muss aber auch bedanken, dass wir keine Agentur im Nacken haben - wie bei anderen Wettbewerben - sondern alles in Eigenregie durchziehen.
    Aus dem Grund sind einfach einige Möglichkeiten nicht realisierbar. Z.B. die Idee, dass Voting per SMS-Bestätigungscode zu machen.

    Wir sind dankbar über jede konstruktive Kritik. Wie stellt ihr euch zum Beispiel die Jury vor?

    Abschließend möchte ich noch sagen, dass es vermutlich unmöglich ist, alle mit den Regularien glücklich zumachen.


  • Man5on Man5on 28.02.2007 19:11 Uhr
    ich denke sowas wie rockamring voting zieht ja auch ein bisschen aufmerksamkeit mit sich.

    wenn ihr dann leute habt von musikexpress, visions, purerock.de, in-your-face.de, laut.de, plattentests Irgendwelche Leute die sich ein wenig mit Musik auskennen und irgendwo seriös sind. Ich wollt aber dazu nix mehr sagen. Ich halt jetzt wirklich meine Klappe

  • spike spike 28.02.2007 19:15 Uhr
    nur kurz zur jury:
    kann gut sein, aber sie sollte breit besetzt sein, damit das nicht vom musikgeschmack weniger abhängt wer gewinnt. 2. soltle prominent besetzt sein. ich mein wir könnten auch 5 penner von der straße nen 10er in die handdrücken und die sagen uns dann ganz erlich wen sie am besten fanden auch keinem geholfen..

    eine jury ist sicherlich schön, aber von der umsetzung nciht ganz leicht..

    das publikum komplett aussen vor zulassen finde ich ünbrigens auch keine gute lösung. (wozu soll das publikum dann überhaupt kommen?)


    mal ein kleiner einwurf:
    gehts denn bei den live gigs wirklich nur ums gewinnen?
    also ich hatte bisher den eindruck dass die bands, die ich live gesehen habe, froh waren so weit gekommen zu sein. sie haben sich ja schließlich gegen weit über 100 andere bands durchgesetzt, udn hoffentlich (unabhängig vom ergebnis) einen geilen abend gehabt und paar neue fans hinzugewonnen.

    @ whych
    community ist prinziepiell ja eine große jury.

    problem dabei sit: bands aus den vorjharen wissen, dass nach der frist registrierte user nicht mehr voten dürfen.
    udn leider haben wir schon im dezember auf eingen band seiten aurufe gelesen, dass man sich bei uns anmelden soll, damit man beim voting stimmberechtigt ist.

    und da ist dann halt nach 3 jahren auch der punkt erreicht, wo diese jury nicht mehr so fair ist wie sie aussieht.

    weiterhin muss man so erhlich sein, dass die wenigsten sich wirklich alle 160 bands in den letzten jahren angehört haben / sich einen eindruck verschafft haben.


  • theusedmoni theusedmoni 28.02.2007 21:02 Uhr
    Zitat:

    spike schrieb:

    das publikum komplett aussen vor zulassen finde ich ünbrigens auch keine gute lösung. (wozu soll das publikum dann überhaupt kommen?)
    seh ich genau so, ich fand genau die regelung bis jetzt so schön, dass bei den live-auftritten keine "prominente" jury in ihrem kämmerchen entscheidet und alle anderen nur das ergebnis gesagt bekommen. wenn die zuschauer direkt beteiligt sind und die band, die SIE am ring sehen wollen, wählen können, ist das ganze doch schon viel spannender für jeden. außerdem mal was anderes.
    und spike hat recht, ich glaube, dass dadurch auch die zuschauerzahlen ein wenig sinken würden.

    und ihr dürft die zweitstimme bei den live-votings nicht vergessen! ich denke, das macht einiges aus, und dadurch werden heimvorteile zumindest zum teil ausgeglichen.

  • Whych Whych 01.03.2007 13:20 Uhr
    Die Jury sollte eben nicht nach Geschmack beurteilen sondern bekommt feste Punkte die bewertet werden. Es gibt sogar schon fertige Boegen mit internationalen Bewertungskriterien.
    Die Publikumsstimmen koennen dann noch mit 50% reinspielen. Es geht ja nicht darum das Publikum ganz rauszulassen sondern nur noch zusaetzlich Leute zu Haben die eben im Stande sind unter anderem auch das musikalische Koennen zu Bewerten. Das koennen lokale Szenengroessen, Musiklehrer usw. sein die da in der Jury sitzen. Einfach Leute die im Stande sind auch mal ihren eigenen Geschmack aussen vor zu Lassen.




  • StonedHammer StonedHammer 01.03.2007 13:31 Uhr ADMIN
    ich will ja net meckern, kritik ist immer erwünscht, aber ihr werdet noch rechtzeitig erfahren wie das voting der livegigs funktioniert. wir geben vorher keine auskunft dazu

    erstmal die neuen online voting regeln abwarten

  • Punk1 Punk1 01.03.2007 13:37 Uhr
    eigener Geschmack ist ja nicht wichtig... Hauptsache es gewinnt ne Metalband

    tschuldigung, einmal Spam in der Woche darf ich auch...



    vielleicht könnten sich die Admins versuchen ein Abstimmung/Wertungssystem zu überlegen, das nicht so funktioniert wie letztes Jahr. Wenn - wie oben geschrieben - dann ein Trupp mit zwei Bussen anrückt, der sich klar abspricht, das je 1/3 dir Zweitstimme an je eine andere Band vergibt, steht der Sioeger tatsächlich vorher fest.

    Jury ist blöd, lasst es grundsätzlich die Zuschauer entscheiden.

  • UnusualSuspect UnusualSuspect 03.03.2007 13:03 Uhr
    Hi,
    ich finde eine 50/50-Lösung am sinnvollsten, bei der sowohl Zuschauer als auch eine Jury voten. Das Ding mit den Bussen voller Leute ist ja auch das Problem vom Emergenza. Da gewinnen regelmäßig irgendwelche "Luschen".
    Aber letztlich finde ich auch, das es einfach cool ist, mal aus seiner Ecke rauszukommen und z.B. in Köln zu spielen. Es muss halt Spaß machen, wobei man einen Wettbewerb von der Grundidee her auch zum Vergleich nutzt.

    Wie auchn immer, Rock On!

  • Booker666 Booker666 06.03.2007 03:49 Uhr
    Zitat:

    Whych schrieb:
    Die Jury sollte eben nicht nach Geschmack beurteilen sondern bekommt feste Punkte die bewertet werden. Es gibt sogar schon fertige Boegen mit internationalen Bewertungskriterien.
    Die Publikumsstimmen koennen dann noch mit 50% reinspielen. Es geht ja nicht darum das Publikum ganz rauszulassen sondern nur noch zusaetzlich Leute zu Haben die eben im Stande sind unter anderem auch das musikalische Koennen zu Bewerten. Das koennen lokale Szenengroessen, Musiklehrer usw. sein die da in der Jury sitzen. Einfach Leute die im Stande sind auch mal ihren eigenen Geschmack aussen vor zu Lassen.





    Musiklehrer und eigenen Geschmack außenvorlassen. Das hab ich in meiner Schulzeit aber anders kennengelernt.
    Da würde ja jedes Mal die seichteste Popband von allen gewinnen...

    Aber Scherz beiseite, ich denke mal das Thema ist durch. Ihr werdet schon was vernünftiges auf die Beine stellen.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben