Der NEWS-Thread

eröffnet von svenf am 23.02.2007 21:16 Uhr
9.526 Kommentare - zuletzt von Nightmare119

9.526 Kommentare
« Seite 332 von 382 »
blubb0r
08.01.2016 19:53


KleineJule schrieb:
im supermarkt, wenn sich ein mann extra eng an einem vorbei drängt und dabei seinen penis an meinen hintern drückt... das passiert so oft und in den alltäglichsten situationen...

Zitat anzeigen



wtf?
Wie sind manche Leute drauf?!

KleineJule
08.01.2016 19:54


blubb0r schrieb:


KleineJule schrieb:
im supermarkt, wenn sich ein mann extra eng an einem vorbei drängt und dabei seinen penis an meinen hintern drückt... das passiert so oft und in den alltäglichsten situationen...

Zitat anzeigen



wtf?
Wie sind manche Leute drauf?!

Zitat anzeigen


und genau deshalb hab ich mich gefragt ob männer das überhaupt nachvollziehen können oder einschätzen können

4Obi-Wanund anderen gefällt das
Kaan
Kaan
08.01.2016 19:59Supporter

Das ist ja das scheinheilige, was mich so ankotzt. Diejenigen, die mit großer Freude bei Diskussionen um Frauenrechte Sprüche raushauen wie "die muss doch nur mal ordentlich gefickt werden, die frigide Fotze!" sind jetzt diejenigen, die die Rechte der Frauen verteidigen wollen - dabei geht es ihnen nur darum gegen Ausländer zu hetzen. In zwei Wochen wird im Club wieder schön der Schwanz gegen den Po gedrückt.

Sexuelle Gewalt ist schon immer ein Problem, wurde aber immer weg bagatellisiert und belächelt. An der Wurzel muss man anpacken.

hermes81
08.01.2016 20:00


KleineJule schrieb:


hermes81 schrieb:
Naja, aber Männern quasi pauschal zu unterstellen sie könnten das nicht nachvollziehen bzw. es sei absurd, dass sie darüber reden. Nuja.
Ich kenne mit meinen 34 Lenzen einige Frauen, hatte einige Freundinnen, habe natürlich soziale Kontakte auch zu Frauen.
Noch NIE hab ich etwas vergleichbares mitbekommen. Klar, dass Frauen auf Volksfesten etc. mal angefasst werden, dass ist auch mir nicht neu und dagegen muss man natürlich vorgehen.
Finde es nur falsch jetzt so zu tun, als sei das für jede Frau quasi Alltag angegrabscht zu werden. Denn das ist sicher nicht die Realität - oder ich hab einfach Kontakt zu Frauen die zu abschreckend wirken

Zitat anzeigen


ich habe männern nicht pauschal unterstellt, das nicht zu verstehen, ich habe gefragt ob sie sich dessen bewusst sind... und wenn ich deine antwort so lese... scheinbar nicht

du hast meinen beitrag ganz klar nicht verstanden... sowas passiert eben nicht nur auf volksfesten, beim karneval und an silvester... das passiert auch auf dem weg zur uni in der bahn, wenn wieder ein vollidiot denkt, er könnte beim aussteigen mal noch schön meinen arsch begrapschen... im supermarkt, wenn sich ein mann extra eng an einem vorbei drängt und dabei seinen penis an meinen hintern drückt... das passiert so oft und in den alltäglichsten situationen...

und natürlich passiert das nicht "jeder" frau, genauso wie nicht "jeder" mann ein kleines armseeliges würstchen ist, dass frauen an den arsch grapscht... aber es passiert... im alltag... tagsüber... nachts... in gruppen... alleine...

und wenn du ne abschreckender wirkende frau als mich findest, na dann viel spaß

Zitat anzeigen



Sollte auch kein Angriff sein. Ich glaub dir das natürlich und möchte das in keinster Weise in Abrede stellen.
Ja, das was du aufzählst sind sicher Dinge die man zwingend dazu zählen muss.
Vllt. bin ich auch einfach zu naiv in meinem Weltbild - aber es fällt mir halt einfach unglaublich schwer zu glauben, dass es soviele Penner gibt die so etwas machen.
Aber wie gesagt, ich zweifle nicht an dem Wahrheitsgehalt deiner Aussage.
Es ist halt einfach krank ... :/

hamburgrocks
08.01.2016 20:06


blubb0r schrieb:


hamburgrocks schrieb:

Das mag auch gut sein, mir gehts auch nicht darum hier mit Chauvinismus Vorwürfen um mich zu werfen, aber

Zitat anzeigen



Viele deiner Beiträge wirken aber so. Das meine ich jetzt nicht böse, aber die lesen sich gefühlt so:
"Ich will ja nicht mit Chauvinismus Vorwürfen um mich werfen, aber…" ganz getreu dem Motto "Ich bin ja kein Nazi, aber…"

Es hat nämlich z.T. auch den Anschein, als würdest du die Leute recht schnell in eine Schublade stecken.


Zitat anzeigen




Hm okay, sorry! Leider kann ich oft solche Diskussionen nicht ohne Emotionen führen, vor allem online. Mich machen Aussagen wütend, die vielleicht wirklich anders gemeint sind, oder von mir falsch interpretiert werden.

Ich nehme meine Vorwürfe an dich zurück Micha, will die Aussage an sich aber genau so stehen lassen.

Auf eine nette Diskussion bei der nächsten KT? Persönlich ist sowieso viel besser

hermes81
08.01.2016 20:12


Kaan schrieb:
Sexuelle Gewalt ist schon immer ein Problem, wurde aber immer weg bagatellisiert und belächelt. An der Wurzel muss man anpacken.

Zitat anzeigen



Den Eindruck hatte ich bislang irgendwie nicht, scheint aber ja was dran zu sein.
Hört man ja mittlerweile wirklich verstärkt.

Aber wie genau soll man so etwas angehen? Das ist ja nicht nur ein falsches Frauenbild im Spiel. Härtere Strafen? Das schreckt solche Menschen doch nicht ab?

KleineJule
08.01.2016 20:15

Prävention und aufklärung... stärkung des frauenbildes ab einem jungen alter, in schulen... keine übersexualisierte herabwürdigende werbung... stärkere verfolgung von sexualstraftätern sicher auch, stärkung und unterstützung der opfer (da haperts momentan glaub ich am meisten)

TheRealFarinU
08.01.2016 20:31


hamburgrocks schrieb:


blubb0r schrieb:


hamburgrocks schrieb:

Das mag auch gut sein, mir gehts auch nicht darum hier mit Chauvinismus Vorwürfen um mich zu werfen, aber

Zitat anzeigen



Viele deiner Beiträge wirken aber so. Das meine ich jetzt nicht böse, aber die lesen sich gefühlt so:
"Ich will ja nicht mit Chauvinismus Vorwürfen um mich werfen, aber…" ganz getreu dem Motto "Ich bin ja kein Nazi, aber…"

Es hat nämlich z.T. auch den Anschein, als würdest du die Leute recht schnell in eine Schublade stecken.


Zitat anzeigen




Hm okay, sorry! Leider kann ich oft solche Diskussionen nicht ohne Emotionen führen, vor allem online. Mich machen Aussagen wütend, die vielleicht wirklich anders gemeint sind, oder von mir falsch interpretiert werden.

Ich nehme meine Vorwürfe an dich zurück Micha, will die Aussage an sich aber genau so stehen lassen.

Auf eine nette Diskussion bei der nächsten KT? Persönlich ist sowieso viel besser

Zitat anzeigen



Kannst du das denn? Hab eher den Eindruck das es für dich nur schwarz oder weiß gibt, aber nichts dazwischen.

Welche Aussage denn?

3SaThanund anderen gefällt das
tobiwan42
08.01.2016 20:47


hermes81 schrieb:


Kaan schrieb:
Sexuelle Gewalt ist schon immer ein Problem, wurde aber immer weg bagatellisiert und belächelt. An der Wurzel muss man anpacken.

Zitat anzeigen



Den Eindruck hatte ich bislang irgendwie nicht, scheint aber ja was dran zu sein.
Hört man ja mittlerweile wirklich verstärkt.

Zitat anzeigen


Den Eindruck, dass das Problem "nicht so schlimm" ist, hatte ich bis vor einiger Zeit auch. Wenn man sich dann aber mal ein wenig darüber informiert und Statistiken sieht, dann muss man erschreckend feststellen, dass sehr viel mehr Frauen bereits Opfer von sexuellen Übergriffen (sowohl im Alltag, Beruf als auch in der Familie/Ehe) wurden als man meint. Wie Kaan bereits angemerkt hat, wird bzw. wurde sowas dann allerdings oft verharmlost ("zieh halt keinen so kurzen Rock an", "das ist doch ein Kompliment, weil du gut aussiehst", "geh halt nachts nicht da lang" etc.) oder es wurde den Opfern einfach nicht geglaubt. Die Vorfälle von Silvester könnte man daher mal als Gelegenheit betrachten, um über diese Probleme zu sprechen. Stattdessen wird viel zu sehr darüber geredet, dass das ja diese Flüchtlinge aus muslimischen Ländern seien, die nicht zu uns passen. Das werfe ich hier jetzt niemandem vor, aber so läuft die Debatte andernorts (nicht nur bei Facebook) leider oft genug. Das eigentliche Problem, welches wir in unserer Gesellschaft jedoch haben, wird dabei kaum wirklich behandelt.

hamburgrocks
08.01.2016 21:07


TheRealFarinU schrieb:


hamburgrocks schrieb:


blubb0r schrieb:


hamburgrocks schrieb:

Das mag auch gut sein, mir gehts auch nicht darum hier mit Chauvinismus Vorwürfen um mich zu werfen, aber

Zitat anzeigen



Viele deiner Beiträge wirken aber so. Das meine ich jetzt nicht böse, aber die lesen sich gefühlt so:
"Ich will ja nicht mit Chauvinismus Vorwürfen um mich werfen, aber…" ganz getreu dem Motto "Ich bin ja kein Nazi, aber…"

Es hat nämlich z.T. auch den Anschein, als würdest du die Leute recht schnell in eine Schublade stecken.


Zitat anzeigen




Hm okay, sorry! Leider kann ich oft solche Diskussionen nicht ohne Emotionen führen, vor allem online. Mich machen Aussagen wütend, die vielleicht wirklich anders gemeint sind, oder von mir falsch interpretiert werden.

Ich nehme meine Vorwürfe an dich zurück Micha, will die Aussage an sich aber genau so stehen lassen.

Auf eine nette Diskussion bei der nächsten KT? Persönlich ist sowieso viel besser

Zitat anzeigen



Kannst du das denn? Hab eher den Eindruck das es für dich nur schwarz oder weiß gibt, aber nichts dazwischen.

Welche Aussage denn?

Zitat anzeigen



Probieren geht über studieren

Im wesentlichen dies, habe mich ja auch wiederholt

... dieses immer wieder geforderte Anpassen an "unsere Werte", diese geforderte unglaubliche Dankbarkeit die Geflüchtete "uns" entgegenbringen sollen geht mir einfach auf den Keks. Geflüchtete Menschen sind in den Köpfen der Menschen vor allem erstmal das. Sie dürfen keine eigenen Interessen haben, sie sollen nicht für ihre Rechte kämpfen, sie sollen einfach nur still verschwinden, dass man möglichst nichts von ihnen mitbekommt.

Zitat anzeigen

2Obi-Wanund anderen gefällt das
KleineJule
08.01.2016 21:11

@hermes: was helfen würde damit sowas in zukunft nicht mehr so abgetan wird? opfer von sexueller gewalt nicht wie der focus darstellen...



zell
08.01.2016 21:14

Im ägyptischen Hurghada haben mehrere Männer Schüsse auf ein Hotel abgegeben. Bei den Tätern handelt es sich offenbar um IS-Anhänger. Es soll mehrere Verletzte geben.

Zitat anzeigen

TheRealFarinU
08.01.2016 21:23


hamburgrocks schrieb:


TheRealFarinU schrieb:


hamburgrocks schrieb:


blubb0r schrieb:


hamburgrocks schrieb:

Das mag auch gut sein, mir gehts auch nicht darum hier mit Chauvinismus Vorwürfen um mich zu werfen, aber

Zitat anzeigen



Viele deiner Beiträge wirken aber so. Das meine ich jetzt nicht böse, aber die lesen sich gefühlt so:
"Ich will ja nicht mit Chauvinismus Vorwürfen um mich werfen, aber…" ganz getreu dem Motto "Ich bin ja kein Nazi, aber…"

Es hat nämlich z.T. auch den Anschein, als würdest du die Leute recht schnell in eine Schublade stecken.


Zitat anzeigen




Hm okay, sorry! Leider kann ich oft solche Diskussionen nicht ohne Emotionen führen, vor allem online. Mich machen Aussagen wütend, die vielleicht wirklich anders gemeint sind, oder von mir falsch interpretiert werden.

Ich nehme meine Vorwürfe an dich zurück Micha, will die Aussage an sich aber genau so stehen lassen.

Auf eine nette Diskussion bei der nächsten KT? Persönlich ist sowieso viel besser

Zitat anzeigen



Kannst du das denn? Hab eher den Eindruck das es für dich nur schwarz oder weiß gibt, aber nichts dazwischen.

Welche Aussage denn?

Zitat anzeigen



Probieren geht über studieren

Im wesentlichen dies, habe mich ja auch wiederholt

... dieses immer wieder geforderte Anpassen an "unsere Werte", diese geforderte unglaubliche Dankbarkeit die Geflüchtete "uns" entgegenbringen sollen geht mir einfach auf den Keks. Geflüchtete Menschen sind in den Köpfen der Menschen vor allem erstmal das. Sie dürfen keine eigenen Interessen haben, sie sollen nicht für ihre Rechte kämpfen, sie sollen einfach nur still verschwinden, dass man möglichst nichts von ihnen mitbekommt.

Zitat anzeigen


Zitat anzeigen



Ach Jung, ich hab dir dazu doch ziemlich deutlich was geschrieben. Muss ich das für dich nochmal kopieren oder biste in der Lage zu scrollen und zu lesen?

roxar
roxar
08.01.2016 21:26

Seit wann ist Focus eigentlich son rechtes Schundblatt? Das hab ich mich in den letzten Monaten immer öfter gefragt. Früher hab ich da nie so drauf geachtet.

Angel_of_Death
08.01.2016 21:27

Und er hat geschrieben, dass er die Aussage auf dich bezogen zurücknimmt und den Rest als Allgemeinsatz stehwn lässt

edit: @Bernd: Schon ziiiiiiemlich lange

hamburgrocks
08.01.2016 21:28

Unfassbar, immer wenn man denkt, dass der Focus nen Tiefpunkt erreicht hat, setzten sie noch einen drauf.



TheRealFarinU schrieb:


hamburgrocks schrieb:


TheRealFarinU schrieb:


hamburgrocks schrieb:


blubb0r schrieb:


hamburgrocks schrieb:

Das mag auch gut sein, mir gehts auch nicht darum hier mit Chauvinismus Vorwürfen um mich zu werfen, aber

Zitat anzeigen



Viele deiner Beiträge wirken aber so. Das meine ich jetzt nicht böse, aber die lesen sich gefühlt so:
"Ich will ja nicht mit Chauvinismus Vorwürfen um mich werfen, aber…" ganz getreu dem Motto "Ich bin ja kein Nazi, aber…"

Es hat nämlich z.T. auch den Anschein, als würdest du die Leute recht schnell in eine Schublade stecken.


Zitat anzeigen




Hm okay, sorry! Leider kann ich oft solche Diskussionen nicht ohne Emotionen führen, vor allem online. Mich machen Aussagen wütend, die vielleicht wirklich anders gemeint sind, oder von mir falsch interpretiert werden.

Ich nehme meine Vorwürfe an dich zurück Micha, will die Aussage an sich aber genau so stehen lassen.

Auf eine nette Diskussion bei der nächsten KT? Persönlich ist sowieso viel besser

Zitat anzeigen



Kannst du das denn? Hab eher den Eindruck das es für dich nur schwarz oder weiß gibt, aber nichts dazwischen.

Welche Aussage denn?

Zitat anzeigen



Probieren geht über studieren

Im wesentlichen dies, habe mich ja auch wiederholt

... dieses immer wieder geforderte Anpassen an "unsere Werte", diese geforderte unglaubliche Dankbarkeit die Geflüchtete "uns" entgegenbringen sollen geht mir einfach auf den Keks. Geflüchtete Menschen sind in den Köpfen der Menschen vor allem erstmal das. Sie dürfen keine eigenen Interessen haben, sie sollen nicht für ihre Rechte kämpfen, sie sollen einfach nur still verschwinden, dass man möglichst nichts von ihnen mitbekommt.

Zitat anzeigen


Zitat anzeigen



Ach Jung, ich hab dir dazu doch ziemlich deutlich was geschrieben. Muss ich das für dich nochmal kopieren oder biste in der Lage zu scrollen und zu lesen?

Zitat anzeigen



He, ich doch auch. Ich möchte dir Nichts vorwerfen.

Das ist der Eindruck den ich bekomme, wenn ich mir im Alltag anhöre was viele Menschen zu der Thematik sagen, wenn ich die Kommentarspalten bei Facebook oder sonst wo durchlese.

DiebelsAlt83
DiebelsAlt83
08.01.2016 21:38Supporter


roxar schrieb:
Seit wann ist Focus eigentlich son rechtes Schundblatt? Das hab ich mich in den letzten Monaten immer öfter gefragt. Früher hab ich da nie so drauf geachtet.

Zitat anzeigen




Angel_of_Death schrieb:
Und er hat geschrieben, dass er die Aussage auf dich bezogen zurücknimmt und den Rest als Allgemeinsatz stehwn lässt

edit: @Bernd: Schon ziiiiiiemlich lange

Zitat anzeigen



Und sie wissen auch exklusiv was wirklich geschah. Na dann bin ich ja mal gespannt! Warte, ne doch nicht.

blubb0r
08.01.2016 21:58



Man sollte die Verbreiter solcher Videos wegen Volksverhetzung anzeigen.

Allein nur der Geldstrafe wegen (am besten dann noch an Flüchtlingseinrichtungen spenden). Und egal, ob die das jetzt mit Vorsatz oder fahrlässig gemacht haben. Auf der einen Seite sich über Medien aufregen (die verheimlcihen uns was) und auf der anderen Seite solche Videos (ungeprüft) posten.

Angel_of_Death
08.01.2016 22:01

Wenn man den Artikel weiterliest gehe ich doch stark von Vorsatz aus. Widerliche Scheiße

nima
08.01.2016 22:40Supporter

eine userin hat das video vorgestern auf der fb-seite der tagesschau gepostet. und obwohl die mehrheit ihr klar gemacht hat, dass es sich hierbei um eine alte aufnahme aus ägypten handelt, hat sie immer noch steif und fest behauptet, dass die aufnahme aus köln ist

manchmal sollte man sich die facebook-kommentare nicht durchlesen. dafür ist die zeit zu wertvoll.

Anzeige
Anzeige