Festivals United

Coldplay

Britpop, London  London (GB)

426 Kommentare (Seite 16)


  • Derrick93 Derrick93 22.11.2019 20:39 Uhr
    Nehmt euch ein Zimmer!

  • Derrick93 Derrick93 22.11.2019 20:42 Uhr

    schrieb:
    Nehmt euch ein Zimmer!

    ... war ein niveauloses Kommentar.

    Schreit das nicht nach nem neuen Thread? Finde Festivals genrell sehr umweltschädlich. Viele Festivals gehen mit Green Camping & co ja einen guten Weg. Touren, Fliegen, Stadien, Feuerwerk a la Rammstein sind jetzt nicht der zukunftsträchtigste Weg.

  • snookdog snookdog 22.11.2019 23:05 Uhr

    PastorOfMuppets schrieb:
    Umweltschutz-Hype...Gutmenschen....kleine Bürger. BINGO!

    Ich hab deine Spielkarte mal überprüft. Dir fehlt leider noch ein Feld zum Bingo.
    Tut mir Leid



  • StonedHammer StonedHammer 23.11.2019 07:02 Uhr Edited ADMIN

    schrieb:

    schrieb:
    Nehmt euch ein Zimmer!

    ... war ein niveauloses Kommentar.

    Schreit das nicht nach nem neuen Thread? Finde Festivals genrell sehr umweltschädlich. Viele Festivals gehen mit Green Camping & co ja einen guten Weg. Touren, Fliegen, Stadien, Feuerwerk a la Rammstein sind jetzt nicht der zukunftsträchtigste Weg.

    jo sollte man wirklich verlagern dieses thema.

    wegen greencamping: ist greencamping wirklich der Umwelt zur liebe oder nur zum persönlichen wohl?

    nachtruhe und aufgeräumtes gelände sind doch die hauptpunkte, warum man eine fläche "green" nennt oder vergess ich da jetzt welche?

    der müll ist dennoch zum größten teil plastikscheiß und einwegdreck oder ist man auf den plätzen schon so weit, dass man gescheite spülmöglichkeiten für teller,messer, gabel hat und somit auch den müll reduzieren kannt? sind mehrweg-glasflaschen wieder erlaubt oder muss man diese "umweltfreundlichen" einwegpfanddosen nutzen?

    und bitte jetzt nicht falsch verstehn, mir geht es hier bei nur um deine aussage mit "greencamping" gehen festivals einen guten weg "umweltfreundlich" zu werden, wenn der müll auf diesen flächen schon gesammelt ist und dann dennoch in dem selben müllwagen landet, wie der von den anderen flächen. wir z.b. campen auf müllenbach, dort können wir unser campinggeschirr gescheit waschen, getränke dürfen aus dem mehrwegglaskasten kommen! (aber dennoch sind die müllsäcke am ende eines festival gefühlt immer noch voller gestopft als an anderen wochenenden, ok jetzt schweife ich ganz ab *g)

    vom festivalgelände fang ich jetzt garnicht an, außer pfandbechern (und die sind nicht mal an jedem stand) und damit iwie noch schnell den bogen zum eigentlichen thread, hier fangen die beneluxländer ja jetzt wirklich erst langsam an, die einwegbecher endlich abzuschaffen.

    ps. und was mittlerweile eine einzelne bühnenshow auf einem festival sogesehn an stromverschwendung ist

  • CoolProphet CoolProphet 23.11.2019 09:04 Uhr
    @ROCKIMPOTT2012 Top Beitrag und triffts sehr gut! Mach dir auch nix draus, wenn ein paar Clowns meinen dir ans Bin pissen zu müssen und dann mit einer Scheisse wie Bullshit Bingo kommen um es direkt ins Lächerliche ziehen wollen.

    Natürlich ist es was Coldplay betrifft eine reine Image Nummer und macht sich halt gerade im Zeitgeist gut. Vermutlich keinen Bock zu touren und dann liest sich so ein Statement halt besser. Wieso ist man darauf nicht schon früher gekommen? Oder existieren die Probleme erst seit 2 Jahren? Fragt man sich öfter - sei es in der Öffentlichkeit oder bei Privatpersonen die neuerdings im Hype Train mitfahren und jahrelang davor nie was diesbezüglich geäußert haben. Komisch..

    Ansonsten dürfte wohl keine größere Band mehr global touren. Und natürlich retten Coldplay damit das Klima und ändert es ganz bestimmt eine Menge im Gesamtbild.

    Ich hoffe die Petition bzgl. Pyro Verbot bei Rammstein Shows kommt bald! #GretaonSuicideWatch

  • ZERO74 ZERO74 23.11.2019 10:19 Uhr
    Könnt Ihr die Diskussion bitte verschieben? Das Netz ist voll genug von diesem inhaltslosen, populistischen Schlagabtausch. Wäre doch schön, wenn man sich an dieser Stelle wieder über Pinkpop informieren und austauschen könnte. Ja es ist schick, dass hier Menschen anwesend sind, die uns genau sagen können, was in den Köpfen von Chris Martin und dem Coldplay Management vorgeht. Aber macht das doch bitte irgendwo isoliert. Dankeschön!

  • Mambo Mambo 23.11.2019 10:52 Uhr
    Scheinbar ist es ja sogar so klar, dass jeder in Chris Martins Kopf gucken kann ("Natürlich (!) ist es eine reine Image-Nummer"). Was für eine anmaßende Behauptung.


  • ralf321 ralf321 23.11.2019 12:14 Uhr
    @admin Ja bitte verschieben.

    Zum OT Thema. Bei den meisten Tickets ist inzwischen doch gar kein ÖPNV mehr dabei. Dies sollte zwingend wieder dabei sein. Ggf auch großräumiger zb 200km mit der Bahn. Aber dann auch nur wenn man nach dem Konzert damit auch wieder heimkommt. Würde ich glatt machen aber ohne Auto geht das heute alt nicht.

  • Wutang1991 Wutang1991 06.12.2019 13:23 Uhr

  • snookdog snookdog 06.12.2019 15:10 Uhr
    Noch kein blöder Kommentar, dass die Klimaschützer in Los Angeles spielen?

  • RedForman RedForman 06.12.2019 15:43 Uhr
    Hatten sie doch schon angekündigt, dass sie noch in LA spielen werden. Abgesehen davon haben sie ja nicht gesagt. dass sie keine Konzerte mehr spielen. Ansonsten hätte man ja das Konzert in Jordanien auch kritisieren müssen.


  • DennisvdBr DennisvdBr 22.09.2020 12:06 Uhr
    https://mobile.twitter.com/coldplayxtra/status/1308152416832020480

    Release schedules were affected but Q4 and early 2021 will see major acts such as Coldplay return.

    “We have some huge artists coming back,” he revealed. “They’re all at the top of their game. Their new music is being heavily anticipated.

    “At the same time, we’ve got some really, really cool, great, dynamic, new artists coming through.”

    https://themusicnetwork.com/warner-music-streaming-revenue/

  • DennisvdBr DennisvdBr 26.04.2021 13:46 Uhr
    In case you missed it, or don’t know where to start…

    It seems Coldplay are coming back on May 7 with #HigherPower

    Cryptic posters appeared in LDN & NYC w/ messages leading to @alienradiofm


    From the site, fans decoded the announcement, alleged lyrics & more

    It’s time
    Extraterrestrial alien
    Radio

    https://mobile.twitter.com/coldplayxtra/status/1385876944860979201

  • MMP MMP 26.04.2021 16:06 Uhr
    Ich bin mir nicht sicher, ob ich vor einem neuen Coldplay Release Vorfreude oder Angst haben soll.

  • mattkru mattkru 26.04.2021 16:54 Uhr

    schrieb:
    Ich bin mir nicht sicher, ob ich vor einem neuen Coldplay Release Vorfreude oder Angst haben soll.

    Ich hab die Band mittlerweile aufgegeben. Selbst ein gemeinsames Trap-Album mit Migos würde mich nicht mehr wirklich schockieren.

  • JestersTear JestersTear 26.04.2021 17:45 Uhr SUPPORTER
    Das letzte Album fand ich wieder durchaus solide.

  • MMP MMP 26.04.2021 19:40 Uhr Edited
    Bis einschließlich Viva La Vida und auch noch große Teile von Mylo Xyloto fand ich klasse. Dort ging es dann für mich mit Rihanna und "Princess of China" in die falsche Richtung. Hier sind die Jungs falsch abgebogen und nie wieder eingeschert. Die MX-Konzerte 2011/2012 waren pure Magie.

    Seitdem hat mich keines der drei letzten Alben auch nur ansatzweise mehr gepackt. Die Dudel-Musik von A Head Full Of Dreams war richtig schlimm. Auch live war 2016 schon lange nicht mehr so gut wie die Gigs davor.


  • defpro defpro 26.04.2021 20:28 Uhr

    schrieb:

    schrieb:
    Ich bin mir nicht sicher, ob ich vor einem neuen Coldplay Release Vorfreude oder Angst haben soll.

    Ich hab die Band mittlerweile aufgegeben. Selbst ein gemeinsames Trap-Album mit Migos würde mich nicht mehr wirklich schockieren.


  • Paju Paju 26.04.2021 20:34 Uhr

    snookdog schrieb:
    Noch kein blöder Kommentar, dass die Klimaschützer in Los Angeles spielen?

    Come On, ey!

    Solche Kommentare braucht doch keiner. Ich selbst liebe Coldplay für die ersten beiden Alben, x&y war noch stark, danach leider nur noch vereinzelte Lichtblicke.

  • snookdog snookdog 27.04.2021 08:37 Uhr

    Paju schrieb:

    snookdog schrieb:
    Noch kein blöder Kommentar, dass die Klimaschützer in Los Angeles spielen?

    Come On, ey!

    Solche Kommentare braucht doch keiner. Ich selbst liebe Coldplay für die ersten beiden Alben, x&y war noch stark, danach leider nur noch vereinzelte Lichtblicke.

    Das war 2019, damals hat es den Kommentar gebraucht

  • DiebelsAlt83 DiebelsAlt83 27.04.2021 12:36 Uhr SUPPORTER
    Also wenn die was neues bringen, würde ich definitiv erst reinhören, bevor ich Geld in die Hand nehme. Nach Mylo hatten die mich komplett verloren. Damals in 2011/2012 die beiden Konzerte in Köln in der Halle und Hannover im Stadion werde ich in diesem Leben nicht mehr vergessen! Bei geeigneter Location wäre ich live auf jeden Fall nochmal dabei.


  • Luddddi Luddddi 27.04.2021 13:09 Uhr SUPPORTER
    Brauche das Album eigentlich auch nur, weil es Touren wahrscheinlicher macht RaR 2011 war riesig.

    Hätte bei Coldplay aber auch durchaus Lust auf ne Requesttour in kleinem Rahmen mit vielen "Oldschool"fans, wenn man das bei Coldplay so sagen kann.

  • DennisvdBr DennisvdBr 28.04.2021 21:11 Uhr

  • StonedHammer StonedHammer 28.04.2021 21:38 Uhr ADMIN

    snookdog schrieb:

    Paju schrieb:

    snookdog schrieb:
    Noch kein blöder Kommentar, dass die Klimaschützer in Los Angeles spielen?

    Come On, ey!

    Solche Kommentare braucht doch keiner. Ich selbst liebe Coldplay für die ersten beiden Alben, x&y war noch stark, danach leider nur noch vereinzelte Lichtblicke.

    Das war 2019, damals hat es den Kommentar gebraucht


  • Paju Paju 28.04.2021 22:04 Uhr
    Muss zugeben, dass ich nicht aufs Datum geachtet habe.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben