Festivals United

Erlebnisregion Nürburgring

eröffnet von Droogandleader am 22.09.2006 10:03 Uhr - letzter Kommentar von masterofdisaster666

1.147 Kommentare (Seite 2)


  • hackfresse hackfresse 04.01.2007 15:59 Uhr
    wechselt Rock am Ring vielleicht noch den Standort?

    vielleicht gibts ja deshalb keine Bands...

  • Deekayone Deekayone 04.01.2007 16:01 Uhr
    Uiii ich würde eher sagen das MLK den nürburgring jetz zunem dumpingpreis kaufen könnte ...


  • Honk850 Honk850 04.01.2007 16:02 Uhr SUPPORTER
    lasst die Sch.... Formel1 doch einfach aussterben. Der Sport ist sooooooo uninteressant!


  • DerPfleger DerPfleger 04.01.2007 16:02 Uhr
    hört bitte auf...ich will es nicht hören...langsam komm ich echt ins grübeln!aber wenns so wäre,hätte man doch wohl scjon längst rockamring.de aktualisiert und den termin vom 1.-3-juni gecanceled???


  • Deekayone Deekayone 04.01.2007 16:04 Uhr
    Die Nürburgring GmbH würde durch eine RAR absage eher hörere verluste machen ... wärense ja schön blöd ... ob sich das jetz in eteffekt auf die karten auswirkt bezweifle ich aber ...

  • Oberholzklauer Oberholzklauer 04.01.2007 16:08 Uhr
    jetzt macht doch mal keine panik leute und denkt mal logisch:

    wen die nürburgring ag geldprobleme hat wird sie alles dafür tun die großveranstaltung rock am ring zu halten.
    die werden sicherlich nicht sagen "hey wir sind blank und brauchen kohle, wir erhöhen jetzt den mietpreis für den lieberberg" und riskieren damit eine abwanderung.

    zumal der mietvertrag ja schon unterzeichnet sein wird ein halbes jahr vor veranstaltungsbeginn.

    und MLK wird auch nicht weggehen. warum auch. ist ein eingespieltes team dort, man hat jahrelange planungserfahrung dort


    PS: es wird zeit für bandbekanntgabe

  • spike spike 04.01.2007 16:13 Uhr
    ... wer brauche schon formel 1?

    schumi fährt nicht mehr mit. einen neuen deutschen weltmeistern wirds in den nächsten jahren / jahrzehnten wahrscheinlich nicht mehr geben.. der formel 1 wirds in deutschland vermutlich wie dem tennis ergehen.

    bin mir da nciht mehr so sicher ob die deutschen rennstrekcen jetzt (noch) die formel 1 als image-träger & verlustbringer brauchen...





  • David David 04.01.2007 16:15 Uhr
    @ michel

    ich glaub als die f1 den rar temrin wollt, gabs auch schon unterschriebene verträge



    wie wärs Marienfeld bei köln als ersatz gelände?
    beim weltjugendtag haben > 1 millionen drauf gepasst

  • Timmy84 Timmy84 04.01.2007 16:22 Uhr
    genau, der ring wird alles andere tun als lieberberg abzusagen oder gar mit andere konditionen kommen....dafür ging der "fast absprung" aus nürnberg zu schnell, die lieberbergs sind harte geschäftsmänner

  • schlucksi76 schlucksi76 04.01.2007 16:30 Uhr
    also ich seh das nicht so arg mit den Verlusten der Nürburgring AG in Punkto Rock am Ring...

    Schuld daran dass da keine Zuschauer mehr zur F1 gingen bzw. gehen sind einfach die absurden Preise!
    Und ein Nürburgring-Steckenpferd wie Rock am Ring läßt man nicht gehen! Zumal bei der Tradition des Festivals!

  • Oberholzklauer Oberholzklauer 04.01.2007 16:38 Uhr
    Zitat:

    David schrieb:
    @ michel

    ich glaub als die f1 den rar temrin wollt, gabs auch schon unterschriebene verträge



    da verdient man ja auch dran wenn verträge nicht eingehalten werden können. oder denkst du MLK verzichtet aus reiner menschenfreude auf die einhaltung des vertrags?


    außerdem ein ganz anderer sachverhalt denn es geht nicht um eine konkurrenzveranstaltung, sondern um mögliche preiserhöhungen seitens der betreiber und das geht eben nicht


  • schlucksi76 schlucksi76 04.01.2007 16:52 Uhr
    eine weitere Preissteigerung ist nur machbar wenn es das fetteste Line-up der Geschichte gibt... ansonsten werden auch bei RaR die Zuschauerzahlen nicht mehr so prall sein... letztes Jahr war schon für einige die Schmerzgrenze erreicht!

  • Droogandleader Droogandleader 04.01.2007 17:13 Uhr
    ich glaube die probleme gibt es schon seit mehrereh jahren - nämlcih seit Bernie die F1 so teuer verschachert.

    Alle anderen Bereiche des und Veranstaltungen des Nürburgrings tragen sich von den kosten her selber.

    So wild ist das aber nicht - der Nürburging ist für die gesamte Region einfach unglaublich wichtig - da sind die paar millionen fast schon nen klacks!

  • DerHacki DerHacki 04.01.2007 17:18 Uhr
    Beide ghroßen Rennstrecken in Deutschland haben Schulden und das schon länger!
    RAR fällt nicht deswegen aus!

  • Timmy84 Timmy84 04.01.2007 17:33 Uhr
    nein rar wird ausfallen weils keine bänds gibt

  • Deekayone Deekayone 04.01.2007 17:35 Uhr
    Zitat:

    Honk850 schrieb:
    lasst die Sch.... Formel1 doch einfach aussterben. Der Sport ist sooooooo uninteressant!


    Genau meine meinung ...

  • svenf svenf 04.01.2007 19:07 Uhr
    Zitat:

    spike schrieb:
    ... wer brauche schon formel 1?

    schumi fährt nicht mehr mit. einen neuen deutschen weltmeistern wirds in den nächsten jahren / jahrzehnten wahrscheinlich nicht mehr geben.. der formel 1 wirds in deutschland vermutlich wie dem tennis ergehen.

    bin mir da nciht mehr so sicher ob die deutschen rennstrekcen jetzt (noch) die formel 1 als image-träger & verlustbringer brauchen...


    Bin ich froh 2006 noch Schumi am Ring gesehen zu haben! Formel 1 Live war schon echt cool aber ohne Schumi brauche ich das auch nicht noch einmal.


  • Sniper2004 Sniper2004 04.01.2007 19:31 Uhr
    Zitat:

    Honk850 schrieb:
    lasst die Sch.... Formel1 doch einfach aussterben. Der Sport ist sooooooo uninteressant!


    dito

  • steff_ steff_ 04.01.2007 19:49 Uhr
    vl dürfen wir ja jetzt 2 mal pro jahr am ring rocken gehn

    wär ja "zu schön um wahr zu sein"

  • Droogandleader Droogandleader 04.01.2007 19:52 Uhr
    F1 ist halt die Königsklasse und zieht eine Riesen Aufmerksamkeit auf den Nürburgring. Davon profitieren auch andere Vernstaltungen am Ring bzw. die ganze Region!

    Warum sonst zahlen alle Rennstrecken dieser Welt diesen immens hohen Preise um die F1 zu bekommen?

  • Henning Henning 04.01.2007 21:20 Uhr SUPPORTER
    Weil sie für den unsinnigen Zweck gebaut wurden udn sonst jegliche Daseinsberechtigung verlieren würden?

    Ok, ist sehr überspitzt geantwortet, aber mit dem Wechsel Nürburg - Hockenheim ist beiden also gedient? Find ich lsutig, dachte wenigstens am Ring lohnt sich das.


    Der touristische Wert fürs Umland ist schon klar, sosnt gibts da ja genau nix.

  • Sinuz89 Sinuz89 04.01.2007 21:30 Uhr
    ich befürchte nur dass aufgrund dadurch dass die nürburgring GMBH soviel verluste hat, dann die mehrwertsteuererhöhung, den ärger mit nürnberg und rock im park....

    das heißt für mich

    REKORD TICKETPREISE

  • Droogandleader Droogandleader 04.01.2007 21:41 Uhr
    Die Rennstrecke wurde nunmal gebaut um die Region zu unterstützen und das mus sie auch heute noch tun.

    Man versucht ja sich vom Motorsport unabhängig zu machen (Stichwort Golfplatz - Feriendorf - Achterbahn), ob das klappt wage ich zu bezweifeln.

    Schon komisch. Da fragt man sich ob es überhaupt eine Rennstrecke auf dieser Welt gibt die schwarze Zahlen macht ...
    Der Ring hat alles was Rang und Namen hat ... Sehr viele große Rennveranstaltungen im Jahr - sehr viel touristenfahrer - Rock am Ring etc etc ...
    Und dann immernoch so ein Minus ...
    Welche Rennstrecke kann damit schon aufwarten ?

  • mariii mariii 04.01.2007 21:44 Uhr
    ach, jetzt malt mal nicht den teufel an die wand! so schlimm wirds schon nicht werden. die werden sich auch denken können dass wenns teurer wird dann sie die leute einmal mehr überlegen ob sie kommen oder nicht und das risiko werden sie ja nicht unbedingt eingehen wollen.

  • Droogandleader Droogandleader 04.01.2007 21:45 Uhr
    Ausserdem war das Minus die letzten paar Jahre ja auch schon da ...

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben