Hurricane/Southside Festival 2007

eröffnet von nima am 04.09.2006 15:23 Uhr
3.593 Kommentare - zuletzt von Wurzelpeter

nima
04.09.2006 15:23Supporter

der termin steht nun fest. vom 22. - 24. Juni 2007 ist es wieder soweit.

diesmal könnte der konkurrenzkampf zwischen MLK und scorpio ziemlich interessant sein. schließlich stehen hier einige bands zur auswahl die man sich nicht entgehen lassen sollte

möglichen kandidaten wären ja wohl:

- pearl jam
- smashing pumpkins
- red hot chili peppers
- foo fighters

diese wurden auch von folkert koopmanns als wunsch- und/ oder evtl(?) möglich kandidaten bestätigt.








[addsig]

spike
04.09.2006 15:27

na da scheinen ja schon die ersten würfel (headliner) gefallen zu sein, warum sollte man sich sonst schon so früh auf nen termin festlegen....

clime
04.09.2006 15:43Supporter

ich denke auch, das ist der typische hurricane-termin - nur einmal war es an nem andern we (letztes jahr), als man rammstein und soad bekam, aber nur in zusammenhang mit einer verlegung, damals wurde der termin aber auch erst mitte dezember bekannt gegeben, wenn ich mich recht entsinne (vermutlich, als die großen bands in sack und tüten waren)...


04.09.2006 15:44

Komm Nima, das glaubst ja wohl selber nicht, oder ?

Die diesjährige Entwicklung, weg vom Superlativ des letztjährigen LineUps ist eine deutliche Sprache.

Große Kisten sind beim Hurricane weniger zu erwarten, da ja selbst ein Andre Lieberberg propagiert den Markt einfach leerzukaufen.

Mir soll es nur recht sein, bekomm ich wieder nen rohen, unverbrauchten Diamanten vor die Nase gesetzt. Wie dieses Jahr Sigur Rós oder vor zwei Jahren Mogwai und Air, Bands die man kaum beim RaR antreffen würde, weswegen ich das Hurricane und seine Booker wertschätze. Dazu dann maximal 3 hippe Bands, aber keine Garanten des Kalibers Pearl Jam, Smashing oder RHCP ...sogar die Foos schätze ich als zu groß ein, zu sehr "Hassu Süssem" Kiddy Pöbel der dadurch angezogen würde.

Ich klink mich dann im März hier ein wenn es sinnvoll ist über Namen zu reden.

Von einem kann man gewiss ausgehen : Was MLK bookt wird nicht zum Hurricane kommen ! (Außer nationale Acts.)

Elli
04.09.2006 15:57

Zitat:


spike schrieb:
na da scheinen ja schon die ersten würfel (headliner) gefallen zu sein, warum sollte man sich sonst schon so früh auf nen termin festlegen....

Zitat:

nima schrieb:
war das aber letztes jahr auch nicht der fall?


Letztes Jahr wurde der Termin einen Monat später bekannt gegeben. [addsig]

nima
04.09.2006 16:08Supporter

Zitat:


FieserFriese schrieb:
Die diesjährige Entwicklung, weg vom Superlativ des letztjährigen LineUps ist eine deutliche Sprache.



das würde ich so nicht sagen... das lag ja u.a. daran, dass das angebot dieses jahr ziemlich mau war und die bands die skorpio haben wollte, hat sich mlk geschnappt wie tool oder placebo. wobei placebo unbedingt im vorprogramm von DM spielen wollten.

wenn koopmanns die möglichkeit hat diese bands zu verpflichten, dann wird er sie auch nutzen. selbst wenn es wieder ein festival der superlative werden sollte

[addsig]

StonedHammer
StonedHammer
04.09.2006 16:13

aber dann steigen auch die preise deutlich über die 100 euromarke , das wird man nicht nochmal wie 05 erleben.

svenf
04.09.2006 16:15

Denke das es schonmal die RHCP sein werden um die Andre ja jetzt laut Mareks Aussage nicht mehr so furchtbar kämpft, na ja ob die es durchziehen ist fraglich. (s. onkelz )

Die Foos sind doch 07 noch akkustisch Unterwegs aber da wird Koopmanns wohl sehr hinterher sein, da sie ja wie blöd im HC/SS-Forum gewünscht werden.

Pearl Jam wär natürlich ne Runde sache obwohl ich mich da mehr, wenn überhaupt, auf den Ring festlegen würde.

Zu den Smashing Pumpkins kann ich nichts sagen, es kommt wie es kommt.

martinzinnecker
04.09.2006 16:15

Ist doch verständlich, dass man beim Southside nicht mehr diese Riesen-Bands buchen will. Man will dort ein Alternative-Festival bleiben und man will nicht die Preise von den Mega-Festivals wie RaR oder sonst was in der Größenordnung in Europa haben.
Man erreicht ein anderes Publikum, beliefert praktisch einen anderen Markt und das hat doch super geklappt, beide Festivals ausverkauft, moderate Eintrittspreise und dafür recht gute (auch wenn es nicht mein Fall ist) Bands.
Ein zu großer Konkurrenzkampf würde vielleicht am Anfang dem Puplikum helfen, aber am meisten nur den Bands die sich wegen der ständig gegenseitig überbieteten Seiten die Finger reiben können und am Ende würde ein Veranstalter bzw. nur ein Festival übrig bleiben und wenn man sich die Größe von MLK anguckt werden das wohl die sein und im Endeffekt hätte keiner was davon.

nima
04.09.2006 16:18Supporter

Zitat:


StonedHammer schrieb:
aber dann steigen auch die preise deutlich über die 100 euromarke , das wird man nicht nochmal wie 05 erleben.


haaaaaaaaaaallllllllllttttttttttt!!!!!!!!!

damit wollte ich jetzt nicht sagen, dass er alle 4 bands buchen möchte/kann. eine, max. zwei bands wären realistisch aber nicht alle vier zusammen. das ist ja logisch [addsig]

Kaan
Kaan
04.09.2006 16:19Supporter

ich glaube ja, dass das alles nur schönrederei von scorpio war... natürlich würde scorpio die pumpkins und pearl jam buchen wenn es möglich ist... auch scorpio sind geschäftsleute und keine wohltätigkeitsgesellschaft für indiefans...
[addsig]

martinzinnecker
04.09.2006 16:23

Zitat:


Slipknotism schrieb:
ich glaube ja, dass das alles nur schönrederei von scorpio war... natürlich würde scorpio die pumpkins und pearl jam buchen wenn es möglich ist... auch scorpio sind geschäftsleute und keine wohltätigkeitsgesellschaft für indiefans...



Also als Geschäftmann würde ich wohl eher Manu Chao als Pearl Jam als Headliner buchen.
Ob jetzt ein ausverkauftes Festival vor einem Headliner steht der 200.000 oder einem der 1.000.000 kostet wäre mir da schon wichtig und wenn ich damit noch so tun kann als wäre ich ein Wohltäter für die Indianer (ohh wie blöd, aber das musste jetzt sein) ist es doch wunderbar.

(Die Zahlen sind frei erfunden )

StonedHammer
StonedHammer
04.09.2006 16:26

Zitat:


nima schrieb:
[quote]
StonedHammer schrieb:
aber dann steigen auch die preise deutlich über die 100 euromarke , das wird man nicht nochmal wie 05 erleben.


haaaaaaaaaaallllllllllttttttttttt!!!!!!!!!

damit wollte ich jetzt nicht sagen, dass er alle 4 bands buchen möchte/kann. eine, max. zwei bands wären realistisch aber nicht alle vier zusammen. das ist ja logisch
[/quote]

auch mit nur 2 wird der preis ansteigen
und jenachdem welche ist eine 3stellige zahl ja fast schon sicher

nima
04.09.2006 16:31Supporter

Zitat:


StonedHammer schrieb:

auch mit nur 2 wird der preis ansteigen
und jenachdem welche ist eine 3stellige zahl ja fast schon sicher


dann nehmen wir halt einen [addsig]

007holt
04.09.2006 17:21

falls die Foos tatsächlich mit der akustiktour nach europa und deutschland kommen, spielen die bestimmt nicht auf einem festival. die spielen die akustiktour in theatern, weil sie wollen das die leute dort sitzen und die musik genießen können.

pearl jam werden wenn dann wohl zum ring kommen. die würde mlk sich wohl nicht durch die finger gehen lassen

Punk1
04.09.2006 17:27

na toll... jetzt haben wir bei Ringrocker schon ne Gerüchteküche fürs Hurricane, aber noch nicht mal ne eigene, obwohl der Ring viel früher ist.. *möpp*

LiamGallagher
04.09.2006 17:31

Hallo, ich bin neu.

Seit einigen Jahren bin ich sowohl beim Ring, als auch beim Southside.

Zum Thema:

FKP wird in Zukunft nicht mehr um jeden Preis mitbieten, um die sog. "Headliner".
Man hat in den letzten Jahren eine treue Fanschar aufgebaut, die auch kommen, wenn man keine rießengroße Namen aufbietet.

Das geht mit dem jetzigen Konzept auch nicht mehr. F. Koopmanns vertritt die Auffassung, dass der aktuelle Preis eigentlich schon höher ist, als man verlangen sollte für Festivals.

A. Lieberberg sagte kürzlich in einem Interview, dass man bei RaR erst bei 58.000-60.000 Leuten in den Gewinnbereich kommt. Da wäre das im Vergleich zum Southside größere Hurricane schon (über) der Gesamtauslastung. Dazu noch der 35 € billigere Eintrittspreis (und 2/3 kaufen sich als Fan bei FKP Festivals sowieso zum Frühbucherpreis (also 45 €), im Gegensatz zum Ring, wo erst in den letzten Wochen die Masse kauft) und viel weniger Sponsoreneinnahmen, Medien-Publicity. Kann sich ja jeder ausdenken dass dann andere Konzepte dahinter stecken (müssen).

2005 war eine Ausnahme, das wird sich so schnell nicht mehr wiederholen.

nima
04.09.2006 17:47Supporter

die gallagher-brüder sind hier nun endlich vereint



jaja ist ja gut. ihr habt mich überzeugt [addsig]

Kaan
Kaan
04.09.2006 17:59Supporter

das ist bestimmt ein zweitnick, weil nöl in hamburg shizzo geworden is
[addsig]

NoelGallagher
04.09.2006 19:50Supporter

Zitat:


LiamGallagher schrieb:
Hallo, ich bin neu.


Bock auf nen Flamewar? [addsig]

martinzinnecker
04.09.2006 19:53

Zitat:


NoelGallagher schrieb:
[quote]
LiamGallagher schrieb:
Hallo, ich bin neu.


Bock auf nen Flamewar?
[/quote]

Das wird echt abgedreht wenn du dich mit dir selbst streitest, außerdem dürfte das ständige umloggen nervig sein

Anzeige
Anzeige