Festivals United

N-Joy Starshow 2024: Mit Popmusik in den Festivalsommer

Julia LangmaackJulia Langmaack, 01.06.2024

Julia Langmaack

Julia Langmaack
01.06.2024

Die Expo-Plaza in Hannover wird am Freitag, den 31. Mai 2024, zur Bühne für die lang ersehnte N-Joy Starshow, die traditionell in diesem Jahr endlich wieder im Frühjahr startet. Aufgrund von Buchungsüberschneidungen der Künstler musste das Open Air im Jahr 2023 in den September verlegt werden. Dennoch gibt es eine Neuerung, denn in den vergangenen Jahren war die Starshow immer die zweite Veranstaltung des Festivalwochenendes in Hannover. Im Jahr 2024 beginnt das Wochenende mit der N-Joy Starshow am Freitag, während das NDR2 Plaza Festival auf den Samstag verschoben wird.

Der Mai erweist sich wetterbedingt als gute Wahl, da Sonnenschein und angenehme Temperaturen schon am Nachmittag für einen großen Besucheransturm sorgen. Mit etwa 20.000 Pop-Musikliebhabern aus nah und fern verwandelt sich das Gelände schnell in einen pulsierenden Ort für musikalische Live-Erlebnisse. Besonders junge Besucher genießen das früh startende Musikprogramm und das vielfältige Essensangebot. Das gemeinsame Festivalkonzept der N-Joy Starshow von Hannover Concerts und dem Radiosender N-Joy ist bekannt für seine hochkarätige Künstlerbesetzung und enttäuscht auch dieses Jahr nicht. Insgesamt treten fünf Top-Acts auf der Bühne auf: Alle Farben, Robin Schulz, Jess Glynne, Ray Dalton und Macklemore.

Alle Farben

Alle Farben, der gefeierte Star-DJ und Chartstürmer Frans Zimmer, heizt der Besuchermenge als Opener kräftig ein! Schon in den Jahren 2022 und 2023 hat er die Expo-Plaza bei der Starshow zum Beben gebracht. An diesem Festivalwochenende begeistert Alle Farben das Publikum gleich an zwei aufeinander folgenden Nachmittagen mit seinen Auftritten. Mit seinen Hits hat er sich längst einen festen Platz auf der internationalen Bühne gesichert und gehört zweifellos zu den gefragtesten DJs Deutschlands. Sein unverkennbarer Sound, der sanfte Elektro-Beats geschickt mit eingängigen Melodien verwebt, reißt von Anfang an mit. Alle Farben versteht es meisterhaft, die Besucher in Stimmung zu versetzen, während er nahtlos zwischen den Tracks wechselt. Von mitreißenden Upbeat-Nummern bis hin zu gefühlvollen Balladen hält er das Publikum die gesamte Show über in seinem Bann. An den Turntables beweist er, dass er ein absoluter Profi ist und immer gute Laune verbreitet. Besonders bemerkenswert ist seine Zusammenarbeit mit Gastkünstlern wie Graham Candy oder Janieck Devy, die den Songs live eine zusätzliche Würze verleihen und die ohnehin mitreißende Atmosphäre noch verstärken. Alle Farben versteht es einfach, die Bühne und sein Publikum in den Bann zu ziehen!

Ray Dalton

Der Osnabrücker DJ, bekannt für seine dunkle Sonnenbrille, gilt als einer der heißesten DJ-Acts der letzten Jahre. Robin Schulz‚ poppige House-Beats bringen die Zuschauer in Bewegung und verbreiten gute Laune. Doch schon nach 10 Minuten sorgt ein kurzer Stromausfall für Unterbrechung. Doch währenddessen geht der beliebte DJ zum Meet und Greet zu seinen Fans in die Menge. Danach kann das Programm weitergehen, mit dem Motto: Die Menschen mit seiner Musik glücklich zu machen. Zu den funky Beats kann man ausgelassen tanzen und selbst die hartnäckigsten Tanzmuffel können sich den treibenden Melodic-House-Beats nicht entziehen. Robin feuert das Publikum immer wieder an, sich voll und ganz dem Rhythmus hinzugeben. Mit einem Feuerwerk seiner Hits, darunter „Sugar“, „Sun Goes Down“ und „In Your Eyes“, liefert der DJ eine Power-Performance, die in Erinnerung bleibt.

Jess Glynne

Jess Glynne bei der N-Joy Starshow zu erleben ist wie eine Fahrt auf der Achterbahn der Gefühle. Die britische Pop-Sängerin und Songwriterin hat ihre unwiderstehliche Energie und eine Ladung Hits mit auf die Plaza gebracht, die die Menge zum begeistert. Jess Glynne, bekannt für ihre charakteristische, rauchige Stimme und ihren funky Stil, zeigt einmal mehr, warum sie zu den gefragtesten Künstlerinnen der Popmusik gehört. Von Anfang an reißt sie das Publikum mit Hits wie „Hold My Hand“ und „Don’t Be So Hard on Yourself“ mit, und es gibt kein Halten mehr im Publikum. Jess sprüht vor Charme und Lebensfreude und das überträgt sich schnell auf die Menge. Zwischen den Songs nimmt sich die Sängerin aber auch Zeit, um mit ihren Fans zu plaudern und ihre Geschichten zu teilen, was die Atmosphäre nur noch persönlicher macht. Was diese Sängerin ausmacht, ist nicht nur ihre beeindruckende Stimme, sondern auch ihre Fähigkeit, echte Emotionen zu vermitteln und eine Verbindung zu ihrem Publikum herzustellen. Ihre Songs sind wie kleine Geschichten, die man miterleben möchte und live auf der Bühne entfalten sie ihre volle Wirkung.

Aufgrund von fehlenden Foto-Freigaben war es uns leider nicht möglich, unsere Jess Glynne-Fotos von der N-Joy Starshow 2024 direkt mit diesem Bericht zu veröffentlichen, werden sie später hier aber noch online stellen.

Robin Schulz

Der Osnabrücker DJ, bekannt für seine dunkle Sonnenbrille, gilt als einer der heißesten DJ-Acts der letzten Jahre. Robin Schulz‚ poppige House-Beats bringen die Zuschauer in Bewegung und verbreiten gute Laune. Doch schon nach 10 Minuten sorgt ein kurzer Stromausfall für Unterbrechung. Doch währenddessen geht der beliebte DJ zum Meet und Greet zu seinen Fans in die Menge. Danach kann das Programm weitergehen, mit dem Motto: Die Menschen mit seiner Musik glücklich zu machen. Zu den funky Beats kann man ausgelassen tanzen und selbst die hartnäckigsten Tanzmuffel können sich den treibenden Melodic-House-Beats nicht entziehen. Robin feuert das Publikum immer wieder an, sich voll und ganz dem Rhythmus hinzugeben. Mit einem Feuerwerk seiner Hits, darunter „Sugar“, „Sun Goes Down“ und „In Your Eyes“, liefert der DJ eine Power-Performance, die in Erinnerung bleibt.

Macklemore

Mit Macklemore als Headliner hat sich Veranstalter Hannover Concerts bei der N-Joy Starshow wieder einmal einen echten Weltstar gesichert. 2013 quasi über Nacht zum erfolgreichen Rapper geworden, surft der modebewusste Musiker seither auf der Erfolgswelle. Obwohl man den gut gelaunten US-Rapper sonst eher im Doppelpack mit Kumpel und Musikproduzent Ryan Lewis kennt, ist er seit einiger Zeit ebenso erfolgreich solo unterwegs. Mit seinem aktuellen Album „Ben“ aus 2023 entert der 41-jährige die Bühne der Expo Plaza. Die Fans stehen so weit das Auge reicht und warten gespannt auf Macklemore, der mit bürgerlichem Namen Ben Haggerty heißt und aus Seattle stammt. Für den Erfolgs-Rapper gibt es nur ein Level: Vollgas. Energiegeladen performt er Hits wie „Thrift Shop“, „Same Love“ und „Willy Wonka“. Zwischendurch nimmt sich Macklemore viel Zeit, um mit den Fans zu kommunizieren und persönliche Geschichten zu teilen. Bis zur letzten Sekunde brennt der Rapper ein musikalisches Feuerwerk der Extraklasse ab, das sowohl Künstler als auch Fans körperlich fordert – Konfetti und Feuerwerk setzen dem Ganzen das i-Tüpfelchen auf.

Aufgrund von Foto-Restriktionen war es uns leider nicht möglich, Macklemore bei der N-Joy Starshow 2024 zu fotografieren. 

Julia Langmaack Julia Langmaack Vechelde

Julia ist eigentlich vier Julias: Sie ist Julia, die Mediendesignerin, die seit 25 Jahren in der Werbewelt unterwegs ist. Julia, die Texterin. Julia, die Fotografin. Und Julia, eine der Chefinnen bei stagr und FU.