Alligatoah Tour 2025

Alligatoah Forum: Diskussionen zu Out Of Office Tour 2025

eröffnet von Marull am 25.03.2024 20:15 Uhr
43 Kommentare - zuletzt von Yertle-the-Turtle

minority666nikroxmehlsackfcfreak91Indiecaroroxar
roxar und weitere Nutzer sprechen darüber

Alligatoah

Alligatoah Out Of Office Tour 2025

Marull
25.03.2024 20:15

Auf Instagram heute mit Ankündigung einer Out of Office Tour 2025. Noch ohne konkrete Termine, jedoch mit Städten.

Werbung für einen Newsletter mit Presale Zugriff.

Update
10.01.2025, Wien (AT), Stadthalle
18.01.2025, Frankfurt, Festhalle
01.02.2025, Hamburg, Barclays Arena

TICKETS

zell
25.03.2024 20:23


Marull schrieb:
Auf Instagram heute mit Ankündigung einer Out of Office Tour 2025. Noch ohne konkrete Termine, jedoch mit Städten.
Werbung für einen Newsletter mit Presale Zugriff.

Zitat anzeigen


Welche Städte?

Tobbi
Tobbi
25.03.2024 20:45


zell schrieb:


Marull schrieb:
Auf Instagram heute mit Ankündigung einer Out of Office Tour 2025. Noch ohne konkrete Termine, jedoch mit Städten.
Werbung für einen Newsletter mit Presale Zugriff.

Zitat anzeigen


Welche Städte?

Zitat anzeigen


Wien, Dresden, Leipzig, Stuttgart, Frankfurt, Zürich, München, Köln, Hannover, Hamburg, Bremen, Dortmund, Berlin

eliwin
27.03.2024 14:37·  Bearbeitet

18.01.2025 - Festhalle Frankfurt
Tickets gibt es heute vor der Halle in Frankfurt

Regulärer VVK start nächste Woche

TheZy
TheZy
27.03.2024 18:18·  Bearbeitet


eliwin schrieb:
18.01.2025 - Festhalle Frankfurt
Tickets gibt es heute vor der Halle in Frankfurt

Regulärer VVK start nächste Woche

Zitat anzeigen


PK1 69.90€

En 12er teurer als heute...

IvanTKlasnic
27.03.2024 18:33


TheZy schrieb:


eliwin schrieb:
18.01.2025 - Festhalle Frankfurt
Tickets gibt es heute vor der Halle in Frankfurt

Regulärer VVK start nächste Woche

Zitat anzeigen


PK1 69.90€

En 12er teurer als heute...

Zitat anzeigen


To be fair, in der Barclays war es aber auch das billigste Konzert, welches ich seit der Pandemie gesehen habe, und nur Rise Against war da knapp drüber, alles andere über 10€ mehr (Oberrang, keine Ahnung ob die anderen Kategorien bei Alligatoah andere Preise hatten, die restlichen Konzerte die halbwegs akzeptable Preise hatten, hatten Einheitspreis)

TheZy
TheZy
27.03.2024 19:10


IvanTKlasnic schrieb:


TheZy schrieb:


eliwin schrieb:
18.01.2025 - Festhalle Frankfurt
Tickets gibt es heute vor der Halle in Frankfurt

Regulärer VVK start nächste Woche

Zitat anzeigen


PK1 69.90€

En 12er teurer als heute...

Zitat anzeigen


To be fair, in der Barclays war es aber auch das billigste Konzert, welches ich seit der Pandemie gesehen habe, und nur Rise Against war da knapp drüber, alles andere über 10€ mehr (Oberrang, keine Ahnung ob die anderen Kategorien bei Alligatoah andere Preise hatten, die restlichen Konzerte die halbwegs akzeptable Preise hatten, hatten Einheitspreis)

Zitat anzeigen


Ich wollte nicht wirklich daran meckern, nur darauf hinweisen, dass das auffällig ist.
Bin schweizer Preise gewöhnt, und schau ob Zürich en gutes Datum wird Smiley

IvanTKlasnic
27.03.2024 19:17


TheZy schrieb:


IvanTKlasnic schrieb:


TheZy schrieb:


eliwin schrieb:
18.01.2025 - Festhalle Frankfurt
Tickets gibt es heute vor der Halle in Frankfurt

Regulärer VVK start nächste Woche

Zitat anzeigen


PK1 69.90€

En 12er teurer als heute...

Zitat anzeigen


To be fair, in der Barclays war es aber auch das billigste Konzert, welches ich seit der Pandemie gesehen habe, und nur Rise Against war da knapp drüber, alles andere über 10€ mehr (Oberrang, keine Ahnung ob die anderen Kategorien bei Alligatoah andere Preise hatten, die restlichen Konzerte die halbwegs akzeptable Preise hatten, hatten Einheitspreis)

Zitat anzeigen


Ich wollte nicht wirklich daran meckern, nur darauf hinweisen, dass das auffällig ist.
Bin schweizer Preise gewöhnt, und schau ob Zürich en gutes Datum wird Smiley

Zitat anzeigen


Sind jetzt halt 2 promoshows fürs Album, finde es daher erwartbar. Da ich aber kein großer Alligatoah Fan bin, für die Preise wäre ich morgen nicht in Hamburg Smiley

Marull
27.03.2024 22:11

Also 55€ war die Retour März 23. 60€ wären dann sicher eine normale Entwicklung. Bei 70€ zögere ich... Da läuft er einem sicher bei einem Festival übern Weg..

Alleine die Einführung von Preisklassen, wäre bei ihm neu

IvanTKlasnic
27.03.2024 22:53


Marull schrieb:
Also 55€ war die Retour März 23. 60€ wären dann sicher eine normale Entwicklung. Bei 70€ zögere ich... Da läuft er einem sicher bei einem Festival übern Weg..

Alleine die Einführung von Preisklassen, wäre bei ihm neu

Zitat anzeigen


Also im Vergleich zu anderen Konzerten sind von März 23 bis 25 die 55->70 relativ durchschnittlich. Wie gesagt, ich bin bei den Preisen safe raus, aber es ist jetzt nicht so als hätte er dann überdurchschnittlich angezogen Smiley

TheZy
TheZy
27.03.2024 23:26·  Bearbeitet


Marull schrieb:
Also 55€ war die Retour März 23. 60€ wären dann sicher eine normale Entwicklung. Bei 70€ zögere ich... Da läuft er einem sicher bei einem Festival übern Weg..

Alleine die Einführung von Preisklassen, wäre bei ihm neu

Zitat anzeigen


Ich kenn mich mit Preisklassen jetzt nicht so aus. Wirkt auf mich FFM-Festhallen spezifisch zu sein: PK1 ist normaler Stehplatz, PK2 und 3 sind Sitzplätze auf'm Balkon und günstiger (64,90€ bzw. 59,90€ )

sulfur
28.03.2024 09:22

Ja PK 1 ist Stehplatz Innenraum für 69,90. in FFM.

War gestern da, fand’s so gut dass ich mir gleich noch ne Karte für Frankfurt in 2025 gekauft habe.

Yertle-the-Turtle
28.03.2024 11:42·  Bearbeitet

Wurden alle Lieder als Metal Version gespielt?
Beim neuen Album passt das natürlich, bei den alten Songs finde ich das nicht immer passend...

Bei Alligatoah finde ich es aber generell cool, dass bei der jeweiligen Tour immer Schwerpunkt der Setlist auf dem neuen Album ist.

Icon2HappySquirrelund anderen gefällt das
eliwin
28.03.2024 11:48·  Bearbeitet


Yertle-the-Turtle schrieb:
Wurden alle Lieder als Metal Version gespielt?
Beim neuen Album passt das natürlich, bei den alten Songs finde ich das nicht immer passend...

Bei Alligatoah finde ich es aber generell cool, dass bei der jeweiligen Tour immer Schwerpunkt der Setlist auf dem neuen Album ist.

Zitat anzeigen


Teils, Teils.

aber kannst du ganz gut hier nachschauen:
www.setlist.fm

Alle "alten" Lieder ohne die Info (Metal Version) wurden normal gespielt.

Finnrocker
28.03.2024 16:15


sulfur schrieb:
Ja PK 1 ist Stehplatz Innenraum für 69,90. in FFM.

War gestern da, fand’s so gut dass ich mir gleich noch ne Karte für Frankfurt in 2025 gekauft habe.

Zitat anzeigen


Daraus lese ich, dass der Ticketschalter auch nach dem Konzert auf hatte?

Bin gerade in Hamburg am überlegen und würde das Ticket ungern das Konzert über mit mir rum schleppen.

guitarslammer
28.03.2024 16:50

Ticketschalter hatte danach auf, bzw. hab ich den Schalter nicht gesehen, aber am Merch gabs die Tickets. Dachte eigtl für die ganze Tour, war dann aber nur für Frankfurt.

Es wurde ALLES als Metal-Version gespielt, außer die zwei Songs, die als Akustik-Version gekennzeichnet sind auf setlist.fm. Ist noch nicht ganz korrekt gekennzeichnet. Song 1 war quasi Intro/Snippet. Und leider

kam "Partner in Crime" lediglich als Alligatoah am Piano - Ballade. Das hat mich als Highlight vom Album doch etwas enttauscht.

Zitat anzeigen



Musikalische Leistung war spitze. Man merkt, dass Lukas sich offenbar sehr gut vorbereitet hat mit Vocal Coach etc., die Screams waren unfassbar sauber und er konnte mühelos zwischen Screaming und normalem Gesang wechseln. Hut ab!

So gut ich fand, dass fast alles vom neuem Album gespielt wurde (warum ausgerechnet nicht "Menschliches Versagen" :/), so enttäuschter war ich vom Rest der Setlist. Man hat im Grunde genommen die Songs gewählt, die man für Wacken eh schon umarrangiert hatte. Damit waren halt auch die ältesten Songs von "Triebwerke" und für mich als "alter Fan", der quasi die letzten 4 Alben kaum gehört hat, war das gestern ein vergebenes Warten auf alte Perlen. Gerade Songs wie "Mein Gott" würden als Metal-Version ebenso funktionieren, wie sicherlich viele andere, da ist Alligatoah eigtl immer sehr kreativ.
Sehe das aber auch eher als "Me" - Problem an, da wird mans wohl nicht allen Recht machen können.

Eine Sache, die ich allerdings Null verstehe, warum man immer noch keinen Bassisten hat. Die Band ist spitze, aber bringt den Bass doch bitte mal - spätestens mit diesem Album - live und nicht vom Laptop.

TheZy
TheZy
28.03.2024 16:56


guitarslammer schrieb:
Ticketschalter hatte danach auf, bzw. hab ich den Schalter nicht gesehen, aber am Merch gabs die Tickets. Dachte eigtl für die ganze Tour, war dann aber nur für Frankfurt.

Es wurde ALLES als Metal-Version gespielt, außer die zwei Songs, die als Akustik-Version gekennzeichnet sind auf setlist.fm. Ist noch nicht ganz korrekt gekennzeichnet. Song 1 war quasi Intro/Snippet. Und leider

kam "Partner in Crime" lediglich als Alligatoah am Piano - Ballade. Das hat mich als Highlight vom Album doch etwas enttauscht.

Zitat anzeigen



Musikalische Leistung war spitze. Man merkt, dass Lukas sich offenbar sehr gut vorbereitet hat mit Vocal Coach etc., die Screams waren unfassbar sauber und er konnte mühelos zwischen Screaming und normalem Gesang wechseln. Hut ab!

So gut ich fand, dass fast alles vom neuem Album gespielt wurde (warum ausgerechnet nicht "Menschliches Versagen" :/), so enttäuschter war ich vom Rest der Setlist. Man hat im Grunde genommen die Songs gewählt, die man für Wacken eh schon umarrangiert hatte. Damit waren halt auch die ältesten Songs von "Triebwerke" und für mich als "alter Fan", der quasi die letzten 4 Alben kaum gehört hat, war das gestern ein vergebenes Warten auf alte Perlen. Gerade Songs wie "Mein Gott" würden als Metal-Version ebenso funktionieren, wie sicherlich viele andere, da ist Alligatoah eigtl immer sehr kreativ.
Sehe das aber auch eher als "Me" - Problem an, da wird mans wohl nicht allen Recht machen können.

Eine Sache, die ich allerdings Null verstehe, warum man immer noch keinen Bassisten hat. Die Band ist spitze, aber bringt den Bass doch bitte mal - spätestens mit diesem Album - live und nicht vom Laptop.

Zitat anzeigen


Dem muss ich widersprechen: setlist.fm ist da korrekt. War NICHT alles als Metal Version.

Weiß nicht, warum du etwas anderes behauptest.

eliwin
28.03.2024 17:16


TheZy schrieb:


guitarslammer schrieb:
Ticketschalter hatte danach auf, bzw. hab ich den Schalter nicht gesehen, aber am Merch gabs die Tickets. Dachte eigtl für die ganze Tour, war dann aber nur für Frankfurt.

Es wurde ALLES als Metal-Version gespielt, außer die zwei Songs, die als Akustik-Version gekennzeichnet sind auf setlist.fm. Ist noch nicht ganz korrekt gekennzeichnet. Song 1 war quasi Intro/Snippet. Und leider

kam "Partner in Crime" lediglich als Alligatoah am Piano - Ballade. Das hat mich als Highlight vom Album doch etwas enttauscht.

Zitat anzeigen



Musikalische Leistung war spitze. Man merkt, dass Lukas sich offenbar sehr gut vorbereitet hat mit Vocal Coach etc., die Screams waren unfassbar sauber und er konnte mühelos zwischen Screaming und normalem Gesang wechseln. Hut ab!

So gut ich fand, dass fast alles vom neuem Album gespielt wurde (warum ausgerechnet nicht "Menschliches Versagen" :/), so enttäuschter war ich vom Rest der Setlist. Man hat im Grunde genommen die Songs gewählt, die man für Wacken eh schon umarrangiert hatte. Damit waren halt auch die ältesten Songs von "Triebwerke" und für mich als "alter Fan", der quasi die letzten 4 Alben kaum gehört hat, war das gestern ein vergebenes Warten auf alte Perlen. Gerade Songs wie "Mein Gott" würden als Metal-Version ebenso funktionieren, wie sicherlich viele andere, da ist Alligatoah eigtl immer sehr kreativ.
Sehe das aber auch eher als "Me" - Problem an, da wird mans wohl nicht allen Recht machen können.

Eine Sache, die ich allerdings Null verstehe, warum man immer noch keinen Bassisten hat. Die Band ist spitze, aber bringt den Bass doch bitte mal - spätestens mit diesem Album - live und nicht vom Laptop.

Zitat anzeigen


Dem muss ich widersprechen: setlist.fm ist da korrekt. War NICHT alles als Metal Version.

Weiß nicht, warum du etwas anderes behauptest.

Zitat anzeigen


Dem stimme ich auch zu. Setlist FM ist hier richtig. Ich war gestern auch vor Ort Smiley

Icon2TheZyund anderen gefällt das
guitarslammer
28.03.2024 18:40·  Bearbeitet

Ok, sorry, liegt daran, dass ich "so raus" bin.
Die nicht als "Metal-Version" gekennzeichneten Songs waren genauso wie auf Wacken, was ich mir halt xmal reingezogen hab.
Mir war nicht bewusst, dass er diese Songs auch auf den normalen Touren schon rockiger gespielt hat, als auf den Studioversionen, habs grad mal bei Youtube verglichen. Sind quasi nicht "Metal-Versionen", aber halt Band-Version, nur dass er das schon seit 2015 ca. macht.

Yertle-the-Turtle
28.03.2024 19:10

Welche Hallengröße spielt er denn 2025? Wenn es verschiedene PKs gibt bleibt in München eigentlich nur die Olympiahalle, also die größte Halle der Stadt.

IvanTKlasnic
28.03.2024 19:16


Yertle-the-Turtle schrieb:
Welche Hallengröße spielt er denn 2025? Wenn es verschiedene PKs gibt bleibt in München eigentlich nur die Olympiahalle, also die größte Halle der Stadt.

Zitat anzeigen


Wäre auch die größe der beiden bekannten Location

Untitled
Untitled
28.03.2024 19:29

Nachdem er auf der Retour 2023 insgesamt 3x das Zenith bespielt hat denke ich dass die Olympiahalle schon realistisch gedacht ist.

Icon1IvanTKlasnic gefällt das
Kevin5678
Kevin5678
28.03.2024 20:33·  Bearbeitet


IvanTKlasnic schrieb:
Stimmen die Zeiten bei Setlist fm?

Zitat anzeigen



In Frankfurt wars ca. so:
18:00 Einlass
18:45 Bluthund - 19:05
19:20 The Butcher Sisters - 19:40
19:59 Alligatoah - 22:07

  • zuletzt am 25.03.2024 16:08 Uhr von Yertle-the-Turtle
    in Artists & Bands
  • zuletzt am 07.03.2024 22:29 Uhr von Honk850
    in Konzerte & Tourneen
  • zuletzt am 20.06.2018 10:30 Uhr von Hardbreaker141
    in Konzerte & Tourneen