Graspop Metal Meeting 2024 (BE)

Festival Forum: Diskussion zu Graspop Metal Meeting 2024 (u.a. mit Bring Me The Horizon, Five Finger Death Punch, Tool)

eröffnet von Olly333 am 12.07.2023 17:52 Uhr
258 Kommentare - zuletzt von CaptainJack

stadtlandfuchsjuli666BuendeldefproRunnerdomattkru
mattkru und weitere Nutzer sprechen darüber

Olly333
12.07.2023 17:52

Hallöchen, klingt echt gut was ihr so schreibt. Wir überlegen uns im nächsten Jahr auch mal dort aufzuschlagen.

Letzte Woche beim RHZ standen wir, wie immer, mit unserem Bulli und 4 Zelten zusammen....ich glaube das geht beim Graspop nicht. Auch kann ich den Bus wohl nicht zu den Campern/Wohnwagen stellen. ..der muss dann auf den Parkplatz.

MEINE FRAGEN
Darf ich im Bus Schlafen, oder ist das verboten?
Wie ist die Verpflegung am Campingplatz...gehen die Preise für Bier,Pommes und Brötchen?

Danke für Antworten
LG Olly

BraveNewWorld
27.07.2023 11:13

Man stelle sich vor die Gerüchte um Metallica und die Download Heads stimmen und sie haben Metallica - Iron Maiden - Metallica - Avenged Sevenfold als Heads...

Drinkeriam
15.08.2023 16:04

MEINE FRAGEN
Darf ich im Bus Schlafen, oder ist das verboten?
Verboten und wird auch kontrolliert...gibt ja einen extra Camperplatz..welcher extra kostet und arg weit vom festivalgelände ist ..(shuttlebus)
Wie ist die Verpflegung am Campingplatz...gehen die Preise für Bier,Pommes und Brötchen?
Teuer bis sehr sehr teuer (Essen)
Rührei 8, Brötchen 5, pizza Stück 7 ganze 28!, Thai nudeln 12...yesh gmm ist teuer also besser gaskocher und Bier mitbringen.
Bier 7 für 0.4 (2023)...

Drinkeriam
15.08.2023 16:06·  Bearbeitet

Metallica haben auf ihrer Tour zwischen Dänemark und Polen das gmm weekend 24 noch frei...hehe...das Gerücht finde ich super ????????????

BraveNewWorld
24.10.2023 12:22

Wann wird es denn hier Tickets geben? Was werden die ca kosten?

Würde dann hier erwarten:
Avenged Sevenfold - Judas Priest - Bring Me the Horizone - Alice Cooper - Electric Callboy - Megadeth - Bruce Dickinson - Satyricon - Abbath.

Metallica 2x dazu, dann wäre es schon extrem stark. Weiß aber nicht ob das realistisch ist?

Icon2Stuffi_95und anderen gefällt das
BastiPhantasti
24.10.2023 12:26


BraveNewWorld schrieb:
Wann wird es denn hier Tickets geben? Was werden die ca kosten?

Würde dann hier erwarten:
Avenged Sevenfold - Judas Priest - Bring Me the Horizone - Alice Cooper - Electric Callboy - Megadeth - Bruce Dickinson - Satyricon - Abbath.

Metallica 2x dazu, dann wäre es schon extrem stark. Weiß aber nicht ob das realistisch ist?

Zitat anzeigen


Tickets kommen denke ich Mitte November.
Preis schätze ich auf 330-350€.

Wahrscheinlich kommt diese Woche zumindest mal der erste Headliner raus.
Webseite wurde heute etwas angepasst

Stuffi_95
Stuffi_95
24.10.2023 12:37

Denke mal nicht dass der Preis höher wird als beim Hellfest, 330€ wirds wahrscheinlich werden.

juli666
juli666
24.10.2023 14:23

Fraglich ob die foos zwischen zwei London Shows mal eben nach Belgien schippern. Aber die Acts vom tons of rock, tuska und swedenrock nehm ich gerne

BraveNewWorld
25.10.2023 14:11

Graspop würde mich echt mal reizen. Aber was ich gehört habe von der Orga und den Preisen vor Ort schreckt mich ab. Wie ist es aus eurer Sicht?

Icon1BraveNewWorld gefällt das
Stuffi_95
Stuffi_95
25.10.2023 14:21·  Bearbeitet

3,50€ für 0,25l Bier ist schon sportlich, das stimmt.
Essenspreise kann ich später glaub ich nachschauen, falls ja gibt's nen Edit.

Die Orga vor Ort hab ich eigentlich als ganz okay empfunden bisher, da war das einzige was mich geärgert hat dass man die Leute statt über nen geteerten Fahrradweg durch ein teils gemulchtes, teils gesandetes (staubig wie wacken 2022Smiley ) Waldstück geschickt hat. War aber nur dieses Jahr ein Problem.

Musst halt im schlimmsten Fall ne Stunde einplanen um mit Bollerwagen zum Boneyard zu kommen, aber das ist auch zu bewältigen.
Wir haben für unsre 5er-Gruppe dieses Jahr 2 Touren gebraucht.

BraveNewWorld
25.10.2023 14:28


Stuffi_95 schrieb:
3,50€ für 0,25l Bier ist schon sportlich, das stimmt.
Essenspreise kann ich später glaub ich nachschauen, falls ja gibt's nen Edit.


Die Orga vor Ort hab ich eigentlich als ganz okay empfunden bisher, da war das einzige was mich geärgert hat dass man die Leute statt über nen geteerten Fahrradweg durch ein teils gemulchtes, teils gesandetes (staubig wie wacken 2022Smiley ) Waldstück geschickt hat. War aber nur dieses Jahr ein Problem.

Musst halt im schlimmsten Fall ne Stunde einplanen um mit Bollerwagen zum Boneyard zu kommen, aber das ist auch zu bewältigen.
Wir haben für unsre 5er-Gruppe dieses Jahr 2 Touren gebraucht.

Zitat anzeigen


Gibt es einen Supermarkt oder Möglichkeiten gekühlt Getränke zu bekommen? Ist das Gelände nett angelegt, mit Schatten?

umiker
25.10.2023 14:28

7 Euro für einen Halbliter?
@NapoleonBlownApart, guck mal, halb so teuer wie in den USA Smiley

StonedHammer
StonedHammer
25.10.2023 14:46Admin


Stuffi_95 schrieb:
3,50€ für 0,25l Bier ist schon sportlich, das stimmt.
Essenspreise kann ich später glaub ich nachschauen, falls ja gibt's nen Edit.

Zitat anzeigen



yo aber bier, war im umland imemr schon teuer wie bei uns und wir sidn auch schon bei 6 euro + 3 euro becherpfand, kA wie es 2024 aussehen wird, viel unterschied ist es aber leider nicht mehr. (ich mag die 0,25 becher variante, da schmeckt das bier auch bis zum schluss *gg)

wegen essen: 2019 gab es schälchen nudeln mit sauce für 7-9 euro, schon heftig. da war der bierpreis aber noch bei 6 euro. (aber da topt die minischale spätzle für 12 euro am ring eh alles) rest auch immer in der preisklasse, es gab aber auch die blanko frikandel für nen euro.

weiß nicht ob sie immer noch einweg becher haben, aber damals kontne man die halt auch sehr gut sammeln und bekam für eine bestimmte menge reversecoins die man dann gut gegen bier oder auch was zu essen tauschen konnte.

Icon1BraveNewWorld gefällt das
Stuffi_95
Stuffi_95
25.10.2023 15:33

Ja, sind nach wie vor Einwegbecher, aber ich würde mal sagen dass das mit dem Getränkemüll die letzten Jahre besser geworden ist. Wenn ich 2018 mit diesem Jahr vergleiche sind das große Schritte in die richtige Richtung.

@BraveNewWorld
Das Gelände ist relativ kompakt angelegt würde ich sagen.
Haben 2022 ziemlich weit hinten gezeltet und waren in entspannten 15 min, ohne Pipipause, an den Hauptbühnen. Bühnenwechsel gehen auch ziemlich fix von statten.
Schatten findet sich entweder in den beiden überdachten Bühnen (Marquee und Metal Dome) oder auf dem weg zu den Hauptbühnen in einem großen, zu den Seiten hin offenen Zelt unter dem auch Bänke und Tische stehen. Auf der Seite zu den hauptbühnen ist an genau diesem auch eine kleine Tribüne mit Sitzplätzen aufgebaut.

Supermarkt oder so kann ich leider nichts zu sagen, da wir ausreichend gekühlte Getränke in einer mit Eis gefüllten Styroporbox dabei hatten. (Bier war auch Sonntags noch schon kühl, dafür halt schwer wie noch was)

juli666
juli666
30.10.2023 19:07

Wir werden auch diese Ausgabe vermutlich wieder einen Bungalow mieten.
Bin mal gespannt, wann es hier losgeht mit Infos, line up und vvk. Außer ein paar Bildern passiert da auf Social Media und auf der Website bisher recht wenig Smiley

BraveNewWorld
30.10.2023 19:12


juli666 schrieb:
Wir werden auch diese Ausgabe vermutlich wieder einen Bungalow mieten.
Bin mal gespannt, wann es hier losgeht mit Infos, line up und vvk. Außer ein paar Bildern passiert da auf Social Media und auf der Website bisher recht wenig Smiley

Zitat anzeigen


Was kostet so ein Bungalow?
Bin auch mal gespannt. Judas Priest sollte fix sein als ein Headliner.

Aloxe
Aloxe
30.10.2023 19:14


juli666 schrieb:
Wir werden auch diese Ausgabe vermutlich wieder einen Bungalow mieten.
Bin mal gespannt, wann es hier losgeht mit Infos, line up und vvk. Außer ein paar Bildern passiert da auf Social Media und auf der Website bisher recht wenig Smiley

Zitat anzeigen


Wie weit weg ist denn die nächste Ortschaft vom Festivalgelände? Geht das dann entspannt zu Fuß oder muss man ein Taxi nehmen? Wir hatten auch schonmal überlegt hin zu fahren, allerdings haben wir alle keine Lust mehr auf das klassische ZeltenSmiley

Icon1Aloxe gefällt das
juli666
juli666
30.10.2023 19:32

Wir haben einen coolen Parkplatz gefunden den wir als Tagesparkplatz genommen haben. Wir haben über booking in einem nahe gelegenen Campingplatz eins gemietet. Nicht groß was aber es gab Strom Bett und warmes Wasser. Glaube der hieß irgendwie blauwe Meer oder sowas. Von dem ging es in 20 Minuten zum Tagesparkplatz. Von da aus dann nochmal circa 15 entspannte Fußweg Minuten zum Eingang

Stuffi_95
Stuffi_95
30.10.2023 21:33


juli666 schrieb:
Wir werden auch diese Ausgabe vermutlich wieder einen Bungalow mieten.
Bin mal gespannt, wann es hier losgeht mit Infos, line up und vvk. Außer ein paar Bildern passiert da auf Social Media und auf der Website bisher recht wenig Smiley

Zitat anzeigen


Würde auch die nächste Zeit sagen.
Spätestens ne Woche nach dem vollen Line-Up vom Hellfest denke ich .

Icon1BraveNewWorld gefällt das
juli666
juli666
30.10.2023 23:58

Hab schon mal überlegt, dass vielleicht ZZ Top und Lynrd skynrd nach dem us leg im März/April Europa machen könnten Smiley

Stuffi_95
Stuffi_95
31.10.2023 00:58

Oh Junge wär das geil.Smiley
Skynyrd waren auf dem Graspop 2019 mega und ZZ Top fehlen mir noch

defpro
defpro
01.11.2023 12:41


Aloxe schrieb:


juli666 schrieb:
Wir werden auch diese Ausgabe vermutlich wieder einen Bungalow mieten.
Bin mal gespannt, wann es hier losgeht mit Infos, line up und vvk. Außer ein paar Bildern passiert da auf Social Media und auf der Website bisher recht wenig Smiley

Zitat anzeigen


Wie weit weg ist denn die nächste Ortschaft vom Festivalgelände? Geht das dann entspannt zu Fuß oder muss man ein Taxi nehmen? Wir hatten auch schonmal überlegt hin zu fahren, allerdings haben wir alle keine Lust mehr auf das klassische ZeltenSmiley

Zitat anzeigen


Schon mal über Metal Town bzw. Devil's Lake nachgedacht? Das sind zwei Center Parcs, mit denen das Festival kooperiert. Dementsprechend fahren konstant Busshuttles zum Festival und zurück. Bzgl. Taktung kann man nicht meckern, hab in diesem Jahr nur einmal 15 Minuten gewartet, ansonsten kam immer nach ein paar Minuten direkt einer. In Devil's Lake sind die Bungalows noch neuer und dementsprechend teurer. Allerdings ist die Location auch weiter weg, sodass man mit Fußweg vom Busparkplatz zum Festival eine knappe Stunde unterwegs ist (allerdings gab es auf der Route in diesem Jahr auch eine Baustelle inkl. Baustellenampel). Metal Town ging meine ich eher in Richtung 40 Minuten. Gibt natürlich in den Center Parcs auch die normalen Freizeitangebote, die man entsprechend nutzen kann (wenn man tatsächlich die Zeit dazu findet). Und man kann sich vor Ort auch bereits sein Bändchen abholen, was ich immer ganz praktisch fand.

BraveNewWorld
01.11.2023 12:42

Könnte die Head-Zeile vielleicht zB so ca aussehen?

Do: Bring Me the Horizon - Dream Theater
Fr: Avenged Sevenfold - Alice Cooper
Sa: Judas Priest - Deep Purple
So: ZZ Top - Queens of the Stone Age

Cody
01.11.2023 12:49·  Bearbeitet


juli666 schrieb:
Hab schon mal überlegt, dass vielleicht ZZ Top und Lynrd skynrd nach dem us leg im März/April Europa machen könnten Smiley

Zitat anzeigen


Hatten Letztgenannte nicht eigentlich aufgehört? Smiley

Anzeige
Anzeige
  • zuletzt am 21.06.2023 15:08 Uhr von Stuffi_95
    in Festivals in Europa
  • zuletzt am 22.06.2022 21:41 Uhr von Babba
    in Festivals in Europa
  • zuletzt am 26.02.2021 10:05 Uhr von BastiPhantasti
    in Festivals in Europa
Icon