Taylor Swift Tour 2024

Taylor Swift Forum: Diskussionen zu The Eras Tour 2024

eröffnet von MIKLAS am 20.06.2023 17:41 Uhr
676 Kommentare - zuletzt von Bury420

rybackDiebelsAlt83Tobbijonnyy111concertfreakHybridSun95
HybridSun95 und weitere Nutzer sprechen darüber

676 Kommentare
« Seite 2 von 28 »
Nikrox
Nikrox
20.06.2023 21:24Supporter


Paju schrieb:


Honk850 schrieb:
Ernst gemeint: kann mir jemand den Hype um Taylor Swift erklären?!

Zitat anzeigen


Finde ich auch eine berechtigte Frage. Geniale Künstlerin, mit ein paar Hits, die auch in Europa (zu Recht) eingeschlagen sind.
Aber ansonsten halt wirklich so richtig hochgezüchtet, typisch USA.
Anti-Hero ist schon ein mega Song, aber das reicht nicht.

Für die Kohle besuche ich lieber 2 Shows von den Queens Of The Stone Age (Beispiel).


Zitat anzeigen


Dass du das hier nicht siehst, wundert mich jetzt nicht Smiley

Sie hat was Streaming, Albenverkäufe, Charts oder Tour betrifft jede Menge Rekorde gebrochen in den letzten Jahren. Die Produktion ist wohl eine der größten Tourproduktionen die es je gab.

Von Hype kann bei einer der größten Popkünstlerinnen unserer Zeit nun wirklich nicht die Rede sein. Oder gab es auch einen Hype um Madonna oder Michael Jackson als sie 33 waren? Ne, sie waren einfach jahrelang die größten.

Locust
20.06.2023 21:32


blubb0r schrieb:
Bin gespannt, wie viele aus den Staaten hierher fliegen, weil Flug+Hotel+Ticket hier günstiger sind als nur Ticket da.

Zitat anzeigen


Also kostet das Ticket in USA 4 stellig???Smiley

TheEmperor
20.06.2023 21:37


Locust schrieb:


blubb0r schrieb:
Bin gespannt, wie viele aus den Staaten hierher fliegen, weil Flug+Hotel+Ticket hier günstiger sind als nur Ticket da.

Zitat anzeigen


Also kostet das Ticket in USA 4 stellig???Smiley

Zitat anzeigen


ähhmm... ja... Smiley
durch ticketmaster dynamic pricing nochmal ums x-fache erhöht und schwarzmarkt wurde dann 5-stellig.... tickets unterm Dach seitlich HINTER der Bühne waren noch so bei 200+

Pool
20.06.2023 21:48

Ich habe dann auch mal meinen Hut in der Ring geworfen …

- Stockholm
- Edinburgh
- Liverpool
- Cardiff
- London
- Dublin
- Amsterdam
- Zürich
- Gelsenkirchen
- Hamburg
- München

Mal schauen, ob es bei einer der Registrierungen klappt Smiley

Icon1Puschelmuschel gefällt das
Paju
20.06.2023 21:51


nikrox schrieb:


Paju schrieb:


Honk850 schrieb:
Ernst gemeint: kann mir jemand den Hype um Taylor Swift erklären?!

Zitat anzeigen


Finde ich auch eine berechtigte Frage. Geniale Künstlerin, mit ein paar Hits, die auch in Europa (zu Recht) eingeschlagen sind.
Aber ansonsten halt wirklich so richtig hochgezüchtet, typisch USA.
Anti-Hero ist schon ein mega Song, aber das reicht nicht.

Für die Kohle besuche ich lieber 2 Shows von den Queens Of The Stone Age (Beispiel).


Zitat anzeigen


Dass du das hier nicht siehst, wundert mich jetzt nicht Smiley

Sie hat was Streaming, Albenverkäufe, Charts oder Tour betrifft jede Menge Rekorde gebrochen in den letzten Jahren. Die Produktion ist wohl eine der größten Tourproduktionen die es je gab.
Von Hype kann bei einer der größten Popkünstlerinnen unserer Zeit nun wirklich nicht die Rede sein. Oder gab es auch einen Hype um Madonna oder Michael Jackson als sie 33 waren? Ne, sie waren einfach jahrelang die größten.

Zitat anzeigen


Du willst also Michael Jackson mit Taylor Swift gleichsetzen? Nimm noch Elvis und die Beatles dazu….sie ist auch bestimmt viel besser als Lady Gage oder Adele….ich sage nur „Hype“.

Du willst unbedingt dabei sein? Ja, dann mach und bezahle dich „dumm und dämlich“. Nicht böse gemeint Smiley

blubb0r
20.06.2023 21:57·  Bearbeitet


Locust schrieb:


blubb0r schrieb:
Bin gespannt, wie viele aus den Staaten hierher fliegen, weil Flug+Hotel+Ticket hier günstiger sind als nur Ticket da.

Zitat anzeigen


Also kostet das Ticket in USA 4 stellig???Smiley

Zitat anzeigen


Jop... Unter 1000$ war schlechter Sitzer, gute Sitzer/Steher waren mitunter bei 2000-3000$
Siehe hier: www.mirror.co.uk

Ein paar Daten zum Presale:
- 3,5 Millionen Registrierungen für den Verified Fan Presale (Rekord)
- 3,5 Milliarden(!) total system requests (4facher Wert des bisherigen Rekords)
- basierend auf dem Traffic bräuchte es 900 Stadion-Shows

Icon2ElConneund anderen gefällt das
Puschelmuschel
20.06.2023 22:07

Wer das bezahlt, hat sein Leben nicht im Griff.

Paju
20.06.2023 22:11·  Bearbeitet


TheEmperor schrieb:


Paju schrieb:


Honk850 schrieb:
Ernst gemeint: kann mir jemand den Hype um Taylor Swift erklären?!

Zitat anzeigen


Finde ich auch eine berechtigte Frage. Geniale Künstlerin, mit ein paar Hits, die auch in Europa (zu Recht) eingeschlagen sind.
Aber ansonsten halt wirklich so richtig hochgezüchtet, typisch USA.
Anti-Hero ist schon ein mega Song, aber das reicht nicht.

Für die Kohle besuche ich lieber 2 Shows von den Queens Of The Stone Age (Beispiel).


Zitat anzeigen


Was heißt denn hochgezüchtet? oder "anti-hero ist ein Mega song, reicht aber nicht".

Die Frau ist seit über 17 Jahren im Geschäft, hat 10 gute bis sehr gute Alben rausgebracht, füllt seit 10-15 Jahren die größten Arenen und Stadien der Welt in sekundenschnelle, hat unzählige Tophits und bietet eine stundenlange spektakuläre Show. Was soll dan icht reichen? was ist daran "hochgezüchtet"... Smiley

Zitat anzeigen


Wann hat Taylor Swift jemals ein Stadion außerhalb vom amerikanischen Kontinent ausverkauft? Arenen, ja. Ist aber auch keine 17 Jahre her.

Ernst gemeinte Frage, vielleicht stehe ich total aufm Schlauch.

Icon1Honk850 gefällt das
Paju
20.06.2023 22:23

Danke, aber das war’s dann, oder?

Für mich bleibt Taylor Swift halt nur diese „Country-Sensation“.

JD_26
20.06.2023 22:27

Spätestens seit folklore/evermore und der Netflix Doku sind auch meine "Mag keinen Mainstream Pop"-Freundinnen Fans von ihr.

Wir sind jetzt eine Gruppe von 6 die nach Hamburg will. Wir fangen mal an zu beten.... Meint ihr, die Preise werden vorher bekannt gegeben? Oder zumindest, ob es nur Innenraum oder FOS + Innenraum wie bei Beyoncé gibt? Und wie viele Tickets man pro Code kaufen darf...

Icon5MyChemGD1234und anderen gefällt das
BM91
20.06.2023 22:38


Paju schrieb:
Danke, aber das war’s dann, oder?

Für mich bleibt Taylor Swift halt nur diese „Country-Sensation“.

Zitat anzeigen


Also so sehr ich Taylor Swift nicht mag und das meine ich wirklich ehrlich.

Sie ist was Popularität/kommerzieller Erfolg angeht auf einer Stufe mit Michael Jackson, Elvis Presley und den Beatles, Stones.

Was man auch zugeben muss, kein US-Künstler interessiert sich für Europa (mit Ausnahme von London/Paris) daher die schwächere Präsenz in Europa. Wozu quer durch die Welt reisen wenn man pro Stadt jedes 50-70k Stadion mehrfach ausverkauft...

Wie oben aber auch genannt, sie bricht jegliche Rekorde was Streaming, Touren, Plattenverkäufe etc pp. angeht. Beispiel: Aktuelles Album(2022) von Taylor hat sich laut Wikipedia über 2,5 mio Mal verkauft, in einer Zeit wo niemand mehr CDs kauft.

Sie ist ne absolute Geldmaschine und gefühlt jede Frau/Mädchen zwischen 5 und 35 ist nen Fan von ihr.

Duminik
Duminik
20.06.2023 22:42


Paju schrieb:
Danke, aber das war’s dann, oder?

Für mich bleibt Taylor Swift halt nur diese „Country-Sensation“.

Zitat anzeigen


Ich mag sie und ihre Musik gar nicht und kann den Hype auch nicht nachvollziehen, dennoch wird die komplette Tour ganz easy ausverkauft sein und einige Zusatzshows werden noch hinzukommen. Sieht man ja schon allein daran, dass für die presale Registrierung eine Warteschlange aufgemacht wurde.

Sie hat halt eine enorme Fanbase und spätestens seit ihren Bon Iver songs nochmal eine Menge neuerer Fans hinzugewonnen.

Icon1JD_26 gefällt das
Cody
20.06.2023 22:48


JD_26 schrieb:
Spätestens seit folklore/evermore und der Netflix Doku sind auch meine "Mag keinen Mainstream Pop"-Freundinnen Fans von ihr.

Wir sind jetzt eine Gruppe von 6 die nach Hamburg will. Wir fangen mal an zu beten.... Meint ihr, die Preise werden vorher bekannt gegeben? Oder zumindest, ob es nur Innenraum oder FOS + Innenraum wie bei Beyoncé gibt? Und wie viele Tickets man pro Code kaufen darf...

Zitat anzeigen


Meine Einschätzung dazu. Vier Tickets pro Code, mindestens drei verschiedene Stehplatz-Bereiche und Ticketpreise von 80 bis 250 Euro für die normalen Tickets. Wenn es wie bei Beyonce noch extra Bereiche direkt an der Bühne geben sollte, dann werden die Tickets dort wohl im Bereich von 3-500 Euro liegen.

Meisti
21.06.2023 01:30·  BearbeitetSupporter


Honk850 schrieb:
Ernst gemeint: kann mir jemand den Hype um Taylor Swift erklären?!

Zitat anzeigen


Da du und viele andere den Hype nicht verstehen, versuche ich Mal hier die Situation zu erklären:

Die letzten 2-3 Alben der Dame waren extrem gut platziert, teilweise waren mehr als die Top 10 der Billboard Charts voll nur mit ihren neuen Songs.

Die aktuelle Tour bricht in den USA bereits alle Rekorde. Wenn da 70‘000-80‘000 im Stadion sind, sind ausserhalb des Stadions nochmals 30‘000 Fans und schauen/hören das Konzert von draussen.

Bei Tiktok sind die FYP der Users voll mit Taylor Content, alle Videos haben unzählige Aufrufe und Kommentare. Die Fanbase ist auch hier in Europa riesig, gerade weil sie so selten hier ist und die 2020 Shows abgesagt werden mussten wegen Covid.

Ausserdem auch hier:
Riesige Produktion, 44 Songs (!) und über 3 Stunden Spielzeit.

& je mehr Taylor man hört, desto schwieriger kommt man davon weg..

Ich hoffe ich kriege Tickets für die eine oder andere Show, so 5+ wären schon toll. Smiley

mattkru
mattkru
21.06.2023 06:24

Sie ist vielleicht der größte Popstar der Gegenwart aber auf mich wirkt absolut alles (Image, Musik) total durchkalkuliert. Sie möchte vielleicht arty und authentisch wirken, aber ich finde sie immer seelenloser.

Icon2guitarslammerund anderen gefällt das
Locust
21.06.2023 06:33·  Bearbeitet


blubb0r schrieb:


Locust schrieb:


blubb0r schrieb:
Bin gespannt, wie viele aus den Staaten hierher fliegen, weil Flug+Hotel+Ticket hier günstiger sind als nur Ticket da.

Zitat anzeigen


Also kostet das Ticket in USA 4 stellig???Smiley

Zitat anzeigen


Jop... Unter 1000$ war schlechter Sitzer, gute Sitzer/Steher waren mitunter bei 2000-3000$
Siehe hier: www.mirror.co.uk

Ein paar Daten zum Presale:
- 3,5 Millionen Registrierungen für den Verified Fan Presale (Rekord)
- 3,5 Milliarden(!) total system requests (4facher Wert des bisherigen Rekords)
- basierend auf dem Traffic bräuchte es 900 Stadion-Shows

Zitat anzeigen


Ich hab garnichts mit ihr am Hut, deshalb will und kann ich da auch garnichts zu Vergleichen mit anderen ganz großen sagen.

Von mir aus kann natürlich jeder der möchte auch die Musik hören und zum Konzert.

Allerdings sind die Preise mehr als nur eine schweinerrei und ich sehe hier v.a. sie als Künstlerin sehr kritisch, dass sie das zulässt. Bei aller liebe sollte man sich auch dringend selbst hinterfragen, wenn man das bezahlt für ein Konzert, ganz unabhängig vom Künstler.

blubb0r
21.06.2023 08:31

Nice, ich bin für UK+Irland für den Album Presale vom Oktober letzten Jahres angemeldet...

Da hat man dann vielleicht wirklich ne 10% Chance auf Tickets

Karpferito
21.06.2023 08:48·  Bearbeitet

wirklich clever gelöst mit der Vorabanmeldung. Da kann man Zusatzshows planen und umgeht hoffentlich auch den Serverabsturz des Grauens, wenn dann der Verkaufsstart losgeht.

hermes81
21.06.2023 09:07·  Bearbeitet

Ich denke die Käuferklientel macht sich da weniger Gedanken.
Kalle Grabowski aus Wanne Eickel steckt von seinen 800€ netto die im Monat bleiben auch über die Hälfte in den BVB und Stadionbier.

So dumm es auch ist und so unverständlich das Kaufverhalten der Leute auch sein mag: Angebot und Nachfrage.

Mal zu sagen: Ist mir zu teuer, ich lass die Tour mal aus kommt halt für die meisten nicht in Betracht. Zu groß die Angst was zu verpassen.

Ich kann TS nichts aber auch überhaupt nichts abgewinnen. Für mich ist das auch ein typisches Pop "Produkt" das bis zum Exzess vermarktet wird. Wohl aber mit dem größten Erfolg. Aber Verkaufszahlen waren für mich ohnehin nie ein Gradmesser für Qualität (siehe Helene Fischer).

Unterfangen
Unterfangen
21.06.2023 09:12·  Bearbeitet


hermes81 schrieb:
Mal zu sagen: Ist mir zu teuer, ich lass die Tour mal aus kommt halt für die meisten nicht in Betracht. Zu groß die Angst was zu verpassen.

Zitat anzeigen



Ist aber auch schwer, wenn die letzte Tour in Deutschland dann neun Jahre her ist.

RosaBaer
21.06.2023 09:25·  Bearbeitet

Bin jetzt auch für HH registriert und gebe mir das VVK-Spektakel mal. Smiley

Falls sich ein paar billige Plätze im zweistelligen Bereich finden lassen, wär ich dabei. Ansonsten bin ich dann doch nicht Swiftie genug, um das finanziell mitzugehen.

RA15
21.06.2023 10:29

Kann jemand erklären warum Berlin nicht dabei ist? Kommt da eventuell noch was an Festivals oder Zusatzshows?

  • zuletzt am 02.06.2023 20:33 Uhr von Cody
    in Konzerte & Tourneen
  • zuletzt am 05.04.2023 08:54 Uhr von JackD
    in Alben, CDs, DVDs & Downloads
  • zuletzt am 27.02.2021 00:21 Uhr von Nightmare119
    in Konzerte & Tourneen