Southside Festival 2024

Festival Forum: Diskussion zu Southside Festival 2024 (u.a. mit Bring Me The Horizon, Ed Sheeran, K.I.Z)

eröffnet von Christian am 18.06.2023 15:29 Uhr
96 Kommentare - zuletzt von ralf321

bumbangcrashralf321LuddddiMezmerizeTheZysnookdog
snookdog und weitere Nutzer sprechen darüber

96 Kommentare
« Seite 2 von 4 »
Icon3Doound anderen gefällt das
kato91
13.12.2023 14:26·  Bearbeitet


Doo schrieb:
Ich bin ehrlich, ich bin vom Lineup enttäuscht! Gehöre auch zur ü30, klar das sich das Lineup an die Zeit anpassen muss. Aber Rock kann man kaum finden, das war in den letzten Jahren anderst! Ich muss auch sagen, das nichts vom Hocker reist! Wir gehen regelmässig, haben auch schon Karten, Freunde von uns werden ihre Karten wieder verkaufen. Ich werde definitiv keine Karten mehr vor einem Lineup kaufen!!
Dieses Jahr war das Lineup einfach der Hammer..

Zitat anzeigen


Sorry, aber "kein Rock" ist doch Quatsch.

Mit ein bisschen zeitlicher Distanz zur Bandwelle finde ich das Line Up nicht schlecht. Ist halt ein mieses Festivaljahr im allgemeinen. Und wenn ich sehe, dass Machine Head auf Genrefestivals anderswo zum Head gepusht werden, haben wir es doch noch gut getroffen. Also ernsthaft: im internationalen Vergleich schneiden unsere Festivals ordentlich ab. Ärgerlich sind nur die vielen Wiederholungen. Deichkind hätte ich nicht noch einmal gebraucht.

bumbangcrash
bumbangcrash
27.12.2023 22:33

Bin 2024 dann hier auch mal dabei. Bin gespannt, nach RaR - seit 2008.

LineUp spricht mich dieses Jahr einfach mehr an...

Icon1kollektivturmstrasse gefällt das
Marull
18.03.2024 12:14·  Bearbeitet

Noch 9999 Tickets, Preisstufenwechsel am 4.4., keine Tagestickets 2024

Nicht schlecht.

gregor1
18.03.2024 13:37·  Bearbeitet


Marull schrieb:
Noch 9999 Tickets, Preisstufenwechsel am 4.4., keine Tagestickets 2024

Nicht schlecht.

Zitat anzeigen


Gab es die letzten Jahre eigentlich immer Tagestickets ?

RedForman
18.03.2024 13:45

Beim Southside gab es zumindest in den letzten Jahren immer Tageskarten.
Für mich eine schwache Entscheidung! Man würde sich sicher kein Zacken aus der Krone brechen, wenn man jeweils 5000 Tagestickets anbietet.

IvanTKlasnic
18.03.2024 13:57


RedForman schrieb:
Beim Southside gab es zumindest in den letzten Jahren immer Tageskarten.
Für mich eine schwache Entscheidung! Man würde sich sicher kein Zacken aus der Krone brechen, wenn man jeweils 5000 Tagestickets anbietet.

Zitat anzeigen


und dafür weekend tickets reduzieren oder was? Also könnte man natürlich auch machen, aber ist doch beides fein, egal wie man es macht. Ist doch kein Drama either way.

ralf321
ralf321
18.03.2024 14:15

Warum sollte man das machen? 5000 Tagestickets bedeuten nur mehr Arbeit als WE Gäste. Das ist sold out bevor die Preiserhöhung kommt.

RedForman
18.03.2024 14:18

Für mich schon. Hatte nämlich geplant Sonntag zu gehen. Es gibt auch insgesamt Menschen, die eben nicht drei Tage können. Ich finde man muss nicht immer die Fahne nach dem Wind ausrichten. Verkauft es sich schlecht, ist man ja schließlich auch bereit Tagestickets zu verkaufen und dann geht es doch auch logistisch.

ralf321
ralf321
18.03.2024 14:20

So lief das doch schon immer? Ists nicht voll gibts Tagestickets.
Mit Sonntag könntest ja jemanden finden der Früher geht.

Locust
18.03.2024 14:55·  Bearbeitet


IvanTKlasnic schrieb:


RedForman schrieb:
Beim Southside gab es zumindest in den letzten Jahren immer Tageskarten.
Für mich eine schwache Entscheidung! Man würde sich sicher kein Zacken aus der Krone brechen, wenn man jeweils 5000 Tagestickets anbietet.

Zitat anzeigen


und dafür weekend tickets reduzieren oder was? Also könnte man natürlich auch machen, aber ist doch beides fein, egal wie man es macht. Ist doch kein Drama either way.

Zitat anzeigen


Doch, ich wollte dieses Jahr am freitag hin. SmileySmiley

die 10.000 karten kriegen die natürlich noch weg. no doubt

Icon1TheZy gefällt das
IvanTKlasnic
18.03.2024 15:01


RedForman schrieb:
Für mich schon. Hatte nämlich geplant Sonntag zu gehen. Es gibt auch insgesamt Menschen, die eben nicht drei Tage können. Ich finde man muss nicht immer die Fahne nach dem Wind ausrichten. Verkauft es sich schlecht, ist man ja schließlich auch bereit Tagestickets zu verkaufen und dann geht es doch auch logistisch.

Zitat anzeigen


Immer dieses Anspruchsdenken ey... Yo ich kann voll verstehen, dass du gerne Sonntag hin würdest. Ich würde ggf. auch zum Hurricane Sonntag gehen, falls es dort Tagestickets gibt, da ne gute Freundin unbedingt BMTH sehen will und ich das Line-up soweit akzeptabel finde, dass ich sie begleiten würden. Wenn es allerdings keine gibt, dann haben wir halt Pech gehabt, freut mich dann für die Jungs von FKP, dass es so gut läuft.

Damit wir uns nicht falsch verstehen, es ist natürlich vollkommen fein, dass du enttäuscht bist, weil du gerne hingegangen wärest, aber ich finde die geladene Sprache, die du verwendest echt unangebracht. Es macht nen Unterschied, ob man sagt "Schade ich wäre gerne den Sonntag gegangen, aber ich kann/will nicht das ganze Wochenende" oder ob man sagt "Man würde sich doch keinen Zacken aus der Krone brechen" oder "Man muss nicht immer die Fahne nach dem Wind ausrichten". Finde ich dieses Anspruchsdenken wirklich unmöglich.

gartenrocker94
18.03.2024 15:25


RedForman schrieb:
Für mich schon. Hatte nämlich geplant Sonntag zu gehen. Es gibt auch insgesamt Menschen, die eben nicht drei Tage können. Ich finde man muss nicht immer die Fahne nach dem Wind ausrichten. Verkauft es sich schlecht, ist man ja schließlich auch bereit Tagestickets zu verkaufen und dann geht es doch auch logistisch.

Zitat anzeigen


Bei einem (mittlerweile nahezu) ausverkauften Festival zusätzlich nochmal Tageskarten anzubieten, ist ein unglaublicher Mehraufwand. Schließlich braucht man dementsprechend mehr Securitys, mehr Parkplätze, mehr Toiletten, mehr Getränkestände und prinzipiell einfach mehr Platz. Hätten sie diesen, würden sie einfach Tagestickets anbieten.

Bei einem Festival in der Größe sollte man prinzipiell auch nicht fest davon ausgehen, dass es Tageskarten überhaupt gibt.

kollektivturmstrasse
18.03.2024 17:02

Es ist völlig nachvollziehbar, wenn sie das Festival sowieso ausverkaufen. Man wird auch vor Ort am Publikum und der Stimmung merken, dass am Sonntag keine "sauberen" und frischen Menschen mehr dazukommen. Ich bin gespannt, wie es beim Hurricane Festival mit dem Verkauf aussieht und wann die letzten Tickets verkauft werden.

Grundsätzlich können Tageskarten mehr Geld einbringen als 3-Tages-Pässe. Letztes Jahr kosteten die Tageskarten beim Hurricane 120€, was für die drei Tage 360€ macht. Somit bringt ein Slot mehr Geld ein als ein Full-Weekend-Ticket. Es ist klar, dass dies selten die Praxis ist, und insbesondere mit einem Tag, der einem Künstler wie Ed Sheeran gewidmet ist, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass einige Tage sich einfach schlechter verkaufen und daher weniger besucht sind.

Mit Tageskarten sind natürlich auch weitere Kosten verbunden, wie die Ausgabe von Bändchen, Security und Parken, allerdings verringern sich dadurch auch einige Kostenpositionen, z.B. ist ein kleinerer Campingplatz notwendig. Meine Vorfreude steigt so langsam.

Locust
18.03.2024 17:51

mich ärgert das persönlich sehr. ich wohne nicht so weit weg und kann mit dem festival nicht so viel anfangen. jetzt will ich einmal ein tag gehen und es wird nix.

Aber klar nachvollziehbar ist das schon sowohl als veranstalter noch als festival besucher

Locust
18.03.2024 18:21·  Bearbeitet


ralf321 schrieb:
So lief das doch schon immer? Ists nicht voll gibts Tagestickets.
Mit Sonntag könntest ja jemanden finden der Früher geht.

Zitat anzeigen


Die Karte ist aber nicht einfach übertragbar , sonst könnte ich sogar anbieten eins zu teilen da ich ja Freitags hin will.

Icon1ralf321 gefällt das
gjkillspeople
18.03.2024 18:35·  Bearbeitet

Das Bändchen kann man doch ohne Probleme weitergeben. Ich hab meins auch schon öfter bei verschenkt, wenn ich sonntags früh abgereist bin.

Locust
18.03.2024 18:40

kommt drauf an wie eng es ist und ob man rauskommt. Klappt nicht immer.

Es gibt auch unterschiedliche Verschlüsse, ich würde nicht 100% im Voraus sagen können ob ich es abbekomme ohne es kaputt zu machen.

gregor1
18.03.2024 18:43


gjkillspeople schrieb:
Das Bändchen kann man doch ohne Probleme weitergeben. Ich hab meins auch schon öfter bei verschenkt, wenn ich sonntags früh abgereist bin.

Zitat anzeigen


Ich bekommen ein Festivalband nicht so ohne weiteres runter, das muss ich nach dem Festival eigentlich immer mit einer Schere auftrennen. Und durch die Maschinen, die das Band festmachen, sitzen die auch recht eng. Kommt auch auf die Security an, ob das Bändchen geprüft wird.

gregor1
19.03.2024 17:16


ralf321 schrieb:
So lief das doch schon immer? Ists nicht voll gibts Tagestickets.
Mit Sonntag könntest ja jemanden finden der Früher geht.

Zitat anzeigen


Gibt aber auch Festivals, da ist es von Anfang an klar, ob es Tagestickets gibt oder nicht.

ralf321
ralf321
19.03.2024 17:30


Locust schrieb:
kommt drauf an wie eng es ist und ob man rauskommt. Klappt nicht immer.

Es gibt auch unterschiedliche Verschlüsse, ich würde nicht 100% im Voraus sagen können ob ich es abbekomme ohne es kaputt zu machen.

Zitat anzeigen


wenn du im Vorfeld jemanden findest, der sie nicht so eng anzieht. Haben die damals meist runtergebracht damals. Spüli hilft.

Locust
19.03.2024 18:14

Das es klappt ist schon gut möglich, aber man weiß es halt leider nicht sicher.

Locust
19.03.2024 22:42

Nö, da bin ich mal gespannt. Hatte aber bisher normal nur einmal die Notwendigkeit da bin ich raus gekommen, war zufällig auch beim Southside

Anzeige
Anzeige
  • zuletzt von Luddddi
    in Festivals in Deutschland
  • zuletzt von Stoeps92
    in Mitfahrgelegenheiten
  • zuletzt von NicoObs
    in Festivals in Deutschland