Rock am Ring 2024

Festival Forum: Diskussion zu Rock am Ring 2024 (u.a. mit Die Ärzte, Green Day, Kraftklub)

eröffnet von Wutang1991 am 04.06.2023 22:02 Uhr
3.510 Kommentare - zuletzt von Dirkules

FrankenstolzTKraixSauceHollondaiseBNPRTmokilokiJackD
JackD und weitere Nutzer sprechen darüber

3.510 Kommentare
« Seite 110 von 141 »
Icon3akaJKund anderen gefällt das
mokiloki
mokiloki

den unteren Rücken über das ganze Jahr im Gym trainieren Smiley

Icon1akaJK gefällt das
IvanTKlasnic


akaJK schrieb:
Servus, was sind so eure Taktiken um drei Tage am Stück so lange stehen zu können?

Zitat anzeigen


durchgehend Crowdsurfen

ne im Ernst, für mich ist nicht auf den Füßen sein das Problem sondern stehen, von daher halt einfach genug moshen und natürlich vernünftige Schuhe Smiley

Icon1akaJK gefällt das
msvzebra
msvzebra

Ibuprofen, gutes Schuhwerk und nicht die ganze Zeit stehen sondern bewegen

Icon12schnider93und anderen gefällt das
Locust
·  Bearbeitet

Laufen ist kein problem aber stehen bin ich auch nicht so gewohnt. Deshalb geh ich regelmäßig zum Bierstand und wieder zurück Smiley

minority666
minority666

Ich hab auch immer Vans an aber dieses Jahr muss ich mir zumindest Sohlen besorgen. Ich stehe auf der Arbeit auch 8 Stunden am Tag aber letztes Jahr am Ring wollte ich mir am letzten Tag die Füße abschneiden .

Icon1mokiloki gefällt das
Dirkules
·  Bearbeitet

Seit ich mal nen Anflug von einem Fersensporn vom Joggen hatte, nehme ich immer so Einlagekissen für die Ferse. Gibt's bei Amazon für wenige Euros und ich bin echt zufrieden. Nimmt etwas Spannung vom Wadenmuskel. Dazu noch Mokilokis und Locusts Rat befolgen.

Icon2Stuffi_95und anderen gefällt das
Mambo


minority666 schrieb:
Ich hab auch immer Vans an aber dieses Jahr muss ich mir zumindest Sohlen besorgen. Ich stehe auf der Arbeit auch 8 Stunden am Tag aber letztes Jahr am Ring wollte ich mir am letzten Tag die Füße abschneiden .

Zitat anzeigen


Die normalen Vans sind nach ein paar Stunden stehen auf Asphalt auch wirklich der Endgegner. Ich kaufe daher immer für 10€ mehr die Pro bzw. Skate-Version, weil die als einzige eine wirklich federnde Sohle haben - sehr empfehlenswert ab 30. Smiley

Stuffi_95
Stuffi_95


Mambo schrieb:


minority666 schrieb:
Ich hab auch immer Vans an aber dieses Jahr muss ich mir zumindest Sohlen besorgen. Ich stehe auf der Arbeit auch 8 Stunden am Tag aber letztes Jahr am Ring wollte ich mir am letzten Tag die Füße abschneiden .

Zitat anzeigen


Die normalen Vans sind nach ein paar Stunden stehen auf Asphalt auch wirklich der Endgegner. Ich kaufe daher immer für 10€ mehr die Pro bzw. Skate-Version, weil die als einzige eine wirklich federnde Sohle haben - sehr empfehlenswert ab 30. Smiley

Zitat anzeigen


Das unterschreibe ich zu 100% vor paar Jahren mal welche geholt, seit dem will ich keine normalen mehr Smiley

not_actual_name


akaJK schrieb:
Servus, was sind so eure Taktiken um drei Tage am Stück so lange stehen zu können?

Zitat anzeigen


Da ich mittlerweile auch Ü30 bin... Ibuprofen mit aufs Festivalgelände, zwischen den Bands auf den Boden hocken (hab dieses Jahr extra ne zusammenfaltbare Sitzmatte gekauft falls es regnet) und gute Laufschuhe tragen.

IvanTKlasnic


Gizmo953 schrieb:
Was versteht ihr so unter vernünftigen Schuhen?

Zitat anzeigen


hängt halt auch von deinen Füßen und deren Empfindlichkeit ab. Ich persönlich trage immer Laufschuhe - habe ich eh Jobbedingt und habe auch immer 2 Paar mit, welche ich dann von Tag zu Tag wechsel (jeder Schuh belastet den Fuß etwas anders, gerade von unterschiedlichen Marken - sollten natürlich aber alle eingelaufen sein. )

Locust

Meistens trage ich die hohen wasserdichten Vans zumindest unter 25 grad. Also geht am Ring eigentlich immer…Smiley

Icon5Lennund anderen gefällt das
niuwaycamping

Hey, hier ist Florian von niuway und ich möchte mich kurz zur Utopia (Zelt)-Thematik melden - Dies darf gerne geteilt werden.

Einmalig kurz ein paar produktbezogene Informationen unsererseits. Alle festivalbezogenen Themen (Angebotsgestaltung, etc.) obliegt dem Veranstalter.

Wir vermieten Zelte, welche durch unsere Partnerfestivals häufig zum Einsatz kommen. Die Grösse Regular hat eine Kabine von 1.40m x 2.70m, was einem 2-Personenzelt auf alle Fälle entspricht. Das Zelt weist eine Wassersäule von über 5000mm auf.

Wir hatten zwei Ansätze: 1) dem nachhaltigen Aspekt (mieten statt kaufen) mehr Relevanz zu verleihen und 2) durch die kompakte Zeltform den BesucherInnen auch Platz für weiteres Campingequipment (Stühle, Tische, etc.) zu schaffen - Leider wurden Angaben (v.a. die Zeltgrösse) nicht aktualisiert, wodurch sich verständlicherweise eine Verbindung zu den vergangenen Experience Zelten (welche uns nicht bekannt waren) ergab. Diese waren in der Tat grösser, was augenscheinlich ein Nachteil ist. Unsere Zelte haben aber eine weitaus höhere Wassersäule, haben Gestänge aus Aluminium und sind besser verarbeitet- diese Faktoren (auch die nachhaltigen Aspekte) sind aber nicht auf Anhieb ersichtlich und so können wir eure Enttäuschung über die Grösse natürlich nachvollziehen.

In dieser Zeit und Menge ist es für uns auch nicht möglich, den Zelttyp zu ändern. Wir haben aber kurzerhand in Eigenregie über 150 "Vorzelte" (aus alten Zelten) fabriziert, sodass sich beim Eingang nochmals etwas Stauraum (1.4m x 0.7m) für Gepäck machen lässt. Sollte nun jemand mit dem Platzverhältnis wirklich nicht zurechtkommen und gibt es keine anderweitige Lösung (Blache, etc.), könnt ihr gerne an unserem Pickup Stand bei Utopia Camping vorbeikommen. Wie gesagt, wir haben "Vorzelte" nur solange Vorrat.

Ausserdem können über das Cashless Portal Stühle oder Luftmatten auch beim Utopia Camp gemietet werden. Es würde uns freuen, euch da bedienen zu dürfen.

Wir haben alles versucht, was für uns möglich ist und was wir beeinflussen können. Ich danke euch fürs Verständnis und für weitere Fragen haben wir einerseits unserer Webseite niuway.ch oder die Mail: [email protected].

Danke und auf ein tolles RAR24!
Florian von niuway

Icon1tims gefällt das
Jonnyy111
Jonnyy111

Gibt’s schon Infos wann die Lidl Angebots Auflistung kommt?
Ich war 23 nur sonntags da, ist das vegetarisch/vegane Angebot mittlerweile etwas größer? Wäre sehr interessant für einige meiner Mitreisenden

Icon1Jonnyy111 gefällt das
JestersTear
JestersTear
·  BearbeitetSupporter


jonnyy111 schrieb:
Gibt’s schon Infos wann die Lidl Angebots Auflistung kommt?
Ich war 23 nur sonntags da, ist das vegetarisch/vegane Angebot mittlerweile etwas größer? Wäre sehr interessant für einige meiner Mitreisenden

Zitat anzeigen


Jo, die kam vor gefühlt zwei Wochen www.lidl.de

Icon1Luddddi gefällt das
JestersTear
JestersTear
Supporter


Luddddi schrieb:


jonnyy111 schrieb:
Gibt’s schon Infos wann die Lidl Angebots Auflistung kommt?
Ich war 23 nur sonntags da, ist das vegetarisch/vegane Angebot mittlerweile etwas größer? Wäre sehr interessant für einige meiner Mitreisenden

Zitat anzeigen


Ist schon 2 Wochen draußen: https:

Zitat anzeigen


Ha war schneller Smiley

BCC

Ganz ehrlich? Als Zeltverleiher muss man doch wissen, wie die Zielkundschaft aussieht. Eine Kabine von 2,70m*1,40m mag zwar auf dem Papier ein 2-Personen-Zelt sein, aber wir wissen alle, dass da nie Gepäck oder Proviant mitgerechnet werden. Wir reden hier von einem mehrtägigen Festival, da muss euch als Zeltverleiher klar sein, dass das Zelt für zwei Personen samt Equipment niemals ausreichen wird. Wer sich ein 1,40m Bett mit einem anderen Menschen teilt, weiß wie eng das werden kann selbst wenn beide nicht sonderlich voluminös sind. Gerade wenn ihr noch behauptet, das „kompakte“ (lol) Zelt gewählt zu haben, damit auch noch Platz für Stühle, Tische, etc. auf der Parzelle ist. Wo sollen die Sachen denn untergebracht werden, während man auf dem Gelände ist? Oder wenn es regnet? Bei eurem Large Zelt mit 2,70m*2,40m wäre immernoch genug Platz auf der Parzelle und man hätte genug Stauraum. Dass es nun reichlich knapp ist, die Zeltvariante zu tauschen, ist nachvollziehbar. Aber vielleicht überlegt ihr mal, die Regular Variante für mehrtägige Festivals entweder nicht anzubieten oder als 1-Personen-Zelt zu deklarieren.

Es hilft im Übrigen der ganzen Sache auch nicht, mit dem Finger auf denjenigen zu zeigen, der die Maße auf der Homepage falsch eingetragen hat.

GinKönigin
GinKönigin


niuwaycamping schrieb:
Hey, hier ist Florian von niuway und ich möchte mich kurz zur Utopia (Zelt)-Thematik melden - Dies darf gerne geteilt werden.

Einmalig kurz ein paar produktbezogene Informationen unsererseits. Alle festivalbezogenen Themen (Angebotsgestaltung, etc.) obliegt dem Veranstalter.

Wir vermieten Zelte, welche durch unsere Partnerfestivals häufig zum Einsatz kommen. Die Grösse Regular hat eine Kabine von 1.40m x 2.70m, was einem 2-Personenzelt auf alle Fälle entspricht. Das Zelt weist eine Wassersäule von über 5000mm auf.

Wir hatten zwei Ansätze: 1) dem nachhaltigen Aspekt (mieten statt kaufen) mehr Relevanz zu verleihen und 2) durch die kompakte Zeltform den BesucherInnen auch Platz für weiteres Campingequipment (Stühle, Tische, etc.) zu schaffen - Leider wurden Angaben (v.a. die Zeltgrösse) nicht aktualisiert, wodurch sich verständlicherweise eine Verbindung zu den vergangenen Experience Zelten (welche uns nicht bekannt waren) ergab. Diese waren in der Tat grösser, was augenscheinlich ein Nachteil ist. Unsere Zelte haben aber eine weitaus höhere Wassersäule, haben Gestänge aus Aluminium und sind besser verarbeitet- diese Faktoren (auch die nachhaltigen Aspekte) sind aber nicht auf Anhieb ersichtlich und so können wir eure Enttäuschung über die Grösse natürlich nachvollziehen.

In dieser Zeit und Menge ist es für uns auch nicht möglich, den Zelttyp zu ändern. Wir haben aber kurzerhand in Eigenregie über 150 "Vorzelte" (aus alten Zelten) fabriziert, sodass sich beim Eingang nochmals etwas Stauraum (1.4m x 0.7m) für Gepäck machen lässt. Sollte nun jemand mit dem Platzverhältnis wirklich nicht zurechtkommen und gibt es keine anderweitige Lösung (Blache, etc.), könnt ihr gerne an unserem Pickup Stand bei Utopia Camping vorbeikommen. Wie gesagt, wir haben "Vorzelte" nur solange Vorrat.

Ausserdem können über das Cashless Portal Stühle oder Luftmatten auch beim Utopia Camp gemietet werden. Es würde uns freuen, euch da bedienen zu dürfen.

Wir haben alles versucht, was für uns möglich ist und was wir beeinflussen können. Ich danke euch fürs Verständnis und für weitere Fragen haben wir einerseits unserer Webseite niuway.ch oder die Mail: [email protected].

Danke und auf ein tolles RAR24!
Florian von niuway

Zitat anzeigen


Der Shitstorm hier gilt nicht euch, sondern geht alleine an die Nicht-Kommunikation von DH. Wir bekommen kaum Infos zum neuen Utopia Stage Camping, und wenn, dann nur nach penetranter Nachfrage mit oft unterschiedlichen Aussagen.
Ich habe z.B. heute die Nachricht bekommen, dass das Utopia Stage Camping inkl. Parkplatz am Mittwoch erst um 18:00 Uhr öffnet – ist bis heute nirgendwo nachzulesen - die Leute planen doch bereits ihre Anreise Smiley
Ach ja, weitere Infos kommen ja per Mail, asap = in Kürze = in 3 Wochen? Smiley
@niuway: Euer Nachhaltigkeitskonzept finde ich super.
Ich freu mich trotzdem total Smiley

Icon1JestersTear gefällt das
niuwaycamping
·  Bearbeitet


BCC schrieb:
Ganz ehrlich? Als Zeltverleiher muss man doch wissen, wie die Zielkundschaft aussieht. Eine Kabine von 2,70m*1,40m mag zwar auf dem Papier ein 2-Personen-Zelt sein, aber wir wissen alle, dass da nie Gepäck oder Proviant mitgerechnet werden. Wir reden hier von einem mehrtägigen Festival, da muss euch als Zeltverleiher klar sein, dass das Zelt für zwei Personen samt Equipment niemals ausreichen wird. Wer sich ein 1,40m Bett mit einem anderen Menschen teilt, weiß wie eng das werden kann selbst wenn beide nicht sonderlich voluminös sind. Gerade wenn ihr noch behauptet, das „kompakte“ (lol) Zelt gewählt zu haben, damit auch noch Platz für Stühle, Tische, etc. auf der Parzelle ist. Wo sollen die Sachen denn untergebracht werden, während man auf dem Gelände ist? Oder wenn es regnet? Bei eurem Large Zelt mit 2,70m*2,40m wäre immernoch genug Platz auf der Parzelle und man hätte genug Stauraum. Dass es nun reichlich knapp ist, die Zeltvariante zu tauschen, ist nachvollziehbar. Aber vielleicht überlegt ihr mal, die Regular Variante für mehrtägige Festivals entweder nicht anzubieten oder als 1-Personen-Zelt zu deklarieren.

Es hilft im Übrigen der ganzen Sache auch nicht, mit dem Finger auf denjenigen zu zeigen, der die Maße auf der Homepage falsch eingetragen hat.

Zitat anzeigen


Hallo BCC, danke für deine Nachricht.

I.d.R. steht es dem/r Besucher/In frei ob sie bspw. ein Regular alleine oder zu zweit bezieht. Man kann auch ein Large alleine haben, da wir ja eigentlich immer alle Varianten einzeln anbieten. 70% aller Buchungen sind bei uns das Regular Zelt, meist zu zweit, aber auch einzeln.

Das ist hier leider unglücklich, da das Zelt bereits vorgängig gemeinsam definiert wurde und wir nun nicht flexibel agieren können. Daraus werden wir lernen und es das nächste Mal besser machen.

Und ich wollte keineswegs dem Veranstalter einen Vorwurf bezgl. der falschen Grössenangaben machen. Ich wollte nur schildern, wieso es hier zur (Grössen)-Abweichung kam. Falls dies anders ankam, dann revidiere ich das gerne hiermit.

Liebe Grüsse
Florian

Anzeige
Anzeige
  • zuletzt von IvanTKlasnic
    in Festivals in Deutschland
  • zuletzt von Madpad77
    in Festivals in Deutschland