Kessel Festival 2022 (DE)

Festival Forum: Diskussion zu Kessel Festival 2022 (u.a. mit AnnenMayKantereit, Silbermond)

eröffnet von Gnatz am 26.06.2022 19:05 Uhr
3 Kommentare - zuletzt von Kayara

Gnatz
26.06.2022 19:05

Leider hat der Betreiber so ziemlich alles falsch gemacht was man an Orga ruinieren kann an nem Festival - und zwar die gleichen Fehler wie auch schon 2019.

- Chronisch zu wenig Toiletten und nicht nur bei der Bühne sondern auch auf dem Rest des Geländes mit Wartezeiten von über einen halben Stunde und utopischen Schlangen. Kein Wunder das die Leute begonnen haben hinter die Container zu pinkeln.

- Deutlich zu wenig Foodbuden, ebenfalls mit langen Schlangen.

- Wein gab es nur am Weinstand und auch hier: 30Min + Wartezeit.

- Im Bühnenbereich gab es dann gar keinen Wein mehr - und ab 18h(!) dann auch ausschließlich Bier als alkoholisches Getränk. Aber hey, immerhin hier hat sich der Veranstalter gebessert. 2019 war Sekt und Mixdrinks schon ab 16h aus.

gregor1
27.06.2022 11:11

Wie wird das eigentlich mit den 2 Ticketarten (ohne/mit Headliner) umgesetzt ? Hab auf Instagram gelesen das gar keine Kontrollen stattgefunden haben und es deshalb egal war welches Ticket man hatte.

Icon1Wumi94 gefällt das
Kayara
28.06.2022 22:11


gregor1 schrieb:
Wie wird das eigentlich mit den 2 Ticketarten (ohne/mit Headliner) umgesetzt ? Hab auf Instagram gelesen das gar keine Kontrollen stattgefunden haben und es deshalb egal war welches Ticket man hatte.

Zitat anzeigen


Meine Erfahrung von Sonntag: Gar nicht. Die generelle Organsation für den Zugang zur Hauptbühne war unterirdisch. (Und ich war schon auf unzähligen Konzerten/Festivals.) Ab 13 Uhr wurde jeder reingelassen. Vor Joris wurde einmal der Platz geräumt, allerdings blieb ein Großteil des FoS einfach stehen. Die angesagte Räumung nach Joris gab es nicht, wordurch es den Silbermond Fans, die noch vor 11 am Gelände waren und andere Informationen bekommen haben, die Chance auf die 1. Reihe entgültig zunichte gemacht wurden. Jeder Security hatte andere Infos oder auch gar keine. Als wir während Joris durch einen der netteren Security Mitarbeiter die versprochenen goldenen Bändchen für unser Grüppchen bekamen (mit der Info, alle müssen sich eins an den Schleusen eins abholen) und schließlich im FoS standen, wurde der nach Joris doch nicht geräumt. Stattdessen wurden die Bändchen (mit denen man in dem FoS bleiben durfte) an der Bande verteilt bzw. jemand ging auch durch den FoS. Wobei auch nicht jeder eins abbekam. Bei der Verteilung wure auch null auf die Art des Bändchens geachtet. Ich hab mehere gesehen, die nur ein Tagesticket Bändchen für 9,90€ umhatten. Ich hab keine Ahnung, wie wir es doch noch irgendwie nach vorne geschafft haben. (Teils sogar dank lieber Menschen, die bereit waren für den Auftritt von Silbermond den Platz zu tauschen in die 1.,)... das macht allerdings nicht die generelle unmögliche Organisation wett. Ich wurde Ohrenzeugin, wie jemand aus der 1. Reihe anmerkte, dass sie schon lange nicht mehr so einen relaxten Tag hatten, weil sie erst spät kamen.... Tja Glück gehabt, würde ich mal sagen, dank null Kontrollen..

Kleiner Tipp an die Veranstalter: Macht es in Zunkunft wie jedes andere große Festival auch. Verzichtet auf FoS Bändchen (oder verteilt sich nach first com, first serve basis direkt am Zugang zum Gelände nach einlösen der Eintrittskarte). 1 Ticket für alle(s). Wer die Musikacts sehen will, geht zur Bühne, fertig. Keine speraten Tickets mehr für früher und später. Bietet mehrere Zugänge an. Es ist ein Unding, dass die S-Bahn als 10 Minuten entfernt beschrieben wird, wenn der Zugang zum Gelände 25 Minuten zu Fuß entfernt liegt. Meinetwegen der Hauptzugang da wo er war und noch 2-3 seitlich zur Straße, anstelle der Notausgänge, die dann noch zusätzlich eingerichtet werden.. Es gibt durchaus Menschen, die unter Umständen Züge erreichen müssen, sich bei der Buchung auf online Angaben verlassen und vor Ort realisieren, dass die Entfernungen viel größer sind als angegeben.

Da s war jetzt meine 2. Veranstaltung in Stuttgart und die letzte.

Anzeige
Anzeige
  • zuletzt von gregor1
    in Festivals in Deutschland
  • zuletzt am 26.06.2023 08:57 Uhr von Aldigaenger
    in Festivals in Deutschland
  • zuletzt am 03.12.2021 12:43 Uhr von gregor1
    in Festivals in Deutschland
Icon