Rock am Ring: Line Up's der letzten Jahre

Festival Forum: Diskussion zu Rock am Ring 2017 (u.a. mit Die Toten Hosen, Rammstein, System Of A Down)

eröffnet von TheLasseman am 25.02.2017 15:56 Uhr
27 Kommentare - zuletzt von JestersTear

Coffee-TimmyluckyluchsD3nnisvaSauceHollondaiseSabrinaB80TrailofDead
TrailofDead und weitere Nutzer sprechen darüber

TheLasseman
25.02.2017 15:56·  Bearbeitet

Moin Leute, Nach der enttäuschenden Welle gestern würde mich mal interessieren, wie ihr die Line ups der letzten 7Jahre so bewertet im Verhältnis zum Preis natürlich.

Dabei ist die Größe der Bands zu berücksichtigen (z.b. Volbeat 2011 noch CoCo Head) sowie eine jährliche Preisniveausteigerung von ca. 10€ würde ich schätzen (steigende Auflagen usw.) Ein Ranking von 1-7 wäre vlt ganz interessant. Der Preis bezieht sich auf 3 Tage inklusive Camping (erste Preisstufe). Ich berücksichtige Frühanreise in Mendig jetzt einfach mal nicht. Auch dürfen natürlich nicht nur die genannten Bands zählen sondern muss das Line Up als gesamtes gesehen werden ( Rock am Ring Seite Reiter "history", die Stärke des Mittelfeld unterscheidet sich ja doch oft)

RaR 2010 (4Tage)
Kiss - HBlockx
RATM - Jay-Z - Jan Delay - Sportfreunde
Muse - 30STM - Motörhead - Volbeat
Rammstein - Cypriss Hill - Rise Against - Hives

RaR 2011
Kings of Leon - Social Distortion - Deadmau5 - Mando Diao
Coldplay - Söhne Mannheims - Disturbed - Korn
SOAD - Volbeat- Avenged Sevenfold - Beatsteaks

RaR 2012
Linkin Park - Sound Garden - Gossip - Motörhead
Metallica - Billy Talent - Tenacious D - Skrillex
Tote Hosen - Beginner - Offspring - Deichkind

RaR 2013
30STM - Limp Bizkit - Fettes Brot - Korn
Volbeat - Killers - The Prodigy - Stone Spur
Seeed - Green Day - Sportfreunde - Kraftklub

RaR 2014 (4Tage)
Iron Maiden - Offspring
Kings of Leon - QOTSA - NIN - Mando Diao
Linkin Park - Fanta 4 - Jan Delay - Fall out Boy
Metallica - Avenged Sevenfold - Materia - Woodkid

RaR 2015 - 160€
Tote Hosen - Rise Against - Marylin Manson - Broilers
The Prodigy - Deichkind - K.I.Z. - Kraftklub
Foo Fighters - Slipknot - Motörhead - Beatsteaks

RaR 2016 - 170€ (vom Abbruch mal abgesehen)
Volbeat - Disturbed - Tenacious D - Major Lazer
RHCP - Billy Talent - BFMV - Deftones
Black Sabbath - Korn - Fettes Brot - Biffy Clyro

RaR 2017 -185€ (Line Up noch nicht komplett)
Tote Hosen - Broilers - Beatsteaks - Macklemore
Rammstein - Prophets of Rage - Kraftklub - Bastille
SOAD- FFDP - Alter Bridge - Sum 41

Bei den Preisen könnt ihr mir ja nochmal helfen Smiley

.... und ja ich hab Langeweile an nem Samstag

Angel_of_Death
25.02.2017 16:11

Warum nur die letzten 7 Jahre? Keins dieser Line Ups wäre in meinen Top 5^^

Stebbard
25.02.2017 18:46

2007. Period. Hurricane und Rock am Ring waren nie wieder so gut in den folgenden Jahren - wenn man dann noch bedenkt, dass Tool beim Area4 gespielt haben. das war schon ein Festivaljahr.

Icon1TheLasseman gefällt das
runnerdo
runnerdo
25.02.2017 19:25Supporter

Mein unerreicht bestes Lineup Jahr war 2006.

Nur aus diesem Jahrzehnt:
1. 2010
2. 2014
3. 2012
4. 2016
5. 2015
6. 2011
7. 2013

Nico11
25.02.2017 19:58


Stebbard schrieb:
2007. Period. Hurricane und Rock am Ring waren nie wieder so gut in den folgenden Jahren - wenn man dann noch bedenkt, dass Tool beim Area4 gespielt haben. das war schon ein Festivaljahr.

Zitat anzeigen


Hurricane 2007 ist klar, aber RaR? Für mich auf jeden Fall eines der schlechteren Jahre Smiley

Icon1TheLasseman gefällt das
sckofelng
25.02.2017 20:20·  Bearbeitet

Stärkste Jahre (wenn man nicht extrem weit zurück schaut) bei RAR für mich ganz klar 2009 und 2015. Was 2009 an Hochkarätern, vorallem im NuMetal Bereich, da war und 2015 in der gesamten Breite gegen die DEAG Smiley

Icon1TheLasseman gefällt das
JestersTear
JestersTear
25.02.2017 21:59Supporter

Tue mich scchwer 2010 und 2011 da rein zu machen, weil ich da noch nicht da war, aber okay ichs versuchs.

2014
2015
2010
2012
2017
2016
2011
2013

Ist aber ganz ganz schwer. 2015 war aber das Jahr bei dem ich bei RaR am meisten Spaß hatte Smiley

Ich kann das so schlecht vergleichen Smiley

Icon1TheLasseman gefällt das
Metalmanicx
26.02.2017 08:42

Ich lass meine Rangliste auch mal ganz trocken hier stehen:

2015 (Für mich mit Abstand das beste Jahr)
2013
2010
2016
2014
2011
2012
2017 (Das erste Jahr wo ich mir nichtmal 10 Bands anschauen würde).

Icon1TheLasseman gefällt das
Luddddi
Luddddi
26.02.2017 10:48Supporter

Rein vom Line Up her:
2014
2012
2015
2010
2017
2016
2011
2013

Wobei 2011 das Jahr war, von dem ich sagen würde, dass es mein bestes RaR war. Hatte quasi null Überschneidungen + Coldplay + Gewitter + beste Campinggruppe. Aber vom gesamten Line Up war es für mich einfach eines der schwächeren Jahre.

Und zum R+L Plakat: Die Diskussion hatten wir ja schon oft, vielleicht war das Line Up damals schon stark, aber ich kann mir auch gut vorstellen, dass in 15 Jahren die Leute sagen: Boah, Rock am Ring 20xx, da haben 10 Bands gespielt wie xy und die waren nicht mal Headliner. Diese xy haben dann einfach einen anderen Status als heute.

Kijas
26.02.2017 14:00

1) 2014
2) 2015
3) 2011 (ich fand das LineUp gut!)
4) 2010

5) 2013
6) 2017 (zum ersten mal bewusst nicht dabei)
7) 2012
8) 2016

Auf die ersten vier würde ich so wieder fahren und auf die unteren nicht!

Reckuning
26.02.2017 15:47

1.) 2016
2.) 2015
3.) 2010
4.) 2014
5.) 2012
6.) 2017
7.) 2013
8.) 2011

Wobei man halt dazu sagen muss, dass zumindest ich in jedem Jahr mindestens eine Hand voll Bands habe, die ich sehr gerne sehen würde. Und je nach dem wie es läuft kommt man leider auch gar nicht zu mehr.

Durch eine Reihe unglücklicher Ereignisse habe ich z.B. 2016 nur 2 Bands gesehen, obwohl ich gefühlt jede 4. Band sehen wollte.

headbanger1993
01.03.2017 10:46

1.) 2014
2.) 2010
3.) 2015
4.) 2012
5.) 2016
6.) 2017
7.) 2013
8..) 2011

Lenni666
02.03.2017 09:13·  Bearbeitet

1) 2014
2) 2013
3) 2011
4) 2016 (wenn alle Bands gespielt hätten)
5) 2012
6) 2010
7) 2015
8) 2017 mit Abstand das schwächste Jahr, da nahezu kein Mittelfeld vorhanden

MinistryOfDeath
MinistryOfDeath
02.03.2017 19:13

Bezeichnend, dass 2014 von vielen hier so gut eingestuft wird, wobei es das einzige Festival der letzten Jahre war, welches nicht ausverkauft wurde. Ich denke, das Forum ist wenig aussagekräftig, was kommerziell starke Line Ups betrifft.

runnerdo
runnerdo
02.03.2017 19:15Supporter

2011 war auch nicht ausverkauft oder ? Hast ansonsten aber Recht. Obwohl 2014 ja auch viele gejammert haben das es so viel Wiederholungen gibt.

BjoernHansen
BjoernHansen
02.03.2017 20:00


MinistryOfDeath schrieb:
Bezeichnend, dass 2014 von vielen hier so gut eingestuft wird, wobei es das einzige Festival der letzten Jahre war, welches nicht ausverkauft wurde. Ich denke, das Forum ist wenig aussagekräftig, was kommerziell starke Line Ups betrifft.

Zitat anzeigen


Ich realisiere grade das Erste Mal, dass die Deag mal ursprünglich versucht hat 2015 den Ring mit einem Headliner vollzumachem der das schon 2014 nicht geschafft hat und das man dafür 7 Millionen auf den Tisch gelegt hat...
Irgendwie bezeichnend für die Deag

Ansonsten bin ich auch der Meinung das 2014 nen starkes Line-Up hatte. Aber das wurde mir auch irgendwie erst bewusst als das Festival vorbei war Smiley
So Bands wie Mastodon, Qotsa und Nine Inch Nails haben z.B schon viele Fans aber wahrscheinlich ziehen eben nich so sehr das ich nenne es jetzt mal "Eventpublikum" das zum großen Teil zum Ring pilgert

PastorOfMuppets
PastorOfMuppets
02.03.2017 20:13Supporter


MinistryOfDeath schrieb:
Bezeichnend, dass 2014 von vielen hier so gut eingestuft wird, wobei es das einzige Festival der letzten Jahre war, welches nicht ausverkauft wurde. Ich denke, das Forum ist wenig aussagekräftig, was kommerziell starke Line Ups betrifft.

Zitat anzeigen


Das muss man allerdings auch ins Verhätnis zum Preis setzen, 2014 wurde soweit ich mich erinnere zum ersten Mal (bzw. für deutlich mehr Tickets als vorher) ein Preis von mehr als 200€ aufgerufen. Irgendwann wurden auch mal die letzten 1000 Tickets für 250€ vertickt, aber bei zehntausenden Tickets macht ein Überschreiten der 200€-Grenze natürlich einiges aus.

MinistryOfDeath
MinistryOfDeath
02.03.2017 23:22

Dafür gab es immerhin einen vierten Tag inkl. Headliner. Sehe es ähnlich wie Bjoernhansen. Bands wie QOTSA, NIN und Iron Maiden haben zwar eine starke Fanbase, werden vom durchschnittlichen Ringbesucher aber in erster Linie wohl nicht bevorzugt. Auch wenn mir persönlich das diesjährige Line Up sehr zusagt, hoffe ich, dass der Ausverkauf nicht eintritt. Die Wiederholungen haben in den letzten Jahren stark zugenommen und das muss irgendwann auch beim Durchschnittsbesucher ankommen. Wenn man bei MLK/LN weiter so bucht, hat dass einen starken Verlust von Diversität im deutschen Festivalgeschäft zur Folge, was ich sehr schade fände.

Luddddi
Luddddi
03.03.2017 00:16Supporter

Genau diese Bands haben das Line Up für mich allerdings erst so stark gemacht. 4 Headliner, die diesen Status mMn (will jetzt keine neue Diskussion lostreten, ob Band XY Headliner ist oder nicht) unbestritten innehalten, dazu Bands wie QOTSA und NIN, die bei HuSo wohl beide Headliner wären. Mit Fanta 4, Jan Delay und Marteria drei der größten deutschen Acts in Richtung Hip Hop. Außerdem einige (!) kreative Buchungen wie Babyshambles, Crazy Town, Woodkid, Fall Out Boy oder Seether, die du auch nicht alle zwei Jahre im Line Up stehen hast. Das musste nichtmal alles meinen Geschmack treffen, aber ich fand's damals einfach schön zu sehen, dass ein paar seltenere Namen neben Mando Diao und Metallica stehen.
Zudem fand ich die Ausgewogenheit der Acts ziemlich cool. Metal, Hip Hop, Indie (der Freitag auf der Alterna Smiley ), bisschen Punk, bisschen Electro - da wurde mMn sehr viel bedient, was man - zumindest vom Eindruck her - nicht immer so hat.

Anzeige
Anzeige
  • zuletzt von mokiloki
    in Festivals in Deutschland
  • zuletzt von runnerdo
    in Mitfahrgelegenheiten
Icon