Wacken Open Air 2016

Festival Forum: Diskussion zu Wacken Open Air 2016 (u.a. mit Blind Guardian, Iron Maiden, Testament)

eröffnet von Erthos am 01.08.2015 16:07 Uhr
348 Kommentare - zuletzt von WupperMetaler95

DiebelsAlt83KaanGizmo953stonedhammerBrodelStiflers_Mom
Stiflers_Mom und weitere Nutzer sprechen darüber

Erthos
01.08.2015 16:30

Der letzte Festivaltag läuft und wie immer präsentieren wir euch bereits jetzt die ersten Bands für das nächste Wacken Open Air. 17 Acts aus den verschiedensten Stilrichtungen bilden den Grundstock unseres Lineups – weitere Namen folgen in den nächsten Wochen und Monaten.

Der Vorverkauf für 2015 startet in der Nacht von Sonntag, 2. August auf Montag, 3. August um Mitternacht – exklusiv auf Metaltix.com! Eine News mit allen Details hierzu folgt in der nächsten Stunde.

Blind Guardian
Die einzigartigen Blind Guardian sind zurück! Die Power Metal Barden aus Krefeld werden uns zum sechsten Mal auf dem W:O:A zur Seite stehen, um zusammen mit uns DIE Metal-Party des Jahres zu feiern. Freut euch auf ein „Best of“ Set der Spitzenklasse!

Ministry
Das letzte Mal standen die Pioniere des Industrial Metal 2012 auf unserer Bühne und veröffentlichten die Performance anschließend auf DVD. Nun kehren sie zurück und wollen die Fans wieder mit einer fetten Industrial Show beglücken: Hart, metallisch und ehrlich!

Steel Panther
The Panther returns! Halb Parodie, halb Hommage, halb geiler Glam Metal. 150% Entertainment eben. Nach dem umjubelten Auftritt beim W:O:A 2014 war eine Rückkehr der Band für uns schnell beschlossene Sache – und schon 2016 ist es soweit.

Eluveitie
Unglaublich aber wahr: Eluveitie haben es bislang noch nie zum W:O:A geschafft. Höchste Eisenbahn, das zu ändern! Die Schweizer Pagan Metal-Band kann live aus mittlerweile sechs Studioalben schöpfen und vermengt dabei Elemente aus Bereichen wie dem Melodic Death Metal und dem Folk Metal.

Dragonforce
Power trifft Speed – Dragonforce verknüpfen pfeilschnelle Gitarrenriffs mit epischem Gesang und haben sich damit eine große Fangruppe erspielt. Aktionen wie das Unterwasser-Gitarren-Solo auf der Full Metal Cruise II, machten eine Rückkehr der Band zum W:O:A alternativlos. Wir freuen uns drauf!

Callejon
Die wohl wichtigste deutschprachige Metalcore-Band hat sich unlängst mit ihrem neuesten Album „Wir sind Angst“ erneut ein ganzes Stück weiter nach vorne katapultiert. Nach dem nicht ganz so ernst gemeinten Coveralbum „Man spricht Deutsch“ geht es hier wieder um einiges dreckiger zur Sache.

Axel Rudi Pell
Seit mehr als 25 Jahren ist Axel Rudi Pell schon auf Solo-Pfaden unterwegs, stets unterstützt von ausgesuchten Musikern. Heavy Metal auf verlässlich hohem Niveau ist sein Markenzeichen. Hier gibt es keine musikalischen Revolutionen, hier gibt es grundehrlichen Rock auf die Ohren!

Legion of the Damned
Die holländische Death/Thrash Legion stampft zurück auf das Wackener Schlachtfeld. Macht euch bereit für die Rückkehr der sympathischen Dampfwalze.

Orden Ogan
Bislang sind Orden Ogan nur 2010 in Wacken aufgetreten – und seitdem hat sich viel getan! Die Band hat sich konstant weiterentwickelt und mit To The End und Ravenhead zwei neue Alben veröffentlicht. Fans von Melodic Metal sollten sich diese Band definitiv anschauen – am besten beim W:O:A!

Orphaned Land
Völkerverständigung a la Heavy Metal: Die Folk & Progressive Metal-Band aus Israel vermengt nicht nur diverse Musikstile sondern auch Kulturen miteinander. Die Songs behandeln in erster Linie die Religionen und die damit verbundenen Konflikte in ihrer Heimat. Bei ihren Konzerten feiern Israelis und Araber zusammen vor der Bühne – so sollte es immer sein!

Borknagar
Borknagar könnte man als schwarz Metallische Supergroup bezeichnen, formierte sie sich doch ursprünglich aus Mitgliedern von einflussreichen Bands wie Gorgoroth, Immortal und Ulver. Zuletzt trat die Gruppe 2009 bei uns auf, nun steht die vierte Show auf dem Programm.

Eskimo Callboy
Man liebt sie oder man hasst sie: Die jungen Musiker spalten die Szene, vereinigen mittlerweile aber wahre Heerscharen von Fans unter ihrem Banner. Hier trifft Metalcore auf Techno-Sounds und eine ausgeflippte Liveperformance.

Henry Rollins - Spoken Word
Wacken ist und war schon immer mehr als nur Musik. Und so wird es auch 2016 wieder einiges an Rahmenprogramm geben. Den Anfang machen wir mit Henry Rollins! Der ehemalige Black Flag Sänger wird zum dritten Mal einen Spoken Word Auftritt beim W:O:A absolvieren.

Therion
Seit 2007 waren Therion nicht mehr bei uns – nun klappt es endlich wieder einmal! Sich hier auf einen Musikstil festzulegen ist schwierig, vermengt werden Death, Black und Symphonic Metal. Damit kommen die Schweden in der Regel sehr gut an und wir warten gespannt auf ihre Rückkehr nach Wacken.

Unisonic
Ist Unisonic DIE deutsche Power Metal Supergroup? Das könnte man durchaus behaupten! (Ehemalige) Mitglieder von Helloween, Pink Cream 69 und Gotthard musizieren unter diesem Namen gemeinsam. Wir freuen uns auf ihre erste gemeinsame W:O:A Show!

Kylesa
Etwas Sludge gefällig? Mit drei gleichwertigen Sängern und zwei verschiedenen Schlagzeug-Spuren erzeugt Kylesa einen sehr interessanten und gleichzeitig eingängigen Sound.

Pyogenesis
Pyogenesis sind zurück! Die deutsche Band veröffentlicht in wenigen Tagen ihr Comeback-Album „A Century In The Curse Of Time“ und wurde direkt von uns für das W:O:A verhaftet. Bei Pyogenesis treffen Death, Gothic und Alternative Metal auf Punkrock und manchmal auch eine Prise Pop-Musik.

Blasting The North In August 2016 – rain or shine!

Zitat anzeigen

Hacksteak
01.08.2015 16:49

Ist aber im Verhältnis zu den letzten Jahren ein verhaltener Start, zumindest was "Specials" und Exklusivität angeht. (wie z.B. die Ankündigung letztes Jahr mit Savatage+TSO, Running Wild oder U.D.O mit Bundeswehrorchester).

Aber lässt zumindest noch Luft nach oben.

5FDP4LIFE
01.08.2015 16:55

Wie hoch stehen die Chancen das manche Bands noch auf eine kleine Tour gehen durch Deutschland? ^^ (wie bei Lamb of God 2013 zB)

tschenneck
01.08.2015 17:44

Die können doch eh buchen was sie wollen, wird so oder so ausverkauft sein

ShuyiN
01.08.2015 18:00

Montag 0 Uhr startet der Vorverkauf:
10.000 X-Mas-Tickets + X-Mas-T-Shirts ( ) für 180 Euro
danach die regulären Tickets für 190 Euro


Ist also 20 Euro teurer als im Vorjahr (160 X-Mas / 170 regulär)

Jarceus
01.08.2015 18:02

Steel Panther hatten doch eigentlich angekündigt erst 2017 nach Europa zurück zu kommen, oder nicht? Bitte bitte heißt das, dass sie auch noch ein paar andere Konzerte/Festivals bespielen! Wacken ist es mir nämlich eigentlich nicht wert...

Furby104
01.08.2015 18:13

Krass, nochmal 20€ drauf :o

Also nächstes Jahr werde ich wohl kurz vorher schauen bzw spontan hinfahren und wenn es keine Karten gibt einfach in Hamburg Urlaub machen

Erthos
01.08.2015 19:00

Der Preis ist einfach nur frech. Und dann will man den Fans sagen es wäre utopisch metallica buchen zu können

die bands sind schonmal ein guter anfang. Blind Guardian gehen immer. und eluveitie würde ich mir auch gerne mal wieder anschauen

CoolProphet
01.08.2015 19:45

Vielleicht Maiden mit neuem Album oder falls nochmal auf Tour dann Sabbath als Knaller

Furby104
01.08.2015 19:59

Donnerstag & Freitag war auch ein Flieger mit Werbung fürs Iron Maiden in der Luft, heißt natürlich nüchts 😄

capHowdy
01.08.2015 20:28


tschenneck schrieb:
Die können doch eh buchen was sie wollen, wird so oder so ausverkauft sein

Zitat anzeigen



This!

Echt unverschämt die Preiserhöhung, aber gut es verkauft sich halt wie geschnitten Brot!

Und wenn ich dann die Aussagen des Veranstalters zu Metallica hier könnt ich kotzen! "...unsere Fans sind die Headliner" die sind einfach zu knausrig Metallica zu holen!

Lars selbst sagte ja in einem Interview das sie noch nie gefragt wurden.

Wie dem auch sei, netter Start aber ich werd dieses Jahr wohl nicht Sonntagnacht vor'm Rechner sitzen!

MrToast91
03.08.2015 00:12

In weniger als 8 Minuten an Karten gekommen. Hätte ich nicht mit gerechnet, dafür ein

inemine
03.08.2015 00:39

Ich hänge seit 38 Minuten in der Warteschleife. War vorhin mal kurz auf der Seite, habe Wacken angeklickt und schwupps war ich wieder in der Warteschleife.

TheRealFarinU
03.08.2015 01:33

Oh man, das die Leute den scheiß wirklich immer noch mitmachen. 200 Euro für eine Karte mit typischen Wacken Line Up, mit im Vergleich zu RaR ja überwiegend "kleinere" Bands, ist schon eine Hausnummer und bei der Anzahl von Leuten, die ihre Karte verkaufen wollten, dachte ich das die Nachfrage insgesamt auch gesunken wäre.

Nightmare119
Nightmare119
03.08.2015 01:39

190€ ist halt schon echt 'ne Hausnummer dafür das mMn immer so der richtige Kracher in den oberen Zeilen fehlt.

Aber sollen sie machen, am Ende gibt's eh wieder Tickets ohne Ende.

Pandamann
03.08.2015 01:46


TheRealFarinU schrieb:
Oh man, das die Leute den scheiß wirklich immer noch mitmachen. 200 Euro für eine Karte mit typischen Wacken Line Up, mit im Vergleich zu RaR ja überwiegend "kleinere" Bands, ist schon eine Hausnummer und bei der Anzahl von Leuten, die ihre Karte verkaufen wollten, dachte ich das die Nachfrage insgesamt auch gesunken wäre.

Zitat anzeigen



Nicht nur im Vergleich zu Rock am Ring, auch das Graspop und das Hellfest haben meiner Meinung nach meistens ein deutlich wertigeres Line-Up...
190€ für ein Ticket verlangen und dann sind Metallica utopisch? Das würde ich nicht mehr mitmachen. Headliner wie Blind Guardian sind für den Preis ein Witz. (auch wenn ich die Band total mag und sie definitiv ein mehr als ordentliches Konzert spielen werden...)

Anzeige
Anzeige
  • zuletzt von Roggan29
    in Festivals in Deutschland
  • zuletzt am 19.10.2023 11:30 Uhr von Honk850
    in Festivals in Deutschland
  • zuletzt am 07.08.2023 12:41 Uhr von Rhapsode
    in Festivals in Deutschland