Beyoncé

Beyoncé Forum: Diskussionen zu Beyoncé

eröffnet von PR1 am 09.07.2011 03:28 Uhr
81 Kommentare - zuletzt von PastorOfMuppets

AcidXconcertfreakJackDStiflers_MomKuekenMcNuggetOPSler
OPSler und weitere Nutzer sprechen darüber

81 Kommentare
Seite 1 von 4 »
PR1
09.07.2011 03:28



Beyoncé Giselle Knowles (* 4. September 1981 in Houston, Texas) ist eine US-amerikanische R&B- und Soul-Sängerin, Schauspielerin, Songwriterin und mehrfache Grammy-Preisträgerin. Sie war bis 2005 Mitglied der R&B-Girlgroup Destiny’s Child und ist seit April 2008 mit dem US-amerikanischen Rapper Jay-Z verheiratet.



Was ihr Mann kann, kann Sie auch.
Bitte als Co-Head

Quelle: Wiki

tobiwan42
09.07.2011 03:30

sorry wenn ich deine meinung nicht teilen kann aber: Bitte nicht zu rock am ring!
Es gibt so viele, die besser als co-head oder überhaupt geeignet wären...

Simo
09.07.2011 09:57


PR1 schrieb:


Beyoncé Giselle Knowles (* 4. September 1981 in Houston, Texas) ist eine US-amerikanische R&B- und Soul-Sängerin, Schauspielerin, Songwriterin und mehrfache Grammy-Preisträgerin. Sie war bis 2005 Mitglied der R&B-Girlgroup Destiny’s Child und ist seit April 2008 mit dem US-amerikanischen Rapper Jay-Z verheiratet.



Was ihr Mann kann, kann Sie auch.
Bitte als Co-Head

Quelle: Wiki

Zitat anzeigen


Die Engländer sind so krankt textsicher.
Anschauen würde ich sie mir auf jeden Fall, das ist noch angenehme Radiomusik.


09.07.2011 10:24



Schon stark, keine Frage..wenn die beide anderen Damen noch auf die Bühne gekommen wären, wär`s legendär!

Aber auf nem Festival in Deutschland wird man die wohl nie erleben.

killlogic
09.07.2011 11:32

denke nicht finanzierbar! (Wenn dann als Head) Und als Head will die keiner sehen. Passt zu Rock am Ring wie Thomas Schaaf beim HSV!

PR1
09.07.2011 11:58


killlogic schrieb:
denke nicht finanzierbar! (Wenn dann als Head) Und als Head will die keiner sehen. Passt zu Rock am Ring wie Thomas Schaaf beim HSV!

Zitat anzeigen

Jay Z war doch auch als Co-Head finanzierbar. Da solls nicht scheitern und er war ja auch 2008 glaube ich Head am Glastonbury. Bevor die Söhne wieder Co-Head sind, wünche ich mir lieber sowas. Kommt aber doch eh nie.

RocknRollStar
09.07.2011 15:34

Bloß nicht!

Das wäre nun wirklich zuviel des Guten! Als nächstes dann Lady Gaga(wobei mir die noch lieber wäre- ernsthaft!) und Rihanna?


09.07.2011 15:37

Wär halt ein Spektakel für sich. Ob man´s nun mag oder nicht, Klasse kann man denen nicht absprechen.

tricho
09.07.2011 15:56

Hab mir Beyonce beim Glaston hauptsächlich wegen meiner Freundin angeschaut. Ich habe es absolut nicht bereut. Die Frau ist Live einfach überwältigend! Ob sie nun zum Ring passt ist allerdings n anderes Thema. Ich würde sie mir nochmal anschaun.

heavyHugo
09.07.2011 16:06


Jupa schrieb:
Wär halt ein Spektakel für sich. Ob man´s nun mag oder nicht, Klasse kann man denen nicht absprechen.

Zitat anzeigen


Klasse?
Wer von Anfang Mucke nur zum Geld verdienen gemacht hat. Hat alles nur keine Klasse.

Wenn son Piss zum Ring kommt, reiß ich die Bühne eigenhändig ab.
Und Vollpfosten die sich sowas wünschen sollten am RIng gar keinen Zutritt bekommen.

tricho
09.07.2011 16:09


heavyHugo schrieb:


Jupa schrieb:
Wär halt ein Spektakel für sich. Ob man´s nun mag oder nicht, Klasse kann man denen nicht absprechen.

Zitat anzeigen


Klasse?
Wer von Anfang Mucke nur zum Geld verdienen gemacht hat. Hat alles nur keine Klasse.

Wenn son Piss zum Ring kommt, reiß ich die Bühne eigenhändig ab.
Und Vollpfosten die sich sowas wünschen sollten am RIng gar keinen Zutritt bekommen.

Zitat anzeigen




09.07.2011 16:09


heavyHugo schrieb:


Jupa schrieb:
Wär halt ein Spektakel für sich. Ob man´s nun mag oder nicht, Klasse kann man denen nicht absprechen.

Zitat anzeigen


Klasse?
Wer von Anfang Mucke nur zum Geld verdienen gemacht hat. Hat alles nur keine Klasse.

Wenn son Piss zum Ring kommt, reiß ich die Bühne eigenhändig ab.
Und Vollpfosten die sich sowas wünschen sollten am RIng gar keinen Zutritt bekommen.

Zitat anzeigen



Auf sowas engstirniges und stupides geh ich jetzt einfach mal nicht drauf ein.

heavyHugo
09.07.2011 16:15


Jupa schrieb:


heavyHugo schrieb:


Jupa schrieb:
Wär halt ein Spektakel für sich. Ob man´s nun mag oder nicht, Klasse kann man denen nicht absprechen.

Zitat anzeigen


Klasse?
Wer von Anfang Mucke nur zum Geld verdienen gemacht hat. Hat alles nur keine Klasse.

Wenn son Piss zum Ring kommt, reiß ich die Bühne eigenhändig ab.
Und Vollpfosten die sich sowas wünschen sollten am RIng gar keinen Zutritt bekommen.

Zitat anzeigen



Auf sowas engstirniges und stupides geh ich jetzt einfach mal nicht drauf ein.

Zitat anzeigen


Das ist nicht stupide sonder intelligent.
Pop ist der Feind von Musik.

PJSD
09.07.2011 16:19


heavyHugo schrieb:


Jupa schrieb:


heavyHugo schrieb:


Jupa schrieb:
Wär halt ein Spektakel für sich. Ob man´s nun mag oder nicht, Klasse kann man denen nicht absprechen.

Zitat anzeigen


Klasse?
Wer von Anfang Mucke nur zum Geld verdienen gemacht hat. Hat alles nur keine Klasse.

Wenn son Piss zum Ring kommt, reiß ich die Bühne eigenhändig ab.
Und Vollpfosten die sich sowas wünschen sollten am RIng gar keinen Zutritt bekommen.

Zitat anzeigen



Auf sowas engstirniges und stupides geh ich jetzt einfach mal nicht drauf ein.

Zitat anzeigen


Das ist nicht stupide sonder intelligent.
Pop ist der Feind von Musik.

Zitat anzeigen


Sorry,
Mancher Popact ist innovativer und kreativer als irgendeine 0815 Indieband oder Metalcoreband.
Beyonce ist auf jedenfall eine großartige Künstlerin im Popgeschäft, die schon lange dabei ist und live wirklich einiges zu bieten hat.
Ohne Popmusik müsste man ganz auf so manche Innovation verzichten in der Musikwelt.
Pop hat außerdem viel mehr Einfluss auf Musiker als irgendeine Kammerband.


09.07.2011 16:22

Ach komm, sowas ist mir einfach zu blöd, ehrlich. Wer hier keinen Zutritt zum Ring haben sollte.... Du magst es nicht, ist ja gut. Ich im Übrigen auch nicht sonderlich, aber ich schätze das, was die Frau leistet, ganz einfach.

In diesem Sinne...schön heavy bleiben

heavyHugo
09.07.2011 16:24


PJSD schrieb:


heavyHugo schrieb:


Jupa schrieb:


heavyHugo schrieb:


Jupa schrieb:
Wär halt ein Spektakel für sich. Ob man´s nun mag oder nicht, Klasse kann man denen nicht absprechen.

Zitat anzeigen


Klasse?
Wer von Anfang Mucke nur zum Geld verdienen gemacht hat. Hat alles nur keine Klasse.

Wenn son Piss zum Ring kommt, reiß ich die Bühne eigenhändig ab.
Und Vollpfosten die sich sowas wünschen sollten am RIng gar keinen Zutritt bekommen.

Zitat anzeigen



Auf sowas engstirniges und stupides geh ich jetzt einfach mal nicht drauf ein.

Zitat anzeigen


Das ist nicht stupide sonder intelligent.
Pop ist der Feind von Musik.

Zitat anzeigen


Sorry,
Mancher Popact ist innovativer und kreativer als irgendeine 0815 Indieband oder Metalcoreband.
Beyonce ist auf jedenfall eine großartige Künstlerin im Popgeschäft, die schon lange dabei ist und live wirklich einiges zu bieten hat.
Ohne Popmusik müsste man ganz auf so manche Innovation verzichten in der Musikwelt.
Pop hat außerdem viel mehr Einfluss auf Musiker als irgendeine Kammerband.

Zitat anzeigen


Ist doch völliger Bullshit. Im Pop hört sich alles gleich an, das sieht man doch jetzt genau ob ich jetzt Katy Perry, Lady Gaga, David Guetta oder irgendeinen anderen Dreck anhör hört sich alles komplett gleich an.
Künstler und Popgeschäft - irgendwas passt da nicht zusammen Musik ist Kunst. Pop ist ein Produkt.
Und Pop-Musik brauchts für innovation ganz sicher nicht. Durch Pop geht die ganze Musikwelt kaputt, siehe Linkin Park, Volbeat, auch David Guetta war maln ernstzunehmender House-DJ und jetzt, nur son Dreck, der auch von jedem anderen kommen könnte.


Jupa schrieb:
Ach komm, sowas ist mir einfach zu blöd, ehrlich. Wer hier keinen Zutritt zum Ring haben sollte.... Du magst es nicht, ist ja gut. Ich im Übrigen auch nicht sonderlich, aber ich schätze das, was die Frau leistet, ganz einfach.

In diesem Sinne...schön heavy bleiben


Zitat anzeigen



Und sie leistet bitte was? Sie schreibt Pop-Songs? Oh mein Gott ich zieh meinen Hut, weil das ja auch so schwer ist.


09.07.2011 16:33

Dass sie ihre Songs selber schreibt, wage ich "sogar" zu beweifeln. Schon mal was von Performance gehört? Warum stehst nicht du da auf der Bühne und trällerst ein paar Lieder...ist doch alles so einfach...aber ich fang ja jetzt doch an mich dazu zu äußern.

Des weiteren muss man nicht jeden als Vollidioten beschimpfen, die nicht die Meinung haben, wie man selbst. Vor allem nicht mit schwachen Argumenten...manche Leute empfinden das als Selbstdisqualifikation. Oder man wird einfach nicht ernst genommen.

PJSD
09.07.2011 16:35

Klar klingt alles gleich.
Pop =/= Pop
Ich rede auch von der "alten" Popgeneration wie zum Beispiel Björk, welche einen enormen Einfluss hat auf die Musikwelt und sehr innovativ ist. Auch heute gibt es noch solche Künstler,welche durch ihre enorme POPULARITÄT mehr Einfluss haben als irgendeine drittklassige true Metalband. Auch eine solche Metalband will Geld mit der Musik verdienen oder denkst du die wollen auf der Straße pennen? Man sollte den Künstlern dankbar sein, dass sie uns ihre tolle Musik präsentieren. Natürlich gibt es auch den von dir genannten "Plastikpop" von den Acts die du genannt hast, aber sie leisten auch was, denn sie bringen auch die Musik rüber, ob gut oder schlecht. Ihnen macht es sicher auch Spaß und sie denken nicht im ersten Moment: "Ich mache jetzt Pop, da gibt es viel Kohle".
Vielleicht ist eine Katy Perry einfach für eine Rockband ungeeignet und macht dann lieber Pop, weil sie es kann?


  • zuletzt am 14.06.2023 11:21 Uhr von AcidX
    in Konzerte & Tourneen
  • zuletzt am 30.07.2016 04:41 Uhr von snookdog
    in Konzerte & Tourneen
  • zuletzt am 16.12.2013 11:39 Uhr von FBG
    in Konzerte & Tourneen