Übelstes und Merkwürdiges bei Rock am Ring

Festival Forum: Diskussion zu Rock am Ring 2016 (u.a. mit Black Sabbath, Red Hot Chili Peppers, Volbeat)

eröffnet von Oberholzklauer am 15.02.2003 18:50 Uhr
1.272 Kommentare - zuletzt von HansMufff

gloesingerMagnetPullNightmare119BrodelGinKöniginYvi0815
Yvi0815 und weitere Nutzer sprechen darüber

1.272 Kommentare
« Seite 51 von 51
KleineJule
09.06.2015 16:47

Dann geh mal noch fleißig lernen. Deine Rechtschreibung hätte es dringend nötig

GuitarPunk94
GuitarPunk94
09.06.2015 16:53

die spontane jam session mitten auf der start/landebahn .. mit akustikgitarre und nem schlagzeug, zusammengebastelt aus töpfen, bierdosen, pavillonstangen etc. ^^

counterdog
09.06.2015 18:20

Der Typ der mitten in die Menge geschifft hat und nachher mit all seinen Freunden sich einen High Five gegben hat. War schon strange.

MuffPotter87
09.06.2015 18:38


counterdog schrieb:
Der Typ der mitten in die Menge geschifft hat und nachher mit all seinen Freunden sich einen High Five gegben hat. War schon strange.

Zitat anzeigen



bei Trailerpark? Voll der Assi. Würde ich gewalt nicht ablehnen hätte der ne Runde aufs Maul von mir bekommen

Skrile
09.06.2015 18:40

Also ich mach mir mittlerweile Gedanken um meine Campinggruppe. Im letzten Jahr wurde ich Sonntag morgens von einem Schrei "WER HAT IN MEIN ZELT GEKACKT?" wach....in diesem Jahr wieder. Ich hoffe ja wirklich, dass das nicht an uns liegt.
Vor allem, weil bei dem Wetter der Gestank echt schnell rumgezogen ist.

Helau05
24.07.2015 12:49


Im letzten Jahr wurde ich Sonntag morgens von einem Schrei "WER HAT IN MEIN ZELT GEKACKT?" wach....



...interessant wäre auch, das einfach mal so zu brüllen und dann zu beobachten, wie viele Menschen rundherum auf einmal aufstehen wie die Erdmännchen und neugierig glotzen...

Da könnte man, in einer Ausbaustufe, vorab auch Wetten auf die Anzahl abschließen, oder auf die häufigsten, mitleidigsten oder hämischsten Kommentare in den nächsten 2 Minuten, oder oder oder....

Muss ich nächstes Jahr unbedingt mal ausprobieren

counterdog
25.07.2015 17:05


MuffPotter87 schrieb:


counterdog schrieb:
Der Typ der mitten in die Menge geschifft hat und nachher mit all seinen Freunden sich einen High Five gegben hat. War schon strange.

Zitat anzeigen



bei Trailerpark? Voll der Assi. Würde ich gewalt nicht ablehnen hätte der ne Runde aufs Maul von mir bekommen

Zitat anzeigen



Ne, das war während den Toten Hosen. Die "Jungs" waren auch schon was älter. So um die 30 Jahre.

Rebby100
28.11.2015 22:13

Letztes Jahr hatten wir einen übertrieben ranzigen Pavillon dabei, der erstaunlicher Weise den Sturm überlebt hat, wo hingegen der Profi 6x3 Pavillon unserer Nachbarn abgehoben ist

Jedenfalls lag unser gutes Stück am Sonntagabend in seinen letzten Zügen und wir haben es zur Zerstörung freigegeben, unsere Zeltnachbarn haben sich daraufhin ein Bein ihres nicht weniger zerstörten Campingtischs genommen und auf den Pavi eingeprügelt.

Zufälligerweise spazierten da gerade 2 Security Menschen vorbei und fragten was die beiden da tun würden. Darauf der eine ganz trocken "Wir bauen das Zelt ab."

Und damit haben die sich tatsächlich zufriedengegeben

Dann haben wir den Secs Knicklichter geschenkt und sie sind abgedackelt.

Die beiden Kerle die unseren Pavillon zerlegt haben, haben in der Nacht auch noch alle Kohlereste aus der Umgebung ergattert um ein riesiges Grillfeuer in unserem 7€ Real Grill zu machen, irgendwer hat da später noch Knicklichter reingeworfen, was wirklich interessante chemische Reaktionen herbeiführte

Mit den beiden sind wir dann um das Feuer getanzt und der eine hat mit 2 Pfandflaschen Schlagzeug gespielt und der andere auf einem "Stab" Bierdosen Gitarre, ein Kumpel von mir hat dazu.... ich will es nicht "gesungen" nennen, aber nunja
Die Truppe nannte sich dann "Die Feuertöpfe"

War auf jeden Fall ein würdiger Abschlussabend!

Icon1RingPenis gefällt das
Fiestafahrer
29.11.2015 00:01

"irgendwer hat da später noch Knicklichter reingeworfen, was wirklich interessante chemische Reaktionen herbeiführte"

Peroxyoxalat-initiierte Chemilumineszenz

LukeReloaded
LukeReloaded
01.12.2015 16:14

Erinnert mich ans Hurricane. Da meinte eine von uns am letzten Abend "Ich hab noch Grillanzünder, er muss weg" und hat den ganzen Block von diesem weisen Grillanzünder ins Feuer geworfen. Hat uns fast den Pavillon weggefackelt. Ein Security hat dann versucht das Feuer mit Captain Morgan zu löschen, weil der in Panzertape eingewickelt war, damit man nicht sieht dass es eine Glasflasche ist

Icon1JestersTear gefällt das
Jonnyy111
Jonnyy111
20.01.2016 19:16

Um das ganze mal wieder aufzufrischen zwei kleine Geschichten von 2014.

Wir Dienstags morgens auf dem B5 Parkplatz die ersten Erfrischungen am schlürfen und nichtsahnend. Auf einmal hören wir ein paar Jungs wie am Spiess Achtung schreien.

Ich gemütlich auf dem campingstuhl sitzend drehe mich um , und sehe wie 3m weiter ein Anhänger sich selbstständig machte und besagte Jungs hinterherrannten. Irgendwann ist er dann die Böschung rauf gerollt gegen einen Riesen Stein geknallt und vorne ordentlich in die Brüche gegangen. Nach einer kurzen Inspizierens des Schadens war Ihnen kurzerhand klar, der ist Schrott! was tun also? Natürlich, das einzig sinnvolle. Tür öffnen, Bier raus und anstossen.

Montag morgen 5-6 Uhr dann, der bittere Abschied eines Kollegen als, irgendwann ein unbekannter ein Bengalo in unsere Runde schmeißt und wegrennt. Mein Kollege, nimmt besagtes in die Hand und tanzt damit ein Rumpelstilzchen. Kurzer Hand später dann die Securities da und wollen ihn runterschmeißen vom Platz, er 'moment, bevor ich gehe brauche ich noch ein Cäppi, ist ja schliesslich heiß ' er geht in sein Zelt, kommt raus, und hält eine Flasche captain Morgan in der hand, mit dem Kommentar: hab alles , kann gleich einer meine klamotten mitbringen, Zelt kann stehen bleiben xD

Icon1counterdog gefällt das
AurelieDaughter
21.01.2016 11:57

RAR 2012 hatten unsere Zeltnachbarn neben uns einen Pavillon mit Trennwand aufgebaut, der direkt an unser Camp grenzte. Nachdem die gegrillt hatten, stellten sie das auskühlende Teil in unser camp rüber, damit sie nicht zugequalmt werden...

Konnte ich noch mit leben, aber einer der Witzbolde legte ohne unser Wissen eine volle Bierdose in die Kohlen...

Resultat: Die Dose explodierte und flog über unsere Köpfe hinweg und wir hatten einen riesen Schreck. Oh Mann

Icon1masterofdisaster666 gefällt das
weatherman
05.06.2017 22:45

Die Laufgruppe auf dem Müllenbach, die jeden Morgen Ihre Joggingrunde gedreht haben.

Roggan29
Roggan29
06.06.2017 00:40

Der Typ im Bus der einen Blumentopf Schnittlauch dabei hatte (wie ich am nächsten Tag gemerkt habe, gabs den wohl am 111 Pizza stand oder wie dieser andere Pizza-Laden hieß) und völlig besoffen die ganze Zeit davon was gegessen hat. Sah schon strange aus und alle dachten, dass das irgendwelche Drogen-Pflanzen sind xD

Sempiternal
06.06.2017 00:44

Der Typ der Sonntags zu uns auf Parzelle 18 (Camping am Nürburgring) kam und den BigMac vom Aufbau-Dienstag gefuttert hat. Sehr hohe niceigkeit!

Finster
Finster
07.06.2017 23:02

Der Typ, der nur mit einer Socke an seinem besten Stück bekleidet, zum Trinkwasserspender gegangen ist und Gespräche mit anderen geführt hat als ob nichts wär.

FSF87
FSF87
20.09.2020 10:06

Nachdem ich mir den Fred Mal durchgelesen habe steigt für mich wieder die Vorfreude ins unermessliche.

An den Typ mit der Socke kann ich mich noch gut erinnern.

2017 kann ich mich noch dran erinnern, dass wir Abends bei einem Typen saßen, der Aussah wie Bill Goldberg (als wirklich wie der Wrestler), sich Literweise Vodka O reingefahren hat und in einer Stunde gefühlte 10 Joints verköstige. Bei ihm wurde an dem Tag ins Zelt eingebrochen von einem Typen im aufblasbaren Sumo-Kostum.

Auf einmal kommt aus dem Zelt nebenan genau so eine Figur raus, die dort nichts zu suchen hatte. Er springt also auf und jagt den Kerl quer über den Zeltplatz. Da kommt die Security vorbei und fragt was los sei. Wir sind dabei zu erklären als Bill zurückkommt. Er hat das Sumo-Kostum um die Schulter geworfen und hat ein breites Grinsen im Gesicht. Der Security fragt, ob er wüsste wo der Sumo-Kerl sei und Bill mit dem breiten Grinsen, auf das Kostüm schauend eiskalt: wie kommen sie denn da drauf?

2018 auf B5 wurde ich donnerstags Morgens in der Wiese vor meinem Zelt wach. Unsere Nachbarn, welche mich am Leben gehalten haben, haben gejubelt als ich wach wurde. Also Mal direkt kurz rüber und fragen was gestern los war... Mit Malibu-Multi wurden direkt Mal Vitamine nachgefüllt und ich wollte eigentlich gerade Zähne putzen gehen, als genagelt wurde. Naja, was soll ich sagen, eine Stunde und drei oder vier Flaschen Pfeffi später war mein Atem schön frisch und ich wieder rotzevoll. Mein Kollege hat mir richtig leid getan, dass er zwei Tage auf mich 'aufpassen' musste..

Icon1gloesinger gefällt das
HansMufff
HansMufff
20.09.2020 12:08Supporter

2018 oder 2019 sind wir mittwochs angereist und haben bis ca. 15:00 aufgebaut. Ich war richtig fertig, weil ich die Wochen davor ordentlich geackert hatte - gleiches bei nem Kumpel. Als die Anstrengung dann nachließ, wir im Campingstuhl sitzen und darauf warten, dass der Grill endlich durchzieht, entschließe ich dass die Wiese doch sehr gemütlich aussieht. Gedacht, getan, lege ich mich also hin und penne. Der Kumpel denkt sich das gleiche, Löffelchenstellung. Als das Grillgut verzehrbereit ist, ist es dem Rest unseres Camps wohl nicht möglich, uns zu wecken - egal ob mit Lautstärke, Wasser, Bier oä. Wir waren wohl so ca. 5 Stunden das Highlight aller Vorbeikommenden, weil wir einfach nicht wach zu kriegen waren. Der Kumpel ist an dem Tag auch nur noch in sein Zelt. Ich habe noch ein halbes Steak verdrückt, eine Dose getrunken und bin dann auch vom Stuhl ins Zelt gekippt. Erholsamster Schlaf der Welt Smiley

Anzeige
Anzeige
  • zuletzt von IvanTKlasnic
    in Festivals in Deutschland
  • zuletzt von Dirkules
    in Festivals in Deutschland