XJAZZ Festival 2023

XJAZZ Festival 2023

10.05.2023 - 14.05.2023, BerlinDE
Tickets Hotels & Unterkünfte
Noch 220 Tage

Das Line Up wird noch bekannt gegeben. Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über Line Up Updates, Tickets und Angebote zu XJAZZ Festival 2023 und weiteren Festivals.
Mailingliste beitreten
XJAZZ Festival 2023

Diese Seite teilen


XJAZZ Festival 2023 bei Festivals United

XJAZZ Festival ist ein genreübergreifendes Festival, das vom 10.05.2023 bis 14.05.2023 in Berlin (DE) stattfindet. Es werden ca. 12.000 Fans erwartet.

Bisher sind noch keine Künstler für XJAZZ Festival 2023 bekannt. Bei der letzten Ausgabe waren unter anderem Avishai Cohen, José James, Theo Croker und viele mehr gebucht.

XJAZZ Festival fand 2014 zum ersten Mal statt. In den vergangenen Jahren waren unter anderem , Avishai Cohen, Brandt Brauer Frick, Chefket, Christian Löffler, David Helbock, Dillon, Emiliana Torrini, Fabia Mantwill, José James, Kate Tempest, Lambert + Stimming, Nightmares On Wax, Pantha Du Prince, Theo Croker, Trio ELF, Tristano, Wallis Bird, Yussef Kamaal und viele mehr am Start. Hier findet ihr die History.

Mit seinem Debüt im Mai 2014 wurde das XJAZZ Festival sofort zum größten Jazzfestival Berlins. XJAZZZ integriert bereits bestehende Strukturen und Veranstaltungsorte und bringt Musiker zusammen, die an gemeinsamen Projekten mitarbeiten und diese durchführen. Als Club-Festival konzentriert sich XJAZZ wieder auf das Herz der Szene - Berlin Kreuzberg. Alle Standorte sind zu Fuß erreichbar. Neben den regulären Clubs wie Lido, BiNuuu, FluxBau, Privatclub, Prince Charles und Monarch finden bis spät in die Nacht auch spezielle Konzerte in der Emmauskirche statt.

Hier stimmt was nicht? Schreib uns und wir ändern das asap. Bock auf mehr? Mach mit und werde Teil des Teams!

weiterlesen

XJAZZ Festival 2023 Line Up

Bisher sind noch keine Künstler*innen für XJAZZ Festival 2023 bestätigt. Bei der letzten Ausgabe waren unter anderem Avishai Cohen, José James, Theo Croker und viele mehr gebucht.

XJAZZ Festival 2023 Tickets

 
Tickets für XJAZZ Festival 2023 gibt es ab € 109,00
10-14
May 2023

XJAZZ Festival 2023

Berlin DE

XJAZZ FestivalTickets & Packages

Festival-Tickets ab € 109,00

Bleib auf dem Laufenden

Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über Line Up Updates, Tickets und Angebote zu XJAZZ Festival 2023 und weiteren Festivals.
Mailingliste beitreten
XJAZZ Festival 2023

XJAZZ Festival Feed #XJAZZ

Gehöre zu den Ersten, die XJAZZ Festival kommentieren.

Häufig benutzt:

Smilies:

People:

Places:

Nature:

Objects:

Classics:

Kennst du XJAZZ Festival?
Wie wahrscheinlich ist es, dass Du das Festival einem Freund empfiehlst?
Review schreiben

Hotels & Unterkünfte in der Nähe

Um euch alle verfügbaren Unterkünfte (Hotels, Ferienwohnungen, Hostels usw.) in der Nähe von XJAZZ Festival anbieten zu können, haben uns mit Stay22 zusammengetan. Das Angebot umfasst die größten Anbieter einschließlich Booking.com, Expedia, Fewo-direkt usw. und bietet euch den niedrigsten garantierten Online-Preis. Die Preise sind gleich oder besser als die, die ihr auf einer Reise- oder Hotelrabatt-Website findet. Ihr könnt die Angebote direkt über die Karte filtern und aufrufen oder ihr nehmt einfach diesen Link.

Location & Adresse

XJAZZ Festival findet in Berlin statt. Bitte bedenkt bei euren Plänen: Rund die Hälfte der gesamten CO2-Emission eines Festivals entsteht oftmals bereits durch die An- und Abreise der Fans. Greift also wenn möglich auf klimafreundliche Alternativen wie Bus und Bahn zurück oder nutzt Fahrgemeinschaften.

Adresse: Kreuzberg
Ort: 10997 BerlinDE

Die Adresse für die Anreise mit dem Auto oder Mietwagen ist Kreuzberg, 10997 Berlin (Deutschland).

Bitte erkundigt euch vor der Anreise auf der Homepage oder den Social-Media-Kanälen des Festivals zur Situation der Parkplätze. Bei einigen Festivals wird neben dem regulären Ticket auch ein separates Parkticket benötigt.

Bei unserem Partner billiger-mietwagen.de findet Ihr die besten Preise für Mietwagenbuchungen in Deutschland, Europa und weltweit.

Die Adresse für die Anreise mit dem Auto oder Wohnmobil ist Kreuzberg, 10997 Berlin (Deutschland).

Bitte erkundigt euch vor der Anreise auf auf der Homepage oder den Social-Media-Kanälen des Festivals zur Situation der Parkplätze für Wohnmobile. Bei einigen Festivals wird neben dem regulären Ticket auch ein separates Ticket für Wohnmobile benötigt.

Bei unserem Partner PaulCamper könnt ihr Wohnmobile & Wohnwagen von erfahrenen Campern mieten.

Am besten reist Ihr klimafreundlich mit der Bahn. Nutzt dafür die Verbindungen bis Berlin. Von dort ist es nicht weit zum Festivalgelände.

Bei einigen Festivals fahren Euch auch Shuttles ganz bequem vom Bahnhof zum Festivalgelände und zurück. Bitte erkundigt euch dazu auf der Homepage oder den Social-Media-Kanälen des Festivals.

Bei unserem Partner Deutsche Bahn gibt's günstige Tickets - z.B. für eine einfache Fahrt im Super Sparpreis Young für alle unter 27 schon ab 12,90 Euro.

XJAZZ Festival History

04.05.2022 - 08.05.2022 Guide
Avishai Cohen, José James, Theo Croker
Alabaster DePlume, Amaro Freitas, Angel Bat Dawid, Avishai Cohen, Compagni Di Merende (Otis Sandsjö & Niklas Wandt), Douniah, Embryo, Emma-Jean Thackray, Evîn, Fabia Mantwill, Fazer, Gary Bartz & Maisha, Jazzanova - The Strata Project, JJJJJerome Ellis, José James, Kit Downes, Lady Blackbird, Leona Berlin, Magro, Mariana Zwarg Sexteto Universal, Markus Stockhausen Group, May The Muse, Monika Werkstatt, Natalie Greffel, Nubya Garcia, Nu Genea Live Band, Pascal Schumacher, Pedro Martins, Rebecca Vasmant, Rosemarine, Rosie Frater-Taylor, Salomea, Shai Maestro Quartet, Sissi Rada, Slavin/Dell/Summer/Merk, SoKo Steidle + Alexander Von Schlippenbach, The KBCS, Theo Croker, Timo Lassy, Wanubalé, YĪN YĪN
07.05.2021 - 16.05.2021 Guide
David Helbock, Fabia Mantwill
Al Pagoda, Ameli In The Woods, Compagni Di Merende, David Helbock, Embryo, Fabia Mantwill, Joram Feitsma, Katharina Ernst, Monika Werkstatt, New Past Feat. Eden & Philo, NIk Bärtsch Entendre, Pascal Schumacher, Ralph Heidel, Robert Ames, ÄTNA
08.05.2019 - 12.05.2019 Guide
Kate Tempest
Acid Pauli, Brandt Brauer Frick, Hejira, Kate Tempest, Kinga Glyk, Kokoroko, Mocky, Nneka, Omer Klein Trio, Punkt. Vrt. Plastik, Rolf Kühn Quartett, Rymden, Sepalot Quartett, The Bad Plus, Yussef Dayes
09.05.2018 - 13.05.2018 Guide
Christian Löffler, Lambert + Stimming, Trio ELF
Ameli Paul, Bernhard Meyer, BOBBY Rausch, Christian Löffler, Christopher Rumble, Clara Haberkamp Trio, Claudio Puntin & Gerdur Gunnarsdottir, Dima Bondarev Dinosaur, Fazer, Hess Is More, Hornbeef, Joel Holmes, John Kameel Farah, Jono McCleery, Joschka Oßke Killing Popes, Komfortrauschen, Kristjan Randalu, Lahza, Lambert + Stimming, Lea W. Frey, Lychee Lassi Lycian Herbs, Manu Katche, Marija Nuut, Marsmobil, MAURICE & DIE FAMILIE SUMMEN, Milad Khawam, Moka Efti Orchestra, Richard Koch Quartett, Rodelius + Kasar, Ruby Rushton, Shake Stew, Simona Severino, Songs From A Breeze, Stanko Stella Chiweshe, Stereo Hypnosis + Christopher James Chaplin, Tatu Rönkkö, Timothee Quost, Trio ELF
03.05.2017 - 07.05.2017 Guide
Dillon, Pantha Du Prince, Yussef Kamaal
Ace Tee & Kwam.e, Adam Baldych & Helge Lien Duo, Aga Derlak Trio, Alper Yilmaz Trio, Amok Amor, Andrea Benini & Gianluca Petrella, Aron Ottignon, Berlin X Warschau Ensemble, Better Person With Live Jazz Band, Bitty Mclean & The Magic Touch, Brigitta Flick Quartet, Chat Noir, Christian Prommer's Drumlesson, Cyminology & Korhan Erel, Dejan Terzic & Quatuor Ixi, Dieter Ilg, Dillon, Dinosaur, Eugeniusz Kowalski, Federico Albanese, Fink's Sunday Night Blues Club, Gilad Hekselman Trio, Global Dance Kulture, Grégory Privat Trio, Hütte & The Homegrown Organic Gospel Choir, Igor Osypov Quartet, Jacob Collier, Jazzy Berlin Jam, Jordan Rakei, Kristin Amparo Feat Combo De La Musica, Lammel Lauer Bornstein, Liima, Malky, Martin Hyene, Matthew Halsall & Dwight Trible, Max Graef Presents Torben Unit, Melt Trio & Gebrüder Teichmann, Moddi With Berlin Music Ensemble, Mopo, Moses Boyd, Natalia Mateo, Nils Landgren Funk Unit, Onom Agemo & The Disco Jumpers, Orlando Julius & The Heliocentrics, Pantha Du Prince, Peter Broderick, Petros Klampanis, Pokey Lafarge Solo, Rain Sultanov & Isfar Sarabski Duo, Rolf Kühn Trio, Session Victim Feat Erobique, Shalosh, Spacepilot, Suff Daddy & The Lunch Birds, Taner Akyol Trio Feat Kaan Bulak, The Swag, Tony Allen Quartet, Uri Gincel Trio, Wallis Bird And The Irish Migration, Wojtek Mazolewski Quintet, Yussef Kamaal
05.05.2016 - 08.05.2016 Guide
Chefket, Nightmares On Wax, Pantha Du Prince
3 Women & The Bass, Ah! Kosmos, Alien Ensemble, And The Golden Choir, Bugge Wesseltoft's New Conception Of Jazz, Cats & Breakkies, Chefket, Clara Haberkamp Trio, Cymande, Ed Motta, Erkan Oğur Feat. Maden Öktem Ersönmez, Ferhan & Ferzan Önder, Florian Weber & Dejan Terzic Trio, Grupa Janke Randalu, Günter Sommer & Johannes Enders, Holler My Dear, Håkon Kornstad, Josa Peit, Kenneth Dahl Knudsen Orchestra, Kurt Rosenwinkel Standards Trio, Low Profile, Malakoff Kowalski, Me And My Drummer, Merkur, Miss Kenichi, Moksha, Nightmares On Wax, Pantha Du Prince, Pat Thomas & Kwashibu Area Band, Paul Brody, Petros Klampanis, Shobaleader One, Sneaky, Soyut Boyut, The Group, The Polyversal Souls, The Trio Of OZ, Timo Lassy, Tolga Tuzun, Vijay Iyer Trio, Yarah Bravo & The Love Movement Band
09.05.2015 - 11.05.2015 Guide
Brandt Brauer Frick, Nightmares On Wax, Wallis Bird
Berlin X Tel Aviv Quintet, Brandt Brauer Frick, Buttering Trio, DRA Christopher Drell, Gregor Schwellenbach, Hailu Mergia, Jacques Paliminger & 440HZ Trio, Kutiman Feat. Joy Denalane, Louie Vega, Martin Kohlstedt, Melanoia, Nightmares On Wax, Nostalgia Trio, Omer Klein Trio, Songwriters Orchestra, Studnitzky, Sven Helbig, The Apples, Wallis Bird
08.05.2014 - 11.05.2014 Guide
Emiliana Torrini, Nightmares On Wax, Tristano
AdHd, Alex Barck, Ambiq, Ann & Bones, BeatGeeks, Birgitta Flick Quartett, Chris Adams Trio 68, Christian Göbel, Christian Prommer & Kelvin Sholar, Christopher Dell, Daniel W. Best, David Friedman & Peter Weniger - Duo Èlegance, David Orlowsky Trio & Dominique Horwitz, Dejan Terzic - Melanoia, Emiliana Torrini, Epic Rain, Eric Schaefer - Das Kondensat, Francesco Tristano, Håkon Kornstad, Igor Osypov Quartet, Julia Kadel Trio, Kathrin Pechlof & Christian Weidner Duo, Kurt Rosenwinkel, Kyodai, Lambert, Lamento Project, Local Suicide, Melt Trio, Micatone, Mop Mop, Nightmares On Wax, Nils Petter Molvaer & Moritz Von Oswald, Olivia Trummer, Paul Frick, Peter Fessler, Qeaux Qeaux Joans, Rebecca Trescher - Fluxtet, Samúel Jón Samúelsson Big Band, Schwarzmann (Henrik Schwarz & Frank Wiedemann / Âme), Seide, Sophia Bicking & Olga Reznichenko, Stereo Hypnosis, Studnitzky & Berliner Camerata, Three Fall, Trio Schmetterling, Vernon D. Hill

Veranstalter & Kontakt

Bei Fragen zum Festival wendet euch bitte an den Veranstalter XJAZZ GmbH.

XJAZZ GmbHSkalitzer Str. 70, 10997 Berlin
+493061287515
Homepage Veranstalter

Weitere Festival-Highlights

Foto: XJAZZ

Diese Seite wurde automatisiert erstellt und kann Inhalte und subjektive Meinungen von Nutzern aus unserer Community beinhalten. Sie wird derzeit weder von XJazz Festival oder dem Veranstalter XJAZZ GmbH verwaltet oder empfohlen noch ist sie mit XJazz Festival assoziiert. Die Veröffentlichung von Festivalinformationen impliziert keine Zugehörigkeit zu den Festivals und/oder Veranstaltern. Alle Festivalnamen, Markenzeichen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Festivals United ist kein Veranstalter und nicht verantwortlich für den Inhalt externer Websites.

Auf dieser Seite sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum jeweiligen Anbieter wie bspw. Eventim, Amazon und weiteren Partnern. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!