Foto: Unsplash

Splendour In The Grass Festival 2016

Vorbei22.07.2016 - 24.07.2016 / Byron BayAU
Icon
Splendour In The Grass Festival 2016 ist bereits vorbei. Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über Lineup Updates, Tickets und Angebote zu Splendour In The Grass 2024 und weiteren Festivals.

Splendour In The Grass 2024
Splendour In The Grass ist ein Indie, Rock, Pop, Urban, Hip Hop und Electronic Festival, das vom 22.07.2016 bis 24.07.2016 in Byron Bay in der Nähe von Gold Coast und Brisbane (AU) stattgefunden hat. Das Festival wurde von ca. 25.000 Zuschauern besucht. Tickets kosteten ab AUD 375,00. Die Top-Acts waren Flume, The Cure und The Strokes. Darüber hinaus waren Paces, Mall Grab, DMA's, Little May, James Vincent Mcmorrow, Emma Louise und viele mehr gebucht.

Line Up Splendour In The Grass Festival 2016

Flume The Cure The Strokes UVM


Amateur Dance
At The Drive-in
Ball Park Music
Band Of Horses
Banoffee
Beach Slang
Blossoms
Boo Seeka
Boy & Bear
City Calm Down
Courtney Barnett
Crystal Fighters
DMA's
Dom Dolla
Dreller
Dro Carey
Duke Dumont
Emma Louise
Fat White Family
Feki
Gang Of Youths
Ganz
Gold Class
Golden Features
Green Buzzard
Harts
Hayden James
Hermitude
High Tension
Human Movement
Illy
In Loving Memory Of Szymon
Jack Garratt
Jagwar Ma
Jake Bugg
James Blake
James Vincent Mcmorrow
Jess Kent
Just A Gent
Kacy Hill
Kim Churchill
King Gizzard & The Lizard Wizard
Kllo
L D R U
Leon Bridges
Lido
Little May
Lucy Cliché
Låpsley
Mall Grab
Mark Lanegan
Marlon Williams & The Yarra Benders
Matt Corby
Melbourne Ska Orchestra
Methyl Ethel
Michael Kiwanuka
Montaigne
Moonbase Commander
Motez
Ngaiire
Nicole Millar
Nothing But Thieves
Opiuo
Paces
Peter Bjorn & John
Planéte
Purple Sneaker Djs
Remi
Ribongia
Robert Forster
Roland Tings
Running Touch
Sampa The Great
Santigold
Sigur Rós
Slumberjack
Slum Sociable
Snakehips
Spring King
Sticky Fingers
Sui Zhen
Swick
Tegan & Sara
The 1975
The Avalanches
The Internet
The Jungle Giants
The Kills
The Meeting Tree
The Preatures
The Wild Feathers
Tired Lion
Total Giovanni
Twinsy
Urthboy
Violent Soho
Wafia
What So Not
World Champion
Years & Years

Amateur Dance
At The Drive-in
Ball Park Music
Band Of Horses
Banoffee
Beach Slang
Blossoms
Boo Seeka
Boy & Bear
City Calm Down
Courtney Barnett
Crystal Fighters
DMA's
Dom Dolla
Dreller
Dro Carey
Duke Dumont
Emma Louise
Fat White Family
Feki
Gang Of Youths
Ganz
Gold Class
Golden Features
Green Buzzard
Harts
Hayden James
Hermitude
High Tension
Human Movement
Illy
In Loving Memory Of Szymon
Jack Garratt
Jagwar Ma
Jake Bugg
James Blake
James Vincent Mcmorrow
Jess Kent
Just A Gent
Kacy Hill
Kim Churchill
King Gizzard & The Lizard Wizard
Kllo
L D R U
Leon Bridges
Lido
Little May
Lucy Cliché
Låpsley
Mall Grab
Mark Lanegan
Marlon Williams & The Yarra Benders
Matt Corby
Melbourne Ska Orchestra
Methyl Ethel
Michael Kiwanuka
Montaigne
Moonbase Commander
Motez
Ngaiire
Nicole Millar
Nothing But Thieves
Opiuo
Paces
Peter Bjorn & John
Planéte
Purple Sneaker Djs
Remi
Ribongia
Robert Forster
Roland Tings
Running Touch
Sampa The Great
Santigold
Sigur Rós
Slumberjack
Slum Sociable
Snakehips
Spring King
Sticky Fingers
Sui Zhen
Swick
Tegan & Sara
The 1975
The Avalanches
The Internet
The Jungle Giants
The Kills
The Meeting Tree
The Preatures
The Wild Feathers
Tired Lion
Total Giovanni
Twinsy
Urthboy
Violent Soho
Wafia
What So Not
World Champion
Years & Years

Bleib auf dem Laufenden

Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über Lineup Updates, Tickets und Angebote zu Splendour In The Grass Festival 2024 und weiteren Festivals.
Mailingliste beitreten
Splendour In The Grass 2016

Kommentare

Gehöre zu den Ersten, die Splendour In The Grass kommentieren. Als Teil der Community kannst du Fragen stellen oder dich mit anderen Fans austauschen. Warst du schon mal bei Splendour In The Grass? Was fandest du besonders gut?

Beitrag erstellen

Icon

Diese Seite wurde teilweise automatisiert erstellt. Sie wurde aus öffentlich zugänglichen Quellen zusammengestellt und kann Inhalte und subjektive Meinungen von Nutzern aus unserer Community beinhalten. Diese Seite wird derzeit weder von Splendour In The Grass oder dem Veranstalter verwaltet oder empfohlen noch ist sie mit Splendour In The Grass assoziiert.

Die Veröffentlichung von Festivalinformationen impliziert keine Zugehörigkeit zu den Festivals und/oder Veranstaltern. Alle Festivalnamen, Markenzeichen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Festivals United ist kein Veranstalter und nicht verantwortlich für den Inhalt externer Websites.

Auf dieser Seite sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum jeweiligen Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!