Foto: Unsplash

Rock in Roma 2016

Vorbei08.06.2016 - 24.07.2016 / RomIT
Icon
Rock in Roma 2016 ist bereits vorbei. Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über Lineup Updates, Tickets und Angebote zu Rock in Roma 2024 und weiteren Festivals.

Rock in Roma 2024
Rock in Roma ist ein Indie, Rock und Pop Festival, das vom 08.06.2016 bis 24.07.2016 in Rom (IT) stattgefunden hat. Das Festival wurde von ca. 60.000 Zuschauern besucht. Tickets kosteten ab EUR 80,50. Die Top-Acts waren Bruce Springsteen, Duran Duran und Iron Maiden. Darüber hinaus waren Primal Scream, Nightwish, Bullet For My Valentine, Joe Satriani, Steve Vai, Apocalyptica und viele mehr gebucht.

Line Up Rock in Roma 2016

Bruce Springsteen Duran Duran Iron Maiden


Amon Amarth
Anthrax
Apocalyptica
Blackberry Smoke
Bullet For My Valentine
Epica
Glen Hansard
Joe Satriani
Lukas Graham
Nightwish
Primal Scream
Sabaton
Skunk Anansie
Slayer
Stereophonics
Steve Vai
The 1975
The Aristocrats

Bleib auf dem Laufenden

Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über Lineup Updates, Tickets und Angebote zu Rock in Roma 2024 und weiteren Festivals.
Mailingliste beitreten
Rock in Roma 2016

Kommentare

In der Festivals United Community wird aktuell über Rock in Roma diskutiert. Insgesamt gibt es 9 Kommentare in 2 Diskussionen. Als Teil der Community kannst du Fragen stellen oder dich mit anderen Fans austauschen. Warst du schon mal bei Rock in Roma? Was fandest du besonders gut?

Beitrag erstellen

Gehöre zu den Ersten, die Rock in Roma kommentieren.

Mirco hat kommentiert

19.07.2015 23:26 Uhr

So zurück aus Rom. Ein kurzer Bericht von Rock in Roma mit Muse.

Als Vorgruppe wurden "Nothing but thieves" angekündigt.

Das mit der Kartenorder vorab ging in die Hose, daher wurde auf gut Glück der Schwarzmarkt aufgesucht, weil ausverkauft.

Auf Grund der Hitze (mittags knapp 40 Grad) wurden die Konzerte um eine Stunde nach hinten verschoben. Muse sollte daher erst um 22 Uhr kommen. Nothing but thieves um 20.45 Uhr. Weshalb aber schon um 14.30 Uhr Einlass ist, war mit Schleierhaft. Also waren wir um 14 Uhr vor Ort um nach Karten zu fragen und trafen aus tausende von Fans, die in brütender Hitze mit Regenschirmen in der Reihe warteten. Wahnsinn! Es spielte ja nix bis 20.45 Uhr. 2 Karten für 150 € ergattert (Einzelpreis ursprünglich 69 €) und ab zum Strand und um 20 Uhr wieder angerollt

In Italien herrscht zwar immer Choas auf den Strassen, aber bei so einem Festival bricht alles zusammen! Wir brauchten eine Stunde um von der Autobahn runter zu kommen. Egal. Um 21.30 Uhr waren wir auf dem Gelände, die Vorgruppe leider verpasst.

Natürlich war vor Ort alles proppevoll, immerhin hatten die Meisten ja auch 8 Stunden tapfer vorne gewartet. Daher blieb für uns nur noch ein Platz mitte-hinten rechts übrig. Die Sicht war aber echt gut, man konnte über den Innenraum drüber schauen. Muse begann pünktlich und spielten ihre "gewohnte" Setlist. Heute fehlten mir aber 2-3 Lieblingslieder.

Leider war der Sound miserabel. Viel, viel zu leise. Man konnte sich bei uns problemlos unterhalten und musste das schiefe Gesinge der Menschen drumherum anhören. Auch die Einstellungen der Boxen war schlecht. Teilwiese hörte man die Gitarre viel zu laut, dafür das Keyboard nur ganz leise. Dann wieder ein leiser Gesang aber starke Drums. Echt schade.

Stimmung war vorne richtig gut, was man von gesehen hat. Hinten bei uns war es eher langweilig. Nach 45 Minuten sind wir weiter nach rechts und konnten dort ein wenig besser hören.

Nervig waren die Handys, Teleskope, usw. Bei jeden guten Lied, gingen hunderte Handys nach oben und man sah nur noch Hände mit Handys um ein ganzes Lied aufzunehmen.

Bier 0,5 l - 5 €, Wasser 0,5 l - 2 €. Bezahlt wird mit "Rock in Roma Tokens" (Bons).

Nach dem Konzert legte bei den Verkaufsständen ein DJ auf und brachte das nach Hause strömende Publikum nochmal zum Schwitzen. Geile Party. Im Tanzen und im Feiern sind die Italiener sehr lustig und gut drauf!

Fazit: Ein gutes bis solides Muse Konzert (beim Pinkpop und bei RiR waren sie besser) bei einem leider ganz ganz schlechtem Sound.

Lustiges Publikum, katastrophale Infrastruktur und (für uns Deutsche) eine etwas oberflächliche Orga.

Mirco hat kommentiert

24.06.2015 20:15 Uhr

So Flug gebucht, Tickets geordet.

MUSE wir Kommen!

Ich hab keine Ahnung, wo mich da was erwartet.

Schwägerin und Schwager wohnen in Rom, die werden mir zeigen, wo es lang geht

Ab 19:30 Uhr soll es ein Supporting Act geben. Keine Ahnung wer!

Ab 21 Uhr Muse. Einlass ist um 14.30 Uhr

http://www.rockinroma.com/Muse-concerto-rock-in-roma-2015-1.html

exciter hat kommentiert

25.01.2015 14:22 Uhr

War dort schon mal jemand und könnte mir ein paar Fragen beantworten. Ich möchte gerne zu Muse hinfliegen. Gibts da Vorbands, wenn ja wieviele, wo in Rom finden die Konzerte statt. Wann fangen die Konzerte an und wie lange spielen die. Ist die Konzertstätte leicht zu erreichen oder außerhalb. Tips für günstige Übernachtungsangebote gerne auch.

  • zuletzt am 22.12.2016 15:06 Uhr von Bury420
    in Festivals in Europa
  • zuletzt am 19.07.2015 23:26 Uhr von Mirco
    in Festivals in Europa
Icon

Diese Seite wurde teilweise automatisiert erstellt. Sie wurde aus öffentlich zugänglichen Quellen zusammengestellt und kann Inhalte und subjektive Meinungen von Nutzern aus unserer Community beinhalten. Diese Seite wird derzeit weder von Rock in Roma oder dem Veranstalter verwaltet oder empfohlen noch ist sie mit Rock in Roma assoziiert.

Die Veröffentlichung von Festivalinformationen impliziert keine Zugehörigkeit zu den Festivals und/oder Veranstaltern. Alle Festivalnamen, Markenzeichen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Festivals United ist kein Veranstalter und nicht verantwortlich für den Inhalt externer Websites.

Auf dieser Seite sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum jeweiligen Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!