Rock im Park 2014

Vorbei05.06.2014 - 08.06.2014 / NürnbergDE
Rock im Park 2014 ist bereits vorbei. Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über Line Up Updates, Tickets und Angebote zu Rock im Park 2024 und weiteren Festivals.

Rock im Park 2024
Rock am Ring ist ein Rock, Pop, Indie, Hip Hop und Electronic Festival, das vom 05.06.2014 bis 08.06.2014 in Nürnberg (DE) stattgefunden hat. Das Festival wurde von ca. 70.000 Zuschauern besucht. Tickets kosteten ab € 189,00. Die Top-Acts waren Iron Maiden, Kings of Leon, Linkin Park und Metallica. Darüber hinaus waren Trivium, Josh Record, Rea Garvey, Radkey, Gogol Bordello, John Newman und viele mehr gebucht.

Rock am Ring hat ein Schwester-Festival, das am selben Wochenende vom 05.06.2014 bis 08.06.2014 in Nürburg (DE) stattgefunden hat.

Line Up Rock im Park 2014

Iron Maiden Kings of Leon Linkin Park Metallica UVM


257ers
Against Me
Alligatoah
Alter Bridge
Anthrax
Architects
Avenged Sevenfold
Awolnation
Babyshambles
Battlecross
Black Stone Cherry
Booka Shade
Boysetsfire
Breton
Brian Jonestown Massacre
Buckcherry
Chevelle
Coldrain
Crazy Town
Crossfaith
Crystal Fighters
Darlia
Der Wieland
Die Fantastischen Vier
Editors
Example
Falling In Reverse
Fall Out Boy
Georg Auf Lieder
Gesaffelstein
Ghost
Ghost Town
Gogol Bordello
Haim
Heaven Shall Burn
Huntress
In Extremo
Jake Bugg
Jan Delay
John Newman
Josh Record
Kaiser Chiefs
Karnivool
Kasabian
Kings of Leon
Kings Of Leon
Klangkarussell
Kvelertak
Left Boy
Lonely The Brave
Mando Diao
Marteria
Mastodon
Maximo Park
Milky Chance
Miss May I
Nessi
New Politics
Nine Inch Nails
Nothing More
Of Mice & Men
Opeth
Pennywise
Portugal. The Man
Powerman 5000
Queens Of The Stone Age
Quicksand
Radkey
Rea Garvey
Rival Sons
Rob Zombie
Rudimental
SDP
Seether
Sierra Kid
Slayer
Special Guest
Suicide Silence
Teesy
The Fratellis
The Offspring
The Pretty Reckless
The Treatment
Triggerfinger
Trivium
Walking Papers
We Are Scientists
Woodkid
Young The Giant

257ers
Against Me
Alligatoah
Alter Bridge
Anthrax
Architects
Avenged Sevenfold
Awolnation
Babyshambles
Battlecross
Black Stone Cherry
Booka Shade
Boysetsfire
Breton
Brian Jonestown Massacre
Buckcherry
Chevelle
Coldrain
Crazy Town
Crossfaith
Crystal Fighters
Darlia
Der Wieland
Die Fantastischen Vier
Editors
Example
Falling In Reverse
Fall Out Boy
Georg Auf Lieder
Gesaffelstein
Ghost
Ghost Town
Gogol Bordello
Haim
Heaven Shall Burn
Huntress
In Extremo
Jake Bugg
Jan Delay
John Newman
Josh Record
Kaiser Chiefs
Karnivool
Kasabian
Kings of Leon
Kings Of Leon
Klangkarussell
Kvelertak
Left Boy
Lonely The Brave
Mando Diao
Marteria
Mastodon
Maximo Park
Milky Chance
Miss May I
Nessi
New Politics
Nine Inch Nails
Nothing More
Of Mice & Men
Opeth
Pennywise
Portugal. The Man
Powerman 5000
Queens Of The Stone Age
Quicksand
Radkey
Rea Garvey
Rival Sons
Rob Zombie
Rudimental
SDP
Seether
Sierra Kid
Slayer
Special Guest
Suicide Silence
Teesy
The Fratellis
The Offspring
The Pretty Reckless
The Treatment
Triggerfinger
Trivium
Walking Papers
We Are Scientists
Woodkid
Young The Giant

Bleib auf dem Laufenden

Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über Line Up Updates, Tickets und Angebote zu Rock im Park 2024 und weiteren Festivals.
Mailingliste beitreten
Rock im Park 2014

Rock am Ring Kommentare

In der Festivals United Community wird aktuell über Rock im Park diskutiert. Insgesamt gibt es 2.102 Kommentare in 28 Diskussionen. Als Teil der Community kannst du Fragen stellen oder dich mit anderen Fans austauschen. Warst du schon mal bei Rock im Park? Was fandest du besonders gut?

Beitrag erstellen


ralf321 und mehr als 40 Nutzer sprechen darüber
#rip2014

Dommaeh hat kommentiert


Locust schrieb:


JestersTear schrieb:


Locust schrieb:


Dirkules schrieb:
Hieß es nicht von einem/einer Admin hier, als die Bands bekannt gegeben wurden, dass die Broilers im Park ne andere Position als am Ring haben?

EDIT: Gut, bei einem Wechsel mit Billy Talent würde das die Position von EC auch nicht ändern. Sorry

Zitat


Ja, er war aber nicht 100% sicher, allerdings hat er gewusst das DÄ kommen.
Aber wie du sagst. macht im Bezug auf EC kein Unterschied .

Die spielen bestimmt parallel zu GD, seh da keine Alternative

GD war zumindest 22 extrem voll daher auch garnicht so blöd

Zitat


Ich meine mich daran zu erinnern, dass mehrfach gesagt wurde, dass bei den drei Heads auf dem Plakat pro Tag die Reihenfolge direkt sagt welche Position bespielt wird, nämlich Head, Alternativ Head, Co Head. Außerdem wurde gesagt, dass sich Broilers und Green Day auf dem Plan für RaR leicht überschneiden werden, aber in der Realität die Broilers erst starten wenn GD komplett fertig sind

Zitat


Das ist korrekt und wahrscheinlich auch zutreffend. Hier hat ein User aber gemeint, dass im Park Broilers und Billy Talent lt. seiner Info tauschen.

Eigentlich unwahrscheinlich, allerdings wusste der User auch vor bekanntgabe des Line Ups, dass DÄ kommen.

Zitat


Ich bin wirklich gespannt, ob da was dran ist. Denn wenn man sich den Clashfinder so anschaut würden die Broilers auf der Center viel mehr Sinn ergeben. Bad Omens würden auch besser zum Alterna-Tag passen. Außer man möchte bewusst Bühnenwechsel erzwingen.

JestersTear

JestersTear hat kommentiert

Supporter


johnnycash666 schrieb:


IvanTKlasnic schrieb:


johnnycash666 schrieb:


IvanTKlasnic schrieb:


johnnycash666 schrieb:
Danke dir! Bin gespannt ob sie sich trauen Electric Callboy und Green Day gleichzeitig spielen zu lassen. Pendulum kann ich mir nur Nachts vorstellen.

Zitat


Dadurch, dass die Broilers Alternahead sind, führt da glaube ich kein Weg dran vorbei.

Zitat


Außer Babymetal spielt nach Electric Callboy. Aber ja, ich glaub letztes Jahr war das mit den Foo Fighters und Finch eine ähnliche Konstellation, wobei ich auf den gut verzichten konnte.

Bzgl. Pendulum. - Drunken Masters haben vor einiger Zeit auch mal Nachmittags am Ring gespielt. Naja, ich hoffe es wird Nachts.

Zitat


selbst wenn, dadurch, dass im Park auf der Main früher Schluss ist gehe ich davon aus, das sich sowohl Babymetal als auch Electric Callboy fast komplett mit Green Day überschneiden. Und EC ist sehr viel größer als Babymetal. Die Einzige Chance, die ich sehen würde, wäre, wenn Babymetal und Bad Omens auf der Alterna spielen und EC auf der Main vor BT. Das halte ich aber für extrem unwahrscheinlich. (Außerdem, EC im hellen, bä!)

Zitat


Warum? Die letzten beiden Jahre hat sich immer nur eine Alternaband mit dem Headliner-Act (21:00-23:00) überschnitten. Greenday hat '22 übrigens nur 100 Minuten gespielt.

Zitat


Und Green Day haben 2014 150 Minuten gespielt und auf ihrer letzten Stadion Tour 22 auch nur um die 100 Minuten gespielt, also wie als Headliner. Dieses Jahr wurde ja bereits angekündigt, dass man zwei Alben in Gänze auf der normalen Tour spielt plus weitere Hits, also gehe ich von mindestens 120 Minuten aus.

johnnycash666

johnnycash666 hat kommentiert


IvanTKlasnic schrieb:


johnnycash666 schrieb:


IvanTKlasnic schrieb:


johnnycash666 schrieb:
Danke dir! Bin gespannt ob sie sich trauen Electric Callboy und Green Day gleichzeitig spielen zu lassen. Pendulum kann ich mir nur Nachts vorstellen.

Zitat


Dadurch, dass die Broilers Alternahead sind, führt da glaube ich kein Weg dran vorbei.

Zitat


Außer Babymetal spielt nach Electric Callboy. Aber ja, ich glaub letztes Jahr war das mit den Foo Fighters und Finch eine ähnliche Konstellation, wobei ich auf den gut verzichten konnte.

Bzgl. Pendulum. - Drunken Masters haben vor einiger Zeit auch mal Nachmittags am Ring gespielt. Naja, ich hoffe es wird Nachts.

Zitat


selbst wenn, dadurch, dass im Park auf der Main früher Schluss ist gehe ich davon aus, das sich sowohl Babymetal als auch Electric Callboy fast komplett mit Green Day überschneiden. Und EC ist sehr viel größer als Babymetal. Die Einzige Chance, die ich sehen würde, wäre, wenn Babymetal und Bad Omens auf der Alterna spielen und EC auf der Main vor BT. Das halte ich aber für extrem unwahrscheinlich. (Außerdem, EC im hellen, bä!)

Zitat


Warum? Die letzten beiden Jahre hat sich immer nur eine Alternaband mit dem Headliner-Act (21:00-23:00) überschnitten. Greenday hat '22 übrigens nur 100 Minuten gespielt.

Locust hat kommentiert


JestersTear schrieb:


Locust schrieb:


Dirkules schrieb:
Hieß es nicht von einem/einer Admin hier, als die Bands bekannt gegeben wurden, dass die Broilers im Park ne andere Position als am Ring haben?

EDIT: Gut, bei einem Wechsel mit Billy Talent würde das die Position von EC auch nicht ändern. Sorry

Zitat


Ja, er war aber nicht 100% sicher, allerdings hat er gewusst das DÄ kommen.
Aber wie du sagst. macht im Bezug auf EC kein Unterschied .

Die spielen bestimmt parallel zu GD, seh da keine Alternative

GD war zumindest 22 extrem voll daher auch garnicht so blöd

Zitat


Ich meine mich daran zu erinnern, dass mehrfach gesagt wurde, dass bei den drei Heads auf dem Plakat pro Tag die Reihenfolge direkt sagt welche Position bespielt wird, nämlich Head, Alternativ Head, Co Head. Außerdem wurde gesagt, dass sich Broilers und Green Day auf dem Plan für RaR leicht überschneiden werden, aber in der Realität die Broilers erst starten wenn GD komplett fertig sind

Zitat


Das ist korrekt und wahrscheinlich auch zutreffend. Hier hat ein User aber gemeint, dass im Park Broilers und Billy Talent lt. seiner Info tauschen.

Eigentlich unwahrscheinlich, allerdings wusste der User auch vor bekanntgabe des Line Ups, dass DÄ kommen.

  • zuletzt von Locust
    in Festivals in Europa
  • zuletzt am 06.06.2023 21:47 Uhr von Crazy-Dwarf
    in Festivals in Deutschland
  • zuletzt am 16.06.2022 10:50 Uhr von KuekenMcNugget
    in Festivals in Deutschland

Diese Seite wurde teilweise automatisiert erstellt. Sie wurde aus öffentlich zugänglichen Quellen zusammengestellt und kann Inhalte und subjektive Meinungen von Nutzern aus unserer Community beinhalten. Diese Seite wird derzeit weder von Rock im Park oder dem Veranstalter verwaltet oder empfohlen noch ist sie mit Rock im Park assoziiert.

Die Veröffentlichung von Festivalinformationen impliziert keine Zugehörigkeit zu den Festivals und/oder Veranstaltern. Alle Festivalnamen, Markenzeichen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Festivals United ist kein Veranstalter und nicht verantwortlich für den Inhalt externer Websites.

Auf dieser Seite sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum jeweiligen Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!