Rock Hard Festival 2023

Rock Hard Festival 2023

26.05.2023 - 28.05.2023, GelsenkirchenDE
Tickets Hotels & Unterkünfte
Noch 237 Tage

Das Line Up wird noch bekannt gegeben. Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über Line Up Updates, Tickets und Angebote zu Rock Hard Festival 2023 und weiteren Festivals.
Mailingliste beitreten
Rock Hard Festival 2023

Diese Seite teilen


Rock Hard Festival 2023 bei Festivals United

Rock Hard Festival ist ein Metal und Hard Rock Festival, das vom 26.05.2023 bis 28.05.2023 in Gelsenkirchen (DE) stattfindet. Es werden ca. 6.500 Fans erwartet.

Bisher sind noch keine Künstler für Rock Hard Festival 2023 bekannt. Bei der letzten Ausgabe waren unter anderem Accept, Blind Guardian und viele mehr gebucht.

Rock Hard Festival fand 2003 zum ersten Mal statt. In den vergangenen Jahren waren unter anderem , Accept, Anthrax, Behemoth, Blind Guardian, Bloodbath, Blue Öyster Cult, Blues Pills, Doro, Down, Gamma Ray, Ice Earth, Insomnium, King Diamnond, Kreator, Monster Magnet, Obituary, Opeth, Overkill, Phil Campbell And The Bastard Sons, Psychotic Waltz und viele mehr am Start. Hier findet ihr die History.

Das Rock Hard Festival fand erstmals 2003 im Amphitheater in Gelsenkirchen am Rhein-Herne-Kanal statt. Es standen zahlreiche Metalgrößen wie Blind Guardian, Saxon, Anthrax oder Kreator auf der Bühne. Es war ursprünglich als einmaliges Festival zum 20-jährigen Jubiläum des Rock Hard geplant, wurde aber aufgrund seines großen Erfolges wiederholt und findet nun jährlich an Pfingsten statt.

Es gibt eine Bühne, einen Biergarten, einen Chill-Out-Zelt, eine Metal Disco, einen Autogrammstand und einen Bereich mit Essen, Getränken und Merchandise. Das Ziel der Veranstalter ist es in jedem Jahr, Bands wie Fans optimale Rahmenbedingungen für ein Festival der Extraklasse zu bieten. Immerhin steht für die Qualität der Bands die Rock Hard Redaktion gerade, die ausschließlich für die Auswahl der Bands verantwortlich ist.

Hier stimmt was nicht? Schreib uns und wir ändern das asap. Bock auf mehr? Mach mit und werde Teil des Teams!

weiterlesen

Rock Hard Festival 2023 Line Up

Bisher sind noch keine Künstler*innen für Rock Hard Festival 2023 bestätigt. Bei der letzten Ausgabe waren unter anderem Accept, Blind Guardian und viele mehr gebucht.

Rock Hard Festival 2023 Tickets

 
Tickets für Rock Hard Festival 2023 gibt es ab € 99,00 u.a. bei unserem Partner ADTicket.
26-28
May 2023

Rock Hard Festival 2023

Gelsenkirchen DE

Rock Hard FestivalTickets & Packages

Festival-Tickets ab € 99,00

Je nach Anbieter können zusätzliche Gebühren für Bearbeitung und Versand hinzukommen. Wir arbeiten nur mit offiziellen Ticketpartner zusammen und raten Euch vom Ticketkauf über Dritte oder andere Plattformen ab, manchmal werden dort Tickets zu überzogenen Preisen oder möglicherweise Fälschungen angeboten. Alle hier verlinkten Anbieter arbeiten seit Jahren mit uns zusammen und sind seriös. Solltet ihr euch für einen Kauf über unsere Links entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Bleib auf dem Laufenden

Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über Line Up Updates, Tickets und Angebote zu Rock Hard Festival 2023 und weiteren Festivals.
Mailingliste beitreten
Rock Hard Festival 2023

Rock Hard Festival Feed #RHF2023


stonedhammer und weitere Nutzer sprechen darüber

Häufig benutzt:

Smilies:

People:

Places:

Nature:

Objects:

Classics:

Rock Hard Festival 2023

Rock Hard Festival

425 Kommentare
Kennst du Rock Hard Festival?
Wie wahrscheinlich ist es, dass Du das Festival einem Freund empfiehlst?
Review schreiben

Hotels & Unterkünfte in der Nähe

Um euch alle verfügbaren Unterkünfte (Hotels, Ferienwohnungen, Hostels usw.) in der Nähe von Rock Hard Festival anbieten zu können, haben uns mit Stay22 zusammengetan. Das Angebot umfasst die größten Anbieter einschließlich Booking.com, Expedia, Fewo-direkt usw. und bietet euch den niedrigsten garantierten Online-Preis. Die Preise sind gleich oder besser als die, die ihr auf einer Reise- oder Hotelrabatt-Website findet. Ihr könnt die Angebote direkt über die Karte filtern und aufrufen oder ihr nehmt einfach diesen Link.

Location & Adresse

Rock Hard Festival findet in Gelsenkirchen statt. Bitte bedenkt bei euren Plänen: Rund die Hälfte der gesamten CO2-Emission eines Festivals entsteht oftmals bereits durch die An- und Abreise der Fans. Greift also wenn möglich auf klimafreundliche Alternativen wie Bus und Bahn zurück oder nutzt Fahrgemeinschaften.

Veranstaltungsort: Amphitheater Gelsenkirchen
Adresse: Grothusstraße 201
Ort: 45883 GelsenkirchenDE

Die Adresse für die Anreise mit dem Auto oder Mietwagen ist Grothusstraße 201 , 45883 Gelsenkirchen (Deutschland).

Bitte erkundigt euch vor der Anreise auf der Homepage oder den Social-Media-Kanälen des Festivals zur Situation der Parkplätze. Bei einigen Festivals wird neben dem regulären Ticket auch ein separates Parkticket benötigt.

Bei unserem Partner billiger-mietwagen.de findet Ihr die besten Preise für Mietwagenbuchungen in Deutschland, Europa und weltweit.

Die Adresse für die Anreise mit dem Auto oder Wohnmobil ist Grothusstraße 201 , 45883 Gelsenkirchen (Deutschland).

Bitte erkundigt euch vor der Anreise auf auf der Homepage oder den Social-Media-Kanälen des Festivals zur Situation der Parkplätze für Wohnmobile. Bei einigen Festivals wird neben dem regulären Ticket auch ein separates Ticket für Wohnmobile benötigt.

Bei unserem Partner PaulCamper könnt ihr Wohnmobile & Wohnwagen von erfahrenen Campern mieten.

Am besten reist Ihr klimafreundlich mit der Bahn. Nutzt dafür die Verbindungen bis Gelsenkrichen. Von dort ist es nicht weit zum Veranstaltungsort Amphitheater Gelsenkirchen.

Bei einigen Festivals fahren Euch auch Shuttles ganz bequem vom Bahnhof zum Festivalgelände und zurück. Bitte erkundigt euch dazu auf der Homepage oder den Social-Media-Kanälen des Festivals.

Bei unserem Partner Deutsche Bahn gibt's günstige Tickets - z.B. für eine einfache Fahrt im Super Sparpreis Young für alle unter 27 schon ab 12,90 Euro.

Rock Hard Festival History

03.06.2022 - 05.06.2022 Guide
Accept, Blind Guardian
Accept, Atlantean Kodex, Axxis, Blind Guardian, Grave Digger, Heathen, Indian Nightmare, Michael Monroe, Midnight, Neck Cemetery, Nifelheim, Night Demon, Phil Campbell And The Bastard Sons, Psychotic Waltz, Razor, Sacred Reich, Sorcerer, Suicidal Angels, Sulphur Aeon, The Night Flight Orchestra, Villagers Of Ioannina City
21.05.2021 - 23.05.2021 Guide
Accept, Blue Öyster Cult, Sacred Reich
Accept, Atlantean Kodex, Axxis, Blue Öyster Cult, Grave Digger, Harlott, Heathen, Indian Nightmare, Michael Monroe, Neck Cemetery, Nifelheim, Phil Campbell And The Bastard Sons, Psychotic Waltz, Razor, Sacred Reich, Sorcerer, Suicidal Angels, Sulphur Aeon, The Night Flight Orchestra, Villagers Of Ioannina City
29.05.2020 - 31.05.2020 Guide
Accept, Insomnium, Phil Campbell And The Bastard Sons
Accept, Alcest, Atlantean Kodex, Axxis, Grave Digger, Harlott, Heathen, Indian Nightmare, Insomnium, Michael Monroe, Neck Cemetery, Nifelheim, Phil Campbell And The Bastard Sons, Razor, Sacred Reich, Sorcerer, Suicidal Angels, Sulphur Aeon, The Night Flight Orchestra, Villagers Of Ioannina City
07.06.2019 - 09.06.2019 Guide
Anthrax, Gamma Ray, Skid Row
Anthrax, Cannibal Corpse, Carnivore A.D., Fifth Angel, Gamma Ray, Heir Apparent, Long Distance Calling, Magnum, Skid Row, Symphony X, The Idiots, The Vintage Caravan, Tygers Of Pan Tang, Visigoth, Watain
18.05.2018 - 20.05.2018 Guide
Uli Jon Roth, Saxon, Sodom
Armored Saint, Attic, Axel Rudi Pell, Backyard Babies, Cirith Ungol, Coroner, Dawn Of Disease, Diamond Head, Dool, Leatherwolf, Marduk, Memoriam, Night Demon, Nocturnal Rites, Overkill, Saxon, Sodom, The New Roses, Thundermother, Tiamat, Traitor, Uli Jon Roth
02.06.2017 - 04.06.2017 Guide
Behemoth, Blues Pills, Opeth
Asphyx, Behemoth, Blood Ceremony, Blues Pills, Candlemass, D-A-D, Demon, Dirkschneider, Dust Bolt, Exodus, Fates Warning, Ketzer, Mantar, Monument, Night Demon, Opeth, Robert Pehrsson's Humbucker, Ross The Boss, Secrets Of The Moon, Skyclad, The Dead Daisies, The Night Flight Orchestra
13.05.2016 - 16.05.2016 Guide
Blind Guardian, Sodom, Turbonegro
Accuser, Black Trip, Blind Guardian, Cannibal Corpse, Destruction, Discreation, Grand Magus, Kadavar, Metal Church, Moonspell, Nightingale, Orden Ogan, Riot V, Satan, Sodom, Sorcerer, Sulphur Aeon, Tankard, The Exploited, Tribulation, Turbonegro, Year Of The Goat
22.05.2015 - 24.05.2015 Guide
Doro, Kreator, Overkill
Air Raid, Architects Of Chaoz, Avatarium, Black Star Riders, Channel Zero, Deserted Fear, Doro, Flotsam & Jetsam, God Dethroned, Kataklysm, Kreator, Michael Schenker Group / Temple Of Rock, Motorjesus, Overkill, Pentagram, Refuge, Sanctuary, Sinner, Space Chaser, Spiders, Venom, Voivod
06.06.2014 - 08.06.2014 Guide
Monster Magnet, Obituary, Testament
Annihilator, Blues Pills, Carcass, Dead Lord, Decapitated, Die Apokalyptischen Reiter, Insomnium, Iron Savior, Midnight, Monster Magnet, Nocturnal, Obituary, Orphaned Land, Pretty Maids, Roxxcalibur, Sacred Reich, Screamer, Solstafir, Tesla, Testament, Triptykon, Zodiac
17.05.2013 - 19.05.2013 Guide
King Diamnond, Sepultura, U.D.O.
Ashes Of Ares, Attic, Audrey Horne, D-A-D, Denial Of God, Desaster, Ensiferum, Fleshcrawl, Gospel Of The Horns, Hellish Crossfire, Horisont, King Diamond, Mustasch, Naglfar, Orchid, Orden Ogan, Queensrÿche, Sepultura, Slingblade, Tank, Threshold, U.D.O., Udo Dirkschneider
25.05.2012 - 27.05.2012 Guide
Psychotic Waltz, Turbonegro, W.A.S.P.
Alpha Tiger, Bolt Thrower, Deathfist, Dr. Living Dead, Girlschool, Graveyard, Hell, High Spirits, Jex Thoth, Krisiun, Kvelertak, Magnum, Motorjesus, Portrait, Psychotic Waltz, RAM, Tankard, Turbonegro, Unisonic, Unleashed, W.A.S.P.
10.06.2011 - 12.06.2011 Guide
Down, Ice Earth, Overkill, Triptykon
Amorphis, Anacrusis, Atlantean Kodex, Bullet, Contradiction, Disbelief, Down, Dreamshade, Enforcer, Enslaved, Epica, Ice Earth, In Solitude, Metal Inquisitor, Morgoth, Overkill, Postmortem, Primordial, Procession, Triptykon, Vanderbuyst, Vicious Rumors
21.05.2010 - 23.05.2010 Guide
Kreator, Bloodbath
Artillery, Bloodbath, Bulldozer, Crashdiet, Evile, Katatonia, Keep Of Kalessin, Kreator, Necros Christos, Nevermore, Orphaned Land, Rage & Lingua Mortis Orchestra, Sabaton, Sacred Steel, Sonata Arctica, The Devil's Blood, Virgin Steele

Veranstalter & Kontakt

Bei Fragen zum Festival wendet euch bitte an den Veranstalter Rock Hard Verlags- und Handels-GmbH.

Rock Hard Verlags- und Handels-GmbHFriedenstraße 41 - 43, 44139 Dortmund
+492315620140
Homepage Veranstalter

Weitere Festival-Highlights

Foto: Rock Hard

Diese Seite wurde automatisiert erstellt und kann Inhalte und subjektive Meinungen von Nutzern aus unserer Community beinhalten. Sie wird derzeit weder von Rock Hard oder dem Veranstalter Rock Hard Verlags- und Handels-GmbH verwaltet oder empfohlen noch ist sie mit Rock Hard assoziiert. Die Veröffentlichung von Festivalinformationen impliziert keine Zugehörigkeit zu den Festivals und/oder Veranstaltern. Alle Festivalnamen, Markenzeichen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Festivals United ist kein Veranstalter und nicht verantwortlich für den Inhalt externer Websites.

Auf dieser Seite sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum jeweiligen Anbieter wie bspw. Eventim, Amazon und weiteren Partnern. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!