Resurrection Fest 2022

Resurrection Fest 2022

29.06.2022 - 02.07.2022, ViveiroES
Tickets Hotels & Unterkünfte
Noch 2 Tage

Avenged Sevenfold, Judas Priest, KoRn, Bring Me The Horizon, Bullet For My Valentine, Deftones, Opeth, Rise Against, SabatonUVM
Tickets Hotels & Unterkünfte in der Nähe
Resurrection Fest 2022

Diese Seite teilen


Resurrection Fest 2022 bei Festivals United

Resurrection Fest ist ein Metal und Hard Rock Festival, das vom 29.06.2022 bis 02.07.2022 in Viveiro in der Nähe von La Coruna (Spanien) stattfindet. Es werden ca. 30.000 Fans erwartet. 2021 war das Festival wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden, in diesem Jahr soll das Event nun endlich wieder stattfinden.

Als Top-Acts sind Avenged Sevenfold, Judas Priest und KoRn bestätigt. Darüber hinaus sind Bring Me The Horizon, Bullet For My Valentine, Deftones, Opeth, Rise Against, Sabaton und viele mehr gebucht. Hier findet ihr das komplette Line Up.

Resurrection Fest fand 2006 zum ersten Mal statt. In den vergangenen Jahren waren unter anderem , Airbourne, Deftones, Iron Maiden, Judas Priest, KISS, KoRn, Motörhead, Parkway Drive, Rammstein, Rancid, Refused, Scorpions, Slayer, Slipknot, Stone Sour, System Of A Down, The Offspring, Volbeat und viele mehr am Start. Hier findet ihr die History.

Das Resurrection Fest ist ein riesiges Rock-, Metal-, Punk- und Hardcore-Festival, das in Galicien, der nordwestlichsten Region Spaniens, stattfindet. Das Line-up wird von Rocklegenden angeführt und auf den vier Festivalbühnen werden die härtesten Acts aus ganzer Welt präsentiert. Jedes Jahr pilgern mehr als 50.000 Fans in die Küstenstadt Viveiro, die sich in einen Hotspot für Rockfans und die gefeiertsten Bands verwandelt. Das Festival, im Volksmund "Resu" genannt, bietet das Beste aus Heavy Metal, Rock, Hardcore und Punk. Dank der Spezialisierung auf extreme Musik ist es zu einem der wichtigsten Festivals in Spanien aufgestiegen.

Das Line-up wird von Rocklegenden angeführt und auf den vier Festivalbühnen werden die härtesten Acts aus ganzer Welt präsentiert. Im Laufe der Jahre haben über 350 Bands gespielt, unter anderem waren in der Vergangenheit schon Iron Maiden, Korn, Motörhead, The Offspring, In Flames, Black Label Society, Megadeth, Slayer, NOFX, Lamb Of God, Volbeat, Refused, Testament, Five Finger Death Punch, Trivium, Down, Bad Religion und viele mehr mit dabei. Jedes Jahr pilgern mehr als 50.000 Fans in die Küstenstadt, die sich in einen Hotspot für Rockfans verwandelt.

Hier stimmt was nicht? Schreib uns und wir ändern das asap. Bock auf mehr? Mach mit und werde Teil des Teams!

weiterlesen

Resurrection Fest 2022 Line Up

Bisher sind 107 Künstler*innen für Resurrection Fest 2022 bestätigt. Headliner sind Avenged Sevenfold, Judas Priest und KoRn. Darüber hinaus sind Bring Me The Horizon, Bullet For My Valentine, Deftones, Opeth, Rise Against, Sabaton und viele mehr gebucht.
Avenged Sevenfold Judas Priest KoRn Bring Me The Horizon Bullet For My Valentine Deftones Opeth Rise Against Sabaton UVM

Acid Proyect
Adrift
Alien Weaponry
Amenra
And So I Watch You From Afar
Angelus Apatrida
Aphonnic
Arsian
As Everything Unfolds
Belvedere
Benighted
Beyond The Black
Blaze Out
Blaze The Trail
Bleed From Within
Bloodbath
Bloodhunter
Blowfuse
Bolu2 Death
Bonecarver
Bourbon
Broken Lingerie
Bulls On Parade
Caliban
Celeste
Crossfaith
Dagoba
Dark Funeral
Dead Label
Deadly Apples
Decapitated
Doyle
Elephant Riders
Employed To Serve
Enforced
Eon
Eskimo Callboy
Free City
Frutería Toñi
Fuzz Forward
Gaerea
Golpe Radikal
Graveyard
Green Desert Water
Grima
Hamlet
Heaven Shall Burn
Infected Rain
Jinjer
Kaleikia
Kids Of Rage
Knocked Loose
La Armada
Leaving Mars
Lionheart
Lèpoka
Machina
Madball
Master Boot Record
Me And That Man
Me Fritos & The Gimme Cheetos
Mind Driller
Misconduct
Morning Again
Moscow Death Brigade
Mosh
My Sleeping Karma
Neaera
Numen
Onza
Our Hollow Our Home
Planet Of Zeus
Raised Fist
Rise Of The Northstar
Ruxe Ruxe
Sepultura
Serrabulho
Sharon Stoner
Skontra
Skunk D.F.
Sound Of Silence
Spiritbox
Svalbard
Sylosis
The Broken Horizon
The Dry Mouths
The Picturebooks
Thirteen Bled Promises
Torche
Totengott
Toundra
True Mountains
Turbo Kraks
Vita Imana
Vomitory
Wasted Wiltons
We Exist Even Dead
Willis Drummond
Acid Proyect
Adrift
Alien Weaponry
Amenra
And So I Watch You From Afar
Angelus Apatrida
Aphonnic
Arsian
As Everything Unfolds
Belvedere
Benighted
Beyond The Black
Blaze Out
Blaze The Trail
Bleed From Within
Bloodbath
Bloodhunter
Blowfuse
Bolu2 Death
Bonecarver
Bourbon
Broken Lingerie
Bulls On Parade
Caliban
Celeste
Crossfaith
Dagoba
Dark Funeral
Dead Label
Deadly Apples
Decapitated
Doyle
Elephant Riders
Employed To Serve
Enforced
Eon
Eskimo Callboy
Free City
Frutería Toñi
Fuzz Forward
Gaerea
Golpe Radikal
Graveyard
Green Desert Water
Grima
Hamlet
Heaven Shall Burn
Infected Rain
Jinjer
Kaleikia
Kids Of Rage
Knocked Loose
La Armada
Leaving Mars
Lionheart
Lèpoka
Machina
Madball
Master Boot Record
Me And That Man
Me Fritos & The Gimme Cheetos
Mind Driller
Misconduct
Morning Again
Moscow Death Brigade
Mosh
My Sleeping Karma
Neaera
Numen
Onza
Our Hollow Our Home
Planet Of Zeus
Raised Fist
Rise Of The Northstar
Ruxe Ruxe
Sepultura
Serrabulho
Sharon Stoner
Skontra
Skunk D.F.
Sound Of Silence
Spiritbox
Svalbard
Sylosis
The Broken Horizon
The Dry Mouths
The Picturebooks
Thirteen Bled Promises
Torche
Totengott
Toundra
True Mountains
Turbo Kraks
Vita Imana
Vomitory
Wasted Wiltons
We Exist Even Dead
Willis Drummond

Resurrection Fest 2022 Tickets

 
Tickets für Resurrection Fest 2022 gibt es ab € 120,00 u.a. bei unserem Partner Ticketswap.
29 Jun
29 Jun
02 Jul 2022

Resurrection Fest 2022

u.a. mit Avenged Sevenfold, Judas Priest, KoRn

Resurrection FestTickets & Packages

Festival-Tickets ab € 120,00

Resurrection Fest Mailingliste

Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über Line Up Updates, Tickets und Angebote zu Resurrection Fest 2022 und weiteren Festivals.
Mailingliste beitreten
Resurrection Fest 2022

Resurrection Fest Feed #RF2022

Gehöre zu den Ersten, die Resurrection Fest kommentieren.

Häufig benutzt:

Smilies:

People:

Places:

Nature:

Objects:

Classics:

Kennst du Resurrection Fest?
Wie wahrscheinlich ist es, dass Du das Festival einem Freund empfiehlst?
Review schreiben

Hotels & Unterkünfte in der Nähe

Um euch alle verfügbaren Unterkünfte (Hotels, Ferienwohnungen, Hostels usw.) in der Nähe von Resurrection Fest anbieten zu können, haben uns mit Stay22 zusammengetan. Das Angebot umfasst die größten Anbieter einschließlich Booking.com, Expedia, Fewo-direkt usw. und bietet euch den niedrigsten garantierten Online-Preis. Die Preise sind gleich oder besser als die, die ihr auf einer Reise- oder Hotelrabatt-Website findet. Ihr könnt die Angebote direkt über die Karte filtern und aufrufen oder ihr nehmt einfach diesen Link.

Location & Adresse

Resurrection Fest findet in Viveiro in der Nähe von La Coruna (Spanien) statt. Bitte bedenkt bei euren Plänen: Rund die Hälfte der gesamten CO2-Emission eines Festivals entsteht oftmals bereits durch die An- und Abreise der Fans. Greift also wenn möglich auf klimafreundliche Alternativen wie Bus und Bahn zurück oder nutzt Fahrgemeinschaften.

Adresse: Avenida Ramón Canosa
Ort: 27863 ViveiroES

Die Adresse für die Anreise mit dem Auto oder Mietwagen ist Avenida Ramón Canosa, 27863 Viveiro (Spanien).

Bitte erkundigt euch vor der Anreise auf der Homepage oder den Social-Media-Kanälen des Festivals zur Situation der Parkplätze. Bei einigen Festivals wird neben dem regulären Ticket auch ein separates Parkticket benötigt.

Bei unserem Partner billiger-mietwagen.de findet Ihr die besten Preise für Mietwagenbuchungen in Deutschland, Europa und weltweit.

Die Adresse für die Anreise mit dem Auto oder Wohnmobil ist Avenida Ramón Canosa, 27863 Viveiro (Spanien).

Bitte erkundigt euch vor der Anreise auf auf der Homepage oder den Social-Media-Kanälen des Festivals zur Situation der Parkplätze für Wohnmobile. Bei einigen Festivals wird neben dem regulären Ticket auch ein separates Ticket für Wohnmobile benötigt.

Bei unserem Partner PaulCamper könnt ihr Wohnmobile & Wohnwagen von erfahrenen Campern mieten.

Am besten reist Ihr klimafreundlich mit der Bahn. Nutzt dafür die Verbindungen bis Viveiro. Von dort ist es nicht weit zum Festivalgelände.

Bei einigen Festivals fahren Euch auch Shuttles ganz bequem vom Bahnhof zum Festivalgelände und zurück. Bitte erkundigt euch dazu auf der Homepage oder den Social-Media-Kanälen des Festivals.

Bei unserem Partner Deutsche Bahn gibt's günstige Tickets - z.B. für eine einfache Fahrt im Super Sparpreis Young für alle unter 27 schon ab 12,90 Euro.

Falls ihr Euch für einen Flug nach Spanien entscheidet, empfehlen wir Euch die Anreise über den Flughafen La Coruna, der von verschiedenen Fluglinien angeflogen wird.

Flugreisen verursachen klimaschädliche CO₂-Emissionen. Ihr könnt das verursachte CO₂ u.a. durch eine Spende in Klimaschutzprojekte kompensieren. Möglich macht das z.B die gemeinnützige Klimaschutzorganisation atmosfair.

Jetzt Flüge vergleichen und günstige Angebote finden.

Resurrection Fest Impressionen

Festival-Trailer
Resurrection Fest 2020
Festival-Aftermovies
Resurrection Fest 2019

Resurrection Fest History

02.06.2021 - 05.06.2021 Guide
Deftones, KoRn, System Of A Down
Deftones, KoRn, System Of A Down
01.07.2020 - 04.07.2020 Guide
Judas Priest, KoRn, System Of A Down
Amenra, Belvedere, Beyond The Black, Blowfuse, Cannibal Grandpa, Dagoba, Dark Funeral, Elder, Hamlet, Heaven Shall Burn, Jinjer, Judas Priest, Knocked Loose, KoRn, Lionheart, Madball, Meshuggah, Onza, Our Hollow Our Home, Sepultura, System Of A Down, The Atomic Bitchwax, Thirteen Bled Promises, Vita Imana
03.07.2019 - 06.07.2019 Guide
Parkway Drive, Slayer, Slipknot
Alien Weaponry, Altarage, Atavismo, Avatar, Brant Bjork, Cane Hill, Celtibeerian, Colour Haze, Converge, Cradle Of Filth, Crystal Lake, Cult Of Luna, Higher Power, Ignite, Kvelertak, Leo Jimenez, Main Line 10, Megara, Meltdown, Misery Index, Miss Lava, Morgen, Nasty, Parkway Drive, Power Trip, Radio Moscow, Santo Rostro, Slayer, Slipknot, Strikeback, Testament, Trallery, Trivium, Venom Prison, While She Sleeps, Within Temptation
11.07.2018 - 14.07.2018 Guide
KISS, Scorpions, Stone Sour
Aathma, Adrenalized, Against The Waves, Agoraphobia, Alestorm, Angelus, Anti-Flag, Apatrida, At The Gates, Authority Zero, Barbarian Prophecies, Basement, Bellako, Bloodhunter, Cancer Bats, Crowbar, Crystal Lake, Cuchillo De Fuego, Dawn Of The Maya, Evergreen Terrace, Exodus, EYEHATEGOD, Frank Carter & The Rattlesnakes, Get The Shot, Ghost, God Is An Astronaut, Golpe Radikal, Harakiri For The Sky, IGORRR, Imperial Jade, Jinjer, Kathaarsys, KISS, Leprous, Los Montañeros De Kentucky, Malammar, Mars Red Sky, Megadeth, Ministry, Monolord, Nostromo, Oceans Ate Alaska, Oni, Over Kill, Pandemia, Paradise Lost, Powerflo, Process Of Guilt, Prophets Of Rage, Riot Propaganda, Rise Of The Northstar, Rise To Fall, Rolo Tomassi, Santo Rostro, Scorpions, Sick Of It All, Somas Cure, Stick To Your Guns, Stoned At Pompeii, Stoned Jesus, Stone Sour, Stray From The Path, Suffocation, Sugus, Teksuo, The Baboon Show, The Bronx, The Contortionist, The Lurking Fear, The Qemists, The Voynich Code, Thy Art Is Murder, Tremonti, Turnstile, Virgen, Vortex, Wolfbrigade, Wolves In The Throne Room, Zebrahead
05.07.2017 - 08.07.2017 Guide
Airbourne, Rammstein, Rancid
Adrift, Agnostic Front, Airbourne, Alcest, All Out War, Anima, Animals As Leaders, Annihilator, Arch Enemy, Architects, Bastards, Benighted, Besta, Blaze Out, Boira, Brothers Till We Die, Bullet, Bury Tomorrow, Comeback Kid, Conan, CRIM, D.Y.S., Deez Nuts, Dropkick Murphys, Eluveitie, Enter Shikari, Holocausto Canibal, Karma To Burn, Killus, Korpiklaani, Krisiun, Late To Scream, Legacy Of Brutality, Lords Of Black, Lost Society, Malevolence, Mastodon, Mayhem, Morphine, Mushroom, Mutant, Napalm Death, Noctem, Northlane, Obituary, One For Apocalypse, Orange Goblin, Pentagram, Porco Bravo, Quaoar, Rammstein, Rancid, Reality Slap, Red Fang, Revolution Within, Sabaton, Sepultura, Snapcase, Soziedad Alkoholika, Stray Train, Suicidal Tendencies, Taake, Teething, Terror, The Altar Of Burnt Offering, The Black Dahlia Murder, The Blackjaw, The Bouncing Souls, The Devil Wears Prada, The Inspector Cluzo, The Vintage Caravan, Tragic Vision, Trashnos, Truckfighters, Vice Presidentes, Vita Imana, Warbringer, Warrior, Wisdom In Chains, Wolf Down
07.07.2016 - 09.07.2016 Guide
Iron Maiden, The Offspring, Volbeat
Abbath, Amenra, Angel Crew, Angelus Apatrida, Arkangel, Attila, Avulsed, Bad Religion, Battlecross, Blowfuse, Bring Me The Horizon, Brujeria, Bullet For My Valentine, Crisix, Dark Tranquillity, Desakato, Destruction, Enslaved, Entombed A.D., Fleshgod Apocalypse, Frank Carter & The Rattlesnakes, Gojira, Graveyard, H20, Hamlet, Hatebreed, Implore, In Mute, Iron Maiden, Madball, Municipal Waste, Nashgul, Nashville Pussy, No Fun At All, Norma Jean, Obsidian Kingdom, Persefone, Protest The Hero, Rise Of The Northstar, Rotting Christ, Shining, Soldier, Stick To Your Guns, Tesseract, The Casualties, The Offspring, The Raven Age, The Real McKenzies, The Shrine, The Wild Lies, Thirteen Bled Promises, Thy Art Is Murder, Tierra Hostil, True Mountains, Turisas, Uncle Acid & The Deadbeats, Viva Belgrado, Volbeat, Walls Of Jericho, While She Sleeps
16.07.2015 - 18.07.2015 Guide
KoRn, Motörhead, Refused
7Seconds, Abaixo Cu Sistema, Adrenalized, Anestesia, Anti-Nowhere League, Aphonnic, Backyard Babies, Bastards On Parade, Behemoth, Berri Txarrak, Betraying The Martyrs, Biohazard, Black Label Society, Blaze Out, Borderlands, Brothers Till We Die, Cannibal Corpse, Carnifex, Children Of Bodom, Comeback Kid, Dagoba, Danko Jones, Darkest Hour, Dark Funeral, Dawn Of The Maya, Death By Stereo, Decapitated, Deez Nuts, Defclones, Defeater, Der Weg Einer Freiheit, Dirty Rotten Imbeciles, Dog Eat Dog, Dr. Living Dead, Expire, Fear Factory, Get Dead, Heart Of A Coward, Heaven Shall Burn, In Flames, In Mute, Intolerance, Iron Reagan, Jardín De La Croix, Kadavar, Killus, KoRn, Merauder, Misanthrope, Monuments, Moonspell, More Than Life, Motörhead, Mutant Squad, Nasty, Ne Obliviscaris, No Turning Back, Nuclear Assault, Oathbreaker, Periphery, Poison Idea, Pro-Pain, Providence, Refused, Risk It!, Satanic Surfers, Skindred, Soulfly, Strung Out, Suicide Silence, Syberia, Terror, The Decline, The Everlongs, The Exploited, Toundra, Toxic Holocaust

Veranstalter & Kontakt

Bei Fragen zum Festival wendet euch bitte an den Veranstalter O.N.P. Producciones.

O.N.P. ProduccionesAvenida Ramón Canosa, 27863 Vivero (ES)
Homepage Veranstalter

Weitere Festival-Highlights

Foto: Festicket

Diese Seite wurde automatisiert erstellt und kann Inhalte und subjektive Meinungen von Nutzern aus unserer Community beinhalten. Sie wird derzeit weder von Resurrection Fest oder dem Veranstalter O.N.P. Producciones verwaltet oder empfohlen noch ist sie mit Resurrection Fest assoziiert. Die Veröffentlichung von Festivalinformationen impliziert keine Zugehörigkeit zu den Festivals und/oder Veranstaltern. Alle Festivalnamen, Markenzeichen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Festivals United ist kein Veranstalter und nicht verantwortlich für den Inhalt externer Websites.

Auf dieser Seite sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum jeweiligen Anbieter wie bspw. Eventim, Amazon und weiteren Partnern. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!